Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bürgerkrieg in Syrien

52.601 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, China, Türkei, Revolution, Syrien, Konflikt, Kurden, Isis, Aufstand, Assad, FSA + 11 weitere

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:03
schtabea schrieb:......man hätte.....

Das ist sehr unkonkret es stellt sich die Frage WER hätte Assad WIE zum abdanken bewegen sollen ?
Die EU, USA und Russland hätte ihn nicht Stützen dürfen.
schtabea schrieb:erdem : sowohl in Libyen als auch  im Irak haben wir genau das gemacht : die Machthaber beseitigt .  In beiden Ländern ist es seither deutlich schlimmer geworden.
Ach so du weißt wie schlimm es geworden ist. Der Irak passt da in die Liste nicht rein.

und du weißt wie schlimm der Bürgerkrieg in Libyen geworden wäre ohne Intervention?

Libyen ist nicht schön, aber besser als Syrien mit Ständigen Luftangriffe ist es auch .Wobei alle diese Staaten leiden darunter das sie eben nur dank Gewalt bestand haben, es sind keine Nationen sondern Kunstgebilde. Sobald der Druck fällt, ist es eigentlich klar das diese Nationen zersplittern, wobei uns der Balkan zeigte das es wohl die besser Lösung ist.


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:08
canales schrieb:Ich bin auch dafür allen Diktatoren in der Welt eine Bestandsgarantie zu geben...egal was sie tun, es könnte ja schlimmer werden.
 Nein ,  das habe ich nie behauptet.  Mit UN-Mandat können wir gerne alle Diktatoren dieser Welt beseitigen. Ohne UN-Mandat hingegen ist ein Angriff auf ein anderes Land völkerrechtswidrig.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:09
Jedimindtricks schrieb:Hat genau was mit dem abwerfen von giftgas zu tun ? )
Weil Man ja nicht mal 2 std Später den Schuldigen schon hatte und hat damit eine Menge zu tun. Ausschlaggebend Luftangriff Airbase.
Jedimindtricks schrieb:Ohh, werden wir schon aggressiv ?
Russland und assad  sind giftgasnutzer.der eine deckt, der andere nutzt. 
Alles andere kenn ich aus der linken Ecke .
Beweise dafür ? Eindeutige Beweise, das sie dies gegen Zivilisten abgeworfen haben ???

Wer mit den Finger auf andere Zeigt, sollte auch bei sich mal Gucken was er macht. Die USA und die Nato haben mit Uran Munition gefeuert und Streubomben, gab es da jemals irgend eine Klage geschweige den wurde was Unternommen ??? Ach  stimmt das ist ja verjährt und nicht mehr wichtig...
Jedimindtricks schrieb:Wir werden uns noch umgucken wenn wir Russlands Resultate live sehen .im übrigen sitzt halb Syrien schon in Flüchtlingslagern wegen der russisch - syrischen friedensbomben.
Schwachsinn einfach nur Schwachsinn wo hast du diesen Blödsinn her ? So gut wie jedes Land Bombt da ohne UN Mandat. Frag doch mal da ach nee das sind ja die Lieben Bomben...
Jedimindtricks schrieb:Alles klar.

What about what about ,schau mal über den Tellerrand und fragwürdige Experten .

Paralellwelt vom Feinsten .





Nenne du mir doch mal einen Experten ???? Ich Rede nicht von einer Beobachtungsstelle die von den Weißhelmen Meldungen als Wahr betitelt.... 


Ignoriere doch einfach IRAK und Libyen , da hat das ja auch WUNDERBAR Funktioniert mit den BOMBEN...



Auch Amnesty International wird einfach mal ignoriert.

Das ganze Reden bringt so oder so nicht denn der Schuldige ist ja schon ausgemacht.
Sollte Assad fallen bin ich gespannt was dann passiert, aber ich denke mal das gleiche wie in den anderen total Stabilen Ecken im Nahen Osten...
Fedaykin schrieb:Ich weiß, ich habe da einen RT Sputnik Thread.

Kann einer der übriggebliebenen Assad = Unschuldig anhänger mir jetzt eigentlich mal bilder von dem C Waffenlager liefern?

Es scheint ja jetzt doch Sarin gewesen zu sein. Gut das glaubt einige sowieso nur wenn es Sputnik News bringt.


Sarin ist nicht Ausschlaggebend, das es Russland oder das  Assad Regime war. 
Fedaykin schrieb:Wie so viele Anderes. Russland, China, Iran etc

Ich möchte jetzt nicht deinen ganzen na nennen wir es mal "Erguß aus Alternativen Blogs" kommentieren, sondern konzentrier mich jetzt mal auf die offensichtlichen Fehler

Dieser Ablauf ist immer so
Wir werden sehen wie es kommt Feda und ich Respektiere auch deine Meinung auch wenn sie für mich manchmal nicht nachvollziehbar ist.
Oben ist ein Zitat Fehler, denn ich am Handy nicht wegbekomme soory dafür.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:10
@schtabea
Tja, dann darf es aber keine Vetomächte mehr geben. Sonst ist jeder Versuch, einen bei einer Vetomacht beliebten Diktaor zu stürzen, von vornherein zum Scheitern verurteilt...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:11
@schtabea
schtabea schrieb: Mit UN-Mandat können wir gerne alle Diktatoren dieser Welt beseitigen.
Jo, wenn die Veto-Regelungen abgeschafft würden wäre dies sogar machbar. 
Aber ansonsten ist die UN ein zahnloser Tiger...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:19
canales schrieb:Jo, wenn die Veto-Regelungen abgeschafft würden wäre dies sogar machbar. 
Aber ansonsten ist die UN ein zahnloser Tiger...
Das Vetorecht muss es aber geben .  China und Russland sind die beiden größten Länder dieser Welt von der Bevölkerung und von der Fläche her gesehen .  Wir können die Welt nicht regieren gegen die beiden größten Länder dieser Welt.  


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:24
@schtabea
schtabea schrieb: Wir können die Welt nicht regieren gegen die beiden größten Länder dieser Welt.  
Und müssen dann halt diktatorische Regimes wie in Nordkorea akzeptieren, dann wären wir wieder bei meiner o.g. These.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:24
schtabea schrieb: behauptet.  Mit UN-Mandat können wir gerne alle Diktatoren dieser Welt beseitigen. Ohne UN-Mandat hingegen ist ein Angriff auf ein anderes Land völkerrechtswidrig.
Ach Gott, du hättest nicht mal den Holocaust verhindern können mit der UN... Eine Vetomacht reicht..

Dieses Beharren auf UN Resolutionen ist zwar nett, aber im zweifel eben nicht machbar. Womit wir wieder bei Bestandsgarantien wären..


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:29
Skyze schrieb:Sarin ist nicht Ausschlaggebend, das es Russland oder das  Assad Regime war. 
Doch es ist schon mal ein Starkes Indiz für den Abwurf, contra Chemiewaffenlagern für den Export in den Irak.

Wie erwähnt für die Russischen Münchhausengeschichte fehlen bislang sämtlich Indizien. Das die Russen so unfähig sind ne Guncam auszuwerten, oder dergleichen. Naja auch in SYrien scheint es Wodka zu geben.
Skyze schrieb:Wir werden sehen wie es kommt Feda und ich Respektiere auch deine Meinung auch wenn sie für mich manchmal nicht nachvollziehbar ist.
Oben ist ein Zitat Fehler, denn ich am Handy nicht wegbekomme soory dafür.
Ja wir weden sehen. Was werden wie denn sehen? Der Große  Leak das Obama das halbe Syrische Volk gekauft hat um dort gegen ihren ach so geliebten Führer vorzugehen.

Und der unterschied in unserer Meinung liegt klar in der Quellenkontrolle und Hintergrundwissen..
schtabea schrieb:Das Vetorecht muss es aber geben .  China und Russland sind die beiden größten Länder dieser Welt von der Bevölkerung und von der Fläche her gesehen .  Wir können die Welt nicht regieren gegen die beiden größten Länder dieser Welt.  
Ach was soll das denn für ein Argument sein?  Bevölkerung und Fläche?    Oder bist auch nur einer der das dann mal wieder so herrlich einseitig sieht mit den Vetos?
schtabea schrieb:Wir können die Welt nicht regieren gegen die beiden größten Länder dieser Welt.  
Doch, weil auf der anderen Seite immer noch mehr Fläche und Menschzen gibt...

Aber ich frage mich ehrlich warum 150 Mio Menschen so einen Stellenwert da haben sollten, nur weil sie so weit verteilt sind?

Eben gar nix. Von daher sollte auch Kanada den Ton angeben.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 13:45
Skyze schrieb:Weil Man ja nicht mal 2 std Später den Schuldigen schon hatte
Gibt nicht viele die rebellengebiete Bomben , wa ??? 
Aber jetzt kommt bestimmt wieder die Nummer das alle Augenzeugen vom CIA bezahlt sind , wa 😀
Skyze schrieb:Beweise dafür ? Eindeutige Beweise, das sie dies gegen Zivilisten abgeworfen haben ???
Ich habe keine Rebellenkämpfer gesehen . 
Schön zu sehen bei dir das triggern des Wortes UN 

Wo wir wieder beim Thema sind .Russland deckt assad beim abschlachten des Volkes.  Prima 


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 17:19
Mal was aus der rubrik was man eigentlich gar nicht mitbekommt .....

Russland und der iran haben einen Antrag im opcw Executive council Gestellt Mit " neuen Methoden " den giftgasanschlag von Khan sheikoun zu untersuchen . Die übliche Methode um Zeit zu gewinnen und noch ein paar Experten zu wort kommen zu lassen .
Wurde abgelehnt. 
Hier mal der Beitrag vom englischen Gesandten 
It is a matter of huge regret that the Executive Council has to meet in extraordinary session today. This is the latest in a series of meetings the Council has held over the past four years to address the regular use of chemical weapons in Syria. At each meeting the United Kingdom, and many others, has expressed deep concern about continued chemical weapons use in Syria, and about the Syrian Government’s failure to account fully for its chemical weapons programme.

What happened in Khan Shaykhun on 4 April was the worst of human acts. As we have heard, at least 72 civilians, including many children, were killed by an attack so awful that many died where they fell. Those facts are not in dispute. This was a war crime. The need to find out who was responsible, and to seek justice for the victims, is the reason we meet here today.

There is no evidence to suggest that any party to the conflict in Syria, other than the Syrian Government, has access to a nerve agent such as sarin. Only the Syrian Air Force has the capability to launch a chemical weapons attack from aircraft, and it has already been condemned by this Council for having used chemical weapons deployed from aircraft on at least three occasions in 2014 and 2015.
.......


Meanwhile the  Syrian Government, and their Russian allies, have told us a simply extraordinary story of an airstrike on a jihadist chemical weapons storage facility on April 4th. We all watched the terrible news footage reporting the early morning attacks in real time, but the Syrians have told us tales of conventional air attacks at midday. Are the Syrians telling us that the people we saw dying last Tuesday morning did so before the attack took place? This is a story which is simply not credible.

Since Syria joined the Convention, in the aftermath of the Ghouta atrocity, the Syrian Government has denied scientific reality and obstructed the truth about the full extent of its chemical weapons programme. Syria and its backers claim that it has destroyed its chemical weapon stockpiles. Yet the Director General has continued to report that the OPCW cannot declare Syria’s declaration of its chemical weapons programme as “accurate and complete”, and that serious “gaps, inconsistencies and discrepancies remain”. While the Director General and the Technical Secretariat have worked tirelessly to establish the truth, Syria has failed to reciprocate. The Syrian government has provided limited information, only under pressure and when challenged with evidence that made its position untenable. Syrian engagement with the OPCW has been neither meaningful nor honest. Their supposed cooperation is a facade. The fact that the JIM has found regular Regime use of chemical weapons underscores the fact that Syria has unquestionably failed to account for, and to destroy, its whole chemical weapons programme.

Madam Chair,

It is bad enough that the Syrian government continues to deceive the international community. However, it is shocking that one country, a founding member of the Chemical Weapons Convention, and the joint architect of the 2013 agreement to remove and destroy Syria’s chemical weapons programme, is joining them in this deception. We saw last night Russia’s 8th veto in the Security Council to protect the Syrian government. The draft resolution vetoed by Russia condemned the use of chemical weapons in Syria, and called for a full investigation. How any responsible country could object to that, is truly impossible for us to comprehend.

So what is the way forward? It is clear.

We welcome the Director General’s statement this morning about the work of the Fact Finding Mission to date. He rightly tasked the FFM to begin its work on the Khan Shaykhun incident within hours of the reports coming in on 4 April. As we all know, the FFM is professional, independent and impartial, and has unparalleled technical expertise. Calls from Syria’s allies, and parties to the conflict, to set up alternative investigations and new bodies are absurd. This is a blatant attempt to delay and distract from the essential task at hand. It also seeks to undermine the integrity and impartiality of the OPCW, and is frankly disrespectful to the ideals we share. The priority now is to support the Director General, and the FFM, in their investigation. When the FFM reports in the weeks ahead, the Executive Council should convene again, as we have agreed this morning, and take the necessary action on its findings. That’s our responsibility under the Chemical Weapons Convention. And that’s our duty to the suffering people of Syria.
https://www.gov.uk/government/speeches/54th-special-session-of-the-executive-council


In diesem Beitrag steht eigentlich alles was man über den Syrien krieg wissen muss .lügen , lügen ,lügen - weil "die Wahrheit stirbt ja zu erst " . 😪

Also .... Russland und der Iran halten die bürokratischen Mühlen am laufen -wie gehabt .jeder weiss das assad das giftgas abwirft und wenn putin so weitermacht ist er bald Chemical vladi . 


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 17:53
Die Aussage es wurden "aircraft" eingesetzt ist allerdings irreführend, da bis jetzt Helikopter eingesetzt wurden. Ein Abwurf von einem Flugzeug ist da nicht vergleichbar und wäre somit auch neu und die Aussage im Text so gesehen falsch. Mag sprachlich zwar korrekt sein aber durch die fehlende Konkretisierung wird eine falsche Aussage getätigt.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

20.04.2017 um 19:37
Jedimindtricks schrieb am 10.04.2017:Viel zu heftige Explosionswolke für ne Grad rakete ,auf das dünne Brett geht nicht mal Russland

GE 13-6-2014 video2-4-768x393


TNT ? Wenn die Leute von Flugzeugen berichten ? Haben die alle Realitätsverlust?
Keine Zweifel auch an der Uhrzeit , das ist Sonnenaufgang !

Das Mod russia kann erzählen was es will ,jetzt müssen mal paar objektive Daten aufn Tisch ! 😆
Allerdings solltest du zu diesem Bild sagen, welches aus einem Film stammt und von Bellingcat bearbeitet wurde, es zeigt nicht den Einschlag der Rakete oder Bombe mit dem Giftgas. Dies wäre der kleine rote Strich ganz links und befindet sich deshalb ausserhalb der Aufnahme und das schreibt Bellingcat auch, es gibt daher keinen Beleg per Film.

Der Zeuge der diesen Film aufgezeichnet hat, sagt folgendes aus:

Hussam Salloum, a volunteer with an air-raid warning service in rebel-held areas, described watching a Sukhoi-22 aircraft, a Syrian army jet, approach the town at low altitude.

The warplane dropped three conventional explosive bombs – and a fourth that made little sound on impact but produced a cloud of smoke.

"The smoke was white and thick," he said. "It began to spread out, until there was a layer over the town."

Mr Salloum watched the raid from about 1.5 kilometres away and used a walkie-talkie to alert rescue workers.

"The pilot carried out the bombing in one go, four bombs together," he said.

Auf dem Film sind aber schon 4 Treffer zu sehen, was auch erklärt warum er nur diese 4 aufgezeichnet hat, da aber der Treffer der relevant für den Giftgas Einsatz wäre nicht aufgezeichnet wurde sind es somit 5 Treffer und das widerspricht der Zeugenaussage. Jetzt stellt sich die Frage warum sollte er ausgerechnet den wichtigsten Treffer nicht aufzeichnen oder diesen zumindest aus dem Film entfernen. Da alle Bomben / Raketen gleichzeitig abgeworfen wurden müsste dieser auch zu dem Zeitpunkt der Aufnahme schon sichtbar gewesen sein.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

21.04.2017 um 07:12
taren schrieb:Allerdings solltest du zu diesem Bild sagen, welches aus einem Film stammt und von Bellingcat bearbeitet wurde, es zeigt nicht den Einschlag der Rakete oder Bombe mit dem Giftgas.
Das war auch nicht mein Anspruch .Es ging in der Diskussion drum ob überhaupt ein Luftangriff stattfand und zu welcher Uhr/Tageszeit.
Wir haben ja die alternativszenarien " Fand gar kein Luftangriff statt" und "jihadisten Depot getroffen ". 
Das Bild zeigt am frühen Morgen einschläge von bomben und nicht etwa wie in den Raum gestellt gradraketen oder explosive Devices. 
Die sukhois wurden ja auch vom Militär getracked.
taren schrieb:Die Aussage es wurden "aircraft" eingesetzt ist allerdings irreführend,
Dein Ernst ? Aircraft kann auch ein heissluftballon sein . 


melden

Bürgerkrieg in Syrien

21.04.2017 um 10:24
Jedimindtricks schrieb:Dein Ernst ? Aircraft kann auch ein heissluftballon sein . 
Deswegen auch sprachlich korrekt aber dann könnte es auch eine Drohne sein, womit die Aussage wieder falsch ist, weil Drohnen kann praktisch jeder einsetzen. Es bleibt eine Falschaussage...
Jedimindtricks schrieb:Das Bild zeigt am frühen Morgen einschläge von bomben und nicht etwa wie in den Raum gestellt gradraketen oder explosive Devices. 
Was nicht wirklich stimmt, es gibt verschiedene Zeugenaussagen, einige sagen Bomben andere Raketen. Die Su-22 kann verschiedene Raketen einsetzen, darunter Grad ähnlich oder auch größere z.B. 240mm. Ob es Bomben oder Raketen waren ist somit unbestimmt, allerdings hat der Zeuge den Abwurf der relevanten Waffe nicht beobachtet, obwohl dies von seiner Position möglich gewesen sein müsste.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

21.04.2017 um 10:50
Russische UN-Experten legen OPCW Beweise vor: "Giftgasangriff in Idlib war inszeniert"

Na, dann schauen wir uns mal die "Beweise" an:
Fotos:
Die Fotos waren zumindest in dem Sinne wichtig, dass sie auf den Inszenierungscharakter der angeblich auf frischer Tat im Zuge der Ereignisse vom 4. April aufgenommenen Videos hindeuten, die wir auf YouTube gesehen haben", sagte der russische OPCW-Botschafter Alexander Schulgin.
Die Bilder zeigten demnach, dass verletzte Kinder erweiterte Pupillen hatten, was jedoch der Version eines Einsatzes von Sarin widerspricht: Die Verwendung dieses Giftstoffs verengt eher die Pupillen.Der Trichter, der sich angeblich nach dem Bomben- oder Raketenangriff der syrischen Armee gebildet habe, sehe auf den von Russland vorgelegten Fotos eher wie eine Explosionsspur auf der Erde aus, so der russische Botschafter weiter.
Thats all !
Fotos werden nicht gezeigt.
Tolle "Beweise" !
Fehlt nur noch der spanische Fluglotse im Tower von Damaskus... :D


melden

Bürgerkrieg in Syrien

21.04.2017 um 12:05
@Hape1238
 
Auf Ein offizielles Statement der opcw warten ob  Was eingegangen ist .ansonsten die übliche luftnummer alla " wir haben radardaten gesendet " wie bei mh17. 
Luftbilder ansich dürften auch das kleinste Problem sein .

Aja,Krater soll man sich angucken

C9cYXPzXsAEBJDk

C9cYW-fXYAATH T


@taren 


melden

Bürgerkrieg in Syrien

21.04.2017 um 12:25
@Hape1238


Mh17 Reloaded. Je Mehr Russland lügt, desto wahrscheinlicher ist es das die Erste Annahme stimmt.


Nebelkerzen on Massen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

21.04.2017 um 12:28
@Jedimindtricks Der Verschluss oder Kappe auf dem unteren Bild passt mit dem gefundenen nicht überein, der am Einschlagsort ist wesentlich höher bzw. hat einen Sockel während der andere nur eine leichte Erhebung ist ohne jeglichen Sockel. Hab das schon verglichen und konnte bis dato keine Waffe finden mit einer ähnlichen Konstruktion.


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

21.04.2017 um 12:29
Pff, die können ihr Sarin auch einfach in jeglichen Flüssigkeitsdichten Tank abgeworfen haben.

Es war ja schon mal keine Submunition, sonst wäre die Fläche größer gewesen.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nato gegen Russland149 Beiträge