Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.682 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 18:44
Ganz Aktuell und sehr Demokratie freundlich ... Briefbomben ! Steine waren einmal nun geht es Richtig zur Sache :(

Der Wahlkampf in Berlin wird für den CDU-Spitzenkandidaten zur Bedrohung! Linksextremisten hatten Frank Henkel (47) vor zwei Tagen eine Briefbombe in den privaten Postkasten gesteckt.

Autonome hatten im Internet gedroht: „Wir haben heute dem Spitzenkandidaten der CDU, Frank Henkel, eine Briefbombe geschickt. Die Sprengladung haben wir so dosiert, dass tödliche Verletzungen ausgeschlossen sind.“

http://www.bild.de/politik/inland/cdu/24-stunden-polizeischutz-fuer-wowereit-konkurrent-19545328.bild.html


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 18:53
darf ich dich an das Thema erinnern !

Linksextremismus - die vergessene Gefahr
Umso besser, das wir das Thema so umfassend beleuchtet haben um Linksextremisten von friedlichen Demonstranten zu unterscheiden, was den Thread ja deutlich nach vorne bringen wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 19:12
schmitz schrieb:Immer alles in einen Pott werfen zu wollen, sollte hier argumentativ mittlerweile als Sackgasse anerkannt werden können.
Können - wird aber nicht werden.

Vielmehr soll mir ein schlechtes Gewissen vermittelt werden,
wenn ich aktiv dagegen auftrete, dass in meiner Heimatstadt
an den Jahrestagen der Bombardierung immer genau jene das Gedenken stören,
um deren Ideologie willen der 2. Weltkrieg angezettelt wurde.
Mir soll ein schlechtes Gewissen vermittelt werden, dass ich Antifaschist bin.
Mir soll ein schlechtes Gewissen vermittelt werden, dass ich nichts gegen Fremde und generell Schwache habe.
Mir soll ein schlechtes Gewissen vermittelt werden, dass ich nicht stolz (welch blödes Wort) bin,
"Deutscher" zu sein.
Mir und Allen soll das vermittelt werden.
Von wem?
Doch nicht etwa von der Neuen Rechten?
Müsste die Neue Rechte nicht eigentlich den Gewalttätern dankbar sein?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 20:46
das passende Outfit sollte man nicht vergessen ... extrem hohe Kapitalistische Preis, das sollte aber weiter nicht stören !

t3k2XhZ dachtranspi detail web

ganz aktuell :(

tMgSsbg uni kotzescheisse gr produktbild


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 21:15
@eckhart
"man" bekommt nicht nur ein schlechtes gewissen vermittelt, sondern man wird kriminalisiert -
kommentare von polizisten: sie sind doch nur hier um krawalle zu machen
wenn sie nicht hier wäre, wäre das eine friedliche demonstration

handydaten wurden in dresden gespeichert
ein pfarrer wurde verdächtigt einer kriminellen gruppe anzugehören

usw.

gegendemonstranten werden bewusst kriminalisiert -


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:17
kiki1962 schrieb:wenn sie nicht hier wäre, wäre das eine friedliche demonstration
ups :( bist du schon persönlich bekannt ?

Demonstrationen sind Wichtig in einer Demokratie "ich mag das Zeugs zwar nicht" muss aber so sein ...

Wenn der Veranstalter die Demonstration nicht im Griff hat komischerweise den schwarzen Block toleriert musst du dich nicht Wundern, das man genau hinsieht und hört.

bei hunderten verletzen Polizisten mehren hunderttausenden Euros von Steuergelder plus die ganzen Zerstörungen die in dieselben Großeinordnungen gehen ... das ist keine Demo, das sind manchmal Kriegszustände !
sogar Feuerwehrbeamte werden verletzt .... der arme hat den Brand wohl zu früh löschen wollen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:34
@kiki1962
http://www.attac.de/attacde-suche?q=antifa&search.x=0&search.y=0

leider fehlt mir im Moment die Zeit :( sollte ich Zeit und Bock haben werde ich die einzelnen Werbungen von Antifa genauer betrachten.

Erstaunlich wie viele Ergebnisse bei Attac zu finden sind ! :(
die meisten dieser Gruppen stehen unter Beobachtung des Verfassungsschutz !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:37
Antifa aktuell

... Die Anmeldung zum regelmäßigen Bezug des Newsletters "Antifa aktuell" ist hier

http://www.die-linke.de/service/suche/?gms_words=antifa&gms_website=dielinke&gms_order=score&gms_rubrik=&Abschicken.x=0&...

Die Linke :( macht auch fleißig Werbung ....


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:38
@schmitz
Laß dich nicht von Rumpelstilzchen verarschen. Hier die offiziellen Zahlen:
Insgesamt wurden am 02.Juni 2007 420 Polizeibeamte verletzt, 77 Personen vorläufig festgenommen und 44 in Gewahrsam genommen.
http://www.verfassungsschutz-mv.de/cms2/Verfassungsschutz_prod/Verfassungsschutz/content_downloads/Verfassungsschutzberi...

Die hohe Zahl der verletzten Polizisten beim G8 Gipfel in Rostok ist auf Augenreizungen zurückzuführen, erlitten infolge von Tränen- und Reizgas.
"Der Zahlenkrieg ist bizarr, da wird jede Schramme gezählt." kommentiert ein anonymer Polizeibeamter in Rostock.

Es können beim G8 Gipfel auch gar keine 420 Polizisten von den Linksextremen verletzt worden sein da in 2007 nur 384 Körperverletzungen in ganz Deutschland auf das Konto der Linken gingen. Abziehen muß man dann noch die 226 Taten die gegen die Rechtsextremen gingen.
Bleiben 158 Fälle über. Davon wurden aber nur 120 in Mecklenburg Vorpommern gemeldet. Wenn man dann noch die 38 Fälle abzieht, die in Jahren ohne G8 Gipfel anfallen landen wir bei max 82 Körperverletzungen beim G8 Gipfel.
Das sind zwar auch zu viele, aber nicht so schamlos übertrieben wie von Rumpelstilzchen.

t7f3Flq 2wbsya1
http://www.verfassungsschutz.de/download/SHOW/vsbericht_2007.pdf


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:39
Die Grünen sind da ein wenig cleverer :) kein Treffer bei der suche :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:41
@bit

du hast doch schon kläglich versagt und ich hatte dich mehrfach gebeten deine eigene Infos auch mal zu lesen ...


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:42
Demonstrationen sind doch eigentlich immer ein Ausdruck der Unzufriedenheit einer Gruppe mit bestehenden polit
ischen Verhältnissen, oder? Ob diese Demonstrationen rechtens sind ist immer eine Frage der Auslegung des jeweils herrschenden Systems. Hätte ich mich nach dem Rechtssystem eines Staates gerichtet würde ich heut wahrscheinlich in irgendnem Knast in Schwedt sitzen und mir gedanken darüber machen warum ich diesen Aufruhr nicht angemeldet habe.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 22:52
@rumpelstilzche
Du hast in einer beispiellosen Fleissarbeit dargelegt, wie es nicht gehen soll!

Wie kann ich nach Deiner Meinung ohne Grund zur Beanstandung zu liefern,
aktiv dagegen auftreten, dass in meiner Heimatstadt
an den Jahrestagen der Bombardierung immer genau jene das Gedenken stören,
um deren Ideologie willen der 2. Weltkrieg angezettelt wurde ?
Wie kann ich, ohne Grund zur Beanstandung kundtun, dass ich Antifaschist bin ?
Wie kann ich beanstandungslos kundtun, dass ich nichts gegen Fremde und generell Schwache habe, aber sehr wohl sehr viel gegen diejenigen habe, die Fremde und Schwache gern totprügeln ?
Wie kann ich beanstandungslos kundtun, dass ich jene, die da seit einiger Zeit ihre Ideologie als Trojaner verbreiten wollen, 100 Meter gegen den Wind riechen kann und vor diesen warnen will ?

Sicher weißt Du, wem ich mich da beanstandungslos anschließen kann, @rumpelstilzche ?
Wer weiß, wie es nicht sein soll, weiß immer wie es richtig ist.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 23:04
@eckhart

Warum willst du dich unbedingt eine Gruppe anschließen und ein Teil oder ein Krümel von irgendwas sein ...diese dann auch kapital daraus schlagen weil du Mitglied bist.

Vielleicht ist meine Einstellung langweilig für dich. Vielleicht liegt es daran das ich bis heute noch nichts gefunden habe ... selbst Politiker langweilen mich :( du redest über dieses Thema mit dem falschen "ich gehe auf keiner Demo"


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 23:11
rumpelstilzche schrieb:Warum willst du dich unbedingt eine Gruppe anschließen und ein Teil oder ein Krümel von irgendwas sein ...diese dann auch kapital daraus schlagen weil du Mitglied bist.
Ich war 58 Jahre nirgendwo Mitglied.
Das wird sich nicht ändern.
Ich äußere mich, wenn ich es mag.
Wenn ich mich nicht äußere, nütze ich denen, die es in keiner Weise verdienen.

Also sollten Alle zu den Themen, die ich angesprochen habe, Deiner Meinung nach schweigen ?

Warum trittst Du dann nicht für ein generelles Schweigen ein ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 23:13
@eckhart
ich bin ein Patriot :) warum sollte ich Schweigen wenn mir nicht danach ist ?


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 23:27
@rumpelstilzche
Wie definierst du deinen Patriotismus?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 23:27
rumpelstilzche schrieb:ich bin ein Patriot :) warum sollte ich Schweigen wenn mir nicht danach ist ?
Das Du schweigen sollst, meinte ich nicht. Du äußerst Dich ja, wo Du nicht gehört wirst, bzw. man über Dich den Kopf schüttelt (zB. hier).
Du bist aber dafür, dass man sich nicht öffentlich äußert. (?)

Oder bist Du nur dafür, dass man sich nicht öffentlich äußern soll, wenn man Deiner Meinung nach unpatriotische Meinungen hat ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 23:28
@occitania
informiere dich selber ... recht einfach !


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 23:31
@rumpelstilzche
Patriotische Ideale der französischen Revolution „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ ?


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Juden112 Beiträge