Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 14:10
@Maff

Zum Topic bzw. Thema des Threads ist das hier
Maff schrieb:mir ist eigentlich auch egal wer wem eins aufs maul gibt, kann beide nicht leiden....so ende im gelände
ein sehr konstruktiver, geradezu filigran eloquenter Beitrag.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 14:12
nein du hast mich keineswegs entäuscht du hast mich dur deine eine aussage oben eben neugierirg ich wollte dich nich angreifen oda so


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.03.2010 um 14:37
Doors schrieb:Offen gestanden ist "Terrorismus" hierzulande die geringste Sorge, die ich habe, ob nun von links, von rechts, von aussen, von innen, für Gott oder anderes Wetter.
Mir geht es nicht anders !
Da ich nicht mehr (mit)fliege, fällt auch diese Angst weg.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 03:12
Maff schrieb am 25.03.2010:aber was auch immer lustig ist
das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=m69gcexAidY


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 07:51
türkische rechtsextreme in deutschland?.............ja das ist deutschland,wenn ich das immer höre auch von anderen türkischen mitbürgern, insbersondere jugendlich: "äh scheiß deutschland" ähhh "scheiß deutsche"..aber hier leben und die kohle abgreifen......da nenn ich mal politik du -.-


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 07:52
mit ihrem überkandidierten stolz


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 12:54
@Maff
Der Witz an der Sache ist ja das unsere tollen Linken ihre Reihen bei der Demonstration mit Mitgliedern aus der ausländischen rechten Szene aufstockt. Denk mal nach, der Reporter sagt, das es sogar Vertreter der Kommunistischen Plattform der türkischen Community gab aber es soll keiner gemerkt haben ausser ihm natürlich, das Rechtsextreme wie die Grauen Wölfe mitmarschieren...
Es ist doch schon irgendwie bedenklich welches Klientel die Linken da fördern. Nicht die gutintegrierten Mitbürger ausländischer Abstammung, nein deren Autos zündet man ja gleich mit an, sondern die rechten&nationalistischen Bewegungen fremder Nationen innerhalb Deutschlands.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 12:59
haha,
vorgestern habe ich im radio gehört,
dass die cops in hamburg
endlich den ersten auf frischer tat ertappten wagenligasportler festnehmen konnten
(die aufmerksamkeit der meldenden bürger wurde ausdrücklich betont).
nach dem "schade"-denken
beim hören der meldung
musste ich dann doch grinsen,
als es hiess,
der täter sei iraner

implikationen könnt ihr euch selber ausdenken

buddel


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 15:32
Andere schmuggeln, wie man hört, Neonazis auf Parteiveranstaltungen, um anschließend über die rechte Gesinnung der Partei zu berichten...


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 19:32
Youtube: ZDF-Skandal beim Pro NRW Parteitag
@lightbringer
Nur sieht das dann so aus.

Ausserdem schleußt man für sowas ein 1-2 Hanseln ein die sich entsprechend kleiden und rechtsradikale Zwischenrufe starten.

Du willst mir doch jetzt nicht erzählen wollen das man den Linken da eine ganze Mannschaft türkischer Nazis, die mit Fänchen "Türkei den Türken" schwingend und rumgrölend untergejubelt hat und sie es nichtmal merkten. Gewöhnlich sagt ihr ja den Rechten/Neonazis nach das sie dumm wären, da scheint es dann auf der anderen Seite auch nicht weit her zu sein. Würden sowas deutsche Nazis machen, dann müsste man die nachher im Krankenhaus wieder zusammenflicken aber es sind ja türkische Nazis, das macht natürlich einen gewaltigen Unterschied...

Ausserdem scheint mir der Reporter in dem Fall wohl selbst ein Linker zu sein der sich einfach gewaltig daran gestört fühlte das die mitmarschiert sind.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 20:20
Maff schrieb:mit ihrem überkandidierten stolz
Lustig, wenn man so übereinander herzieht ! "überkandidelt" heißt das auf deutsch !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.03.2010 um 23:39
@LoN
Hab ich jetzt (ehrlich!) nicht so ganz verstanden deine Aussage?


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.03.2010 um 00:27
@lightbringer
Kannst du das präzisieren?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.03.2010 um 08:17
Heut kam bei uns im Lokalradio, dass hier in der Nähe Samstag ein Neonaziaufmarsch ist... Prompt wurden von den Linken 2 Gegendemos veranstaltet.
Im Anschluss an die Meldung kam dann, dass 5 Nazis bei der letzten Demo verhaftet wurden, da es zu einem Konflikt mit den Linken kam. Ganz nebenbei, als wärs unwichtig, wurde dann noch gesagt, dass auch 8 AntiFas verhaftet wurden, weil die auf die Neonazis gestürmt sind und zusätzlich zivile Autos demoliert haben.
Ich find es ja richtig die Gefahr der Braunen zu zeigen, aber man kann doch nicht so verharmlosen, dass die Linksautonomen nicht weniger gefährlich sind. Vor allem bleibt es ja nicht mehr dabei, dass sie auf die Neonazis losgehen, die ihre Meinung sagen wollen, sondern auch noch Privateigentum unbeteiligter zerstören. Da hört für mich der letzte Hauch politischer Gesinnung auf.
Das ist für mich genauso menschenverachtend und asozial, wie irgendwelche, die Hetzparolen gegen Ausländer schreien und auf die losgehen.

Im endeffekt ist es doch das Selbe: Andere Menschen verachten, gegen sie vorgehen und sie körperlicher Gewalt auszusetzen, nur weil sie anders sind.
Und beim Linksextremismus wird diese "vergessene Gefahr" einfach schöngeredet. Es geht ja gegen die bösen Neonazis. Manche dieser Linksautonomen werden inzwischen doch schon als Helden verehrt.

Das Problem ist, dass die Medien und viele andere einfach sagen "Der Feind meines Feindes ist mein Freund". So ein Gedankengang ist absolut FALSCH!
Man weiß nie was oder wem man so die Pforten öffnet. Das kann gegebenenfalls noch viel schlimmer sein, als der bisherige Feind!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.03.2010 um 09:35
@Fennek


"Es geht ja gegen die bösen Neonazis. Manche dieser Linksautonomen werden inzwischen doch schon als Helden verehrt."

Stimmt, Schulen und Strassen werden nach diesem Pack benannt, Feiertage werden ihnen gewidmet und Denkmäler enthüllt.

Ach, Stauffenberg und die Geschwister Scholl waren gar keine Linksautonomen? Aber sie waren gegen Nazis - und das ist ja wohl schon schlimm genug!

Anderen militanten Nazi-Gegnern haben sie sogar mitten in unserer schönen Hauptstadt ein Denkmal erbaut, pfui Teufel!

pr55255,1270020944,russischesEhrenmal


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.03.2010 um 09:54
Damit wären mehr die gemeint, die als schwarzer Block Autos anzünden, Chaos anstiften und Gewalt gegen andere ausüben, nur weil die anders sind.

Die Geschwister Scholl haben soweit ich weiß keine Autos angezündet oder Straßenschlachten mit der SS veranstaltet.

Nicht jeder der gegen Nazis ist, ist ein Linker.

Stauffenberg war konservativer Patriot und selbst lange Nazi. Nur hat er irgendwann eingesehen, dass die Taten des Naziregimes falsch sind. Trotzdem ist er dann nicht mit Hammer und Sichel herumgelaufen.
Die Vorgehensweise ist mMn zwar nicht ethisch vertretbar, aber das ist was anderes.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.03.2010 um 10:04
Mir hat man in meiner Schulzeit Bombenleger (20. Juli) und Steinewerfer (17. Juni) als Idole hingestellt, denen es nachzueifern galt. Ich hab' mich dran gehalten.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.03.2010 um 10:12
Mir hat man alternative Konfliktbewältigung beigebracht ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.03.2010 um 10:15
Generation Weichei.
Kommt davon, wenn man Lehrer in Birkenstocksandalen hatte.

Unser Lehrer hatten noch Stalingrad überlebt.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.03.2010 um 10:18
Man muss ja nicht jeden direkt in die Luft sprengen, weil er was macht, was einem nicht gefällt.


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt