Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

5.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Türkei, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 05:24
@ckdirtz
der ganze Beitrag von dir macht kein Sinn ....


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 05:29
@ teiwaz
Dann lesmal hier nach und sag mir das es kein sinn macht
http://www.netzpunkt.de/konflikt/palaestina/geschich.htm
Wikipedia: Nahostkonflikt

Das geht seit 1948 so sind also sogar 62 Jahre


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 05:43
Ich will nicht behaupten das der Holocaust und die Vertreibung und die anderen Abscheulichkeiten im 3 Reich nicht auch so schlimm waren aber die Israelis machen das mit den Palästinensern schon 60 Jahre lange was heissen soll bei denen sind viel mehr Generationen in Hoffnungslosigkeit -Terror etc aufgewachsen und mussten das ertragen .
Ich hoffe das wird nicht falsch verstanden.
@ckdirtz

lese doch selber was du schreibst ... ICH WILL NICHT BEHAUPTEN DAS DER HOLOCAUST ( was bitte hat dieser Vergleich mit dem Thema zutun)

ABER DIE ISRAELIS MACHEN DAS SCHON 60 JAHRE ???? gehts noch ??? deswegen BITTE INFORMIEREN


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 06:00
Ich hab dir 2 Links gesendet wenn du nicht verstehn willst wie das gemeint is is es mir ehrlich gesagt auch egal !
Letzter versuch : Die israelis wissen durch die Vergangenheit wie scheisse sowas is aber tun etwas ähnliches nem andern Volk an . Jez soweit klar was gemeint war ?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 06:13
@teiwaz hm hast recht ich schreib nachts nimmer ^^ Habs falsch formuliert ...


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 06:19
@ckdirtz
no problemo ....... aber ich denke, die eine Seite ist nicht viel besser als die andere !!!


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 07:41
@Koriander
Moralisch ist das israelische Verbrechen niederträtchtiger als das der somalischen Piraten:
Der verbrecherische, internationale Rechtsbruch durch die Israelis dient dem Lebensmittel- und Medikamentenboykott von Tausenden Palästinensern mit den Mitteln Piraterie, Mord und Menschenraub.
Die Somalier wollen nur etwas Kohle erpressen.
Die Somalier werden vorGericht gestellt.

Es wird Zeit, die verantwortlichen israelischen Verbrecher einer internationalen Gerichtsbarkeit auszuliefern.
Jawoll und die Hamas verweigert dem eigenen Volk die von Israel durchgeleiteten Hilfsgüter ohne nachvollziehbare Gründe.
Ich bin sicher das Koriander das genauso eloquent geisseln wollte und es nur vergass, weil er zwischendurch seine Herztabletten einwerfen musste.
Folgen sollte bestimmt noch er Satz."Neben den verantwortlichen israelischen Verbrecher sollten die verantwortlichen Verbrecher der Hamas stehen, die in niederträchtigster Weise ihrem eigenen Volk die benötigten Lebensmittel und Medikamente vorenthalten haben.

So, oder so ähnlich wollte er es sicher schreiben.
Allerdings, wenn ich die Zeitungen der letzten Tage und die Statements der westlichen Politiker sehe, lässt mich der Satz
Zitat von KorianderKoriander schrieb:Die neuerliche gewalttätige Piraterie der Israelis wurde von der westlichen Regierugspresse als gewaltfrei verharmlost und meist nur als Randnotiz bagatellisiert.
doch erheblich an Korianders Realitätsnähe zweifeln.


2x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 09:03
@all


Die militärische Antwort Israels auf die Protestaktion des „Free Gaza Movement“ hat weltweit spontane Betroffenheit und Empörung ausgelöst. Jedes zivile Opfer einer Militäraktion ist – unabhängig von der völkerrechtlichen Bewertung des Vorgehens – ein Opfer zu viel.

Ich würde gerne hier gegen den einen oder anderen Frontal vorgehen, und mancher Vergleich mit der Vergangenheit ist haarsträubend gerade die Assoziation mit der Vergangenheit und wieder der Versuch Nazideutschland mit Israel gleichzusetzen, einfach lächerlich.

Dann stelle ich doch lieber einmal ein paar Fragen, um mir einen Eindruck zu verschaffen was so auf den letzten 161 so diskutiert wurden ist:

Warum wurde das Angebot Israels ausgeschlagen, die Hilfsgüter über den Landweg in den Gazastreifen zu lassen?

Muss nicht befürchtet werden das militante Frontkämpfer dadurch so ins Land gelangen?

Besteht nicht die Möglichkeit das durch die (Türken) Gutmenschen unter türkischer Flagge Waffen ins Land gelangen?

Warum hält die Hamas der Bevölkerung Medikamente und Lebensmittel vor?

Waren die tödlichen Schüsse eine Reaktion auf die gewalttätigen Angriffe gegen die Soldaten?

Hat das Israelische Militär ohne Not das Feuer auf unbewafnete Zivilisten eröffnet?


Wenn die Militäraktion als Teil eines anhaltenden bewaffneten Konfliktes zwischen Israel und der Hamas zu werten ist , der ist nämlich grundsätzlich erlaubt, zivile Blockadebrecher auch in internationalen Gewässer zu stoppen, zu durchsuchen, und Fracht zu beschlagnahmen, so sehe ich das jedenfals, dann ist es eben kein Bruch des Seerechts-übereinkommens der Vereinten Nationen.


3x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 09:10
Da betrachtet aber der liebe emanon die Welt durch eine Brille des israelischen Propagandaministeriums, kurzsichtig und verdunkelt; in sinnlicher Enge trötet er melodramatisch die 'Opfer sind-die-Mörder'-Melodie ins Forum, in altbekannter israelischer Weise.

Wie denkabstinent muß man eigentlich sein, @Zyklotrop, um sich hinter einer derart dümmlichen Propaganda zu tummeln?:
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Jawoll und die Hamas verweigert dem eigenen Volk die von Israel durchgeleiteten Hilfsgüter ohne nachvollziehbare Gründe.
Für diese sogenannten Hilfsgüter haben die Israelis Menschen gemordet . Die israelischen Mörder haben diese Güter mit dem Blut von Friedensaktivisten getränkt.
Außerdem haben die israelischen Mörder nicht das Recht, Waren für die Palästinenser zu kontrollieren. Gegen jedes internationale Recht morden sie und begehen andere Verbrechen - wie z.B. Menschenraub...

Wenn solch ein Schurkenstaat wie Israel meine Lebensmittel "durchsuchen" würde, würde ich die auch nicht mehr annehmen. Der Killerstaat Israel scheint vor keiner Schandtat zurückzuschrecken, die Bombardierung hilfloser, in Gaza eingeschlossener Meschen gehört genau so zum israelischen Repertoire, wie Mord in internationalen Gewässern. Von diesen Israelis kontrollierte Hilfsgüter sind danach israelisch vergiftet, wahrscheinlich nicht nur im metaphorischen Sinne.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:doch erheblich an Korianders Realitätsnähe zweifeln
Eine andere Realität als emanon hat er schon, der Koriander. Zum Glück ! Darauf besteht er auch, und:

Er meldet erhebliche Zweifel an emanons Denkfähigkeit an:


10 somalischen Praten befinden sich in einer Hamburger JVA,werden dort vor Gericht gestellt. Sie haben nicht gemordet, wie die israelischen Verbrecher, sondern 'nur' einen Angriff auf den Seeverkehr verübt und "verbrecherischen Menschenraub" versucht.

Die israelischen Staatsterroristen haben nicht nur einen Angriff auf den Seeverkehr vorgenommen und vielfachen Menschenraub begangen, sie haben auch vielfach gemordet.

Die Israelis gehören vor ein internationales Gericht. Dieser israelischen Mordbande muß endlich Einhalt geboten werden !


3x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 09:20
@Koriander

Deinem letzten Beitrag muss ich zustimmen, hat mir sehr gut gefallen.

Vorallem den letzten Satz sollte man unterstreichen:
Zitat von KorianderKoriander schrieb:Die Israelis gehören vor ein internationales Gericht. Dieser israelischen Mordbande muß endlich Einhalt geboten werden !



melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:02
Es bestärkt mich dieses Lied hier rein zu stellen, es soll keine Legitimation für Israel und gegen die türkischen Gutmenschen sein, es soll lediglich als Denkanstoß dienen:

https://www.youtube.com/watch?v=mq2ZIDmQevI (Video: Катюша / Katyusha - poёt Марина Девятова)

Youtube: Russian WWII Song "Katusha" (Hebrew Version 1945)
Russian WWII Song "Katusha" (Hebrew Version 1945)
( 52 )


2x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:09
@haralds
Zitat von haraldsharalds schrieb:Es bestärkt mich dieses Lied hier rein zu stellen, es soll keine Legitimation für Israel und gegen die türkischen Gutmenschen sein, es soll lediglich als Denkanstoß dienen:
Denkanstoß?! hmm.... ^^ ...ich verstehe kein Wort... aber eine hübsche Sängerin.... :D


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:10
@haralds
ach meinst du, dass die Russische und Hebreische version fast gleich sind? Worum gehts denn da inhaltlich? ^^


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:23
@Koriander
Koriander ach Koriander.
Wo bleibt dein gewohnt scharfes Auge, wo deine schon fast sprichwörtliche unparteiische Sicht der Dinge? :D
Zitat von KorianderKoriander schrieb:in sinnlicher Enge trötet er melodramatisch die 'Opfer sind-die-Mörder'-Melodie ins Forum, in altbekannter israelischer Weise.
Da ich jedoch die Verantwortlichen beider Seiten erwähnt hatte
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Neben den verantwortlichen israelischen Verbrecher sollten die verantwortlichen Verbrecher der Hamas stehen, die in niederträchtigster Weise ihrem eigenen Volk die benötigten Lebensmittel und Medikamente vorenthalten haben.
Die sinnliche Enge und die Melodramatik scheinen da doch mehr im Auge des Betrachters zu liegen.
Zitat von KorianderKoriander schrieb:Wenn solch ein Schurkenstaat wie Israel meine Lebensmittel "durchsuchen" würde, würde ich die auch nicht mehr annehmen
Kann ich nicht nachvollziehen, ich würde eher essen als Hunger leiden und ich bin sicher der hungernde Teil der palästinensischen Bevölkerung sieht es ähnlich. Die Hamas wird schon dafür sorgen, das ihnen selbst die "Schnittchen" nicht ausgehen.
Ist es bei dir also bedauerliche Infantilität oder falsch vertandener Stolz, ich weiss es nicht.
Vieleicht bin ich zu sehr Pragmatiker uund zu wenig Fanatiker um solche Gedankengänge nachvollziehen zu können.
So melde du ruhig Zweifel an meiner Denkfähigkeit an und steck mich meinetwegen in die Schublade der Bösen, wahr wird es dadurch nicht.
Ich sehe nach wie vor die Fehler und auch Schuld auf beiden Seiten und werde mich deshalb auch weiterhin nicht den Brüdern anschliessen, die hier mantraartig die alleinige Schuld Israels predigen.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:24
Zitat von haraldsharalds schrieb:Warum wurde das Angebot Israels ausgeschlagen, die Hilfsgüter über den Landweg in den Gazastreifen zu lassen?
1. Damit die Zionisten nicht die Hälfte klauen (sie sagen dazu wohl einbehalten, aber ihr Neusprech können die Apar5theidler ruhig alleine sprechen)
2. Man durchbricht eine Blockade nicht, indem man sich der illegal blockierenden (Ohn)Macht beugt.
Zitat von haraldsharalds schrieb:Muss nicht befürchtet werden das militante Frontkämpfer dadurch so ins Land gelangen?
Nein.
Zitat von haraldsharalds schrieb:Besteht nicht die Möglichkeit das durch die (Türken) Gutmenschen unter türkischer Flagge Waffen ins Land gelangen?
Auch nein. Die Ladungen waren mehrfach kontrolliert.
Zitat von haraldsharalds schrieb:Warum hält die Hamas der Bevölkerung Medikamente und Lebensmittel vor?
Kurz gesagt: Man will keinen Kompromiss, sondern eine Lösung. Also die Auflösung der Apartheidsblockade.
Zitat von haraldsharalds schrieb:Waren die tödlichen Schüsse eine Reaktion auf die gewalttätigen Angriffe gegen die Soldaten?
Unwahrscheinlich. Wer nicht töten WILL schickt keine Killereinheit.
Zitat von haraldsharalds schrieb:Hat das Israelische Militär ohne Not das Feuer auf unbewafnete Zivilisten eröffnet?
Ja.



Und das ist noch nicht Alles...


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:32
Zitat von haraldsharalds schrieb:die türkischen Gutmenschen
Von welcher Sparte die Begriffe "Gutmensch" und "Gutmenschen" gerne benutzt werden, wissen wir ja...


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:34
@haralds
Zitat von haraldsharalds schrieb:Besteht nicht die Möglichkeit das durch die (Türken) Gutmenschen unter türkischer Flagge Waffen ins Land gelangen?
Was soll das denn? O_o ...wenn es nach Israel geht, dann sind sie selbst die Gutmenschen... so ein Schwachsinn... wird hier wieder pauschalisiert?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:35
Zitat von KorianderKoriander schrieb:Von diesen Israelis kontrollierte Hilfsgüter sind danach israelisch vergiftet, wahrscheinlich nicht nur im metaphorischen Sinne.


Aber natürlich, der Jude hat ja auch früher schon im Mittelalter unsere Brunnen vergiftet.

Und wehe das nennt hier jemand Antisemitismus, das ist doch nur wünschenswerte Kritik am Staate Israel. ^^


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:36
Komm hör auf, jede Kritik an Israel ist Antisemitismus und die Türken und Muslime, die hier ständig durch den Kakao gezogen werden, was ist das dann ? @jimmybondy


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 10:38
@haralds

anstatt diesem Wort
Zitat von haraldsharalds schrieb:Gutmenschen
kannst du gleich die...

/dateien/pr63121,1276245536,pr352081260840570nazikeule

...schwingen... die ist man ja schon gewohnt... :hombre:


melden