Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

22.820 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel, Iran

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

02.09.2019 um 10:41
@Jedimindtricks
@Fedaykin

Eine wundersame Entladung des Tankers war wohl seit dessen magischer Namensänderung klar. Für die "kompetenten" EU Kasper fehlen mir aktuell die Worte...


melden
Anzeige

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

02.09.2019 um 10:49
whatsgoinon schrieb:Eine wundersame Entladung des Tankers war wohl seit dessen magischer Namensänderung klar. Für die "kompetenten" EU Kasper fehlen mir aktuell die Worte...
Offiziell hat der Tanker immer noch 22,1m Tiefgang...

C01D69A7-AF50-4665-B62B-AA3958E6C3A5

Da müsste mal jemand genauer nachschauen...


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

02.09.2019 um 18:06
Jedimindtricks schrieb:Willst du das mit dem Plan nochmal genauer erläutern ?
Was ist daran jetzt so kompliziert? Früher oder später werden sie sich wohl mit anderen Schiffen unter iranischer oder russischer Kontrolle treffen, um den Transfer durchzuführen. Und der Iran kann weiterhin bequem leugnen, dass die Grace/Adrian Darya je vorhatte, einen syrischen Hafen anzulaufen.

Wo befindet sich eigentlich gerade dieses Schiff?
https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:768497/zoom:10

Und was macht dieses Schiff im Hafen von Banyas? Doch nicht etwa EU-Sanktionen umgehen?
https://www.marinetraffic.com/de/ais/home/shipid:756375/zoom:10

Alle starren wie hypnotisiert auf die Adrian Darya 1 und derweil wird andernorts lustig Öl verschoben.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

02.09.2019 um 18:18
Zum Threadtitel: Ob der nächste Krieg den die USA führen wird gegen den Iran ist ... weiß ich noch nicht so genau. So 100-prozentig sicher bin ich da noch nicht. Hat Netanyahu schon was dazu gesagt, dass er die USA dazu abbeordern will?

Momentan siehts eher danach aus als wäre Trump ganz Dicke mit allen Leadern, von Staaten, bei denen man vermutete er würde direkt Krieg anfangen. (China, Nordkorea.) Bin mir sicher: Würde er sich privat mit den Bossen vom Iran treffen, hätten die direkt ein paar Jungfrauen, Delikatessen aus Rind/Lamm - und andere lokale Spezialitäten - vorrätig und er wäre am Ende begeistert und würde die zwischendurch immer wieder mal loben - zwischen Kritik und kriegerischen Parolen. (Die natürlich nur innenpolitisch zu verstehen sind.)

Was die Schiffe angeht: Lasst den Iran doch sein Zeug dahin liefern wohin er will. Ist doch deren Sache. Wenn man Syrien so bös findet sollte man lieber vor Ort ansetzen. (Statt zugucken mal öfter ne Resolution wo man "scharf kritisiert", damit die dort auch was zum Lachen haben. Mehr geht ja natürlch nich. Selbst die friedstiftenden USA sind noch nich komplett einmarschiert und haben das Gebiet befriedet. Kostet halt Truppen = Sohne = Wählerstimmen von Müttern die amerikanische Söhne im Krieg verliern. Weil ganz ohen Verluste geht halt nix.)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.09.2019 um 10:09
Quiron schrieb:Ich habe von Beginn an gesagt, dass das der Plan gewesen ist. Aber der Iran liefert vermutlich laufend Öl an Syrien über den Suez-Kanal.
Vom Suezkanal war nirgends von die Rede- das ist vollkommen sinnlos frei reininterpretiert von dir .
Wenn von Anfang an der Suezkanal geplant war ging was mächtig schief denn gelandet ist man vor Gibraltar.
Quiron schrieb:Früher oder später werden sie sich wohl mit anderen Schiffen unter iranischer oder russischer Kontrolle treffen, um den Transfer durchzuführen.
Ah ja , alles klar. Genialer Plan.
Wäre mir echt ein bisschen blöd so zu argumentieren.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.09.2019 um 10:12
lkdwpi schrieb:Hat Netanyahu schon was dazu gesagt, dass er die USA dazu abbeordern will?
Auch bisschen viel Sciencefiction gewesen in letzter Zeit, wa?
lkdwpi schrieb:hätten die direkt ein paar Jungfrauen,
Unglaublich sachlich argumentiert , schon leicht rassistisch das der Iraner immer paar Jungfrauen am Start hat.
lkdwpi schrieb:Wenn man Syrien so bös findet sollte man lieber vor Ort ansetzen. (Statt zugucken mal öfter ne Resolution wo man "scharf kritisiert", damit die dort auch was zum Lachen haben. Mehr geht ja natürlch nich. Selbst die friedstiftenden USA sind noch nich komplett einmarschiert und haben das Gebiet befriedet. Kostet halt Truppen = Sohne = Wählerstimmen von Müttern die amerikanische Söhne im Krieg
Les dich erstmal bisschen ins Thema ein , siehe thread Syrien.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.09.2019 um 10:36
Jedimindtricks schrieb:Vom Suezkanal war nirgends von die Rede- das ist vollkommen sinnlos frei reininterpretiert von dir .
Wenn von Anfang an der Suezkanal geplant war ging was mächtig schief denn gelandet ist man vor Gibraltar.
Der Tanker hat mit 22,1m Tiefgang etwas zuviel für den Suezkanal, der nur einen Tiefgang von 20,1m erlaubt.
Wikipedia: Suezmax


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.09.2019 um 17:51
Jedimindtricks schrieb:Vom Suezkanal war nirgends von die Rede- das ist vollkommen sinnlos frei reininterpretiert von dir .
Wenn von Anfang an der Suezkanal geplant war ging was mächtig schief denn gelandet ist man vor Gibraltar.
Dann nochmal für dich: in der Zeit, in der John Bolton ein großes Theater veranstaltet hat, um dieses eine Schiff, die "Grace 1", vor Gibraltar festzusetzen, haben die Iraner ein Mehrfaches dieser Ölmenge durch den Suezkanal ins Mittelmeer verfrachtet und vermutlich in Syrien abgeliefert, allen US-Sanktionen und allen EU-Sanktionen zum Trotz.

Die Durchsetzung der Sanktionen über Gibraltar war also niemals realistisch, weswegen man spekulieren kann, dass es einzig dem Zweck diente, eine Konfrontation zwischen Großbritannien und dem Iran zu provozieren. Vielleicht wird man eines Tages auch erfahren, wer in London Bolton so hörig war, dass er diese Aktion initiierte.

Warum der Iran dieses große Schiff auf die umständliche Reise um ganz Afrika geschickt hat, anstatt nach China, wo es besser aufgehoben wäre, entzieht sich meiner Kenntnis.

Jedenfalls hat die "Adrian Darya 1" heute ihren Transponder abgestellt. Man wird sich nun wohl mit kleineren Schiffen treffen, um das Rohöl umzuladen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.09.2019 um 18:21
Quiron schrieb:haben die Iraner ein Mehrfaches dieser Ölmenge durch den Suezkanal ins Mittelmeer verfrachtet
Tut aber nix zur Sache für diesen Fall.
Quiron schrieb:Die Durchsetzung der Sanktionen über Gibraltar war also niemals realistisch, weswegen man spekulieren kann, dass es einzig dem Zweck diente, eine Konfrontation zwischen Großbritannien und dem Iran zu provozieren
Darauf spekulierst nur du im Moment.
Ich zitiere mich einfach nochmal selber ...
Jedimindtricks schrieb am 18.08.2019:It was expected to cross via international waters, as many Iranian vessels do without being stopped.
Jedimindtricks schrieb am 18.08.2019:Intelligence experts believe that a member of the crew must have been working with the assailants or that the captain of the tanker was deceived into approaching Gibraltar.
Der Tanker lief mehr oder weniger den Hafen von Gibraltar an .
Quiron schrieb:Vielleicht wird man eines Tages auch erfahren, wer in London Bolton so hörig war, dass er diese Aktion initiierte.
Alles im Bereich der Spekulation und von dir in keinster Weise belegbar. Wie ich wiederum belegt habe hätte Spanien das gleiche getan bzw das wär über ihre Gerichte.
Jedimindtricks schrieb am 18.08.2019:“If we had had the information and the opportunity, without a doubt we would have done it, applying the EU embargo,” government sources say. Although this would have caused Spain the problems that the UK is currently suffering.
Aber wie man glasklar rauslesen kann muss bei dir Trump,bolton oder irgendein Falke Schuld sein das die Iraner den giftgaser assad mit Treibstoff durch die Straße von Gibraltar versorgen müssen.
Der nächste kommt dann mit den Juden die die Amerikaner " abbeordert " haben.
Quiron schrieb:Warum der Iran dieses große Schiff auf die umständliche Reise um ganz Afrika geschickt hat, anstatt nach China, wo es besser aufgehoben wäre, entzieht sich meiner Kenntnis.
Bis eben dacht ich das wäre der Plan.
Quiron schrieb:Jedenfalls hat die "Adrian Darya 1" heute ihren Transponder abgestellt. Man wird sich nun wohl mit kleineren Schiffen treffen, um das Rohöl umzuladen.
Klar - weil kein Land dieses schiff am Hafen haben will weil es Ärger mit Trump gibt .deswegen wird auf offenem Meer umgeladen.
Jede Menge science fiction und ist grade mal halb 7 .


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.09.2019 um 19:38
Die Adrian Darya 1 soll jetzt vor einem syrischen Hafen (Tartus) liegen:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/adrian-darya-1-iranischer-tanker-soll-syrien-angesteuert-haben-a-1285726.html

Nix mit umladen auf hoher See - da wird gleich nach Syrien gefahren. Die Frage ist nur - was passiert dann mit dem Tanker?

Außerdem verschärft sich die Situation, da das als gewollte Provokation aufgefasst wird und die Stena Impero immer noch im Iran liegt.
Da wird wohl bald was nachkommen...


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.09.2019 um 19:57
Nachtrag:
Jedes Mal, wenn die letzten Monate was Größeres passiert ist (Tanker explodiert, Minen entfernt, Schiff gekapert) war auch ein russisches „Sonderfahrzeug“ vor Ort.
Also Fischerboot, „Vergnügungsschiff“ oder Forschungsfahrzeug.
Bei MarineTraffic ist wieder ein russisches Fahrzeug in der Nähe der Straße von Hormuz aufgetaucht:

08B217A1-8545-4019-8128-B9BC6B2FF9A4

Zufall?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.09.2019 um 20:00
@Fichtenmoped
wobei man sagen muß, die USA haben dem Iran die perfekte Ausrede dafür geliefert

"Es tut uns leid, aber aufgrund der US-Sanktionen gegen das Schiff und den Kapitän, wollte außer den Syrern niemand unser Öl kaufen"

....

kennt einer von euch eigentlich Details zu diesen Sanktionen?
Ich hab bisher immer nur gelesen das es sie gibt, aber nirgends wie genau sie lauten

danke im vorraus :)

----
Fichtenmoped schrieb:Jedes Mal, wenn die letzten Monate was Größeres passiert ist (Tanker explodiert, Minen entfernt, Schiff gekapert) war auch ein russisches „Sonderfahrzeuge“ vor Ort.
Fichtenmoped schrieb:Zufall?
Ja - du darfst nicht vergessen das es mindestens 10 Millionen russische Schiffe gibt
da ist es schwer einen Platz zu finden wo dich keines beobachtet :troll:


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

07.09.2019 um 23:49
xovi schrieb:Ja - du darfst nicht vergessen das es mindestens 10 Millionen russische Schiffe gibt
da ist es schwer einen Platz zu finden wo dich keines beobachtet :troll:
Und es wird schwer sein, kein russisches Schiff in Tratus zu beobachten, das ist nämlich ein russischer Marinestützpunkt:

Wikipedia: Russian_naval_facility_in_Tartus

Kein Wunder also, dass der Tanker die Nähe dieses Stützpunktes sucht, wenn sie denn tatsächlich Übergirffe von seiten der US Navy befürchten. Ich frage mich allerdings, ob der Hafen Tartus tatsächlich auch die Anlagen und die Kapazität besitzt, um diese Menge Öl aufzunehmen. Baniyas wäre für mich immer noch der logischere Endpunkt, immerhin ist da auch eine Raffinerie. Rohöl nutzt gar nichts ohne raffinerie.

Baniyas, die Raffinerie, die den europäischen Sanktionen unterliegt, die ja den Vorwand für die Aktion Gibraltars war (Vorsicht: das ist eine persönliche Meinung), steht übrigens auch schon seit Ende 2016 unter der Kontrolle der Russen und tut sie noch. Eigentlich geht gar nichts mehr in Syrien ohne Einwilligung von Putin. Assad kann das iranische Öl noch nicht einmal bezahlen ohne Interstützung von russischen Banken.

https://www.thedailybeast.com/comrade-con-man-assads-welching-on-his-russia-debts-already

Das wird sich Moskau dann mal großzügig vergelten lassen, wenn eines Tages die syrische Ölproduktion wieder am laufen ist. Dann sind russische Banken und Firmen ganz vorne mit dabei beim Geldverdienen. Und ihre Maeinebasis im Mittelmeer haben sie obendrein.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

08.09.2019 um 16:12
Worum geht es bei dem Konflikt mit dem Iran eigentlich?

Man könnte meinen es ist der Islamismus aber das kann einfach nicht sein. Der Westen und auch Israel sind mit den Golfstaaten verbündet. Unter anderem sind die Saudis die größten Finanziere des Salafismus auf der Welt.
Hier in Deutschland schlägt man sich doch nicht mit iranisch schiitischen Extremisten herum sondern mit sunnitischen Salafisten. Aber auch Deutschland sanktioniert lieber den Iran statt Saudi Arabien oder Katar.

Einst fürchtete man auch dass die sogenannte islamische Revolution im Iran weiter um sich greifen könnte. Was heute ja nicht mehr der Fall ist. Auch das fällt also weg. Es war ironischerweise auch der Krieg der USA gegen Saddam die den Iran im Irak stark machte. Ist so was einfach nur ein dummer Fehlschlag oder doch kalkuliert?

Was bleibt also noch übrig? Natürlich ist die Sache mit dem Atomprogramm da. Aber was war zuerst da? Der Konflikt oder das Atomprogramm? Eigentlich ist das Atomprogramm der Iraner eine Begleiterscheinung des länger andauernden Konfliktes.

Geht es vielleicht um die Machtambitionen des Irans in der Region? Sicherlich will der Iran mehr Macht aber wodurch unterscheiden sie sich von Saudi Arabien, dem Katar oder der Türkei, die auch mehr Macht in der Region wollen?
Setzen Katar, Saudi Arabien und die Türkei nicht auch auf radikale Gruppierungen um ihre Ziele zu verfolgen? Genau wie der Iran mit der Hisbollah.

Bei genauerer Betrachtung wirken die offiziellen Begründungen für den Konflikt immer irrationaler. Was im Grunde ein Indiz darauf sein müsste dass die wahren Beweggründe für die beteiligten Akteure öffentlich nicht geäußert werden.


Ich kann auch nur spekulieren. Aber ich denke dass die beteiligten Länder diverse Vorteile von so einem Konflikt haben. Der Iran kann eine harte Innenpolitik fahren um die Oppositionellen schwach zu halten.
Israel und die USA lenken die Machtbestrebungen der sunnischen Länder bzw. die der Golfstaaten gegen den Iran und binden diese Länder politisch und militärisch an sich. Die massiven Waffenkäufe der Golfstaaten von den USA und die immer wieder mal durchsickernden Informationen über eine weitgehende Kooperation mit israelischen Sicherheitskräften ist nur ein Ausdruck davon.

Ob die Vorteile davon so groß sind dass man deswegen stets eine gewisse Eskalationsstufe in der Region erhalten will, weiß ich nicht. Es muss aber irgendwelche realen Ursachen für den Konflikt geben.
Es muss Gründe geben wieso man mit Ländern wie Saudi Arabien kooperiert aber mit dem Iran ein auf Todfeind macht.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

08.09.2019 um 16:31
Es ist übrigens ziemlich offensichtlich dass das Problem nicht das Atomprogramm ist. Die Welt ist bereit den Iran wegen dem Atomprogramm zu sanktionieren. Aber solange sich der Iran kooperativ zeigt und auf Atombomben verzichtet sind es nur die USA, Israel und die Golfstaaten die weiterhin sich beklagen, die Vereinbarung hinschmeißen bzw. erst gar nicht akzeptieren und weiter Kriegsstimmung verbreiten.
Was im Grunde zeigt, es ist egal ob der Iran Atomwaffen bauen will oder nicht. Der Konflikt dieser Länder mit dem Iran bleibt bestehen. Die Frage ist was ist der Grund?

Ich würde sogar so weit gehen und behaupten dass gewisse Akteure ein Interesse daran haben dass der Iran mit einem Atomprogramm droht. Denn das erleichtert es den USA den Iran auf internationaler Ebene zu sanktionieren. Ohne das Atomprogramm hat Europa oder China kein Grund den Iran zu sanktionieren.

Was dazu führt dass die USA immer wieder Unternehmen und Banken auf der Welt erpressen den Iran zu sanktionieren. Man droht damit ihnen die Erlaubnis zu entziehen Geschäfte in den USA zu machen oder belegt sie in den USA mit empfindlichen Geldstrafen.

Was mag also das wahre Motiv sein wieso die USA so verbissen den Iran bekämpfen und dafür auch ihre eigenen Verbündeten erpressen und bekämpfen? Das alles steht gar nicht in Relation mit der Gefahr die vom Iran ausgeht.
Wie kann man so was rational erklären?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

08.09.2019 um 16:40
@Conodeluz
Du unterschlägst in der Betrachtung, dass der Iran seit der Revolution ständig damit droht Israel auszulöschen. Und so lange sich das nicht ändert, wird da auch keine Ruhe einkehren. Selbst Saudi Arabien arbeitet heutzutage mit Israel zusammen... (Wobei auch der gemeinsame Feind Iran dazu beiträgt.)


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

08.09.2019 um 16:50
@Fichtenmoped

Selbst wenn ein Hassan Rohani von der Auslöschung Israels spricht, dann entspricht das einfach der selben Kriegsrhetorik, die auch permanent aus Israel ertönt.
Eine USA erpresst wegen einer solchen Rhetorik auch keine eigenen Verbündeten.

Man darf nicht an naive Monstergeschichten glauben. Der Iran wird von kühlen Köpfen geführt. Denkst du wirklich dass die iranische Führung einen Vernichtungsplan gegen die Atommacht Israel hat? Das ist Unfug.
Gerade Leute wie Hassan Rohani fallen eher unter die Kategorie "Religion für Macht nutzen" das sind keine Fanatiker.
Die Iraner sind wie die Saudis, sie nutzen Religion aber lassen davon nicht ihre Politik bestimmen.

Übrigens Israel vernichten wollen auch die ganzen radikalen Organisationen die von Saudi Arabien oder Katar unterstützt werden. Wieso ist das kein Problem? Der ganze Salafismus ist doch feindselig gegen Israel und die meisten Salafisten wollen dass Israel verschwindet.

Nein, eine Kriegsrhetorik der Iraner ist nicht der Grund. Es ist die Begleiterscheinung des Konfliktes. Was das angeht gibt es auf beiden Seiten massive Drohungen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

08.09.2019 um 17:11
Man kann den Konflikt ja auch begrenzt mit dem Nordkorea Konflikt vergleichen. Die bizarren atomaren Auslöschungs Drohungen Nordkoreas waren letztendlich auch kein Hindernis um sich an den Verhandlungstisch zu setzen. Und bei Nordkorea sprechen es viele Experten auch aus was die Drohungen eigentlich sollen: Nämlich ein Versuch der Erpressung. Nordkorea plant nicht wirklich die USA oder andere atomar anzugreifen. Sie wollen etwas in der Hand haben wenn sie verhandeln, ohne Druckmittel bekommen sie nichts.

Beim Iran versuchen manche ein Märchen zu erzählen. Das Märchen vom bösen iranischen Fanatiker der Israel auslöschen will. Nordkorea tut nur so und will ein Druckmittel aber der Iran plane die wirkliche Vernichtung Israels? Naja... eine wenig überzeugende politische These.
Und komischerweise sind es auch nur die USA, Israel selbst und die Golf Araber die diese ach so reale Gefahr sehen.

Ich glaube sogar dass der Iran nicht wirklich alle Mittel auf Atombomben gesetzt hat. Sie spielen damit und erzeugten Druck und liesen sich dann ja auch auf Verhandlungen ein.
Gäbe es reale fanatische Vernichtungspläne hätten sie schon ein nettes Arsenal an Atombomben gebaut denke ich, sie hätten jedenfalls fanatischer dieses Ziel verfolgen können. Stattdessen beobachtet man viel Pragmatismus und Rücksicht auf diverse andere Belange der Nation.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

08.09.2019 um 17:21
Conodeluz schrieb:Beim Iran versuchen manche ein Märchen zu erzählen. Das Märchen vom bösen iranischen Fanatiker der Israel auslöschen will. Nordkorea tut nur so und will ein Druckmittel aber der Iran plane die wirkliche Vernichtung Israels? Naja... eine wenig überzeugende politische These.
Der Unterschied nennt sich Antisemitismus, aber Menschen wie du haben den ganzen Tag natürlich nichts anderes zu tun, als diesen als ein wenig "Säbelrasseln" oder Kriegsrhetorik" zu relativieren.
Die Mullahs haben ihren Standpunkt dahingehend aber zu Genüge selbst klargestellt.
Die Vernichtung Israels ist Imperativ der islamischen Revolution.


melden
Anzeige

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

08.09.2019 um 17:22
Conodeluz schrieb:Selbst wenn ein Hassan Rohani von der Auslöschung Israels spricht, dann entspricht das einfach der selben Kriegsrhetorik, die auch permanent aus Israel ertönt.
Absolut falsch und jenseits der realen Zusammenhänge.

Aus dieser falschen Ausgangslage heraus lohnt sich das eingehen auf den Rest von dir schon gar nicht.


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt