Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 22:17
zertifiziert schrieb:Nein danke , keine Sharia.
Keine Sharia und bitte auch kein "Herrenmenschentum"


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 22:23
@Pallas

Aber den (neuen) europäischen Gedanken der Freiheit und der Menschlickeit zu verteidigen, hat nichts mit enem Herrenmenschentum zu tun. Dabei geht es nicht um den Gedanken einer Überlegenheit, sondern um das Lernen aus der Vergangenheit


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 22:26
@Valentini

Hab ich behauptet, dass der "europäische Gedanken der Freiheit und der Menschlichkeit", was mit dem "Herrenmenschentum" zu hat?

Ich ging nur auf die Äußerung von @zertifiziert ein, der von "Linken, Ausländern und Moslmes" sprach.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 22:28
@Pallas

Dann habe ich das falsch verstanden


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.04.2010 um 22:31
@Valentini

Macht nichts, kann ja mal passieren :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 12:53
@Valentini
menschlichkeit in europa ? - wie geht man mit den flüchtlingen um, die aus afrika kommen? - was ist mit jenen, die ohne gerechte bezahlungen arbeiten -

freiheit - wie soll die definiert werden - was gehört zu einem "freien" menschen?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 12:55
@kiki1962

Stimmt, z.B. der Iran und auch Afrika mit ihren Despoten sind da menschlich gesehen viel weiter entwickelt. Vielleicht sollte uns das als Vorbild dienen?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 12:59
@Valentini
darum ging es gar nicht - ich sprach explizit das verhalten der spanier und italiener zum thema flüchtlinge an -

und das verhalten ist für mich sehr befremdlich und zeichnet sich nicht durch menschenfreundlichkeit aus - kann ja sein, dass du diese ghettoisierung usw. als "menschlich" bezeichnest , dass du andere normen an menschlichkeit stellst -

das europäische jahr gegen armut und soziale ausgrenzung zeugt davon, dass es in europa einiges zu tun gibt


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:00
Kein Land ist verpflichtet Wirtschaftsflüchtlinge aufzunehmen denn sonst kannst du gleich die halbe Welt aufnehmen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:01
http://www.bmas.de/portal/33448/http://www.bmas.de/portal/33452/property=pdf/2009__05__29__europaeisches__jahr__2010__st...
Das öffentliche Bewusstsein dafür, dass es soziale Ausgrenzung gibt und wie Ausgrenzung auf die betroffenen Menschen wirkt, soll gestärkt und die Wahrnehmung für die vielfältigen Ursachen und Auswirkungen von Armut und sozialer Ausgrenzung geschärft werden. Es gilt daher, einen
sensibleren Umgang von Politik und Medien mit den betroffenen Menschen zu erreichen. Dabei soll Vorurteilen und möglichen Diskriminierungen im Alltag gegenüber von Armutsrisiken und Aus- grenzung Betroffenen begegnet und Ansätze zu deren Überwindung aufgezeigt werden.
es gibt handlungsbedarf -

aber mach dir keine sorgen, es sind nur worte - - -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:03
Wir hier in Deutschland denken wenigstens über so etwas nach und in anderen Ländern verhungerst du einfach wenn du nichts hast. Von daher ist es hier schon ziemlich sozial


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:06
@kiki1962

Ganz ehrlich: Ich fände es besser, wenn man dafür sorgen würde, dass die Flüchtlinge aus Afrika gar keine Flüchtlinge sein müssten!

Europa kann nur eine begrenzte Zahl von Menschen aufnehmen und versorgen, das ist Tatsache.

Ich bin immer klar dafür, dass die Flüchtlinge in ihren eigenen Ländern ein sicheres Auskommen haben sollen, anstatt von Mildtätigkeit in Europa abhängig zu sein.

Es sollten Bildungsanstrengungen direkt gefördert werden, die Menschen in Afrika sollten Unterricht in vernünftiger Landwirtschaft, Geräte und gutes Saatgut erhalten, sie sollten lernen, dass sie auch auf eigenen Beinen stehen können.
Waffenverkäufe oder Freibriefe für große Firmen in Afrika sollten ebenfalls eingestellt werden.


Ich halte ,,Hilfe zur Selbsthilfe" langfristig für die effektivste Wahl.


Das Dumme ist nur, dass man die Verhältnisse in vielen afrikanischen Staaten nicht mit Deutschland vergleichen kann.
Wenn es beispielsweise überhaupt mal Wahlen gibt, dann schreit einfach der Unterlegene, das wäre Betrug und schickt seine Privatarmeen, der Gewinner der Wahl antwortet mit der Staatsarmee, dazwischen tummeln sich selbstständige Warlords und Kriminelle...


Das macht eine effektive Hilfe nur sehr schwer möglich, ein Dilemma :(.

Und wie man da heraus kommt, darüber zerbreche ich mir schon länger den Kopf...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:11
@Valentini
das steht außer frage - allerdings gibt es ein mächtiges soziales gefälle seit jahren - die folgen sehen wir bzw. erleben sie - armut wird wachsen - das ist die grausige wahrheit -

@Kc

wie wahr - aber dann sollten zb. europ. reste von hähnchen nicht zu schleuderpreise in afrika angeboten werden, die den markt dort kaputt machen - usw.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:12
@Valentini

Ich finde auch, dass Deutschland häufig schlechter geredet wird, gerade von Einwohnern, als es eigentlich ist.

Unbestritten haben wir hier keine perfekten Verhältnisse für JEDEN. Das ist allerdings auch ein Ziel, welches niemals erreicht werden kann, denn irgendwer wird immer noch etwas finden, was ,,dringend" verbessert werden muss.

Und Tatsache ist auch: Irgendwer, ob Gruppe oder Einzelperson, wird IMMER Verlierer sein, das ist Realität.
Es macht keinen Sinn, zu versuchen, jedem ein perfektes Leben zu ermöglichen.


Meiner Meinung nach sollte man sich in Deutschland nicht darauf beschränken, immer nur das schlechte und verbesserungswürdige zu sehen, sondern auch mal eine gewisse Zufriedenheit ausbilden.

Ein Denken, welches aussagt:,,Es ist nicht alles perfekt, klar. Aber im Vergleich zu den meisten anderen Ländern auf dieser Welt lässt es sich in Deutschland auf einem recht hohen Standard leben."


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:14
@kiki1962

Ja, ich denke auch dass die Armut wachsen wird. Liegt aber daran dass der weltweite Lebensstandard weit unter unserem liegt und es derzeit eine Angleichung gibt.
Und während viele große Konzerne ihre Produktionsstätten in billigere Länder verlagern und somit dem Staat mehr Geld für Soziales fehlt, kommen schlimmerweise auch noch gleichzeitig immer mehr Bedürftige ins Land. Und dies wird sich ab 2011 auch noch weitaus drastischer entwickeln, wenn die Niederlassungsbeschränkung für die Armenviertel Europas fallen und sie sich dann hier an die Sozialtitte begeben können


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:16
@Kc
Kc schrieb:Aber im Vergleich zu den meisten anderen Ländern auf dieser Welt lässt es sich in Deutschland auf einem recht hohen Standard leben."
Vor allem lässt es sich hier besonders auf einem sehr hohen Niveau jammern. Da sitzt man vor dem eigenen PC, in der vom Staat bezahlten Wohnung, trinkt dabei den von staatlichen Leistungen finanzierten Kaffe und surft in einem Netz -welches man eben auch von Leistungen des Staates bezahlt - damit man dann sagen kann wie schlecht es hier einem geht...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:18
@Kc
Kc schrieb:Es sollten Bildungsanstrengungen direkt gefördert werden, die Menschen in Afrika sollten Unterricht in vernünftiger Landwirtschaft, Geräte und gutes Saatgut erhalten, sie sollten lernen, dass sie auch auf eigenen Beinen stehen können.
genau das wird ja von der eu-politik durch astronomische und absurde agrarsubventionen verhindert! subventioniertes obst&gemüse überschwemmt die afrikanischen märkte. die lokalen bauer sind daher nicht mehr konkurrenzfähig und bleiben auf ihrer ware sitzen. leider gibt es viele widersprüche zwischen dem, was hier gepredigt wird und dem, was letztendlich beschlossen wird...

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/regionen/Ghana/landw2.html


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:20
@richie1st

Ja, da besteht dringender Handlungsbedarf


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:27
@Valentini
ich denke, exportwachstum hat sich erschöpft -
Valentini schrieb:wenn die Niederlassungsbeschränkung für die Armenviertel Europas fallen und sie sich dann hier an die Sozialtitte begeben können .....
ursache und wirkung - tja - wenn die subventionen nicht mehr genügen, um firmen zu halten, dann suchen sie sich eben andere plätze - grasen ab und ziehen weiter -

ethik - zählt nicht in der wirtschaft und in einer gewinnorientierung -

klar wird europa ein armenhaus - nicht nur wegen der zuwanderung, sondern das ausplündern durch privatrechtlicher banken, wirtschaftsunternehmen -

ihre fehler werden dem staat aufgebürtet - der zahlt lohnkosten genauso wie schulden - usf. . ..

ist es extrem zu sagen: man darf nicht die verluste auf die gemeinheit übertragen? -


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 13:32
kiki1962 schrieb:sondern das ausplündern durch privatrechtlicher banken
Ich schrieb dir schonmal dass die größten Schäden in der Finanzkrise hierzulande durch Staatsbanken verursacht wurden


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Interview mit Gott...55 Beiträge