Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 01:43
rumpelstilzche schrieb:Ich gebe jetzt schon mal eine Prognose ab ! 2011 wird wohl zum Jahr der linken Gewalt zählen ! Briefbomben, Bahngleise, Unmengen an verletze Polizisten, brennende Autos in Berlin eine Palette Purer Gewalt und mehrere direkter Angriffe gegen die Demokratie !
Brennende Autos von denen schonmal hundert auf das Konto eines neurotischen Halbpyromanen gehen,die Verdächtigen derer man habhaft wurde kommen von überall her,sind aber bis auf eine Ausnahme nicht den Linken,den Autonomen oder sonstwem zuzuordnen.
"Briefbomben"mit ein wenig hereingerieseltem Schwarzpulver aus Chinakrachern kann letztlich jeder verschicken der entweder Henkel einfach nur Scheisse findet,oder der Linken was unterjubeln will...die peinliche Gleisaktion war die Antwort die das Machwerk "der kommende Aufstand" gegeben hat...der beste Saboteur und Fahrgastgefährder der Bahn ist immer noch die Bahn selber...eigentlich repliziert diese Schwarte eher neoliberales Denken,aber keine linken Gedankengänge
Wir hatten dieses Jahr eine Demo die mit Krawall endete...aber wer Häuser räumen lässt der weiss schon das der Rabatz im Preis inbegriffen ist
rumpelstilzche schrieb:was genau willst du mit @Warhead rechten Schuh ?
Nox ist Schuhfetischist,wusstest du das nicht,mit High Heels,an deren scharfer Spitze man sich die Zunge zerschneidet,kannste ihn zum Rasen bringen


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 01:56
@Warhead

wusste ich gar nicht das er auf Schuhe steht ! woher weißt du es so genau ?

es ist schon sehr komisch mit dir ! du willst was ändern und haste bestimmte Ziele vor Augen wo sich jeden danach zu richten hat .... so mit Peace hat das schon lange nichts mehr zu tun ... und da du schon das sprechen anderer übernimmst :) nun bist du sicher, dass du auf der linken Seite stehst ?
Warhead schrieb:"der kommende Aufstand"
wirst du leider verlieren aber ist ja nichts neues für dich in deinem Leben .... oder ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 02:04
eher traurig @Warhead das man blind was hinterher rennt und meint alles wird danach dann besser .... das sind schöne Gute Nacht Geschichten ! leider werden fähige Menschen dafür verheizt, damit wenige ganz wenige ein besser Leben haben.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 02:21
rumpelstilzche schrieb:ich bin ja auch ganz Ehrlich ! ich stehe nicht auf Menschen die einmal in ihr Leben die Badewanne sehen
Die Kader der RAF entstammten zum Grossteill dem Bildungsbürgertum,mitunter gar aus Grossbürgerfamilien,siehe Susanne Albrecht,Christian Klar,Georg von Rauch,Holger Meins,den Geschwistern Pröll,Hanna Krabbe,Margrit Schiller und anderen,die sind in Häusern aufgewachsen wo zwei Bäder und Bidets Standard sind.
Interessant ist das viele aus der RAF aus dem künstlerischen Bereich kommen,Wackernagel war ebenso wie Bernhard Rössner Schauspieler,Holger Meins angehender Regisseur,Grams galt als kommender Geigenvirtuose,zwei drei Photographen waren dabei,Kunsthistoriker und jede Menge Journalisten,Soziologen,Psychologen und Mediziner


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 02:25
@Warhead

Alles Durchgeknallte ! die ihren Frieden gefunden haben leider auf Kosten vieler Unschuldige :( kein Grund eine Lob rede zuhalten ...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 02:31
rumpelstilzche schrieb:wirst du leider verlieren aber ist ja nichts neues für dich in deinem Leben .... oder ?
Ich hab die Schwarte nicht geschrieben,ich hab sie nur gelesen,aber ich teile die Gedankengänge des Unsichtbaren Kommittees nicht
rumpelstilzche schrieb:das man blind was hinterher rennt und meint alles wird danach dann besser .... das sind schöne Gute Nacht Geschichten ! leider werden fähige Menschen dafür verheizt, damit wenige ganz wenige ein besser Leben haben.
Ich renne nicht hinterher,die Avantgarde schreitet stets voran,den Wind der Geschichte als treibende Kraft im Rücken
Beim Verheizen von Menschen,die im neoliberalistischen Mantra ja nur noch als "Humanressourcen"vorkommen sowie Minderleister...während die selbsternannten Entscheider der spätrömischen Dekadenz frönen...ist der realexistierende Kapitalismus unschlagbar.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 02:32
@rumpelstilzche
Worin besteht meiner Rede Lobgesang??


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 03:28
Warhead schrieb:Ich renne nicht hinterher,die Avantgarde schreitet stets voran,den Wind der Geschichte als treibende Kraft im Rücken
wie genau soll dieser Wandel von statten gehen ? wie viel Tote sind da mit einkalkuliert so ganz ohne wird es ja kaum gehen .... würde mich wirklich sehr interessieren wie das aussehen sollte !


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 03:47
@rumpelstilzche
Du weisst ja...Revolution gibts wenn die oben nicht mehr können und die unten nicht mehr wollen
Freundlich wäre es ja wenn die oben von selbst gingen,mit nem freundlichen Stupser und wenn man ihre Fluchtflugzeuge noch mit ordentlich Gold zur Wegzehrung ausstattet,ich dachte da an St.Lucia oder die Virgin Islands als Deportierungsorte...leider verteidigen die oft genug ihre Pfründe bis zur letzten Kugel,das macht viele Leute natürlich unheimlich sauer,also diejenigen die bis zur letzten Kugel überleben...weshalb es nach der letzten Kugel erst richtig rundgeht,und so sollte es aus naheligenden Gründen eben nicht aussehen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 03:55
@Warhead

und wer sollte das ganze anführen ... eine Revolution macht Sinn wenn was gescheites dahinter steht...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 04:08
@rumpelstilzche
Das wird sich finden wenns denn soweit ist...du weisst ja,die Pflicht des Revolutionärs ist die Revolution
Die Sache so hierarchiefrei wie möglich zu gestalten gehört selbstverständlich zu diesen Pflichten


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 04:16
um eine breite Masse davon zu überzeugen da reichen Vorstellungen nicht aus ...ohne Hierarchie wird kein System funktionieren ! oder stehst du mehr auf die Chaostheorie ?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 07:34
xionlloyd schrieb am 29.10.2011:Naja, die Frage die hier (z.T. auch mithilfe anderer Themen) immer und immer wieder durchgekaut wird ist halt die, ob es so etwas wie Linksextremismus überhaupt gibt.
Das ist das beste an den letzten 2 Seiten... ihr seid weg vom Thema und schafft es immer wieder Linksextremismus als friedliches Lamm darzustellen... nein, ihn sogar wegzudiskutieren. Aber prügelt sich ein Zugezogener mit einem Einheimischen aus Gründen, die keiner hier wissen kann, muss und kann es nur Rechtsextremismus und Rassismus sein... *facepalm*

Das zaubert mir wieder mal ein Lächeln ins Gesicht zu Beginn dieses Arbeitstages. Danke!

;)

LG


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 11:32
rumpelstilzche schrieb:@eckhart versucht mal wieder vom Thema abzulenken und den Extremismus in ein Feinwaschprogramm zu packen.
Da gehört er nicht hin ...
Seit wann ist "vom Thema alenken", wenn man bezweifelt, dass ein Großteil brennender Autos in Berlin auf das Konto von Linksextremisten geht.
Näher kann man gar nicht am Thema sein !

Rücke Deine anderslautenden Informationen einfach raus und gut ist.

Das ist hier ein Diskussionsforum !
Warhead schrieb:Brennende Autos von denen schonmal hundert auf das Konto eines neurotischen Halbpyromanen gehen,die Verdächtigen derer man habhaft wurde kommen von überall her,sind aber bis auf eine Ausnahme nicht den Linken,den Autonomen oder sonstwem zuzuordnen.
Oder ist es zu schwer, diesem Zitat etwas entgegenzusetzen?


melden
sart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 11:58
@Warhead
Warhead schrieb:Und Eigentum klau ich weil ich zu Eigentum ein seltsames Verhältnis hab
Das Argument gefällt mir. Das ist wie wenn man sagt "Ich habe zu Gesundheit ein gestörtes Verhältnis, deswegen verprügel ich Passanten mit Eisenstangen. Aber das ist gerechtfertigt, weil mir meine Gesundheit auch egal ist und ich regelmäßig in Untergrundkämpfen auf Leben und Tod mitmache."


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 12:00
rumpelstilzche schrieb:und wer sollte das ganze anführen ... eine Revolution macht Sinn wenn was gescheites dahinter steht...
Kommt Sinn von einem Anführer? Mit Sicherheit nicht !

Wenn nicht gescheites rauskommt, war es statt einer Revolution ein Umsturz, ein Putsch oder ein Aufstand.
Und wenn es national ist, kann es schon mal gar keine Revolution sein.

Ich kann mich an keine kurze (halbjährliche etwa) Revolution erinnern, selbst wenn ich alle geschichtlichen Informationen zuhilfe nehme.

Revolutionen sind viele viele generationenlang andauernde Prozesse.

Die Menschwerdung, zum Beispiel, ist so ein mitnichten schon abgeschlossener revolutionärer Prozess.

Die Menschwerdung ist mindestens erst dann abgeschlossen, wenn es keine Grenzen und Sperrgebiete mehr gibt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 13:53
Warhead schrieb:Mal abgesehen davon das ich auch Fahnen und Flaggen klaue...und zwar ALLE
Das bist du wohl auch noch stolz drauf?
Warhead schrieb:,nicht etwa nur Schwarzrotgold...zeigt das erste Video antideutsche Antifas.Antideutsche können aber keine Antifaschisten sein,weil Antifaschismus gleichzeitig auch antinational ist
Innerhalb der Antifa...in der selbst Christdemokraten aktiv sind...sind sie isoliert
Danke, daß du versuchst, mir das so genau zu erklären. Für mich bleiben das aber Linksfaschisten, und ich spreche das mit der gleichen Abscheu aus, als wenn ich über Rechtsradikale spreche.
Warhead schrieb:,ich war auf der Demo,ich hab in der HU selbst miterlebt was abging,im Gegensatz zu dem ausrastenden Dozenten der von Mitarbeitern festgehalten wurde hab ich zugetreten und einen der Ausstellungsschänder an den Haaren auf den Hof geschleift
Ganz toll, du kannst richtig stolz auf dich sein, du bist ein Held. *facepalm*
Warhead schrieb:In die gelbe Tonne stopfen...bei der Antifa gabs ja nur Bier,ich trink aber keinen Alk
Und Eigentum klau ich weil ich zu Eigentum ein seltsames Verhältnis hab,alle halbe Jahre lass ich mir ein Rad klauen,ich schliess meine Räder nie an...ich bin gegen Eigentum,Eigentum ist Diebstahl
Sicherlich wirst du hier bald noch erklären, daß du kein Handy, keinen PC, keinen MP3 Player, keine Playstation u.s.w. hast, denn du bist ja gegen Eigentum. Aber Moment, du lässt dir ja regelmässig ein Rad klauen. Dazu muß ich erst nochmal betonen, wie cool und locker du hier rüberkommst, echt geil, du hast es drauf. Du läßt dir also ein Rad klauen, und beanspruchst es für dich? Wie nennt man das? Diebstahl. Und du lehnst es ab, dir ein Rad mit selbstverdienten Geld zu kaufen, das wäre dann ja dein Eigentum, wozu du ein gestörtes Verhältnis hast. Arbeiten gehen brauchst du ja bestimmt auch nicht, nehme ich mal an. Wozu solltest du auch? Eine Wohnung mieten und mit Möbeln vollstellen? Nein, das wäre ja Eigentum. Ein Bett, ein Fernseher, ein Kühlschrank, wer braucht das? Wenn du was zu essen haben willst, kannst du es dir auch klauen lassen, genau wie die Fahrräder. Von dir können wir noch viel lernen.


Was man im ersten Video und in dem mit der Uni gesehen und gehört hat, daß hast du hier sehr schön und mit aller Deutlichkeit bestätigt, nämlich Gewaltbereitschaft und nicht Anerkennung fremden Eigentums (Arnachie?) gepaart mit einer kräftigen Portion naiv kindlicher Argumente. Alles in allem sehr traurig. Damit du es richtig verstehst, ich schätze dich als Linksradikal ein, und damit bist du in meinen Augen ein genau so wertvolles Mitglied für die Gemeinschaft, wie jeder Neonazi, nur daß ihr mehr Schaden anrichtet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 14:01
Warhead schrieb:Wir hatten dieses Jahr eine Demo die mit Krawall endete...aber wer Häuser räumen lässt der weiss schon das der Rabatz im Preis inbegriffen ist
Leider sind wir das schon gewöhnt, daß wenn Linke "demonstrieren", es Krawall und Gewalt gibt. Darauf kann man sich fest einstellen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 14:08
@Warhead


Und sehr interessant finde ich auch, wie du es nicht ertragen kannst, die RAF Terroristen als badewannenscheu stehen zu lassen, und sie quasi in Schutz nimmst, und ihre guten Eigenschaften aufzählst.

Dafür ein fettes Danke @rumpelstilzche ;)


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.11.2011 um 14:53
@AnatomyUnions

ich schätze die Beiträge von @Warhead sehr "er schreibt wie er denkt" ohne langes hin und her rudern, ich teile seine Meinung überhaupt nicht "muss aber auch nicht so sein" jedoch finde ich es interessant was die so vor haben :)

@eckhart
ernsthafte Beiträge von dir sind rar .... viel so oft spülst du im Feinwaschprogramm wo du versuchst Extremismus "links" fein zu waschen----- Extremismus "rechts" da wird alles in den Topf geschmissen selbst Patrioten sind da Rechtsradikal sogar laut Kiki FDP wird als rechts hingestellt ..

Das sind die Punkte die besonders bei dir "auffallen" aber das positive du machst kein Geheimnis drumm, das du ein"alt" ? Kommunist bist .... das soll keine Beleidigung sein einfach ne Tatsache.

Aber wo diese Reise hingehen soll ! das sollte jedem klar sein ... Demonstrationsrecht wird dann Geschichte sein und große Langeweile bei KIKI wird eintreten :)


melden
772 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nationalgefühl25 Beiträge