Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.512 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 19:56
Zitat von FiernaFierna schrieb:Was das mit den Artikeln zu dem White Wednesday-Kampagnen, mit den drakonischen Strafen, die Frauen drohen, wenn sie ein Foto ohne Hijab gemacht haben und mit dem Nötigen von Frauenrechtlerinnen ihre Standpunkte zu widerrufen und das propagandistisch in Videos auszuschlachten zu tun hat, will ich wissen.
Der Artikel ist richtig, doch der Glaube daran das ein Konflikt in erster deswegen geführt wird weil im Iran Menschenrechte verletzt werden ist naiv. Natürlich sollte die bekämpft, das schaffen aber nur Leute die ernsthaft daran intressiert sind, und das wäre die Opposition im Iran, aber nicht irgendeine Trump Adiministration die den Saudis und ihren Verbündeten in der Region schon versprochen sie nicht mit "Menschenrechten zu nerven".
Zitat von FiernaFierna schrieb:Ja, dann sollte man nur bzgl "America First", Isolationspolitik und dem unsolidarischen Osteuropa halt mal in Zukunft ganz gehörig die Klappe halten und sich sein dämliches, hypermoralisches Gesülze sparen, wenn das nur der Selbstdarstellung dient.
Das mit den unsolidarischen Osteuropa ist eine ganz andere, den die EU ist ein Staatenbund wo jeder der mitglied ist davon prtofitiert wo etwa von Zollfreiheit, die Freheit innerhalb der EU ohne Visum sich aufhalten zu können, gegenseitig finanziel unterstützen und wo man sich zumindestens in gewissen Bereichen zur Zusammenarbeit verpflicht. Diese Beziehungen gibt es in der Hinsicht zu Amerika nicht, man ist in einen gemeinsamen Bündniss der NATO, da der Einsatz aber kein NATO Einsatz ist(und aller Vorraussicht auch nicht werden wird), ergeht dahin gehende keine Verpflichtung irgendeines mitmaschierens. Und bisher ist da Deutschland auch nicht isoliert, die einzigste die bisher zugesagt haben waren die Briten.
Davon abgesehen hat man eine Option nicht ausgeschlossen das es eine Mission unter europäischen Führung der allein den Schutz der schiffe dient, nur ohne Trumps "Maximalen Druck auf Teheran auszuüben". Dieser Einsatz scheint wohl weniger den Schutz der schiffe als der Vorbereitung eines Millitärschlags gegen den Iran.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 20:18
Zitat von HayuraHayura schrieb:Der Artikel ist richtig, doch der Glaube daran das ein Konflikt in erster deswegen geführt wird weil im Iran Menschenrechte verletzt werden ist naiv.
Du bist die Einzige, die ständig darauf herumhackt, während hier sonst kein Mensch Motive unterstellt.
Davon ab ist hier meines Wissens auch keiner außenpolitischer Sprecher der USA, was den ständigen Konter "Der USA geht es nicht um Menschenrechte" bei jeglichem Ansprechen der Menschenrechtslage im Iran gehörig sinnlos macht....und zudem sehr obsessiv wirkt.
Zitat von HayuraHayura schrieb:Das mit den unsolidarischen Osteuropa ist eine ganz andere, den die EU ist ein Staatenbund wo jeder der mitglied ist davon prtofitiert wo etwa von Zollfreiheit, die Freheit innerhalb der EU ohne Visum sich aufhalten zu können, gegenseitig finanziel unterstützen und wo man sich zumindestens in gewissen Bereichen zur Zusammenarbeit verpflicht.
So ungefähr als würde einer dieser Staaten in der Zusammenarbeit gemeinsam beschloßene Sanktionen durchzusetzen versuchen, bekommt dafür ein Schiff gekapert und dann sagt man "Sollen die allein mit zurechtkommen. Soll ich Taschentücher holen? Heult doch!"?
Vllt sagt sich Osteuropa das auch.

Aber dass da ein britisches Schiff gekapert wird und die den iranischen Tanker gar nicht aus Eigeninteresse gestoppt haben, scheint völlig egal...man brüllt nur "Die USA! Die USA!"
Zitat von HayuraHayura schrieb:Und bisher ist da Deutschland auch nicht isoliert, die einzigste die bisher zugesagt haben waren die Briten.
Es geht nicht darum, ob Deutschland isoliert ist sondern um die Argumente in diesem Thread

"Das geht uns gar nichts an"
"Darauf sind wir nicht angewiesen"
"Raushalten"
"Uns doch egal"
"Damit haben wir nichts zu tun"
"Brauchen wir nicht"
"Die Briten und Amerikaner sind wirklich sehr egoistisch....böse Briten und Amerikaner"
Zitat von HayuraHayura schrieb:Dieser Einsatz scheint wohl weniger den Schutz der schiffe als der Vorbereitung eines Millitärschlags gegen den Iran.
Ja, sicher...
Und da brauchen die USA unbedingt noch Heiko Maas als Captain Hindsight...denn Schiffe hat man ja keine.
Sonst ist da wirklich nichts zu gewinnen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 20:21
Zitat von HayuraHayura schrieb:Der Artikel ist richtig, doch der Glaube daran das ein Konflikt in erster deswegen geführt wird weil im Iran Menschenrechte verletzt werden ist naiv. Natürlich
Ausser dir behauptet das irgendwie keiner. ES geht seit 2007 um das Atomprogramm.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 21:03
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ausser dir behauptet das irgendwie keiner. ES geht seit 2007 um das Atomprogramm.
In der Sache ist klar das deutschland und Frankreich am Atomwaffendeal am Aromwaffendeal festhalten will und die USA nicht.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 21:46
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:So und jetzt auch offiziell was zu erwarten war:
Was auch eine völlig richtige Entscheidung war, schließlich suchen die USA die Konfrontation mit dem Iran in diesem Gebiet, also sollte sich Deutschland neutral verhalten und sich nicht in einen Konflikt zwischen USA und dem Iran hineinziehen lassen.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 22:17
@taren
Dem kann ich nur zustimmen. Die Rolle Deutschlands und der EU sollte vermittelnd sein.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 22:37
Zitat von abberlineabberline schrieb:Die Rolle Deutschlands und der EU sollte vermittelnd sein.
Vermitteln, vermitteln, vermitteln. Vermittelt wird seit gefühlten 200 Jahren. Und wie ist der Stand heute?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 22:40
@SomertonMan

Das liegt ja nur an den USA. Ansonsten hätten die Mullahs längst die Demokratie ausgerufen und überall würden Lollipopbäume wachsen.

Der Iran hat bei einigen Leuten vollkommene Narrenfreiheit und daran wird sich auch nichts ändern, da können die machen, was sie wollen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 23:06
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Das mag zwar sein, dass das Öl aus der Region für Deutschland keine Rolle spielt.
Aber wenn der Ölpreis wegen einer Sperrung der Straße von Hormuz anzieht, dann merkt man das ganz schnell auch hierzulande - weil eben auch die Ölpreise für „unsere“ Quellen anziehen werden.
Nebenbei explodiert dann auch der Gaspreis, weil Katar als einer der größten LNG-Produzenten ausfällt...
Ah, diese Problem könnte man doch relativ einfach in den Griff bekommen...man müsste nur die Sanktionen gegen den Iran beenden, etwas, was allein in der Macht der US-Amerikaner leigt. Dann müssten sie auch nicht in Deutschland um Hilfe betteln.

Sanktionen übrigens, die - wie man immer im Hinterkopf behalten sollte - einseitig von der Trump-Administration verhängt wurden, ohne Rücksicht auf die Partner in Europa zu nehmen und auch gegen deren Willen. Sanktionen, die man unter Bruch eines Abkommens verhängt hat, gegen das der Iran nicht erkennbar verstoßen hat, anders, als es gewisse fragwürdige Internetblogs der Öffentlichkeit einreden wollen.

Ohne Sanktionen hätten wir jetzt keine Bedrohung der Schifffahrt. Warum sollte man hier die Falken in der Trump-Administration unterstützen, die auf einen Krieg hinarbeiten?

Wenn die Briten gefragt hätten, und man eine rein europäische Mission mit den Partnern in der EU durchgeführt hätte, das hätte man aus Solidarität mit den Partner in Europa nicht ablehnen können. Man schützt damit übrigens auch Schiffe deutscher Reedereien. Trump soll den Dreck, den er angerichtet hat, gefälligst alleine wegräumen. Ach, kann er nicht? Tja, wenn nan halt keine sinnvolle Strategie hat...


4x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 23:19
@SomertonMan
Sanktionen , Sanktionen...

Bzw. was bringen denn Sanktionen, wenn Verhandlungen nichts bringen?


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 23:29
Man muss aber abwägen, ob es tatsächlich sinnvoll ist. Gerade bei dieser geschrumpften Bundeswehr. Insbesondere ist die/ musste die Marine auf ein minimum schrumpfen. Zur Zeit, stünden wohl Fregatten zur Verfügung. Wie viele, von aktuell 10 Fregatten sind einsatzbereit? 2 sind aktuell unterwegs. 1 bei UNIFIL, die ander in der SNMG 1 oder 2. Die 10. Fregatte ist das Typschiff der F 125 Klasse. Ist es einsatzbereit? Würde die Mission Sophia noch laufen, wären 3 Fregatten zusätzlich gebunden. Zum damaligen Zeitpunkt war 1 Fregatte auf Ausbildungsfahrt und 1 Fregatte lag am Kai fest, wegen techn. Mängel. Die F 125 war damals noch im Bau. Man hatte nur 9 Fregatten im Bestand. Würde heute eine Nachfolgemission für Sophia ins Leben gerufen, käme ein Einsatz vorm Iran hinzu, würde man wieder sich an Atalanta beteiligen. Müsste man 1-2 Schiffe an die NATO Einsatzflotten abgeben, würde es wieder ganz "eng" werden. Gäbe es bei einem Schiff wieder Probleme...Wird man 1 Einsatz mindestens beenden müssen. Deswegen wäre meine B.-Marine leicht grösser aber kleiner als 1989-1990. Bei mir gäbe es wieder 3 Zerstörer, als Nachfolger der Lütjens Klasse. 2 franz. Mistral Schiffe, die wesentlich besser und mehr Menschen retten könnten. Mit den Mistral Schiffen hätte die Marine wieder eigene Transportkapazität. Die Soldaten und Fahrzeuge hätte man für das Nato Manöver in Norwegen schneller von De nach Norwegen transportiert. Das Seebatallion ECK könnte moderne Übungsszenarien durchführen. Man hätte mindestens 2-6 Landungsboote in den genannten Schiffen. Beide Misteal Schiffe könnten so im Mittelmeer Menschen retten und an Bord operieren oder nur mit Lebensmitteln versorgen. Mit Zerstörern hätte man sich vor Irans Küsten beteiligen können. Zusammen mit 1-3 Fregatten. Dann, hätte man immer noch genug Schiffe sie zu den SMNGs zu entsenden. Oder oder. So wie die Marine aufgestellt ist, zb ohne einem 2. Marinearsenal, sollte man abwägen in welche Einsätze man geht. Obwohl Auslandseinsätze eine immer grössere Rolle spielen, ist diese BW unzureichend ausgerüstet.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

31.07.2019 um 23:30
Zitat von QuironQuiron schrieb:Dann müssten sie auch nicht in Deutschland um Hilfe betteln.
Oh, oh...da sind sie wieder, die deutschen Allmachtfantasien.
Ja, morgen holt man die 2 Fregatten aus der Werft und dann fährt man damit 1000 Jahre so hart herum, dass es niemals wieder ein Amerikaner wagt, einen Deutschen scheel anzusehen!
Zitat von QuironQuiron schrieb:Sanktionen, die man unter Bruch eines Abkommens verhängt hat, gegen das der Iran nicht erkennbar verstoßen hat, anders, als es gewisse fragwürdige Internetblogs der Öffentlichkeit einreden wollen.
Würdest du dahingehend bitte noch erläutern, wieso das Abkommen vorsah, den Kern für die Zukunft unbrauchbar zu machen, es aber nicht dem Abkommen zuwiderläuft, sich dann einfach Ersatz zu besorgen?
Und warum man das verheimlicht hat, wenn das vollkommen ok war?

Und würdest du bitte abwarten, bis die IAEA etwas zu diesem "Teppichlager" sagt, bevor du so großspurig Dinge behauptest?
Zitat von QuironQuiron schrieb:Wenn die Briten gefragt hätten, und man eine rein europäische Mission mit den Partnern in der EU durchgeführt hätte, das hätte man aus Solidarität mit den Partner in Europa nicht ablehnen können. Man schützt damit übrigens auch Schiffe deutscher Reedereien. Trump soll den Dreck, den er angerichtet hat, gefälligst alleine wegräumen. Ach, kann er nicht? Tja, wenn nan halt keine sinnvolle Strategie hat...
Und würdest du bitte erläutern, inwieweit Trump für die 2014 von der EU verhängten Sanktionen gegen eine syrische Raffinerie verantwortlich ist?


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 00:07
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Sanktionen , Sanktionen...

Bzw. was bringen denn Sanktionen, wenn Verhandlungen nichts bringen?
Die Frage ist doch was haben Sanktionen bisher überhaupt gebracht? Haben sie irgendein Land an irgendwas gehindert? Kuba, Russland, Nordkorea etc. zum einlenken gebracht? Bisher eigentlich nicht, von daher sollte man sich die Frage stellen ob Sanktionen gegen ein Land überhaupt irgendetwas bringen.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 00:56
Zitat von FiernaFierna schrieb:Oh, oh...da sind sie wieder, die deutschen Allmachtfantasien.
Ja, morgen holt man die 2 Fregatten aus der Werft und dann fährt man damit 1000 Jahre so hart herum, dass es niemals wieder ein Amerikaner wagt, einen Deutschen scheel anzusehen!
Das magst du ja gerne so sehen. Nichtsdestotrotz haben die Amerikaner trotz Kenntnis der Probleme der Marine bei der Bundesregierung um Unterstützung nachgesucht, nicht die Deutschen sich bei den Amerikanern aufgedrängt. Kein Rechtfertigung also, hier Allmachtsfantasien zu unterstellen.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Würdest du dahingehend bitte noch erläutern, wieso das Abkommen vorsah, den Kern für die Zukunft unbrauchbar zu machen, es aber nicht dem Abkommen zuwiderläuft, sich dann einfach Ersatz zu besorgen?
Weil es sinnlos wäre, das zu fordern. Es reicht, sicherzustellen, dass der alte Reaktor im aktuellen Zustand nicht in der Lage ist, Plutonium zu erbrüten, und das regelmäßig von den Kontrolleuren nachprüfen zu lassen. Wie schnell er wieder herstellbar wäre, wenn das Abkommen eines Tages nicht mehr gelten sollte, war nicht Teil des Abkommens.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Und warum man das verheimlicht hat, wenn das vollkommen ok war?
Weil auch das nicht verboten war.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Und würdest du bitte abwarten, bis die IAEA etwas zu diesem "Teppichlager" sagt, bevor du so großspurig Dinge behauptest?
Wieso sollte ich? Wäre es nicht viel angemessener gewesen, mit der Kündigung des Abkommens zu warten, bis die IAEA mit den Beweisen um die Ecke kommt? Übrigens, wann kommt sie den endlich?
Zitat von FiernaFierna schrieb:Und würdest du bitte erläutern, inwieweit Trump für die 2014 von der EU verhängten Sanktionen gegen eine syrische Raffinerie verantwortlich ist?
Nein, wieso sollte ich, da es erstens nicht zutrifft und ich es zweitens auch nicht behauptet habe. Ein Strohman also. Ist dir übrigens aufgefallen, dass der Tanker Grace 1 die betreffende Raffinerie aufgrund seiner Größe, die schon die Suez-Passage unmöglich gemacht hat, gar nicht ansteuern kann?


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 01:06
@Hayura
Ja ne die Geschichte war nunmal bislang ein Wechselspiel von Sanktionen und Verhandlungen. Und dieser "schlechte Deal ", den man nun aufgekündigt hat, nunmal das Resultat von all den Jahren.
Ich kann mir auch nicht vorstellen wie ein Trump einen neuen Vertrag innerhalb seiner Amtszeit überhaupt bewerkstelligen will. Wieso soll er das was andere seit Jahrzehnetn versuchen, in kurzer Zeit hinkriegen?
Ne aber ofiziell dienen die Sanktionen ja dazu den Iran an den Verhandlungstisch zu bringen.
Es wurde offiziell noch kein Regimechance gefordert, sondern ein Umdenken des Regimes.
Für einen Regimechance sind die Sanktionen eh zu löchrig.
Bis vor kurzem verhandelte man nicht mit Terroristen... man räucherte sie aus... und der Iran wird ja ein Terrorregime genannt.
Und jetzt versucht man also Terroristen mit Sanktionen zu bekehren.
Aber der Iran sollte halt einfach die Füsse still halten und Trump vorbeiziehen lassen, statt den starken Mann zu markieren und den Amerikanern einen Grund zu liefern. bzw die Europäer in die Position der Amerikaner zu treiben.
Ich finde das Verhalten des Irans in der Situation auch nicht gerade schlau.


2x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 08:55
Zitat von HayuraHayura schrieb:Die Frage ist doch was haben Sanktionen bisher überhaupt gebracht? Haben sie irgendein Land an irgendwas gehindert? Kuba, Russland, Nordkorea etc. zum einlenken gebracht? Bisher eigentlich nicht, von daher sollte man sich die Frage stellen ob Sanktionen gegen ein Land überhaupt irgendetwas bringen.
Was ist die Alternative zu Russlands Annexion der Krim und die Unterstützung des Terrors in der Ostukraine? Krieg?

Aber ich ahne schon, was als Antwort deiner Couleur kommt...


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 09:01
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Regimechance
Während der eine über Wählerverluste bei den grossparteien fabuliert , Politikverdrossenheit aufgrund des säbelrasselns und Co geht's hier natürlich wieder mal um den RegimeChange 😂 - arme mullahs .

Der Iran formiert zurzeit alle Wörter um bullshitbingo zu spielen auf sich - mal beobachten.


Saudi Arabien , Regime Change , Öl !!!!! , imperialisten , ohne not aufkündigen, Sanktionen , sofakrieger , westliche Propaganda , Menschenrechte ,Demokratie,nato.

So simplifiziert alles , wunderbar.


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 09:42
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Was ist die Alternative zu Russlands Annexion der Krim und die Unterstützung des Terrors in der Ostukraine? Krieg?

Aber ich ahne schon, was als Antwort deiner Couleur kommt...
Man kann bei den Konflikt um die Ukraine halten was man will und da bin ich nicht auf der Seite von Russland, trotzdem wer glaubt das Sanktionen Russland dazu bringen die Krim wieder an die Ukraine zurück zu geben ist recht naiv. Im Grunde genommen glauben schlichte Gemüter(und dazu gehört nunmal auch Trump) glauben das Sanktionen wirksame Waffen sind.
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Bis vor kurzem verhandelte man nicht mit Terroristen... man räucherte sie aus... und der Iran wird ja ein Terrorregime genannt.
Und jetzt versucht man also Terroristen mit Sanktionen zu bekehren.
Aber der Iran sollte halt einfach die Füsse still halten und Trump vorbeiziehen lassen, statt den starken Mann zu markieren und den Amerikanern einen Grund zu liefern. bzw die Europäer in die Position der Amerikaner zu treiben.
Ich finde das Verhalten des Irans in der Situation auch nicht gerade schlau.
Ich glaube nicht das sich die Europäer sich in die Hände der Amerikaner treiben. Zur Zeit sind ausser die üblichen Schosshündchen der Amerikaner(Sprich die Briten und Israel). Die Frage ist auch ob die Aktionen der letzten Wochen aufs Konto der Revolutionsgarden ging oder von der Regierung in Teheran ausgeht und welche Hintergründe sie haben.


3x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 09:43
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Der Iran formiert zurzeit alle Wörter um bullshitbingo zu spielen auf sich - mal beobachten.
Ah ja sind wir jetzt schon soweit das jeder der hier nicht eure Meinung widerspiegelt "der Iran" ist?


1x zitiertmelden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.08.2019 um 09:47
Zitat von HayuraHayura schrieb:Die Frage ist auch ob die Aktionen der letzten Wochen aufs Konto der Revolutionsgarden ging oder von der Regierung in Teheran ausgeht und welche Hintergründe sie haben.
Ja da muss man ganz genau differenzieren, welcher von diesem antisemitischen Abschaum dahintersteckt. 🙄

Irgendeiner von denen wird schon weniger schlimm sein.


melden