Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:18
@mathok

Ich finde nicht das Extremismus manchmal von Nöten ist. Da gibt es auf intellektueller Basis genug andere Möglichkeiten


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:23
vielleicht ist extremismus eine ausdrucksform gegen die fassungslosigkeit - gegen ungerechtigkeiten, auf die man keine andre reaktion weiß - allerdings löst dies ehr eine ablehnung vieler gegen solche kurzgedachten gewalttaten aus - die meisten menschen wollen sich mit solchen menschen nicht zusammentun die zündeln oder mit steinen werfen - verständlich -


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:24
@Valentini Klar die Menschheit is da extrem gut drin und der Deutsche vorweg intellektuell, interkulturell und und und...
10.000 Jahre Menschheitsgeschichte führen diese Lösungen ad absurdum und markieren die die sie propagieren als naive Träumer und Gutmenschen die lieber warten bis Ihr Nachbar am Hunger verreckt als aktiv zu werden. Um hinterher zu diskutieren wie man es das nächste mal verhindern kann.
Siehe 3tes Reich und Nachkriegszeit.

Wer Feuer legt gehört reingeschubst, das is der beste Weg Brandstifter loszuwerden und der Nachhaltigste...voe allem wenn es um soziale Brandstiftung geht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:27
kiki1962 schrieb:vielleicht ist extremismus eine ausdrucksform gegen die fassungslosigkeit - gegen ungerechtigkeiten, auf die man keine andre reaktion weiß
So könntest du auch den Rechtsextremismus erklären/entschuldigen.....


Also eher Nein,Extremismus wird immer von bestimmten Menschen forciert, gefördert...und diese haben meist ganz andere Absichten wie die ausführenden...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:28
@mathok

Europa und vor allem Deutschland hat sehr viel aus dem 3. Reich gelernt und vornehmlich das, dass sich Extremismus nicht bezahlt macht und man es lieber auf intellektuellem Niveau und funktionierenden wirtschaftlichen und diplomatischen Beziehungen macht


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:29
@insideman
ich "entschuldige" keinen extremismus - ich lehne ihn ab -

andere absichten als die "ausführenden"? - sind extremisten keine ausführenden -?


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:31
@Valentini

Nen Scheiss hat Europa gelernt, und Du würdest es wissen wenn Du Zeitung nicht nur lesen sondern auch nachrecherchieren und verstehen würdest.

Stichpunkte: Sozial, Afghanistan, Irak, Serbien/Bosnien viel Spaß beim googeln.


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:32
Und wenn direkt an die Königsklasse ranwillst versuch es mal mit "Europa/Afrika Wirtschaft"


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:38
@mathok

Ja ja, das unsoziale Europa in dem die armen Menschen auf unterstem Niveau leben müssen


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:41
Es ist nicht das Problem das WIR auf untersten Niveau leben müssen sondern ANDERE wegen UNS. Aber das verstehen die meisten nicht, hauptsache die eigene Karre im Trockenem...ekelerregend...
Aber wir beide kennen uns ganz gut denke ich und verstehen uns umso weniger, dementsprechend bewerte ich einen Wortwechsel mit Dir für vertane Lebenszeit - bis du vielleicht iwann mal vom egostandpunkt weg bist...

Btw hast Du Kinder? Denn auch wenn Du keine Kohle zum vererben hast, erben werden sie sehr wohl von Dir...aber nichts was Ihnen gefallen wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:44
da stimme ich mathok zu ich bin auf deiner seite *daumen zeig*^^


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:45
@mathok

Sehr schön zu lesen dass ich dann keinen Unsinn von dir mehr lesen muss


melden
mathok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:47
@Valentini Sinn und Unsinn ist eine Frage des erfassen könnens und in Bezug auf diese Aussage gebe ich Dir recht meine Kommentare dürften für Dich nicht mehr als Unsinn sein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:52
@Valentini
europa ist riesig - und es ist keinesfalls ausgewogen - schau dir die vielen länder an -

und länder, die als reiche industrienation bisher galten, werden weniger in soziale sicherheiten stecken - die zeiten sind nicht für soziale auffangnetze gemacht
Innere Sicherheit
Linke als Zielgruppe wiederentdeckt

Das Innenministerium möchte, dass der Verfassungsschutz sich stärker auf den Linksextremismus konzentriert. Grünen-Chef Özdemir verweist auf Todesopfer nach Neonazi-Gewalt.
"auch gegen die zunehmende Gewalt aus dem linksextremen Spektrum" wehren, Linksextremismus und Rechtsextremismus könnten aber nicht gleichgesetzt werden. Er verwies auf Zahlen der Amadeu-Antonio-Stiftung, wonach seit der Wende 149 Menschen von Rechten getötet worden seien. "Damit beantwortet sich die Frage nach dem notwendigen Schwerpunkt bei der Extremismusbekämpfung", sagte Özdemir.
http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/linke-als-zielgruppe-wiederentdeckt/

die themen bei den anti-rechts-aktionen waren sehr inhaltsreich und gut aufgearbeitet -
bin gespannt, wie dem "linksextremismus" inhaltlich begegnet wird -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 14:54
@kiki1962

Den sich ausweitenden Linksextremismus zu bekämpfen bedeutet nicht dass rechtsextreme Gefahrenpotential aus den Augen zu lassen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 15:05
@Valentini
einige projekte in thüringen "gegen rechts" werden nicht mehr fortgeführt -
Zusätzlich wurden im Haushalt des Innenministeriums sechs Millionen Euro, die ursprünglich für Projekte gegen Rechtsextremismus in Ostdeutschland gedacht waren, zu Geldern für die "Auseinandersetzung mit allen Formen des Extremismus" umgewidmet.
aus dem gleichen artikel wie oben . .

extremismus kann man nicht "auf einen nenner bringen" -


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 15:20
kiki1962 schrieb:extremismus kann man nicht "auf einen nenner bringen"

Warum nicht? Solche Programmen haben im Kleinen die Aufgabe "uns" Bürger vor Gewalt und im Großen das System vor Destabilisierung zu schützen und da gibt es für "rechte" und "linke" Gefahr mitunter Ursachen wie Frust, Perspektivlosigkeit und mangelnde Bildung.
Das ist für mich ein gemeinsamer Nenner.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 15:49
@fremdling
natürlich sollte es die aufgabe einer gesellschaft sein voraussetzungen zu schaffen, die keinen extremismus zulassen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 15:53
@kiki1962

Ds geht nur durch Gerechtigkeit. Oder der Staat wird selbst zum Extremisten, ... obwohl das ist er ja schon.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.04.2010 um 15:57
@tuttle
"gerecht" legt jeder anders aus

wir alle nehmen die spaltung der gesellschaft wahr - jene, die noch arbeiten (egal zu welchen konditionen) verlangen, dass jene die "nur" hartz iv beziehen zur tätigkeit notfalls gezwungen werden müssen

arbeiten zu gehen, ohne entsprechende entlohnung nehmen so viele in kauf - klar staat kommt für eine notdürftige versorgung auf - also profitieren wieder und wieder firmen davon


melden
573 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt