Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 13:53
@zertifiziert
zertifiziert schrieb:Im übrigen würde sich mal bitte ein Moderator drum kümmern das es in diesem Thread wieder um die blutige unerträgliche Gewalt der Linken geht ? Ihr seid doch sonst so fix wenn es im Thread "Gewalt von Rechts" umkippt. Ist ja ekelhaft das hier nicht vernünftig Fakten aufführen kann ohne das die Linken hier mit ihrer Neidkultur und Arbeitsscheue auf Klassenkampf machen. Da gibt es bereits zig überflüssige Threads für.
Obwohl , dieses vollsülzen ist auch irgendwo eine Form von Gewalt. Zumindest gegen den gesunden Menschenverstand.
Na, haben wir Angst, dass zuviel Aufmerksamkeit auf die Rechtsradikalen geworfen wird?
Heul dich doch in einem Nazi-Forum aus, die haben bestimmt Verständnis für deine Situation. :D

Erzähl doch mal von der blutig unerträglichen Gewalt der Linken. Ich bin sehr an Fakten interessiert.
Gab es nicht erst neueste Studien zu dem Thema?


@Warhead
Warhead schrieb:Der zuständige Mod wurde mit ner Flache Finlandia bestochen,der löscht nur noch seinen Durst.
Falsch. Es war die gute, alte, grüne Fee.^^


melden
Anzeige
DaSonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:18
Marx ist das erbärmlichste was deutschland hervorgebracht hat??
asoo himmler und co waren nich so erbärmlich, aja. Und sämtliche konservative und so sind auch nich erbärmlich. wer hier erbärmlich ist, zeigt sich eindeutig durch deine aussagen
@zertifiziert


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:20
tuttle schrieb:Schlepp deine vradammten Möbel doch selber, ... und putz dein Klo.
Na na na, mit solch einer Einstellung lässt sich aber keine Solidargemeinschaft aufbauen.


melden
DaSonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:23
vorallem "blutige" gewalt :D
die polizei veranstaltet jährlich "blutigere" aktionen als die linken, nur mal so.
Außerdem wird am anfang des Threads die gewalt der "antifa" erwähnt.
du kannst nicht die antifa als gegenpol zu nazis herziehen. antifa ist (weitgehend) unpolitisch.
Da könnte man genauso gut anstatt Antifa, fußball hooligans nehmen. beide gruppen sind unpolitisch. Dass linke mit der Antifa sympathisieren is ja logisch.


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:25
DaSonny schrieb:die polizei veranstaltet jährlich "blutigere" aktionen als die linken
Wo denn ? Wann denn ?


melden
DaSonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:25
@fremdling
oh doch, ob dus glaubst oder nicht, das geht ganz schön gut. Weißt, wenn man der Bevölkerung erstmal zeigt, was Kapitalismus in seiner reinsten Form anrichtet, dann führt das zu einer Umbesinnung. Sieht man am Beispiel Französische Revolution/ Oktberrevolution in Russland.


melden
DaSonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:27
@zertifiziert
G8-gipfel, klima konferenz in Kopenhagen, Mord an vielen unbewaffneten Verbrechern (wenn du quellen willst kann ich sie dir gern besorgen, was aber bei dir eh nix bringt)


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:28
DaSonny schrieb:G8-gipfel, klima konferenz in Kopenhagen, Mord an vielen unbewaffneten Verbrechern (wenn du quellen willst kann ich sie dir gern besorgen, was aber bei dir eh nix bringt)
Hahaha ...
Da verwechselt aber einer Ursache und Wirkung ...


melden
DaSonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:30
dann nenn mir die ursache


melden
DaSonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:34
es gibt nämlich keine ursache.
Fall kurz geschildert (findest hier im forum sicher irgendwo den fall):
zwei jugendliche (der eine 13 der andere 16) brechen in ein Kaufhaus ein. Polizei kommt. jugendliche rennen weg. Polizei schießt dem 13 jährigen in den Rücken (was denn sonst machen, die dürfen ja nciht entkommen).
Was war die Ursache für den Schuss??


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:36
@zertifiziert
ich möchte doch mal das du näher darauf eingehst...Marx erbärmlicher als Heydrich,Mengele,Höss,Hans Frank,Ohlendorf und all die all die anderen Schlächter von SS und SD???Bravo,damit hast du offenbart welchen Geistes Kind du bist


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:37
@DaSonny
Du gibst dir die Antwort doch selber.


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:40
@Warhead
Marx war ein absoluter Heuchler. All die anderen Persönlichkeiten taten das aus einer Überzeugung herraus. Eine Überzeugung die man nicht unbedingt teilen muss. Aber zumindest nicht als jemand der mit dem goldenen Löffel im Arsch geboren wurde. Oder anders ausgedrückt , mit vollen Hosen ist gut stinken.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:41
@zertifiziert
Meinst Du nicht auch es wäre unfreiwillig komisch, wenn Du als Geist des rechten Randes hier versuchst die Linke(nichtmal die Extremisten, sondern alles was Du für links hältst) auf Stammtischniveau verunglimpfen zu wollen?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:43
@zertifiziert
Ich würde sagen, mit Deiner Verharmlosung der NS Zeit und ihrer Auswirkungen, hast Du gerade einen weiteren Account versenkt, aber das macht Dir ja nix, kommst ja eh wieder...^^


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:44
zertifiziert schrieb: Marx war ein absoluter Heuchler. All die anderen Persönlichkeiten taten das aus einer Überzeugung herraus. Eine Überzeugung die man nicht unbedingt teilen muss. Aber zumindest nicht als jemand der mit dem goldenen Löffel im Arsch geboren wurde. Oder anders ausgedrückt , mit vollen Hosen ist gut stinken.
Das in Zusammenhang mit dem:
Warhead schrieb: ich möchte doch mal das du näher darauf eingehst...Marx erbärmlicher als Heydrich,Mengele,Höss,Hans Frank,Ohlendorf und all die all die anderen Schlächter von SS und SD???
zeigt wohl deutlich was man davon halten soll


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:44
@schmitz
Den Vergleich hat doch Warhead angestellt !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:45
@zertifiziert
Nein, es war Deine Aussage, dass, ich zitiere: "Marx das Übelste wäre, was Deutschland je hervor gebracht hat und Du Dich dafür schämst." Auf die Frage, was denn dann mit den ganzen NS Leuten wäre, kommst Du mit Deinem Geschwurbel..


melden
zertifiziert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:48
@schmitz
Es wurden in der Geschichte der Menschheit NIE mehr Menschen ermordet als unter Ideologien die sich DIREKT auf Marx bezogen. Das willst du doch nicht abstreiten !


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 14:48
@zertifiziert
Du leistest der Aufmerksamkeit, die hier vorrangig auf dem Linksextremismus liegen sollte, jedenfalls einen Bärendienst, in dem Du an die Hohlköpfigkeit und die daraus resultierenden latenten Gefahren der neuen Rechten und ihrer Möchtegernvordenker erinnerst.


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fragwürdige Gesetze56 Beiträge