Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2011 um 21:46
@Klartexter
Und wer radikal ist bestimmt die extreme Mitte,das heisst alle die nicht so wachsweich wischiwaschi sind


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2011 um 22:11
@Warhead

Die radikale Mitte?
Na ja, wenigstens stehst du zu deiner verschwurbelten Sichtweise und schreibst kontinuierlich so dummes Zeug
Wer wovon wie weit abweicht, bestimmt der Wesensinhalt des GG. Wer also Leute beherbert die die PKK unterstützen, so fällt es natürlich auf die Partei zurück; wenn Leute innerhalb der Partei den Kommunismus einführen wollen, so fällt dies natürlich auf die Partei zurück,...

Und auch wenn sich Funktionäre innerhalb einer asozialen Antifaschistischen Linken befinden und bei Gewalt nicht weit entfernt sind, so fällt auch dies auf die Partei zurück.

So lange man solche Idioten in der Partei hat und diese Spinner auch noch Funktionen erhalten, so lange gehören sie beobachtet.

Und es bleibt ja nciht bei den einzelnen Personen...
Sie bieten ja ganzen raikalen Vereinigungen Platz. Nehmen wir als Beispiel nur die Kommunistische Plattform. Diese Vereinigung mit der Kommunistischen Vereinigung ist ganz klar gegen unsere Grundordnung, denn das Bestreben dieser KP ist die Einführung des Sozialismus im Sinne der Strukturen des realen Sozialismus der DDR


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.07.2011 um 09:37
@Fidaii
Ich finde bei der Linken muss man extrem aufpassen. Dass man die Linke als kommunistisch/sozialistisch einstuft kommt nicht von irgend woher. Die Linke ist die Nachfolgepartei der SED, sie besteht auch zu 50% aus ehemaligen SED Mitgliedern. Ihr Parteiprogramm und ihre Haltung ist Verfassungsfeindlich. Sie fordern Verstaatlichung von allen privaten Institutionen wie auch ein zentrales Marktsystem. Dann kommen auch eine reihe von Wunschforderungen ohne reale Finanzierung w.z.B Mehr Geld und weniger Arbeit, oder sofortiger Rückzug aus besetzten Ländern, sofortiger Stop von Waffenherstellung. Dazu Beendigung zwischen europäischen und internationalen Verträgen, Austritt aus der EU. Dann wird auch linke Gewalt verharmlost, die Linken Politiker behaupten es gäbe keine empirischen Beweise für linken Extremismus. Sie stellen sich gegen Polizeiarbeit und Bezeichnen diese als korrupt obwohl Transparency International was anderes sagt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 21:53
@individualist
Du redest einen Quark daher...lies doch mal das Programm der Linken,welche ein Produkt mehrerer Parteien ist,unter anderem auch der PDS.Du wirst bald feststellen...das sind Sozialdemokraten,Porschefahrer Ernst war früher bei den Sozen und ist als Bremser von der IG-Metall eingeschleust worden,dort gilt übrigens immer noch die Unvereinbarkeitsklausel...das heisst keine irgendwie geartete Zusammenarbeit mit Kommunisten.
Welche Verträge sollen denn aufgekündigt werden??Ist vielleicht was dabei was ich auch sofort bejahen würde??Es gibt auch keinen programmatischen Beschluss der einen Austritt aus der EU fordert,die einzigen Parteien die diese Forderung im Programm haben sind NPD/DVU,Pro Deutschland und andere wirre Rechtsgruppierungen...hast du noch weitere Lügenmärchen auf der Agenda??

@Klartexter
Das Bestreben der kommunistischen Plattform ist die Einführung eines demokratischen Sozialismus,denn Kommunismus kann nur ein demokratischer sein


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 22:41
@Warhead

Es ist scheißegal wie wer das Bestreben nach Kommunismus einstuft. Fakt ist einfach, dass dies gegen unsere grundgesetzliche (Wirtschafts)Ordnung verstößt und ich würde mich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln gegen die Einführung des Kommunismus wehren


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:16
@Warhead
Warhead schrieb:hast du noch weitere Lügenmärchen auf der Agenda??
Gregor Gysi ist ein lupenreiner Demokrat.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:25
@Klartexter
Grundgesetze kann man ändern.Falls es sich dann noch zu ändern lohnt,ich bin mir nämlich nicht sicher ob die Kapitalisten noch was übriglassen was sie nicht total geschrottet haben

@individualist
Gibt es Reden von Gysi die gegenteiliges vermuten lassen??


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:33
@Warhead
Warhead schrieb:denn Kommunismus kann nur ein demokratischer sein
Ja, und Nationalsozialismus ist sozial, Kreuzzüge hatten nichts mit dem Christentum zu tun, in Roswell stürzte ein Ufo ab, Islam bedeutet Frieden und last but not least "[...] die Erde ist eine Scheibe..."
und während ich dann für die Jungfräulichkeiten fi*** und den Frieden töte, erachtet man es natürlich als grundgesetzkonform das Grundgesetz in seinem Wesensgehalt zu ändern
Warhead schrieb:Grundgesetze kann man ändern.Falls es sich dann noch zu ändern lohnt,ich bin mir nämlich nicht sicher ob die Kapitalisten noch was übriglassen was sie nicht total geschrottet haben
und übersieht dabei einfach mal wieder, dass dieses im Wesensgehalt nicht geändert werden darf und die Ordnung ist ein Bestandteil des Wesensgehaltes.
Aber vielleicht, obwohl, nicht vielleicht denn eigentlich bin ich mir sicher, siehst du dann auch die Abschaffung dieses blöden GG vor. Und da kommen wir beide sogar überin, denn auch ich würde die Abschaffung befürworten und stattdessen eine Verfassung befürworten. Doch im Wesensgehalt würden wir beide wieder meilenweit auseinander liegen. Und zum Glück liegst du da mit der Mehrheit des Volkes weit auseinander, so dass ich mir trotz enormer Verblödung der Gesellschaft, noch keine wirklichen Sorgen machen muss dass sie solchen Ideen wie der deinigen folgen würden


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:37
individualist schrieb:Gregor Gysi ist ein lupenreiner Demokrat.
Warhead schrieb:Gibt es Reden von Gysi die gegenteiliges vermuten lassen??
Wissen wir doch alle, IM-Gregor, ähm...IM-Notar....hups...ich meinte natürlich Gregor Gysi war doch schon immer bekannt als Anwalt der Armen und Entrechteten. Selbst im SED-Unrechtsstaat trat er stets mit äußersters Verhemenz für die Rechte seiner Mandanten und Bürger ein und stellte sich , selbstlos wie er ist und schon immer war, quasi gegen die Stasi...Ja, so war und ist er. Unser Gregor


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:39
@Klartexter
Nachhilfeunterricht??
Aber bitte doch

http://www.bundestag.de/dokumente/datenhandbuch/13/index.html


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:43
@Warhead

Du brauchst Nachhilfeunterricht. Entweder im Text-Leseverständnis oder eben im Begreifen von geschriebenen Textelementen.
Ich schrieb, dass das GG nicht in seinem Wesengehalt geändert werden darf und nicht, dass keine Grundgesetzänderungen vorgenommen werden dürfen.
Diese dürfen wohlweislich vorgenommen werden aber sie dürfen den Wesensgehalt des Artikels nicht verletzen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:49
@Klartexter
In der DDR gabs kaum einen Anwalt der nicht zwangsläufig Kontakt mit der Stasi hatte.
Die Anwälte die ich so kenne haben auch permanent mit Staatsschützern zu tun,liegt in der Natur der Sache


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:51
@Warhead

Soll das jetzt die Entschuldigung für sehr wahrscheinliche IM-Tätigkeiten sein?
Ich hoffe doch ncht wirklich


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:56
@Klartexter
Nein,das ist die Erklärung...im übrigen weisst du nicht mehr als andere wissen,und das ist dürftig genug.
Eigentlich weisst du...

Youtube: Herbert Wehner vs Herr Lüg Lueg


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.07.2011 um 23:57
Die Frage ist doch ob sich so viel geändert hat? Es werden Telefongespräche abgehört, Oppositionelle stehen unter Beobachtung des Verfassungsschutzes (der Name an sich ist schon mehr als bedenklich), und ich rede da mal nicht von Mitgliedern DER LINKEN.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.07.2011 um 00:03
@Warhead

Is klar auch...alles ermittelte ist Humbug. Nur habe ich als Privatperson den Vorteil, auch nach anderen Gesichtspunkten urteilen zu können, zu wollen und zu dürfen.
Ich muss alle deutlichen Indizien nicht juristisch standhaft machen können, so dass sie nicht den geringsten Zweifel lassen. Nein, mir reichen die bekannten Indizien, um mir ein persönliches Urteil zu bilden.

Und nicht dass wir uns falsch verstehen, ich halte Gregor nicht für dumm, nein, viel gefährlicher: ich halte ihn für sehr intelligent!
Und eben ob dieser Intelligenz, welche ich zuweilen respektvoll bei seinen Reden bemerke, weiß er ja wie er Menschen auf sehr populistische Art und Weise ködern kann. Ehrlich, ich finde es schade dass ein so kluger Mensch noch immer auf einer so falschen Seite stehen mag. Wirklich bedauernswert


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.07.2011 um 00:06
@occitania

Hier werden keine einfachen Systemkritiker beobachtet, wie es im Unrechtsstaat üblich war. Hier werden, schon alleine aus Personalmangel, ausschließlich wirklich gefährdende Personen beobachtet. Personen wie extreme Neonazis, Islamisten, Linksradikale


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.07.2011 um 00:13
@Klartexter
Falsch. Das was hier in Dresden passiert ist war eine flächendeckende Abhörung genau in dem gleichen Stil wie ich es schon vor 25 Jahren erlebt habe, allerdings mit moderneren Mitteln.. Ziel ist das gleiche, unliebsame Personen rauszufiltern. Wir wurden damals übrigens als konterrevolutionäre Elemente bezeichnet, die dem Kapitalismus den Weg bereiten wollen....


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.07.2011 um 00:16
@occitania

Da auch wieder mit dem großen Unterschied dass die so etwas ans Licht kommt, der Verantwortliche für seine Komptenzüberschreitung die Konsequenzen tragen muss und alles nicht von der Staatsführung angordnet ist.
Vergehen einzelner Personen lassen sich nie unterbinden, sonst bräuchten wir ja auch keine Gesetze


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.07.2011 um 00:21
@Klartexter was den mit mutti merkel? die hatte in der ddr eine position die man nur erreichen konnte wenn man 120% linientreu war


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
PUTINS GEHEIMDIENSTE10 Beiträge