Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.931 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 07:58
@Valentini
Valentini schrieb:Der Staat übt ausschließlich nur noch Repressionen auf seine Bürger aus und wird zu einem Unrechtsstaat
Da liegt der Kern der Diskussion begraben, meiner Meinung nach ist er das jetzt schon bzw. entwickelt sich dorthin. Das ganze ist Global zu sehen, die Moderne Welt saugt ihren Wohlstand aus dem Blute anderer, sowohl im Land als auch außerhalb.

Wachsende Überwachung und Kontrolle, Diffamierung ganzer schichten sowie die Vermögensverteilung sprechen da eindeutige Worte.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 08:10
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Vermögensverteilung
Wär schön, wenns was zu verteilen gäbe...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 13:47
tingplatz schrieb:Wer bei Rosa Luxemburg am Grab steht ist sowieso linksextrem. Die stand für roten Terror, ala bayrische rote Räterepublik. So einer Frau noch hinterher zu trauern, ist roten Terror hinterher trauern.
Ich betrauere ihn nicht,ich ehre ihn.Schliesslich beendete die rote Ruhrarmee den Terror der nationalistischen Rechtsputschisten und der Truppe um Kapp.Und schliesslich waren es die Sozen selbst die den Faschisten als Steigbügelhalter dienten,wann immer es darum ging Arbeiterblut zu vergiessen,die Sozen machten immer mit,mit Hurra stimmten sie für die Mobilmachung und Kriegskredite,der Blutmai nebst Noske und Zörgiebel sind sozialdemokratische und volksfeindliche Machwerke


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 13:53
@xionlloyd
Übrigens,die Kübeltruppe Klasse gegen Klasse war dem Staatsschutz namentlich bekannt.Dummerweise durften die nicht zugreifen,denn mehrere Mitglieder von Klasse gegen Klasse arbeiteten für die CIA und einer war Maulwurf für die taz.Das kam erst nach Sichtung diverser Stasidokumente im Falle des Lorenzentführers und Stasizuarbeiters Till Maier heraus


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 16:13
@Valentini
Valentini schrieb:Der Staat übt ausschließlich nur noch Repressionen auf seine Bürger aus und wird zu einem Unrechtsstaat
nun repressionen sprich unterdrückung haben wir doch in hochform - zwar nicht staatlich, sondern wirtschaftlich, aber politiker sind nicht unschuldig am prozess

linksextrem - frage auch an @Warhead ist extremismus immer mit gewalt verbunden?

ich stelle zunehmend fest, auch mit bürgerlichen, konservativen parteimitgliedern, dass "links-extrem" auch für begriffe wie : solidarische gemeinschaft, arbeiterrechte usw. gelten

noch eine frage - was ist statistisch als "linksextreme" tat gewertet - ein polizist sagte: auch schmierereien an laternenenpfahlen , häuserwänden etc . . .


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 17:58
@Valentini

Klasse diese DDR Aufklärungsseite, sehr gut für Leute die mit reden wollen, sie aber niemals kennengelernt haben. Da sollte diese linke Bundespräsidentenkanditatin auch mal drauf schauen. Ich denkmal die hat nur gutes Wandlitz gehört. ;)

pr55255,1277222308,1fb18ecec9e74fe6f7130dddeb793d59 image document large featured borderless
In Wandlitz waren für die roten Bonzen auch immer die Regale voll - da kam auch kein Unfrieden auf, der sich juristisch niederschlug...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 20:15
@tingplatz
es gab keinen "unfrieden" - es hat sich nie jemand um was "geschlagen" man wartete und hatte vielleicht glück

die meisten waren clever: sie tauschten - geb ich dir - gibst du mir

funktionierte hervorragend . .

aber das ist off - - wollte ich nur so anmerken . . .


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 20:25
@kiki1962
kiki1962 schrieb:funktionierte hervorragend . .
:)


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 23:08
@kiki1962

Ach so off ist das nicht. Schließlich verklärt der Linksextremismus die DDR. Der Tauschhandel war das Produkt der Mangelwirtschaft.

Unfrieden hast du nicht kennengelernt? Tja da weißt du auch sehr wenig, aber ist wohl auch verständlich. Schließlich hat die Aktuelle Kamera nicht über "Unfrieden" berichtet. Die hat das Volk mit roten Sprechblasen zu getrötet. Wer konnte hatte ne Westantenne auf dem Haus und hatte dann einen guten Durchblick. Ändern konnte er hinter Stacheldraht auch nichts, aber eben für blöd verkaufen nicht mehr.

Und der Tauschhandel, den das lobst funktionierte nur, wenn du was anzubieten hattest. Der größere Rest stand in der Schlange.

Also @kiki1962 , du DDR Verklärerin ;) :D Sag du was positives über die DDR und ich werde dir das ins Negative verdrehen. Ich werde niemals auch nur ein gutes Haar an der SED Diktatur lassen. Das war alles ein riesengroßer Haufen Mist.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 23:10
@tingplatz
das ist am thema vorbei -- - - es geht hier nicht um die ddr

und eine ddr-verklärerin bin ich garantiert nicht


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 23:14
@kiki1962
Ansichtssache, oder willst du bestreiten, dass in Deutschland nach der WV das Problem des LE etwa kleiner geworden ist? Das Gegenteil ist der Fall und das hat nun mal mit der DDR zu tun, die in Westdeutschland den LE finanzierte. Was glaubst warum es die DKP gab? Nur weil DDR Gelder dafür gab, von gewissen Devisenbeschaffern.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 23:16
@tingplatz
naja - 4 minus - setzen


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 23:34
@kiki1962

hmmm ok ... in welcher Schule sitzt du den gerade? In der POS oder EOS?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.06.2010 um 23:38
@tingplatz
das thema lautet linksextremismus - usw.

also thema verfehlt -


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.06.2010 um 17:05
@kiki1962
Achja? Hab ich ganz vergessen. Ich dachte immer weil die DDR die RAF unterstützt hat gehört das auch dazu. Zumal es um eine "vergessene Gefahr" geht. Und Linksextremismus entsteht immer dort, wo besonders viele linksgepolte Menschen leben, wie in der Ex-"Zone".

Naja ok, ich hab eher das Gefühl, dass du auf diese Dinge keine Antworten weißt, obwohl sie sehr wohl damit zu tun haben.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.06.2010 um 17:56
@tingplatz
tingplatz schrieb:wo besonders viele linksgepolte Menschen leben, wie in der Ex-"Zone".
du kannst dir ziemlich sicher sein, dass die wenigsten bürger der ddr so absolut "linksgepolt" waren

"vergessene gefahr" - - - sieh dir mal die linken bewegungen der brd an- das war eine verschwindend geringe anzahl an leuten

in der ddr gab es solch eine "gefahr" nicht - die leute, die aufmuckten bzw. sich gegen das system stellten waren ziemlich normale bürger . . sprich keine extreme - ein til von ihnen durchaus auch "links" - -

was willst du mir eigentlich sagen? - - der herd der linksextremen steht im osten - ich habe da meine zweifel - - aber du kennst dich aus - du bist informiert - sieht man an deinen beiträgen

naja die haben paar lücken - aber das passiert auch anderen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.06.2010 um 18:14
Also, alle Linksradikal-extrem gerichteten Leute die ich kenne, sind alles ehemalige Gymnasiasten und kommen aus der gehobenen Mittelschicht. Arbeitslose Unterschichtler mit niedrigerer Bildung, laufen da eher den Rechten in die Arme.
Ich will hier keine Stereotype verbreiten, ich spreche nur aus persönlicher Erfahrung.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.06.2010 um 19:13
Wir bösen bösen Ossis. Wir haben all die Neonazis (sind sie in Brandenburg, Sachsen und Meck-Pomm ja alle) und sind auch noch für die ganzen radikalen Linken verantwortlich . . . ich schäme mich.

Da verwechselt wohl jemand etwas.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.06.2010 um 19:21
@xionlloyd
yo - die brut sitzt hinter der ehemaligen mauer -- wie konnte die nur fallen

aber da siehste mal wie zerrissen die ostendeutschen sind - rechts - oder links


@paranomal
yo - das stimmt so in etwa -- mehr intelligente befinden sich unter den linken, als unter den rechten

aber zu extremen neigen die linken - intelligenten trotzdem .. also einige - wenige - -aber es sind dann immer noch zu viele . .


melden
Anzeige
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

23.06.2010 um 19:22
@kiki1962
kiki1962 schrieb:der herd der linksextremen steht im osten
Damit hast du vollkommen Recht. Jahrzehntelanges Rotlicht und die Nachkommen der Bonzen und Funktionärsgarde haben deutlich Spuren hinterlassen. Sind ja auch einige 1949 vom Westen in den Osten gewechselt, weil sie glaubten, dass in einer SBZ doch tatsächlich was besseres entsteht. Bei den meisten kam dann die Ernüchterung, dass Theorie eben nicht immer praktisch umgesetzt werden kann. ;)


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt