Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 15:28
@CurtisNewton

Weil du sofort verschwunden bist.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 15:31
@varian

ooooooch nöööö....so ne erbsenzählerei......gibt auch menschen, die mir hier erst tage später auf Fragen antworten....trotzdem lese ich sie!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 15:55
hier kommt die forscherin zu wort, auf die sich S. stützt, oder gerne stützen möchte. nur leider sind seine thesen über vererbbare intelligenz nichts weiter als märchen:
Wird es im Sinne Sarrazins zu einem Einbruch des Durchschnitts-IQ in Deutschland kommen, wenn Menschen, die sich in der unteren Hälfte der Intelligenzverteilung befinden, mehr Kinder bekommen?

Nein. Vielmehr gehen wir davon aus, dass bei der Ausbildung und Entwicklung von Intelligenz sehr viele über alle Chromosomen verteilte Gene zusammenwirken. Eltern und Kinder zeigen nur eine mittelhohe Übereinstimmung im Intelligenzquotienten. Unterdurchschnittlich intelligente Eltern können überdurchschnittlich intelligente Kinder haben und umgekehrt. Das Ungleichgewicht in der Fortpflanzung müsste noch über viele Generationen gehen, bevor der IQ merklich absinkt. Die größte Gefahr für eine gesellschaftliche Verdummung besteht darin, dass soziale Herkunft für Schul- und Berufserfolg wichtiger ist als Intelligenz und Begabung.
Quelle


das interview mit friedman hat man auch nicht veröffentlichen wollen. einzelne fragen wurden umformuliert, was natürlich nicht zulässig ist. zum schluss hat sarrazin friedman auch noch beleidigt:
http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/viel-wirbel-um-das-sarrazin-interview-article967105.html?service=print


zu sagen S. hat recht, ist eine sehr oberflächlich gehaltene aussage. das traurige ist, dass die leser seines buches die darin angeführten pseudowissenschaftlichen erkenntnisse, halbwahrheiten und falschen zahlen auch noch für wahr halten...


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:00
@richie1st
Sarrazin hat Friedmann beleidigt ;-) lach mich weg .... ohje ohje


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:06
der link scheint nicht zu funktionieren. hier nochmal das interview
http://www.faz.net/s/RubCF3AEB154CE64960822FA5429A182360/Doc~E86A2682DEBF0437EB34B01F2EA21EB55~ATpl~Ecommon~Scontent~Afo...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:21
@all

Ich habe das Buch jetzt und werde es mir durchlesen. ;)
Dann kann man sich auch nen besseren Urteil darüber erlauben


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:26
Hätte er ein weniger beleidigend und mehr wirklich nur faktenbasiert geschrieben wie die Richterin Heisig, so wäre es sicherlich wesentlich dienlicher gewesen. Aber ok, so ist die Thematik jedenfalls gepusht worden und geistert seit 3 Tagen unentwegt durch alle Medien.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:37
Unser Bundespropanz hat sich jedenfalls auch in eine sehr missliche Lage gebracht, dass er sich schon im Vorfeld negativ zu Sarrazin geäußert hat. Hier ist dann also, da er über den Antrag der bundesbank entscheiden muss, eine absolute Befangenheit gegeben denn er ist mit seinen Äußerungen ein Ankläger und soll nun zugleich als Richter auftreten. Toll

Er als Bundespopel entscheidet sich also gegen die scheinbare Mehrheit des Volkes und führt lieber die Anforderungen der Politikeridioten aus. Toller Bundespräsident...ich wusste doch dass das Äffchen Cem da besser gewesen wäre denn er hätte wenigstens peinlich genau auf seine unparteilichen Äußerungen geachtet


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:43
ich bezweifle, dass durch den anstoß der thematik der politik die wunderlösungen einfallen werden und gerade jetzt, wo S. das maul aufgerissen hat, alles besser wird.
ich hätte zumindest einen funken respekt vor S, wenn er einen teil des erlöses von dem buch für projekte zur förderung von integration zur verfügung stellen würde, doch auf die frage ob er das machen würde, reagierte er pampig...


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:47
@richie1st
richie1st schrieb:ich bezweifle, dass durch den anstoß der thematik der politik die wunderlösungen einfallen werden und gerade jetzt, wo S. das maul aufgerissen hat, alles besser wird.
ich hätte zumindest einen funken respekt vor S, wenn er einen teil des erlöses von dem buch für projekte zur förderung von integration zur verfügung stellen würde, doch auf die frage ob er das machen würde, reagierte er pampig...
er spricht Gruppen an die dazu nicht bereit sind .. warum soll man Gelder dazu bereit stellen ... alles was du schreibst macht kein Sinn ...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:48
@Valentini
Valentini schrieb:Unser Bundespropanz hat sich jedenfalls auch in eine sehr missliche Lage gebracht, dass er sich schon im Vorfeld negativ zu Sarrazin geäußert hat.
Bruder, was hast Du von Wulff denn erwartet? Dass er SEINER (!!!) Kanzlerin übers Maul fährt?

Die Lage ist nur neutral betrachtet "misslich"....für ihn selbst ist sie sehr braun und warm um die Ohren!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:49
@teiwaz
teiwaz schrieb:.....macht kein Sinn ...
mit nem Gruß an Bastian Sick


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:49
@richie1st

Die ganzen Schwachmaten ind er Politk hatten seid dem Anwerbestopp anfang der siebziger Jahre Zeit Regeln zu erlassen udn schon damals wurde auf die kommenden Probleme im Integrationsbericht aufmerksam gemacht. Aber was hat man gemacht? Beschwichtigt und totgeschwiegen hat man anfänglich und dann kamen auch noch die linken Spinner mit "mach meinen Kumpel nicht an..." damit man ja nichts einfordert von ihnen...schön immer alles gewähren lassen.
Und jetzt soll es plötzlich anders werden? Ich glaube den Affen doch kein Wort


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:53
@Valentini
Valentini schrieb:Er als Bundespopel entscheidet sich also gegen die scheinbare Mehrheit des Volkes
scheinbar

noch ist alles sehr frisch und kocht noch auf - aber warte mal noch paar wochen - wenn sich manches wieder gesetzt hat

nichts ist ungenauer zu bestimmen / einzuschätzen als die volksmeinung -

sarrazin hat ein feuer gelegt und einige wärmen sich gern dran - es ist
Demagoge Sarrazin
Aufklärung und Zucht und Ordnung

Sarrazin muss die Bundesbank verlassen, aber als Betriebsnudel wird er den Talkshows erhalten bleiben.
für sie wie sahne, die sie schlürfen
ber warum offenbart sich diese Diskrepanz in derart schöner Regelmäßigkeit beim Thema Ausländer?

Vielleicht hat auch dies mit einer Selbstabschaffung zu tun. Der Selbstabschaffung des Politischen vor der Allmacht der Märkte nämlich, an der nicht einmal die größte Krise des Kapitalismus seit 80 Jahren etwas Grundlegendes ändern konnte. Jobs kommen und gehen, das regelt der Markt, da kann man nichts tun. Bei der Integration hingegen kann die Politik noch etwas ausrichten: fördern oder fordern, rausschmeißen oder ausbilden, was auch immer, irgendwas tun halt.
ein kreislauf eben -

ein lesenswerter artikel - finde ich - http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/aufklaerung-und-zucht-und-ordnung/


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:55
@CurtisNewton
du schreibst in Rätseln, wie so oft ... kennst du ihn persönlich oder war es dein Nachhilfe Lehrer .... ?? schreibe doch klare Sätze .....


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:57
Aber im Prinzip entspricht alles dem gesamteuropäischen Trend dass sich die Leute immer weniger verarschen lassen wollen und mehr für ihre eigene Meinung einstehen; nicht zuletzt dank des Internets. Und so geschieht es immer mehr und mehr dass den großen Volksparteien in Europa ihr Volk weg läuft und eigene Parteien gründet die weniger Beschwichtigung, Verarschen und sich mehr, wie es sich gehört, für die Interessen des eigenen Volkes einsetzen.

Ein Trend den ich schon lange sah und eigentlich nur noch wartete und es nun beobachten kann. Kein Weg zur Radikalisierung aber eben ein Weg der etwas mehr zurück zu sich selbst führen wird.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 16:59
Ich bin mal gespannt ob Herr Sarrazin dann arbeitsrechtlich gegen die Entscheidung vorgehen wird denn er hat beste Aussichten den Prozess vor einem Arbeitsgericht zu gewinnen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 17:00
CurtisNewton schrieb:OT, oder? Mach dafür n anderen Thread auf!
Wenn Sarrazin mangelnde Integration beklagt, gleichzeitig daran schuld ist,
dass der Integration die Mittel gestrichen wurden
obwohl Sarrazin, um den es im Topic geht,
als Finanzsenator das Geld zum Fenster hinausgeschmissen hat.
Wie willst Du dann Topic von OT trennen ?

Oder ist das hier der Hofberichterstattungsthread
für Seine Majestät Sarrazin ?
Ich lasse mich gern belehren !
Lasse Moderatoren urteilen !
(Ich habe keinen Anlass dazu)

Im übrigen bin ich der Auffassung das Sarrazin in Amt und Würden bleiben soll.
Anscheinend stimmt ihm die Mehrheit der Deutschen zu.
Die etablierten Politiker und Partein sollten den Mehrheitswillen demokratisch zur Kenntnis nehmen.
In einer Demokratie entscheidet die Mehrheit.
Es wird gerade jetzt Zeit für die Direkte Demokratie !

Was die Mehrheit entscheidet, war schon immer richtig !
Auch wenn ich anderer Meinung bin.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 17:10
Valentini schrieb:die weniger Beschwichtigung, Verarschen und sich mehr, wie es sich gehört, für die Interessen des eigenen Volkes einsetzen.
stimmt der trend geht zu "nationalen parteien" - und ihre inhalte sind entsprechend ausgelegt

würde sarrazin eine partei gründen - wie war das 20? prozent der wähler hätte er auf anhieb

schill ging es auch so - und ganz schnell war er weg vom fenster - es besteht also hoffnung auf nur kurzen bestand


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 17:19
@kiki1962


Ich denke auch, Sarrazin wird künftig durch Talkshows tingeln, Bücher schreiben und Geld verdienen. Er ist eben deutlich cleverer als die gern zum Vergleich heran gezogene Eva "Dummbacks" Herman.

Ich sehe Sarrazin als den kommenden "Überfremdungspapst", so wie wir ja auch schon Peter Scholl-Latour, den Erfinder des Islam, als Untergangspropheten kennen lernen durften.
So eine Art Reich-Ranicki der Volkstumspolitik.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ewiges Leben37 Beiträge