Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:37
@eckhart

das macht natürlich sinn so wie du es schreibst, aber das müsste mittlerweile doch der ganzen politikerschaft kalr sein.

Man sollte doch meinen, dass zumindest die oppositionsparteien das bis zum geht nicht mehr ausschlachten und immer darauf verweisen wenn es neue privatisierungen gibt wenn klar ist, dass das ganze langfristig negativ ist.

Zudem sollte es eigentlich doch möglich sein, vertraglich festzuhalten dass bestimmte mindeststandarts eingehalten werden müssen und es bestraft wird wenn dem nicht folge geleistet wird.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:43
@Banana_Joe
Banana_Joe schrieb:Die Verstrickungen von Politik und Wirtschaft springen einem doch förmlich ins Gesicht und dazu reichen schon die paar Dinge die öffentlich werden.
Diese "Verstrickungen" sind unvermeidbar in einer Marktwirtschaft und überhaupt kein Problem, solange dabei keine Politik zum Nachteil der Bürger gemacht wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:43
Shionoro schrieb:Zudem sollte es eigentlich doch möglich sein, vertraglich festzuhalten dass bestimmte mindeststandarts eingehalten werden müssen und es bestraft wird wenn dem nicht folge geleistet wird.
Richtig,
doch dann wird die Staatskasse kaum Einnahmen beim Verkauf verzeichnen, bzw. niemanden finden, der kauft.
Dann müsste der Staat noch Geld dazugeben, wenn es trotzdem für Private interessant bleiben soll.

Das ist tatsächlich allen Politikern klar.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:45
@eckhart

aber du sagst mir, es müsse ohnehin irgendwann aus öffentlicher hand gezahlt werden also hat der staat dabei ja nichts gewonnen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:45
Tripane schrieb:Diese "Verstrickungen" sind unvermeidbar in einer Marktwirtschaft und überhaupt kein Problem, solange dabei keine Politik zum Nachteil der Bürger gemacht wird.
Es wird doch nur die Allgemeinheit geschädigt, der Bürger fühlt sich nicht betroffen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:52
Shionoro schrieb:aber du sagst mir, es müsse ohnehin irgendwann aus öffentlicher hand gezahlt werden also hat der staat dabei ja nichts gewonnen
Dafür aber die Privaten (!)

und was die Allgemeinheit betrifft,
zwischen Anfang (Privatisierung) und Ende (Re-Verstaatlichung oder Einspringen der öffentlichen Hand) der Transaktionen liegen Jahre und Jahrzehnte.
Etwas für Historiker !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:53
@eckhart

das erscheint plausibel, danke dafür.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.01.2013 um 16:55
Shionoro schrieb:das erscheint plausibel, danke dafür.
Ist aber trotzdem OT, weil es eben nicht mal ne linke Betrachtung ist. :)


PS: Der Schade des Politikers als Individuum wird es zum Schluss wohl auch nicht gewesen sein. (Stichwort wieder: Politische Landschaftspflege) ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

27.01.2013 um 18:31
Shionoro schrieb:So schrecklich war die bahnprivatisierung in England auch nicht.
Man kann schließlich auch aus fehlern lernen ohne direkt alles zu verteufeln.
Nein,für die toten Passagiere wars nicht schlimm,die hattens ja dann hinter sich

http://www.zeit.de/2009/11/British-Rail


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 18:14
Man kann von der FPÖ und ihrem Akademikerball halten was man will, doch das was diese Gegendemonstranten im folgenden Video abgezogen haben, ist unter aller Sau und verachtenswert.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=EAMhCr1utc8#!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 18:22
liberta schrieb:doch das was diese Gegendemonstranten im folgenden Video abgezogen haben, ist unter aller Sau und verachtenswert.
wer ist das pärchen das bespuckt wird?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 18:31
@25h.nox
Weiss es leider nicht, wahrscheinlich irgend ein bedeutungsloser FPÖpolitiker und seine Frau.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 18:34
liberta schrieb:wahrscheinlich irgend ein bedeutungsloser FPÖpolitiker und seine Frau.
das wäre in der tat ziehmlich low. aber ich würde eher schätzen der mann ist brauner burschenschaftler. der akademikerball ist meines wissens der nachfolge ball des WKR-Balles, wer sich mit solchen leuten einlässt ist schon deutlich entfernt von dem was ein gesellschaft ertragen muss...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 18:51
@25h.nox
Auch wenn er ein brauner Burschenschaftler gewesen wäre gehört es sich nicht, in massiver Überzahl, Ihn und vor allem seine Frau anzuspucken, das ist in meinen Augen einfach feige.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 18:53
liberta schrieb:Auch wenn er ein brauner Burschenschaftler gewesen wäre gehört es sich nicht, in massiver Überzahl, Ihn und vor allem seine Frau anzuspucken, das ist in meinen Augen einfach feige.
wer einen ariernachweis will sollte sich nicht wundern wenn man bespuckt wird...
nicht das ich das befürworte, aber es ist verständlich im umgang mit solchem abschaum im anzug..


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 18:54
Und letztes Jahr wurde von den Faschos ein Pensionist krankenhausreif geprügelt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.02.2013 um 19:10
Wenn jetzt einer sagen würde, der Pensionist war vermutlich ein Linker, was die Sache "verständlich" macht, dann liegt er in etwa auf der selben Argumentationsschiene wie 25h.nox, oder?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

09.02.2013 um 22:25
also von spucken und anderen aktionen halte ich nichts, aber lautstark bekunden, dass solche leute eigentlich in keine veranstaltung gehören finde ich legitim

diese typen gut betucht, haben eine ideologie in sich, der es klar zu widersprechen gilt


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.02.2013 um 00:07
@kiki1962
kiki1962 schrieb:...aber lautstark bekunden, dass solche leute eigentlich in keine veranstaltung gehören finde ich legitim

diese typen gut betucht, haben eine ideologie in sich, der es klar zu widersprechen gilt
Du widersprichst aber nicht der (angeblichen) Ideologie dieser "gut betuchten Typen", sondern läßt ein erbärmliches Demokratieverständnis durchblicken, wenn du meinst anderen absprechen zu dürfen, dass sie eine Veranstaltung besuchen.


melden
Anzeige
Tränensack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.02.2013 um 11:26
@Tripane
@kiki1962
@25h.nox

@liberta
liberta schrieb am 03.02.2013:Man kann von der FPÖ und ihrem Akademikerball halten was man will, doch das was diese Gegendemonstranten im folgenden Video abgezogen haben, ist unter aller Sau und verachtenswert.
Die Deutungshoheit dessen was gut oder böse ist haben die Linken längst gewonnen.
Hamas, Hisbollah und Ahmadinedschad sind dank dieser Meinungs-Tyrannei längst auf der Seite der Guten angekommen.
Ein flabsiger Spruch an der nächtlichen Bar lässt die Republik kopfstehen, ein freundschaftlicher Händeklatsch einer auf der "guten" Seite stehenden Parteivorsitzenden mit einem hohen Angehörigen einer Schwulen- und Ungläubigenmordenden Staatsgewalt interessiert nicht.
Was mir bleibt ist eine tiefe Verachtung für eine politische Richtung, deren Anhänger ich über lange Zeit mit meiner Wählerstimme unterstützt habe.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt