Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.497 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

02.07.2019 um 23:54
@Fedaykin
Eben, du bist kein guter Bündnisspartner wenn du schon beim Warnschuss wegläuft.
Ja ich bin ein schlechter Bündnispartner weil ich nicht bedinungslos folge sondern Prinzipien habe.
Und bei einem atomaren Warnschuss ist bei mir ne Grenze überschritten.
@Fedaykin
Warum? Wer würde denn STeilgehen?
Ich tippe auf ca 50% der Bevölkerung. Im Ausland vermutlich mehr.
DAs ganze IRan PRoblem ist doch keine Trump Geschichte.
Die jüngsten Entwicklungen in dieser Geschichte, haben durchaus massiv mit Trumps Politik zu tun
Sein Vorgänger ging anders an die Sache ran und ob Trump's Nachfolger diese Linie von Trump weiter fährt, ist durchaus zweifelhaft.
@Fabs
den Demonstranten zu zeigen, dass sie nicht allein auf weiter Flur stehen
Das würde ein aktives Eingreifen bedeuten, solange nicht der Grossteil der Revolutionsgarden dessertiert.
Das ist irgendwie ein globales Prinzip; Wenn die Armee eines Landes nicht zur Mehrheit zur Revolution übertritt, ist es aussichtslos ohne massive Hilfe von Aussen... von nichts kommt nichts.
@taren
Selbst mit neutralen Inspektoren hat man keine 100%, dass da nicht doch noch irgendwo unterm Boden eine versteckte Zentrifugenfarm rumsteht, weil sie halt doch nicht alles offengelegt haben.
Genauso ist es mir ein Rätsel wie sie das ausländische Engagement der Iraner unter Kontrolle bringen wollen.
Dann gibts ein Verstoss und man ist unter Umständen wieder bei 0.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 07:15
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ja ich bin ein schlechter Bündnispartner weil ich nicht bedinungslos folge sondern Prinzipien habe.
Und bei einem atomaren Warnschuss ist bei mir ne Grenze überschritten.
Welche Art von Warnschuss, schwebt dir vor als Alternativ zu Militärischen Schirtten. Vor allem wo du der Meinung bist so ein Warnschuss hätte gar keine Wirkung.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ich tippe auf ca 50% der Bevölkerung. Im Ausland vermutlich mehr.
Tippe ich sogar eher weniger, aber was interessiert die Bevölkerung im Ausland?
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Die jüngsten Entwicklungen in dieser Geschichte, haben durchaus massiv mit Trumps Politik zu tun
Sein Vorgänger ging anders an die Sache ran und ob Trump's Nachfolger diese Linie von Trump weiter fährt, ist durchaus zweifelhaft.
Einige Entwicklungen, generell ist die Thematik aber eben Älter und Obamas Deal scheint das PRoblem nicht nachhaltig behoben zu haben.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 10:29
@Fierna

Fakt ist, in den USA und Israel sind Rechtspopulisten bzw. Rechtsnationalisten an der Macht.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das kannst du persönlich so emfpinden. Die anderen halten sich eben an die Historische und Völkerrechtliche Faktenlage zu dem Vorfall
Genau!

Die anderen können sich das Ganze ja auch schön reden wie sie wollen und sich sonst was ausdenken damit sie nicht wie Massenmörder da stehen was sie mMn. zweifellos sind.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die wenigsten stellen sich irgendwo hinter, aber es gibt nunmal den Kontext und die Fakten, am schlimmsten fängt es immer damit an, wenn einer versucht alle "Gleichzustellen" in dieser Situation.
Ändert nichts daran das in USA und Israel Rechte an der Macht sind und es gibt hier offensichtlich einige Fanboys dieser Leute im Thread. Deshalb meine Frage ob Ihr auch hier in D rechts wählt bzw. diese Leute gut findet.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Eigentlich nicht, ich sehe keine permanente Erhöhung der US Truppenpräzens, es ist immer noch relatives Low Ops mit eine Trägerverband und ein paar Flugzeugen in Katar.
Wenn ein Einmarsch im Iran geplant sein sollte, dann gehe ich jede Wette ein, daß die Saudis und V.A.E maschieren werden und die USA aus der Luft unterstüzend zur Hand sind. Evtl. ist das ja auch die Agenda da unten. Die Saudis, V.A.E. und Iran reiben sich gegenseitig auf und die lachenden 3. können expandieren. Wär doch keine schlechte Idee 2 Fliegen mit einer Klappe.
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:Erster Beitrag und dann sowas als Einstieg, Respekt.^^
2. Beitrag! Der erste wurde nur nicht erfasst. Darf ich so nicht einsteigen?
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:Sonst noch irgendwas geistreiches oder wars das für heute?
Wie gesagt, da sind Rechte an der Macht und deshalb die Frage ob die US Fanboys hier im Thread auch zuhause mit den rechten sympathisieren bzw. diese Wählen. Sind doch berechtigte und geistreiche Fragen.


4x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 10:54
@Fedaykin
Ich bin einfach gegen den Einsatz von Kernwaffen.
Und wenn man ne Kernwaffe als Warnschuss zündet muss ich damit rechnen, dass die nächste ein Ziel trifft.
Und bevor ich als Teilnehmer einer Koalition die Atomwaffen nutzt in die Geschichte eingehe, verpiludere ich mich.
Ausserdem: Wer die forces von Amerika nicht mitgekriegt hat, lebt isoliert von der Aussenwelt.
Welche Art von Warnschuss, schwebt dir vor als Alternativ zu Militärischen Schirtten
Gar kein Warnschuss. Eine verbale Warnung reicht und militärische Schritte werden getätigt wenn sie von nöten sind.
Tippe ich sogar eher weniger, aber was interessiert die Bevölkerung im Ausland?
Nun auf jeden ist mit Protesten zu rechnen, die etwas grösser ausfallen werden als damals bei F*** Chirac.
Du kannst auch einen drauf lassen , dass in Amerika die ganze Antitrumplobby auf die Barikade gehen wird... und das sind mEn ca 50%-
Es dürfte auf jeden keine vernachlässigbare Grösse darstellen.

Das lässt sich einfach verdammt schlecht vermarkten...
Einige Entwicklungen, generell ist die Thematik aber eben Älter und Obamas Deal scheint das PRoblem nicht nachhaltig behoben zu haben.
Ja die Thematik ist so alt wie die Mullahs an der Macht sind und hätte die CIA damals, die Niederländer, Khan verhaften lassen, wär die Situation heute nicht so akut.
Obamas Deal beinhaltete "nur" die Urananreicherung, und ob das nachhaltig gewesen wäre, werden wir, dank Trump, nie rausfinden.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 11:15
Zitat von Cyril.SneerCyril.Sneer schrieb:Wenn ein Einmarsch im Iran geplant sein sollte, dann gehe ich jede Wette ein, daß die Saudis und V.A.E maschieren werden und die USA aus der Luft unterstüzend zur Hand sind. Evtl. ist das ja auch die Agenda da unten.
Saudi-Arabien und die VAE grenzen nicht an den Iran. Oder denkst, die kommen von See her wie einst die Alliierten am D-Day? 🤣


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 16:49
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Die jüngsten Entwicklungen in dieser Geschichte, haben durchaus massiv mit Trumps Politik zu tun
Sein Vorgänger ging anders an die Sache ran und ob Trump's Nachfolger diese Linie von Trump weiter fährt, ist durchaus zweifelhaft.
Ich denke eigentlich nicht, dass Trump an der Sanktionspolitik einen so großen Anteil an.
Die USA sehen sich als Hegemon in der globalen Wirtschaftsordnung. Die Sanktionen gegen Russland, China und Iran sind doch eher die Konsequenzen, weil diese Länder die Vormachtstellung der USA nicht anerkennen. Der Syrienkonflikt zeigt das auch sehr gut.

In dem Video von Minute 29 bis 34 referiert Hacke über den Kongress der USA. Die Außenpolitik der USA wird natürlich auch vom Kongress bestimmt. Thema seines Vortrages ist: Bilanz und Perspektiven der amerikanischen Außenpolitik

Youtube: Prof. Dr. Christian Hacke: Bilanz und Perspektiven der amerikanischen Außenpolitik - 15.05.17
Prof. Dr. Christian Hacke: Bilanz und Perspektiven der amerikanischen Außenpolitik - 15.05.17


Kürzlich war ja zu lesen, dass ein Gesetz vorbereitet wurde, um Nord Stream 2 zu sanktionieren.
Lassen wir uns überraschen, ob es Zustimmung findet.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 17:17
Zitat von Cyril.SneerCyril.Sneer schrieb:Wie gesagt, da sind Rechte an der Macht und deshalb die Frage ob die US Fanboys hier im Thread auch zuhause mit den rechten sympathisieren bzw. diese Wählen. Sind doch berechtigte und geistreiche Fragen.
Nö, das ist vor allem dümmliches ad-hominem-off-topic, welches nur dem Diskreditieren von Leuten hier dient.

Das Einzige, was marginal on topic war, waren deine Prioritäten. Da werden die einzigen Menschen, die tatsächlich in der Nähe der Nazis stehen, in einem Halbsatz abgebügelt und sich anschließend ellenlang über vermeintliche israelische und amerikanische Nationalisten aufgeregt und jeder, der den Iran kritisiert, mal easy in die Nähe der NPD gestellt.
Zu den ganzen Mullahfreunden im Thread natürlich kein Wort.

Dabei ist die NPD doch in Sachen USA und Israel voll auf deiner Linie, warum genau sollte ich die also wählen?

Jegliches Verständis für diesen Konflikt scheint bei dir nicht existent, das hast du mit lediglich 2. Posts eindrücklich bewiesen.
Sonst wüsstest du ja, dass es den Mullahs in ihren Vernichtungsfantasien vollkommen egal ist, wer gerade Israel regiert und auch die US-Demokraten eine lange Freundschaft zu Israel vorzuweisen haben, es sich hier also kaum um irgendein "Nationalismus-Ding" handeln kann.
Ganz davon ab, dass sich deine Kritik gegen 2 Demokratien richtet, während dir ein eliminatorisch antisemitischer Klerikalfaschismus offenbar vollkommen egal ist.
Klassisch

Bei soviel antiwestlichem Bauchgefühl und der Ignoranz gegenüber jeglichen Inhalten bin ich mir allerdings sicher, dass auch dir in Wirklichkeit vollkommen gleich ist, wer gerade in Israel oder den USA an der Macht ist.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 17:35
Zitat von Cyril.SneerCyril.Sneer schrieb:Wenn ein Einmarsch im Iran geplant sein sollte, dann gehe ich jede Wette ein, daß die Saudis und V.A.E maschieren werden und die USA aus der Luft unterstüzend zur Hand sind. Evtl. ist das ja auch die Agenda da unten. Die Saudis, V.A.E. und Iran reiben sich gegenseitig auf und die lachenden 3. können expandieren. Wär doch keine schlechte Idee 2 Fliegen mit einer Klappe.
Naja, wenn Saudis und V.A.E alleine den Boden stemmen sollen, wer soll dann am Ende die Iraner aus Riad vertreiben...
Zudem wäre es wohl das dümmste die Sunniten in den Iran zu schicken, da kann man gleich einen Genozid einkalkulieren... (naja, wenn die Saudis es tatsächlich über die Grenze schaffen würden)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 18:05
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Saudi-Arabien und die VAE grenzen nicht an den Iran. Oder denkst, die kommen von See her wie einst die Alliierten am D-Day?
Das wäre auch ein Problem für die USA im Fall eines Krieges, denke weder die Türkei, Armenien, Aserbaidschan, Turkmenistan, Afghanistan oder Pakistan sind willige Länder um als Aufmarschgebiet einer Invasion zu dienen. Bleiben noch Kuwait und Irak, Kuwait wird wohl mitspielen müssen und der Irak da wäre ich mir nicht so sicher, gerade weil dort inzwischen die schiitischen Milizen ein gewisser Faktor sind. Der Irak wird wohl mit Sicherheit im Fall eines Krieges mit reingezogen werden. Somit bleibt Kuwait und ansonsten eine Invasion über See.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 18:18
Zitat von Cyril.SneerCyril.Sneer schrieb:Genau!

Die anderen können sich das Ganze ja auch schön reden wie sie wollen und sich sonst was ausdenken damit sie nicht wie Massenmörder da stehen was sie mMn. zweifellos sind.
Sorry aber das ganze hat doch keinen Nährwert. Die Historische Wertung ist eben klar, vor allem weil Leute wie du dazu neigen das ganze nicht in Geschichtlichen und Zeitlichen Kontext zu setzen.
Zitat von Cyril.SneerCyril.Sneer schrieb:Ändert nichts daran das in USA und Israel Rechte an der Macht sind und es gibt hier offensichtlich einige Fanboys dieser Leute im Thread. Deshalb meine Frage ob Ihr auch hier in D rechts wählt bzw. diese Leute gut findet.
Die Frage bleibt immer noch Sinnlos. Auch ist es recht Egal welche Politiker momentan in Israel an der Macht sind, das ändert wenig an Israels Beziehung zum Iran, bzw der Iranischen Agenda.

Wie gesagt Deutsche Innenpolitik ist für das hier diskutiere Szenario völlig irrelevant
Zitat von Cyril.SneerCyril.Sneer schrieb:Wenn ein Einmarsch im Iran geplant sein sollte, dann gehe ich jede Wette ein, daß die Saudis und V.A.E maschieren werden und die USA aus der Luft unterstüzend zur Hand sind. Evtl. ist das ja auch die Agenda da unten. Die Saudis, V.A.E. und Iran reiben sich gegenseitig auf und die lachenden 3. können expandieren. Wär doch keine schlechte Idee 2 Fliegen mit einer Klappe.
LOL, das zeigt wie wenig du da im Thema bist. Punkt 1, eine Invasion ist nicht geplant. Punkt B, weder die Saudische gschweige denn VAE Kräfte sind Zahlenmäßig oder Logistisch in der Lage in den Iran zu maschieren...

Ansonsten ist auch dein ganzes Szenario nicht so ganz im Thema worum es geht.
Zitat von Cyril.SneerCyril.Sneer schrieb:2. Beitrag! Der erste wurde nur nicht erfasst. Darf ich so nicht einsteigen?
dürfen vermutlich schon, aber es hinterlässt eben auch einen entprechenden ersten Eindruck..
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Ich bin einfach gegen den Einsatz von Kernwaffen.
Und wenn man ne Kernwaffe als Warnschuss zündet muss ich damit rechnen, dass die nächste ein Ziel trifft.
Und bevor ich als Teilnehmer einer Koalition die Atomwaffen nutzt in die Geschichte eingehe, verpiludere ich mich.
Ausserdem: Wer die forces von Amerika nicht mitgekriegt hat, lebt isoliert von der Aussenwelt.
Na kannst du ja sein, umso mehr sollte dich ja die Pläne bzgl Iran interessieren das er keine Atomwaffen zu hand bekommt.

Und echt, du hast es verstanden, wenn man eine Kernwaffe zündet zur Show of Force sollte der Gegner damit rechnen das die nächste Trifft.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Nun auf jeden ist mit Protesten zu rechnen, die etwas grösser ausfallen werden als damals bei F*** Chirac.
Du kannst auch einen drauf lassen , dass in Amerika die ganze Antitrumplobby auf die Barikade gehen wird... und das sind mEn ca 50%-
Es dürfte auf jeden keine vernachlässigbare Grösse darstellen.
Wie gesagt geht am Arsch vorbei, vor allem wenn die Heimische Bevöllkerung andere Meinung ist.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:ie Thematik ist so alt wie die Mullahs an der Macht sind und hätte die CIA damals, die Niederländer, Khan verhaften lassen, wär die Situation heute nicht so akut.
Obamas Deal beinhaltete "nur" die Urananreicherung, und ob das nachhaltig gewesen wäre, werden wir, dank Trump, nie rausfinden
Tja, eben, das war doch etwas mau, bzw das minimum was Obama erreichen konnte, aber nicht wirklich eine Lösung


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 18:29
@Fedaykin
Der ehemalige US Verteidigungsminister McNamara sagte einst sinngemäss, dass, wenn die USA den Krieg verloren hätten, die Verantwortlichen der Atombombenabwürfe als Kriegsverbrecher vor Gericht gestanden hätten. Quelle www.n-tv.de zum Thema Obama in Hiroshima 2016.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 18:56
Zitat von abberlineabberline schrieb:Der ehemalige US Verteidigungsminister McNamara sagte einst sinngemäss, dass, wenn die USA den Krieg verloren hätten, die Verantwortlichen der Atombombenabwürfe als Kriegsverbrecher vor Gericht gestanden hätten.
Wiederholen ändert doch nix an den Tatsachen.

Auch Mac Namara sei seine Persönliche Meinung gegönnt. Wenn die Japner und Nazis im Fall eines Sieges vor Gericht gestellt hätten ,ist relativ irrelevant.

Und echt Ntv? Wenn du belegen willst, suchst du mir ein offizielen Schrieb dazu bzgl Völkerrecht, Verbrechensvorwurf, Anklage, Historische Studien usw. Denn ansonsten brauchen wir diesen Punkt nicht weiter aufgreifen. Wie gesagt persönlich kannst du das werten wie du willst.

Haben ja auch viele ne andere Meinung zu Dresden


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:04
Wer die aktuelle Eskalation im sogenannten Atomkonflikt mit dem Iran verstehen will, sollte sich im Internet die Arte-Sendung Mit offenen Karten vom 3. April 2010 ansehen, mit dem vielsagenden Titel Bombarder L'Iran? – Bombenangriffe auf den Iran? Das mag lange her sein, aber die Sichtweise auf den Konflikt, die in dem Beitrag deutlich wird, ist immer noch gängig. In knapp zwölf Minuten erfährt der Zuschauer, welche militärischen Optionen bestehen, vier für eine mögliche Produktion von Atomwaffen zentrale Anlagen im Iran zu zerstören. Neben Isfahan, Natans und Arak wird auch das Kernkraftwerk Buschehr als Angriffsziel genannt. Durch seine Zerstörung, heißt es in dem Film, würde ein riesiges Gebiet durch nuklearen Fallout kontaminiert: Tausende Iraner würden sofort sterben, Hunderttausende an Krebs erkranken ...

Die Frage, auf welcher völkerrechtlichen Grundlage ein solcher Angriff gerechtfertigt sein könnte, der im schlimmsten Fall Hunderttausende Menschen trifft, darunter Männer, Frauen und Kinder, die eigentlich unter dem Schutz des humanitären Völkerrechts stehen – diese Frage wirft der Arte-Beitrag nicht auf. Er begnügt sich mit dem Eingangsstatement, dass weder die USA, noch Israel, noch die EU, noch die sunnitischen arabischen Monarchien einen nuklear bewaffneten Iran wollen. Denn, erfährt man etwas später, niemand würde es mehr wagen, den Iran anzugreifen, wenn er über Atomwaffen verfügte. Genau das sei das Ziel des iranischen Regimes: das Staatsgebiet unangreifbar zu machen. Diese Feststellung ist so entwaffnend ehrlich, wie sie völkerrechtlich und politisch problematisch ist: Der Iran soll angreifbar bleiben.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-07/iran-nuklearabkommen-konflikt-angriff-theokratie


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:07
@Fedaykin
Du kommst immer mit offiziellem Schrieb, als wäre das relevant in dem Fall. Im dreissigjährigen Krieg wurde wahrscheinlich auch nicht jedes Kriegsverbrechen als solches deklariert. Dresden war in meinen Augen auch ein Kriegsverbrechen, genau wie umgekehrt Coventry. Aber ich lass Dir Deine Meinung, dass in Hiroshima alles rechtens war. Steht ja im offiziellen Schrieb, dann wird das auch so sein.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:08
Zitat von nichtrechtnichtrecht schrieb:Durch seine Zerstörung, heißt es in dem Film, würde ein riesiges Gebiet durch nuklearen Fallout kontaminiert: Tausende Iraner würden sofort sterben, Hunderttausende an Krebs erkranken ...
Halte ich für ein worst Case Szenario, wenn ich so an Fukuschima denke. Aber ja ein AKW zerstören wäre eine recht gewagt Angelegenheit bzgl Nebenfolgen. Halte ich für etwas sehr frei und nicht wirklich durchgerechnet. Da hat man wohl einfach mal Tschernobil genommen. Vor allem bzgl sofortiger Todesfälle, gibt es bei AKW Unglücken nur wenn man der direkt Strahlung ausgesetzt ist wie in das Personal vor Ort.
Zitat von nichtrechtnichtrecht schrieb:enn, erfährt man etwas später, niemand würde es mehr wagen, den Iran anzugreifen, wenn er über Atomwaffen verfügte. Genau das sei das Ziel des iranischen Regimes: das Staatsgebiet unangreifbar zu machen. Diese Feststellung ist so entwaffnend ehrlich, wie sie völkerrechtlich und politisch problematisch ist: Der Iran soll angreifbar bleiben.
Auch da greifen sie meiner Meinung nach zu Kurz. Die Atomwar Option verhindert vielleicht die Existenzielle Bedrohung, schütz aber nicht vor Nuklearschlägen. Schon die UDSSR, hatte sich die Option gehalten rein Konventionell vorzugehen und somit der NATO die Problematik zu überalssen wann man Nuklear Eskaliert.

Ansonstne zeigt schon Yom Kippur das Atomwaffen nicht vor Angriffen jeglicher Art schützen


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:09
Zitat von abberlineabberline schrieb:Du kommst immer mit offiziellem Schrieb, als wäre das relevant in dem Fall.
Sicher ist das relevant für die Historische Einordnung ob es ein Kriegsverbrechen ist oder nicht.

Das würdest du doch genaus wollen wenn man dir was vorwerfen würde...


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:13
Zitat von abberlineabberline schrieb:Im dreissigjährigen Krieg wurde wahrscheinlich auch nicht jedes Kriegsverbrechen als solches deklariert. Dresden w
Es wäre mir neu das im 30 Jährigen Krieg schon divers Regelungen in Kraft gewesen sin

Kriegsverbrechen im Sinne des internationalen Rechtes sind Definiert.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Dresden war in meinen Augen auch ein Kriegsverbrechen, genau wie umgekehrt Coventry. Aber ich lass Dir Deine Meinung, dass in Hiroshima alles rechtens war. Steht ja im offiziellen Schrieb, dann wird das auch so sein.
Schön die Dresden GEschichte kramen die Nazis ja auch jedes jahr wieder aus.

Und genau so ist es, deine Meinung contra Geschichtlicher und Völkerrechtlicher Fakten.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:14
@Fedaykin
Dann ordne Du das historisch mal als rechtens ein, denn es steht ja so im offiziellen Schrieb.

Ich denke die Drohung, eine Atombombe herstellen zu können, soll dem iranischen Regime das Überleben sichern, selbst angreifen werden die damit nicht


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:14
Zitat von abberlineabberline schrieb:Der ehemalige US Verteidigungsminister McNamara sagte einst sinngemäss, dass, wenn die USA den Krieg verloren hätten, die Verantwortlichen der Atombombenabwürfe als Kriegsverbrecher vor Gericht gestanden hätten.
Flächenbombardierungen oder auch Moral Bombing waren zu damaligen Zeiten unter Inkaufnahme potentiell massiver ziviler Opfer Gang und Gebe. Von der Bombardierung Coventries durch die deutsche Luftwaffe über die britischen Luftangriffe auf Dresden (über 20 000 Tote) und Hamburg (34 000 bis 42 000) bis hin zu Angriffen mittels Vergeltungswaffen auf britische Städte. All dies diente der nachhaltigen Massenvernichtung ziviler Wohnräume samt ihrer Einwohnerschaft als tolerierter Kollateralschaden um die Kriegsmoral zu senken. Keines dieser Massenmorde wird jedoch als Kriegverbrechen aufgeführt.


Bezüglich mutmaßlichem japanischen Kriegsverbrechertribunalen.
Hätten sie auch gegen ihre eigenen Verbrecher nach dem Krieg Anklage erhoben?
Es kann sinnlos sein, festzustellen, welcher Aggressor der Achsenmächte die Bevölkerung der besetzten Gebiete brutaler schikaniert hat: Deutschland oder Japan. Die Deutschen haben sechs Millionen Juden und 20 Millionen Russen (Sowjetbürger) getötet; die Japaner haben 30 Millionen Filipinos, Malaien, Vietnamesen, Kambodschaner, Indonesier und Birma (mindestens 23 Millionen von ihnen waren ethnische Chinesen) getötet. Beide Staaten plünderten die besetzten Länder, die sie auf einem monumentalen Maßstab erobert hatten, aus; obwohl die Japaner über einen längeren Zeitraum plünderten als die Nazis. Beide Eroberer haben Millionen Menschen als Zwangsarbeiter versklavt und ausgebeutet - und im Falle der Japaner auch als Prostituierte für die Fronttruppen gezwungen. Wenn ein Soldat aus England, Amerika, Australien, Neuseeland oder Kanada (nicht Russland) in deutsche Kriegsgefangenschaft geriet, so hatte er eine Chance von vier Prozent, den Krieg nicht zu überleben; Im Vergleich dazu lag die Sterbeziffer für Alliierte, die in japanische Kriegsgefangenschaft gerieten, bei fast 30 Prozent
Wikipedia: Japanische Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg

Vor allem gegen die berüchtigte Japanische Einheit 731
Thousands of men, women, children, and infants interned at prisoner of war camps were subjected to vivisection, often without anesthesia and usually ending with the death of the victim.[20][21] Vivisections were performed on prisoners after infecting them with various diseases. Researchers performed invasive surgery on prisoners, removing organs to study the effects of disease on the human body. These were conducted while the patients were alive because it was thought that the death of the subject would affect the results.[22]

Prisoners had limbs amputated in order to study blood loss. Those limbs that were removed were sometimes re-attached to the opposite sides of the body. Some prisoners had their stomachs surgically removed and the esophagus reattached to the intestines. Parts of organs, such as the brain, lungs, and liver, were removed from some prisoners.[21] Imperial Japanese Army surgeon Ken Yuasa suggests that the practice of vivisection on human subjects was widespread even outside Unit 731,[23] estimating that at least 1,000 Japanese personnel were involved in the practice in mainland China.
Wikipedia: Unit 731

Das darf ja wohl mit Sicherheit bezweifelt werden.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.07.2019 um 19:17
@Ravegard
Natürlich haben alle Seiten Kriegsverbrechen begangen, die hoffentlich irgendwann auch mal so eingeordnet werden, da bin ich optimistisch.


melden