Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:36
@Doors
Du setzt ein Bootcamp das man entweder als Trainingslager für Rekruten kennt oder zur Erziehung von Straffälligen oder Jugendlichen einsetzt mit KZs gleich die zum gezielten genozid an den Juden dienten? Und ich dachte immer diese Verharmlosungsschiene würde man nur unter den Neonazis finden...


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:37
@Doors
Doors schrieb:Ich weiss nicht, ob die rd. 140 Toten, die seit der deutschen Vereinigung auf das Konto rechtsradikaler Morde gehen, besser dran gewesen wären, hätte sie Angst gehabt.
Abgesehen davon dass die Zahlen gemäß der entsprechenden Verfassungsschutzberichte anders aussehen, ist natürlich jeder einzelne Fall für sich tragisch und bedauernswert aber was ich ebenso tragisch und bedauernswert finde, ist die Tatsache dass diese scheinbar instrumentalisiert werden. Instrumentalisiert zur Legitimation eines Linksextremismus


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:41
@LoN

Nicht alle KZs dienten der Vernichtung von Juden. Soviel sollte man eigentlich wissen.
Die ersten Lager wurden als Straf-, Arbeits- und Umerziehungslager für politischen Gegner und "sozial auffällige" konzipiert.

Einfach noch mal den ollen Kogon zur Hand nehmen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:42
@Valentini

Nur weil Rechte schlafende Frauen und Kinder anzünden oder Obdachlosen oder Behinderten den Schädel eintreten, tue ich das noch lange nicht.

Soviel zur Legitimation meiner linksradikalen Gewalttätigkeit.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:45
@Doors

Mir ist und bleibt es unverständlich wieso in diesem Thread ständig Taten von Rechten benannt werden müssen und ebenso unverständlich ist es mir wieso im Rechtsextremismus-Thread ständig Taten von Linken benannt werden müssen.
Für mich ist es immer nur ein systematischer Versuch die eigenen Taten abzumildern, indem man wie ein Kleinkind auf die anderen zeigt


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:51
linksextremisten gegen rechtsextremisten....lalala man wenn man das aber immer in de Glotze sieht, sind es immer die Linken die randalieren. die rechten maschieren durch irgendwelche straßen und protestieren und dann kommen direkt darauf die linken zu hunderten und fangen wirklich damit an alles schrott zu machen, schmeißen mit sachen umsich und brennen da was nieder..... da fragt man sich wer hier wirklich gefährlich ist


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:53
Doors schrieb:Die ersten Lager wurden als Straf-, Arbeits- und Umerziehungslager für politischen Gegner und "sozial auffällige" konzipiert.
Jemand der mit Steinen auf andere wirft, damit willens bereit ist körperverletzung im extremfall vielleicht sogar mit Todesfolge zu begehen und mutwillig Eigentum zerstört ist in meinen Augen kein politischer Gegner noch "sozial auffällig" sondern schlicht und ergreifend ein Verbrecher und wer solche Demonstrationen organisiert, bei denen es zu solche Gewaltaten kommt den würd ich gleich als Verantwortliche ne dicke Strafe mitaufbrummen, das sie mal mehr Interesse daran zeigen sowas friedlich verlaufen zu lassen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:53
Maff schrieb:man wenn man das aber immer in de Glotze sieht
weniger Fernsehen bildet


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:55
ne ist ja nicht so ne? glaubst du wirklich die linken sind ein stück weit besser als die rechten? ich weiss ja nicht ob du zu den inken gehörst.......wenn ja....Aufwiedersehen. und bring nächstes mal ein besseren kommentar als diesen neunmal klugen müll -.-


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:56
@Valentini


Dann benenne doch mal ein paar aktuelle Morde durch die politische Linke in diesem Lande.
Dann haben wir aktuelle Mordfälle, über die wir reden können.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 12:59
@Doors

Ich brauche, und das schrieb ich schonmal, keine gegenseitige Aufrechnung um ein Gefahrenpotential einzuschätzen. Wie auch schonmal erwähnt ist das Glück, und mehr ist es nicht bei Mollywerfen auf Menschen und Polizeiwachen in Bran stecken!, dass keine Toten zu beklagen waren nicht dem Umstand der Fürsorglichkeit der Linksextremisten zu verdanken


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 13:05
@Valentini
Ich brauche . . . keine gegenseitige Aufrechnung um ein Gefahrenpotential einzuschätzen.
diese statistik weißt aber auf beide extreme hin - und du hast sie so auch gepostet


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 13:10
Doors schrieb:Ich glaube nicht, das Angst vor "Linksterrorismus" momentan die Hauptangst von 82 Millionen Menschen in der BRD ist.
Diese Vermutung kann ich aus eigenen Beobachtungen und die meiner über das ganze Bundesgebiet zerstreut lebenden Bekannten bestätigen.

Übereinstimmend erleben wir, dass wir von Linken, die eine extremistische Gesinnung vermuten lassen, ignoriert werden.
(Vielleicht auch, weil wir mehrheitlich die 40 überschritten haben)

Kommen uns dagegen Leute auf dem Bürgersteig entgegen, die eine rechtsextremistische Gesinnung auch nur vermuten lassen, sind wir übereinstimmend der Meinung, dass es generell besser wäre, die Straßenseite zu wechseln und so praktiziere ich das Abstand-halten auch so oft es geht.
Sorgen würde ich mir machen, wenn es durch eine Behinderung, Alter oder Armut nicht mehr so gut ginge.
Und es gibt schon jetzt genügend Betroffene.

Wobei immer häufiger die Rechten gern im Linken Outfit daherkommen und Prospekte mit "sozial-aufklärerischen" Texten in die Briefkästen einwerfen.

Natürlich sind wir uns einig, zu Gelegenheiten, wie dem 1.Mai, etwas genauer zu überlegen, wo wir unsere Autos, wenn vorhanden, abstellen. Das gilt nicht nur für meine Berliner Bekannten. Das wiederum tun wir aus Mißtrauen den linksextremistisch Aussehenden gegenüber.

Die Hauptangst unter der Bevölkerung dürfte im Verlust des Arbeitsplatzes und der Zukunftsangst generell liegen.

Die Bewertung meiner Beobachtungen überlasse ich den anwesenden Juroren.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 13:10
@kiki1962

Den Teil mit der Gewaltentwicklung bei den Rechtsextremen habe ich absichtlich weggelassen denn er besagt ja dass die Gewalt im politischen motivierten Beriech Rechtsextremismus rückläufig ist. Und um den entsprechenden Vollpfosten keinen Stoff zum Hurra brüllen zu bieten, habe ich bewusst diese Zahlen aus dem Spiel gelassen.
Dort werden nämlich nicht die Zahlen der letzten 5, 10 oder 30 Jahre verglichen, sondern die Vergleiche finden immer zum Vorjahr statt


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 13:23
@eckhart


Offen gestanden ist "Terrorismus" hierzulande die geringste Sorge, die ich habe, ob nun von links, von rechts, von aussen, von innen, für Gott oder anderes Wetter.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ich hier Opfer terroristischer Gewaltakte werde, dürfte gering sein.

Ich kann mich allerdings noch gut an die Hoch-Zeit des Staats- wie Privatterrorismus in den Jahren ab ca. 1970 erinnern. Da war das Leben vergleichsweise gefährdeter.

Mein Auto ist Vollkasko versichert, das schliesst auch Brandstiftung mit ein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 13:26
@Maff
Maff schrieb:glaubst du wirklich die linken sind ein stück weit besser als die rechten?
Nein, glaube ich ebensowenig, wie ich Deinen Beitrag Ernst nehmen kann wenn Du sagst
Maff schrieb:wenn man das aber immer in de Glotze sieht, sind es immer die Linken die randalieren. die rechten maschieren durch irgendwelche straßen und protestieren und dann kommen direkt darauf die linken zu hunderten und fangen wirklich damit an alles schrott zu machen, schmeißen mit sachen umsich und brennen da was nieder.....
Das was in der Glotze läuft ist automatisch wahr / richtig / korrekt / nicht zu hinterfragen ???


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 13:57
ich finde punks und autonome auch besser als irgendwelche glatzköppigen idioten.
und ausserdem kommt es vor das einfach irgendwelche rechte mit nem baseball schläger auf ganz normal herumlaufenden ausländer rumschlagen, wobei linke nur schaufenster einwerfen


und@Maff gib mal zu welche seite du bevorzugst


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 14:02
ich bevorzuge keiner dieser seiten, tja jetz habe ich dich wohl enttäuscht ^^


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 14:04
aber was auch immer lustig ist wenn man sagt man kann die linken genauso wenig leiden oder man sagt sie seien sogar schlimmer, dann ist man bei den leuten immer automatisch rechts...mhmmmm ein sehr weit verbreites Phänomen


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 14:07
mir ist eigentlich auch egal wer wem eins aufs maul gibt, kann beide nicht leiden....so ende im gelände


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt