Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.610 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:20
rockandroll schrieb:Wenn sie Dir mal wieder aus der Patsche helfen sollten, dann vielleicht.
Aber auch nur vielleicht...denn bisher zeichneten sie sich gerade dann durch Absenz aus wenn sie benötigt wurden,im Gegenteil,einmal schauten sie bei nem Fahrraddiebstahl interessiert zu und gaben auch noch Tips.Als ich ausflippte und verlangte man möge meinem Rad mit ner Wanne hinterherbrettern wurden sie auch noch patzig...die liessen sich ne halbe Stunde Zeit...


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:22
Tja, soviel dazu. Da fällt einem nicht mehr wirklich viel positives ein, wenn man sowas mal miterlebt hat.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:24
@rockandroll
@Warhead
he ihr beiden - das polizisten eine gestörte wahrnehmung haben durfte ich erleben

nur gewalt gibt es nicht weil wir einige bedenkliche polizisten haben . . .


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:27
@kiki1962

Die gerade durch das linksextremistische Spektrum verursachten höheren Zahlen an Übergriffen gegen die Polizei, begründest du also damit, dass die Polizei eine gestörte Wahrnehmung hätte?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:32
@Valentini
das steht so nicht da

und ich bezog mich auf @Warhead und @rockandroll `s aussagen -


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:36
@Valentini
wenn man es genau nimmt, dann würde ich das nicht so ohne weiteres von der Hand weisen.
Jeder weiss, dass vielerorts die Polizei auf dem rechten Auge blind zu sein scheint, und ensprechend agiert und instrumentalisiert.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:43
Kann mir schon vorstellen, dass es dem einen oder anderen radikalen hier jetzt nicht schmeckt, dass endlich mal beide Seiten der Gewalt näher beleuchtet werden...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:44
Immerhin versucht man sich noch gepflegt an Einzelfällen hochzuschaukeln, was ja nicht verkehrt ist. Und morgen brennen wieder die Scheiterhaufen...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:46
@lightbringer
es sind statistische zahlen . . .


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:46
@kiki1962
Was? Dass Polizisten beim Fahrraddiebstahl zuschauen und nichts unternehmen? Interessant...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:47
@kiki1962

Es war ja auch eine Frage und am Fragezeichen als solches zu erkennen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:47
@kiki1962

Nein, das sind keine statistischen Zahlen, sondern erfasste Zahlen!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:49
@lightbringer
lightbringer schrieb:dass endlich mal beide Seiten der Gewalt näher beleuchtet werden...
wer sagt, dass diese tat wirklich "links" oder "rechts" war - wer stellt das fest ?

das meinte ich . .. .


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:50
@kiki1962
Um welche konkrete Tat gehts dir denn?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:51
kiki1962 schrieb:wer sagt, dass diese tat wirklich "links" oder "rechts" war - wer stellt das fest ?
Da es sich um erfasste Zahlen handelt, weiß man es durch die Ermittlungen, welche aufgrund der Anzeigenaufnahme stattgefunden haben


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:54
Naja, das Problem ist, dass man jahrelang einseitig gehandelt hat und, anders als von vielen linken immer wieder herausposaunt, auf dem linken, statt auf dem rechten auge blind war.

Jetzt haben wir den Salat, aber was ein Glück wachen auch die Herrschaften mal auf und unternehmen wenigstens augenscheinlich was dagegen. Linke und Rechte geben sich da nicht viel.

Und kommt mir nicht mit "wir sprengen doch nur Autos in die Luft" oder "Was ist denn so schlimm daran, ein paar Steine zu werfen"...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:55
@Valentini
@lightbringer
es geht mir um objektivität bei den ermittlungen - und da habe ich zweifel

nichts desto trotz scheint es mehr gewalt zu geben - und die unterscheidung ist manchmal sicher eindeutig - manchmal aber eben nicht . . .

das in einem unzufriedenen staat menschen zu solchen mitteln greifen ist bedauerlicher weise nicht verwunderlich

ich betone aber, dass ich jegliche gewalt ablehne -

gewalt hat ursachen und die gilt es zu beheben - ein sozialer auftrag sozusagen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 22:58
kiki1962 schrieb:das in einem unzufriedenen staat menschen zu solchen mitteln greifen ist bedauerlicher weise nicht verwunderlich
Du verteidigst also Extremismus?
kiki1962 schrieb:ich betone aber, dass ich jegliche gewalt ablehne -
Extremismus findet nicht ausschließlich auf einer gewalttätigen Ebene statt


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 23:00
kiki1962 schrieb:es geht mir um objektivität bei den ermittlungen - und da habe ich zweifel
Wieso hast du Zweifel? weils gegen linke geht?


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.03.2010 um 23:00
@Valentini
das ist keine verteidigung, sondern eine feststellung, was zu gewalt führt

ich weiß für dich ist schon jemand extremist, der sich bei einer demo hinsetzt und blockiert


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ronald Schill24 Beiträge