Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.597 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.01.2015 um 21:23
Hoffentlich reicht es für die absolute Mehrheit.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.01.2015 um 21:49
@Aldaris
Wieso Euro Ade.Das sind Salonsozialisten,also Sozen alter schule,die spuren wenn Herrchen pfeift.Oder glaubt hier jemand das seien beinharte Klassenkämpfer


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 13:21
Hier ein Video, wie es gerade in Frankfurt abgeht:
https://twitter.com/Polizei_Ffm/status/578160253193363456


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 13:26
ezb

STOPPT DAS EZB BASHING!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 14:35
Stoppt verkürzte Kapitalismuskritik, triffts wohl eher.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 15:27
Ist ja richtig "Stimmung" in Frankfurt:

CAX 7vZWgAAh3N5

https://www.youtube.com/watch?v=sZCheZtzgQw

Der linksextreme Mob zeigt sich wieder von seiner besten Seite.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 17:25
Wer eine solch asoziale Austeritätspolitik durchführt und billigend die Massenarbeitslosigkeit und Tote durch den Sozialabbau in EU-Krisenländern billigend in Kauf nimmt, muss sich nicht wundern, wenn die Wutblase irgendwann platzt. Wie lange soll es denn noch so weiter gehen? Wie sehr sollen sich die Krisenländer noch kaputt sparen? Irgendwann ist mal gut. Ich befürworte diese Art Protest absolut nicht, aber ich habe Verständnis dafür.

Und das Argument "Toll, jetzt darf der Steuerzahler das alles wieder aus eigener Tasche bezahlen" ist lächerlich, schließlich ist der Schaden hier im Vergleich zu den Finanzspekulationen, die an der EZB durchgeführt werden, Kleingeld.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 17:39
Kritik und Protest alles gut und schön, aber bitte was soll DAS ???

Wenn ich jetzt schreiben würde was ich denke hätte ich ein echt großes Problem, aber das ist für mich absolut nicht Tragbar in dieser Form.

Da frage ich mich wirklich nur noch, was kommt als nächstes ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 17:46
ElCativo schrieb:Da frage ich mich wirklich nur noch, was kommt als nächstes ?
Gar nichts. Wie gesagt es gibt halt immer so übereifrige Aktivisten, die meinen Revolution simulieren sei cool. Mehr wollen die aber auch gar nicht. Das hat nix mit wirklich progressiv-emanzipativem Bestreben zu tun.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 17:54
Hallo @alle !
paranomal schrieb:Das hat nix mit wirklich progressiv-emanzipativem Bestreben zu tun.
Vieleicht wollen die sich auch für eine Bundesregierung in den 2030ger Jahren als "Außenminister" empfehlen oder zumindest "Abgeordneter" werden.

Es gibt ja genügend prominente "Vorbilder". ^^


Gruß, Gildonus


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 17:57
Gildonus schrieb:Vieleicht wollen die sich auch für eine Bundesregierung in den 2030ger Jahren als "Außenminister" empfehlen oder zumindest "Abgeordneter" werden. Es gibt ja genügend prominente "Vorbilder".
Da hätte jetzt aber auch nen bisschen was deeperes kommen können. So lustig ist Grünenbashing dann doch nicht, weil im Grunde obsolet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:04
@paranomal

Nun, es wird aber wieder schlimmer, wobei wir wissen alle nicht was uns so von anderen Demos verheimlicht wird.

Sind wir mal auf den 1 Mai gespannt...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:05
paranomal schrieb:Da hätte jetzt aber auch nen bisschen was deeperes kommen können. So lustig ist Grünenbashing dann doch nicht, weil im Grunde obsolet.
Es ist schlimm genug das es die immer noch gibt......


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:05
Am besten finde ich das Plakat "Kapitalismus abschaffen!" :D :D :D

Da habe ich herzlich gelacht :D


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:08
ElCativo schrieb:Nun, es wird aber wieder schlimmer, wobei wir wissen alle nicht was uns so von anderen Demos verheimlicht wird.

Sind wir mal auf den 1 Mai gespannt...
Was denn verheimlicht?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:10
Dr.Thrax schrieb:Am besten finde ich das Plakat "Kapitalismus abschaffen!" :D :D :D
Die haben "Das Kapital" sicher auch nur damit das BILLY-Regal voll wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:11
hallo @paranomal , hallo @alle !
paranomal schrieb:Da hätte jetzt aber auch nen bisschen was deeperes kommen können. So lustig ist Grünenbashing dann doch nicht, weil im Grunde obsolet.
Ich könnte auch mit Denjenigen argumentieren, die "von nichts was gewußt haben". Diese Leute haben immerhin einen Bundeskanzler hervor gebracht. Das passt aber nicht zum Threadthema.

Ansonsten finde ich es sehr wichtig daran zu erinnern, daß die "Grüne Parteiprominenz" seinerzeit kein bischen besser war als der "Schwarze Block" heute.


Gruß, Gildonus


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:12
@paranomal

Ja wenn wir das wüßten dann wäre es ja nicht verheimlicht.

Das Bild was in der Presse erzeugt wird und das Bild vor Ort sind schon immer 2 verschiedene paar Schuhe gewesen.

Aber das gehört hier jetzt auch nicht hin, warten wir lieber die nächsten Demos ab, dann werden sich sicher auch wieder einige Teilnehmer hier dazu äußern über Sachen die man nicht in der Presse lesen konnte.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:13
@paranomal
Ich frag mich auch was genau für Leute da drüben gerade demonstrieren. Ich bezweifle ehrlich gesagt ganz ganz stark dass es diejenigen, sind die von der Austeritätspolitik am stärksten betroffen wären. Ich tippe vor allem auf Studenten und sogenannte "Aktivisten" (So nennt man ja die Leute, die immer wieder politische Themen missbrauchen um ihre Minderwertigkeitskomplexe in Form von Gewalt an anderen Menschen ausüben zu können).

Hmm, woher kommt mir das bekannt vor dass Menschen ideologische Konzepte heranziehen um ihre Gewalt gegen Unschuldige zu rechtfertigen.... :D


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.03.2015 um 18:16
Gildonus schrieb:Ansonsten finde ich es sehr wichtig daran zu erinnern, daß die "Grüne Parteiprominenz" seinerzeit kein bischen besser war als der "Schwarze Block" heute.
Wobei ich hier gern nochmal wiederhole, das ich mehr auf inhaltliche und weniger auf Kritik an der Form stehe. Denn dann kommt man auch nicht zu so komischen Vergleichen, wie die von passiver Duldung von Massemord mit Steinewerfen auf Demos.


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt