Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bürgerkrieg in Syrien

52.601 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, China, Türkei, Revolution, Syrien, Konflikt, Kurden, Isis, Aufstand, Assad, FSA + 11 weitere
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:33
@Namakubi
Und selbst den Unterschied wuerde man sehen.


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:35
@Kunstprodukt
Es ist arg traurig, das Du über Staub diskutierst.
Es ist ein Krankenhaus bombardiert worden. Und Du schreibst hier fortlaufend Mist !


melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:38
@Hape1238
Ein Krankenhaus wo keine Patienten waren. Wenn das für dich mist ist, bitte schön. Ich hinterfrage halt lieber, als das ich irgendwelche Propagandavideos glauben schenke.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:40
@Hape1238

Gehört halt mit zur 4D Geschichte. Irgendwelche belanglosen Nebenschauplätze eröffnen um von der Sache abzulenken.

@Kunstprodukt
Ok man sieht also den Unterschied, selbst wenn die Patienten bereits bei den ersten Einschlägen weggebracht wurden? Z.B. Tiefer in den Berg/ die Höhle? Ich weiß nicht wie tief dieser Krankenhauskomplex ist und du sehr wahrscheinlich auch nicht. Ein deinem Video sieht man ja nur den vorderen Bereich und den Eingang.


melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:41
Nach allen bishereinge Untersuchungen der UN und der OCPW hat das syrische militär nie Sarin oder Senfgas eingesetzt.
Als "bewiesen" bezeichnet die OCPW zwei Angriffe mit Chlor, wobei die OCPW -Positon kritisiert wird denn:
Die OSPW hat beide Angriffe nicht vor Ort untersucht sondern nur "Zeugenaussagen" aus Rebellen-KReisen als Grundlagen für die Eigenen Untersuchung verwendet.

Die Senfgas und SArin-Anschlage sind entweder offizel ungeklärt oder nach UN-Sicht von den REbellen zu verantworten.

Siehe ein Interview mit der bis Mitte 2013 für die Untersuchung von Giftgas-Anschlägen verantwortlich Clara Del Ponte:
http://www.bbc.com/news/world-middle-east-22424188

O-Ton Del Pinte Ende 2013: Sarin Einsatz durch die Rebellen ist bewisen -- aber keine Hinweise auf Chemie-Waffen Einsätzte der Rebellen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:46
Hier das offizielle 4-seitige Statement der USA zu diesem Fall. Hat ein paar interessante Punkte drin, wie dass am 4. April syrische Offizielle, die mit dem Chemiewaffenprogramm von Syrien in Verbindung stehen sollen, auf besagtem Flugplatz waren.

https://www.nytimes.com/interactive/2017/04/11/world/middleeast/document-Syria-Chemical-Weapons-Report-White-House.html

Eindeutig bewiesen ist da zwar weiterhin nichts, aber das Narrativ ist auf alle Fälle einiges schlüssiger als die 3-4 verschiedenen russisch-syrischen Alternativabläufe, die sich teilweise gegenseitig widersprechen.

Und noch eins ist klar: Sollten die Russen wirklich im amerikanischen Wahlkampf mitgemischt haben, dürften sie das inzwischen bereuen. Wenn man das Dokument liest, könnte man genausogut meinen, es sei von Hillary.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:50
Purusha schrieb:Und noch eins ist klar: Sollten die Russen wirklich im amerikanischen Wahlkampf mitgemischt haben, dürften sie das inzwischen bereuen. Wenn man das Dokument liest, könnte man genausogut meinen, es sei von Hillary.
Jepp, das kannst Du laut sagen. Die Russen sind zutiefst endtäuscht. Das drückt sich auch in der Pressekonferenz aus, welche gerade in Moskau zu Ende gegangen ist.
"Zumindest in diesem Punkt herrscht offenbar Einigkeit: Nach Ansicht von US-Außenminister Rex Tillerson haben die russisch-amerikanischen Beziehungen einen Tiefpunkt erreicht. Es gebe nur wenig Vertrauen, beklagte Tillerson in Moskau. Das habe er auch dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bei einem Treffen gesagt."
http://www.n-tv.de/der_tag/Mittwoch-12-April-2017-article19790673.html


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:51
Kunstprodukt schrieb:Kein einziges Video von Menschen in Häusern, Kellern etc die vergiftet wurden. Es gibt quasi nur die Videos aus den 2-3 Krankenhäusern
Was bewiesenermaßen Schwachsinn ist , allein auf bellingcats Kanal find ich um die 20 Videos zum Thema in einer Playlist.
Syrien ist nicht der Kongo oder afganistan ,eher der meistdokumentierte krieg im Netz .


melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:52
@Jedimindtricks
Ja. die Videos kenne ich alle. Dann zweig mir mal welche die NICHT vor einem oder in einem Krankenhaus gedreht wurden. Sondern Menschen in Wohnhaeusern, Kellern ja vereinzelt auf der Strasse liegen. Bitte, ich warte.


melden
Kunstprodukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 21:54
"In the aftermath of the attack victims were taken to hospitals and clinics, some over 50km away from the attack site. In the videos published in the aftermath of the attack it was possible to identify at least 4 separate locations receiving and treating patients. These videos have been collected in separate playlists, and nominally described as Hospital A, Hospital B, Hospital C, and Hospital D."

https://www.bellingcat.com/news/mena/2017/04/05/khan-sheikhoun-chemical-attack-evidence-far/

Tja, wie geschrieben. Diese Video die du ja selbst angibst, wurden alle in oder direkt vor einem Krankenhaus gemacht.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:04
Uuuuuund Veto:
Russland hat die UN-Resolutionsentwurf zur Verurteilung des mutmaßlichen Giftgasangriffs in Syrien blockiert. Am Mittwochabend wollte der UN-Sicherheitsrat in New York einen erneuten Anlauf unternehmen, den mutmaßlichen Giftgasangriff zu verurteilen und eine umfassende Aufklärung zu fordern.
http://m.focus.de/politik/ausland/veto-im-sicherheitsrat-russland-blockiert-un-resolution-zur-giftgas-attacke-in-syrien_...

Welch "Überraschung"^^


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:09
@Larry08
Wie immer.
Wer gestattet schon die Untersuchung der eigenen Schandtaten ? Dann müßten die Russen ja verrückt sein.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:11
Kunstprodukt schrieb:Nach allen bishereinge Untersuchungen der UN und der OCPW hat das syrische militär nie Sarin oder Senfgas eingesetzt.
Auf spiegel.de steht was anderes
Am Morgen des 21. August 2013 wurden etwa 500 Liter Sarin fast zeitgleich über weit auseinanderliegenden Ortschaften verschossen, sowohl südwestlich wie nordöstlich von Damaskus. Anhand der Einsturzwinkel - die Raketen enthielten ja keinen Sprengstoff - ließen sich in mehreren Fällen als mutmaßlicher Ort des Abschusses Stellungen der Armee lokalisieren. Darüber hinaus waren die attackierten Orte schon damals belagert, von der als Ghuta bezeichneten Gegend im Nordosten gab es keinen Zugang nach Muadamija im Südwesten.

Alle überprüfbaren Aspekte ergaben schon damals einen klaren Verantwortlichen: das syrische Militär.
Dass die OPCW dies in ihrem Abschlussbericht nicht ausdrücklich schrieb, lag daran, dass Moskau und Damaskus der Inspektion durch Uno und OPCW überhaupt nur unter der Bedingung zugestimmt hatten, dass kein Schuldiger benannt wird.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-die-indizien-die-verschwoerungstheorien-die-fakten-zum-giftgasangriff-a-114...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:11
Kunstprodukt schrieb:Das Al-Kaida (Al Nusra) Sarin produziert hat bzw hatte ist belegt:
http://www.reuters.com/article/us-syria-crisis-turkey-idUSBRE94T0YO20130530
http://www.aljazeera.com/news/middleeast/2013/06/20136117362322130.html
http://www.bbc.com/news/world-middle-east-22742201
http://news.sky.com/story/iraq-smashes-al-qaeda-poison-gas-cell-10444218
http://thekurdishcause.blogspot.de/2013/09/turkish-prosecutor-indicts-six.html
Ok mal Link für Link:

Link 1: "...He denied media reports that a small amount of the nerve agent sarin had been uncovered..." Kein Sarin.

Link 2: "... an al-Qaeda cell working to produce poisonous gas..." ...haben daran gearbeitet herstellen zu könnnen

Link 3: siehe Link 2 gleiche Meldung

Link 4: siehe Link 2 & 3 gleiche Meldung

Link 5: "...tried to acquire chemicals with the intent to produce the chemical weapon sarin..." versuchten an Chemikalien zu kommen.

Nein, irgendwie beweist das nicht das sie es herstellen können sondern nur das sie es Vorhaben. 

Jetzt müsste evtl. Mal jemand etwas schreiben der sich mit der Herstellung auskennt, ob ein paar Glaszylinder und die Zutaten ausreichen um Sarin herzustellen. Zu sehen auf dem Foto in Link 2. 
Und ob ein paar Modellflugzeuge ausreichen um es auszubringen möchte ich doch stark bezweifeln. 
Ansonsten frag ich mich warum teure Granaten und Bomben dafür benutzt werden, wenn doch ein paar Flugzeuge von Toys'r'us ausreichen.

Also doch nix mit bewiesen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:12
@Larry08
In der Resolution geht es darum die syrische Regierung des Angriffs Schuldig zu sprechen.
Ohne Beweise.
Jeder aufrechte Demokrat sollte so etwas nicht unterschreiben!
Gruß 


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:16
Individudumm schrieb:In der Resolution geht es darum die syrische Regierung des Angriffs Schuldig zu sprechen.
Es geht darum die ganze Aktion eingehend zu untersuchen.

Und da nach Aussage der syrischen und russischen Regierung erstere es nicht gewesen ist, sollte diese Untersuchung kein Problem darstellen.

Auf Grund der vorliegenden Informationen ist aber nicht schwer zu erraten, warum diese Untersuchung nicht wirklich zulassen wird.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:16
@Kunstprodukt
Kunstprodukt schrieb:@Jedimindtricks
Ja. die Videos kenne ich alle. Dann zweig mir mal welche die NICHT vor einem oder in einem Krankenhaus gedreht wurden. Sondern Menschen in Wohnhaeusern, Kellern ja vereinzelt auf der Strasse liegen. Bitte, ich warte.
Gasopfer in Krankenhäusern reichen also nicht. Es müssen die Toten in den Häusern, Straßen etc. sein, sonst hat es nicht stattgefunden? Seltsame Argumentationsweise.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 22:19
@Larry08

Man wähnt sich halt in der sicheren Position zu glauben, dass nichts bewiesen werden kann. Also warum etwas tun um sich selbst zu entlasten? Wäre doch ein leichtes um den während Täter festzustellen, es sei denn man Kenntnis den Täter bereits.


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

12.04.2017 um 23:15
@Namakubi
Russland weiß, wer das Sarin ausgebracht hat, genau so wie Russland weiß, wer MH17 vom Himmel geholt hat. 
Deswegen die Propagandaoffensive.

Das Problem ist für Russland, dass sie die Beweise nicht auf den Tisch legen können, weil sie sonst vor den Scherben ihrer Außenpolitik stehen würden.

Machen wir mal folgendes Gedankenexperiment und Russland gibt zu, dass das syrische Miltär (egal ob mit oder ohne Wissen von Russland oder Assad) das Sarin ausgebracht hat. Dann hat Russland im In- wie im Ausland ein Problem. Sie müssten erklären, warum sie Assad überhaupt noch stützen. Gleichzeitig können sie sich aus Syrien zurückziehen, weil ein weiteres Engagement in Syrien nicht vermittelbar ist. Die Basis in Syrien können sie dann auch knicken.
Außerdem würden dann auch die Leute, die der russischen Propaganda auf den Leim gegangen sind, Fragen stellen. In Bezug auf MH17, der Krim und der Ukraine. 
Im Endeffekt würde Russland bedeutend schlechter stehen, als wenn sie weiter ihre gute Propagandamaschine laufen lassen würden.


melden
414 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt