Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:05
Und natürlich die gemeinsame Ideologie des Kommunismus


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:06
@Merlina
das liegt im auge des betrachters - ich finde sie nicht extrem - genauso wenig wie andere frauen, die von sich "reden" machten -

andere sehen das eventuell anders


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:07
@kiki1962

Natürlich.
Das ist immer Ansichtssache.


melden
systemdown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:08
Valentini schrieb:der bekloppten Wagenknecht
Im gegensatz zu anderen Politikern in diesem Land spricht Frau Wagenknecht Probleme Deutschlands an.Warum nennst du diese Frau bekloppt?Nur weil die in dein Weltbild nicht passt?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:10
@Merlina
und da dem so ist , wir es immer unterschiedliche bemessungen geben - unterschiedliche toleranz , akzeptanz

die einen sagen: blockaden sind nicht extrem, sondern eine erfordernis - wenn sie gewaltfrei sind

andere sagen, dass dies extremistisch und nicht tolerierbar ist . .


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:11
@systemdown

Mit jemanden der wie du Gewalt befürwortet und es als legitimes Mittel ansieht
essei noch angemerkt, dass es ursachen für gewalt gibt und gegen diese sollten wir alle was tun . .

Richtig!Wenn die Menschen irgendwann nicht mehr können dann greifen sie zu anderen Mitteln und das ist gut so
diskutiere ich nicht. Außerdem glaube ich eh dass du ein gerade erst gesperrter User bist, der wegen ähnlicher Äußerungen ausgeschlossen worden ist


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:14
@Valentini
gib dich doch mal nicht so moralisch und erhaben -

letztlich werden soziale problem und ihre wirkungen von linken parteien angesprochen -

aber jetzt schweifen wir wirklich vom thema ab -


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:36
Valentini schrieb:als reinen Menschen verachte ich niemanden aber ich verachte viele für ihre Ideologie
Ich weiß nicht @Valentini
Um jemanden zu verachten sollte sich ein wirklich verachtenswerter Grund finden lassen. Politische Wahnvorstellungen sind mir persönlich zu profan. In die Irre gehen können auch wirklich intelligente Menschen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:37
Marx ist in der Krise !
Denn seine (tatsächliche) Äusserung "Das Sein bestimmt das Bewusstsein" ein in der DDR oft gebrauchtes Zitat) ist das deutlichste Zeichen seiner mechanistisch- neoklassischen Weltanschauung die er mit vielen anderen Neoklassikern teilte:
"Die ökonomische Theorie wird zum Triumph über die menschliche Freiheit:
Es ist nicht das Bewusstsein der Menschen, dass ihr Sein, sondern umgekehrt ihr Sein , dass das Bewusstsein bestimmt"
Das mag als Bestandsaufnahme taugen, auch heute noch (!),
führt aber in die Sackgasse.

Wie mir von Anfang an klar war,
ist für mich und viele Kritiker der Grundlagen der Ökonomie, umgekehrt richtig.
Und darin liegt unsere einzige Hoffnung:
"Das Bewusstsein bestimmt das Sein"

Und vor diesem Umbruch stehen wir !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:44
@Valentini
Und Frau Wagenknecht hängt an Marx. So sehe ich das.
Und wenn jemand an Smith oder Keynes hängt.
Das sind alles Irrtümer, die zu ihrer Zeit ihre Berechtigung gehabt haben.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:48
Dass es Irrtümer sind und waren, sehen wir an ihrem Scheitern und inzwischen auch an einem neuen Denken.
Der kartesianische Denkmodus ist ein Auslaufmodell. Ich verachte ihn deswegen nicht.
Nichts geschaffene existiert ewig.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 22:52
@Valentini
du sprichst von verachtung - ich verachte keinen menschen - allerdings bin ich kritisch gegenüber ideologien und natürlich lehne ich fanatismus ab

@eckhart
"bewusst" in dieser welt zu leben erfordert das erkennen von ursachen und ihren wirkungen auf eine gesellschaft

die philospophische frage: wer bin ich, was ist meine aufgabe - ergibt sich aus diesem "bewusst" werden bestimmter umstände

soziale ungerechtigkeit sollte jedem eigentlich zuwider sein - für mich gilt: keinem darf es schlechter gehen als mir - für mich gilt auch meinen selbstwert nicht angreifbar zu machen

und den anderen ihren "wert" wieder zurückzugeben

warum zerstören hauptsächlich junge menschen fremdes eigentum? sprich die "markenzeichen" der vermögenden - weil es ungerechtigkeiten gibt, die andere körperlich spüren - wir haben nicht nur ein "armutsrisiko" jedes 4. kind lebt in deutschland in armut -

und wer dann noch von kürzungen und beschneidungen spricht, der hat einfach kein herz -


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 23:02
@kiki1962
warum zerstören hauptsächlich junge menschen fremdes eigentum? sprich die "markenzeichen" der vermögenden - weil es ungerechtigkeiten gibt, die andere körperlich spüren - wir haben nicht nur ein "armutsrisiko" jedes 4. kind lebt in deutschland in armut -

Eine Gesellschaft, die nach dem cartesianischen Denkmodus tickt (das traf übrigends auch auf die DDR zu) führt in allerletzter Konsequenz zwangsläufig auf diesen Endzustand zu !
Und das betrifft die gesamte Gesellschaft !

Wer das erkannt hat, ist eigentlich der friedlichste Mensch.
Wird aber misstrauisch als Extremist beäugt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 23:08
@eckhart
ich wünschte mir einfach nur mehr herz und verstand von einigen

wie kann man so diskriminierende äußerungen gegen menschen, die unfreiwillig in armut geraten, sein?

das ist unbarmherzig, böswillig und grausam

es mangelt jenen an empathie - -

eine verrohte gesellschaft eben - wundern wir uns dann noch über aggressionen - übergriffe -brutalität?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 23:51
Es trifft nicht nur diejenigen, die reich sind. Und die Täter sind im Schnitt auch nicht diejenigen, die arm sind.

Wer gibt den Tätern das Recht zu entscheiden, wer was zu besitzen hat und wann er was zerstören darf? Und wer hat bestimmt, dass das alles in Selbstjustiz geschieht?

Redet es nicht klein, hier geht es nicht um Steinewerfer. Hier geht es um Extremisten, die keine Beweggründe haben. Sie machen es oftmals, um "dem System" eins auszuwischen. Demselben System, das ihnen eine saubere Schullaufbahn, eine behütete Kindheit, Ausbildung und Geld beschehrt hat.

Und wenn jemand äußert, dass sowas Abschaum ist, dann kriegt er eben auch eine auf die Fresse. Ganz wie in braunen Kreisen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 23:54
Das ewige "die armen Leute wollen doch nur ihre Hoffnungslosigkeit ausdrücken" ist gelinde gesagt linkes Bullshit gelaber. Wenn die Neonazis mit dieser Heuchlerei und Heulnummer kommen, dann brennen Autos, aber wehe jemand erhebt den Finger gegen Links.

Dann wird ganz schnell umgeschwenkt. Die Armen Leute, keine soziale Gerechtigkeit, der linke, der doch nur das Auto von "so einem Drecksbonzen" in die Luft gesprengt hat.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.03.2010 um 23:55
Das Relativieren und Entschuldigen von manchen hier ist schon sehr grenzwertig...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 00:11
ich finde lustig, dass hier immer von links- und rechtsextremen die rede ist. die extreme mitte vergisst man immer, welche die grösste gefahr von allen darstellt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 00:14
Die freien Radikalen...

@scheitler


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 01:36
Heute brennt Nachbars rostiger Toyota und das gilt als revolutionäres Fanal.
Wer weiss schon wieviele Trittbrettfahrer,Psychos,eifersüchtige Liebhaber und wütende Nachbarschaftsstreitereien dahinterstecken


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt