Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

5.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Türkei, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:48
@SerCo

Schau mal "Pallywood - According to Palestinian Sources" wo die Palästinenser ganze Gefechte für die Kameras inszenierten (nur dumm, dass es aufgedeckt wurde) da siehste, wer ordentlich in der Propagandakiste kramt. Auch die gefälschten Reuters und AP Bilder im Libanon-Krieg sind ein hervorragendes Beispiel von Propalipropaganda, ganz zu schweigen von der Instrumentalisierung der Opfer durch die Palästinenser und die Instrumentalisierung der angekommenen Hilfsgüter durch die Hamas, die diese unter einer fadenscheinigen Begründung NICHT annahm.

Übrigens meine Quelle war:
http://jungle-world.com/artikel/2010/22/41050.html

Darin steht:

Unter den Organisatoren des Schiffskonvois befanden sich einschlägige pro-palästinensische Vereine und die islamisch-türkische Hilfsorganisation IHH, die nach Angaben des Danish Institute for International Studies Verbindungen zu Hamas hat, früher auch zu al-Qaida und anderen islamistischen Organisationen. Die IHH bestreitet das vehement. Die verkündete Absicht der Organisatoren, es sei lediglich darum gegangen, Hilfsgüter zu den leidenden Palästinensern im Gaza-Streifen zu bringen, ist zumindest zweifelhaft. »Bei dieser Mission geht es nicht darum, humanitäre Güter zu liefern, es geht darum, Israels Blockade zu brechen«, sagte etwa eine britische Sprecherin der Organisatoren in Zypern im Vorfeld der Aktion.

Aha...

Noch vor Ablegen der ursprünglich acht teilnehmenden Schiffe hatte Israel auf diplomatischem Wege versucht, den Protestkonvoi zu stoppen. Die Türkei und Griechenland weigerten sich, mit Israel zu kooperieren, Zypern hingegen gab dem israelischen Ersuchen nach. Das führte zu mehrtägigen Verzögerungen. Am Ende musste die Flotte vom völkerrechtlich illegal türkisch besetzen Nordzypern in Richtung des Gaza-Streifens, der in den Augen vieler Aktivisten ebenfalls als illegal besetzt gilt, aufbrechen.

Soso ist schon interessant, dass hier keiner dagegen protestiert, dass der Ablegehafen ebenfalls völkerrechtswidrig besetzt ist, diesmal aber von der Türkei, warum darf die Türkei Gebiete besetzen und Israel nicht?

Ron Ben Yishai, der sich auf einem der israelischen Marineschiffe befand, berichtete: »Die Kommandos waren mit Handfeuerwaffen ausgestattet und wurden darauf hingewiesen, diese nur in lebensbedrohlichen Situationen zu benutzen. Als sie sich vom Helikopter abseilten, riefen sie sich gegenseitig zu: ›Nicht schießen, nicht schießen!‹, obwohl sie zahlreiche Schläge erhielten.« Der Geheimdienst und die Eliteeinheiten hätten höchstens damit gerechnet, bespuckt und beschimpft zu werden.

Ein weiterer Augenzeuge, der auf einem israelischen Marineschiff mitgefahren war, berichtete, die Aktivisten hätten »große Pakete« über Bord geworfen, als sich die israelischen Kriegsschiffe der »Mavi Marmara« näherten. Was sich in diesen Paketen befand, ist bisher unklar. Manche Friedensaktivisten behaupteten, die israelischen Soldaten hätten willkürlich um sich geschossen und Zivilisten im Schlaf ermordet, sobald sie das obere Deck erreichten. Überwachungsfilme israelischer Drohnen bezeugen jedoch eher das Gegenteil. Sie zeigen, wie die Soldaten bei ihrer Ankunft angegriffen und vom Oberdeck in die Tiefe gestoßen wurden. Zwei Soldaten retteten sich durch einen gewagten Sprung ins Wasser. Zwei weiteren seien angeblich die Pistolen entwendet worden. Einer erhielt einen Bauchschuss, ein anderer einen Schuss ins Knie.


Einige der Gaza-Aktivisten wurden abgeschoben. Andere wurden zunächst im Ela-Gefängnis inhaftiert, darunter auch der ehemalige Erzbischof Hilarion Capucci, der 1974 wegen Schmuggels von Sprengstoffen und Waffen für radikale Palästinenser zu einer zwölfjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden war, von denen er nur drei Jahre absitzen musste.

Soso....wenn man schon Sprengstoffschmuggler an Bord hat....


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:49
Machen die kampfpostenden Freunde Israel neuerdings Rechtskurse (Seerecht, Siedlungsrecht etc.)? Ich bin beeindruckt von eurem profunden Wissen LOL


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:53
Wieso starben 10 Aktivisten und kein is. Soldaten???

Weil die Aktivisten so dämlich waren und unteramiert die Soldaten angegriffen haben. Wenn du auf einen SEK-Beamten einschlägst, wird dich sein Kollege auch über den Haufen schießen.

Noch dazu glaub ich kaum, dass die israelischen Soldaten so blöd sind und sich gegenseitig erschießen, feil mal ein bisschen an deiner Argumentation, es passt nicht, wenn man den Aktivisten saubere Kopfschüsse verpasst aber dann so dilettantisch ist und sich gegenseitig ins Knie schießt entweder haben die Israelis die Aktivisten nciht erschossen oder sie haben sich nicht gegenseitig getroffen, die IDF ist im Gegensatz zu dem Haufen Randalierer kein unausgebildeter Stümperverein!


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:53
@nucat

Ich gebe es auf. Du bist unfähig, deine Behauptungen zu stützen. Du begründest die Legalität der Siedlungspolitik mit einem Recht, welches du nicht nennen kannst. Das Recht, aus dem du dieses Recht herleitest, kannst du ebenfalls nicht benennen. Schwach.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:55
Eine Frau verurteilt die Aktion der Israelis und muss geschützt werden weil sie beschimpft wird und sie bedroht wird. Das im israelischen Parlament!

Youtube: Regev tells Zoabi: Go to Gaza, Traitor !!!
Regev tells Zoabi: Go to Gaza, Traitor !!!



1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:55
@GilbMLRS
und ich habe heute gelesen bzw in den medien gehört das die idf "one minute" geschriehen haben soll und abgefeuert haben soll... du weisst ja warum :)
und das mit zypern wer sagt das sich da keiner aufregt? das ist einer der gründe warum türkei nicht in der eu wilkommen ist


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:56
@felixkrull: Schonmal ne gute Argumentation, aber soweit ich auf jeder Landkarte ablesen kann, sind die Grenzen von Israel definiert.


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 03:59
@Spartacus

Ach tooooooll dass es in Parlamenten zu Handgreiflichkeiten kommt, ist nichts Neues! Schon garnichts Schockierendes. Was kommt als Nächstes? Jedes Schimpfwort im Bundestag als Politikum inszenieren, wenn dem ein schockierendes Ereignis vorausging? Is doch lächerlich, wer weiß, wie die sich alltags da drinne in der Wolle haben.


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 04:02
Zitat von nucatnucat schrieb:Schonmal ne gute Argumentation, aber soweit ich auf jeder Landkarte ablesen kann, sind die Grenzen von Israel definiert.
DANN gehört Gaza aber nicht dazu:

http://maps.google.de/maps?q=israel%20karte&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&sa=N&hl=de&tab=wl

Das WJL sowieso nicht und auch Jerusalem ist nicht eindeutig usw. ;)

Es bleibt also dabei:
israel hat Grenzen überall da, wo andere anerkannte Grenzen haben - eigene Grenzen hat es nicht- die Landfrage ist noch nicht geklärt, darum wird ja auch immer noch der ebenso international für Unrecht erklärte Siedlungsbau betrieben.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 04:07
Ausserdem ist das nicht das erste mal das Israel Friedensaktivisten tötet,. Das haben die schon immer gemacht!

Ein beispiel hier!

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)



1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 04:08
Aber das Im Video war glaube ich ein Gummi Geschoss!
Bin mir nicht sicher.

gruß

SaifAliKhan


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 05:25
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Ein weiterer Augenzeuge, der auf einem israelischen Marineschiff mitgefahren war
hahaha, @GilbMLRS

direkt aus dem israelischen Propagandaministerium der "Zeuge",

solche "Zeugen" sind dann extra in Israel ausgebildet als Zeuge für Marineschiffe ?
Dort zeugen und bezeugen sie dann, alles was den Killerkommandos der Israelis recht ist, nur nicht die Wahrheit.

Und die Wahrheit ist, dass die israelischen Killer nichts auf fremden Schiffen zu suchen haben. Dort sind sie widerrechtlich nur mit Waffengewalt hingekommen.

Hoffentlich werden die verantwortlichen israelischen Mordbefehlshaber eines Tages vor ein internationales Gericht gestellt, für alle Greueltaten die sie für den Unrechtsstaat Israel ausgeführt haben
(ich will nicht das Bleiberecht der Israelis verneinen, aber die menschenverachtende und jedes internationale Recht brechende "Politik" dieses Unrechtsstaates Israel kritisieren) .
So ist Israel für mich ein Schurkenstaat.


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 05:38
@GilbMLRS
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:die IDF ist im Gegensatz zu dem Haufen Randalierer kein unausgebildeter Stümperverein!
Erstens ist Dir in Deinem proisrelischen Propagandanebel der Unterschied zwischen ehrbaren Friedensaktivisten und "Randalierern"
vorsätzlich verloren gegangen und
zweitens ist die IDF sebstverständlich "kein unausgebildeter Stümperverein",
sondern ein bestialischer Killerverein,
der internationales Recht permanent mit Füßen tritt.

Mit dieser unwürdigen, menschenverachtenden Mörderpolitik
sägt Israel selbst an seiner internationalen Existenzberechtigung.

Zeit für die Nato internationales Recht nach Israel zu liefern. g*


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 06:28
Hmmm irgendwie hör ich hier immer nur was von "Propaganda" wenn man in der Presse oder

in sonst irgendeiner Form die Aktivisten kritisiert.

Vielleicht mal ein bischen kritischer damit auseinander setzen. Auf eine Seite einprügeln ist nämlich Immer einfach.


Hier ein Link den ich empfehlen kann.
Ein Interview mit dem ehemaligen israelischen Botschafter das mir sehr gefallen hat.
Beleuchtet das ganze mal aus der Sicht Israels.


http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/buschatn-tv/Ist-Israel-noch-zu-retten-article904988.html

Anschauen=)=)=)


2x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 06:40
Nachdem sich Israel das Nachrichtenmonopol gesichert hatte, -dann aber wie aus dem Nichts bei Youtube ein Filmchen nach dem anderen auftauchte, war es nicht all zu schwer sich des Wortes und des Inhaltes von "Propaganda" zu erinnern.

Nach den ersten schockierenden Bildern, die die israelischen Militärs bei einer eindeutigen Unrechtshandlung zeigen, hat sich der Sachverhalt innerhalb weniger Tage nun in so fern verkehrt, als dass man dem Militär für sein beherztes Handeln großes Lob aussprechen muss, da die "Friedensaktivisten" eh alle einen terroristischen Hintergrund haben und deren Aktion lediglich eine Provokation darstellen sollte, die die Autorität des souveränen Staates Israel untergraben und somit an dessen Existenzrecht rütteln wollte. Zu dem war das Ganze natürlich rein islamistisch und auch antisemitisch motiviert und unterstützt.^^

Ich denke damit sind nun alle Register bereits gezogen, die eine sachlich-rechtlich-fundierte Auseinandersetzung, wie sie von einer unabhängigen Untersuchung geleistet werden könnte, sofern man eine Solche nicht vehement ablehnen würde, zu einer Farce erklären würden.

Das ist PR at it´s best...(Man erinnere sich nur, dass unmittelbar nach dem Ereignis von einem "PR Albtraum für Israel" die Rede war. Man muss neidlos anerkennen, dass sie damit professionell umgegangen sind.^^)


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 06:52
@schmitz
so leicht geht das..
und schon hat man die Vorgehensweise der Israelis gerechtfertig..
peinlich, so einfach geht das.. :(


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 08:55
Schlimm was Israel macht hm..


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 09:25
@Spartacus
Zitat von SpartacusSpartacus schrieb:Eine Frau verurteilt die Aktion der Israelis und muss geschützt werden weil sie beschimpft wird und sie bedroht wird. Das im israelischen Parlament!
Schon traurig für eine "Demokratie" :(

@GilbMLRS
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Ach tooooooll dass es in Parlamenten zu Handgreiflichkeiten kommt, ist nichts Neues! Schon garnichts Schockierendes. Was kommt als Nächstes? Jedes Schimpfwort im Bundestag als Politikum inszenieren, wenn dem ein schockierendes Ereignis vorausging? Is doch lächerlich, wer weiß, wie die sich alltags da drinne in der Wolle haben.
Sehr seriös geht es da zu... also so assig geht es bei uns zum Glück nicht zu.... O_o

@Spartacus
Zitat von SpartacusSpartacus schrieb:Ausserdem ist das nicht das erste mal das Israel Friedensaktivisten tötet,. Das haben die schon immer gemacht!
Selbst wenn das ein Gummigeschoss ist.... eifach mal beim vorbeilaufen abdrücken, frei nach dem Motto: "Watt beschwerst du dich??? Halt die Socken still...! Päng!"

Was soll man dazu denn noch sagen? Wie kann man jemanden unterstützen, der andere Menschen als "Unter" bezeichnet? Ist mir ein Rätsel


@Koriander
Zitat von KorianderKoriander schrieb:Hoffentlich werden die verantwortlichen israelischen Mordbefehlshaber eines Tages vor ein internationales Gericht gestellt, für alle Greueltaten die sie für den Unrechtsstaat Israel ausgeführt haben
Ich glaub das wird nicht passieren... und so zieht weiteres böses in unseren Alltag ein...
Politiker wünschen sich ja solche Verhältnisse, um mehr Macht ausüben zu können... man könnte ja sagen, wenn mein Staat das unterstützt, dann wandere ich aus.... aber wohin? Die Staaten, die das nicht unterstützen sind meist auch nicht anders.... :(

Wenn sich in der Gesellschaftseinstellung nicht was drastisch ändert, dann sehe ich schwarz für die Zukunft des normalen Menschen (Untermenschen)...
Zitat von KorianderKoriander schrieb:zweitens ist die IDF sebstverständlich "kein unausgebildeter Stümperverein",
sondern ein bestialischer Killerverein,
der internationales Recht permanent mit Füßen tritt.

Mit dieser unwürdigen, menschenverachtenden Mörderpolitik
sägt Israel selbst an seiner internationalen Existenzberechtigung.
Die Weltpolizei geht mit "gutem" Beispiel voran... Kein Staat der Welt tötet mehr Menschen gezielt als das der unbegrenzten Möglichkeiten... da bekommt das Wort "unbegrenzt" eine ganz neue Bedeutung.... O_o

@MrMister
Zitat von MrMisterMrMister schrieb:Hmmm irgendwie hör ich hier immer nur was von "Propaganda" wenn man in der Presse oder
Nach der Schwere des Falls wird ganz schön wenig Berichtet... ich hab heute einen Beitrag dazu in den Tagesthemen gesehen und es war nicht mal eine Minute, in der darüber berichtet wurde... Da bekommen weniger brisante Themen meißt viel mehr zuwendung... das lässt schon zu denken übrig...

@schmitz
Zitat von schmitzschmitz schrieb:Nachdem sich Israel das Nachrichtenmonopol gesichert hatte, -dann aber wie aus dem Nichts bei Youtube ein Filmchen nach dem anderen auftauchte, war es nicht all zu schwer sich des Wortes und des Inhaltes von "Propaganda" zu erinnern.
Das Gefühl hab ich nämlich auch... die betreiben eine gute PR! :o


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 09:46
@MrMister
Zitat von MrMisterMrMister schrieb:Hier ein Link den ich empfehlen kann.
Ein Interview mit dem ehemaligen israelischen Botschafter das mir sehr gefallen hat.
Beleuchtet das ganze mal aus der Sicht Israels.
Er sagt ja selbt ganz oft, dass das falsch ist und war... die Blockade sei falsch... der Einsatz der Soldaten sei falsch... die Umstände im Gaza-Streifen seien falsch...

Da hat er auch recht...


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

05.06.2010 um 09:50
@MrMister
Er sagt es klipp und klar: "Israel pfeift auf internationales Recht" O_o


melden