Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Merkel am Ende?

3.067 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Angela Merkel, Kanzlerin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Merkel am Ende?

20.10.2019 um 18:30
@shionoro
Das ist das Problem. Jetzt sind wir wieder am Anfang der Kette. Wie soll man entscheiden, wenn die Hälfte der Flüchtlinge keinen Ausweis, oder sogar gefälschte Ausweise vorlegen? Da ich Arabisch spreche, und auch Dialekte unterscheiden kann, höre ich sofort, ob jemand Syrer ist oder nicht. Was glaubst du, wie die erschrecken, wenn ich sie darauf anspreche?

Und jetzt meine ganz persönliche Meinung. In den letzten zehn Jahren habe ich Migranten aus mindestens 50 verschiedenen Staaten unterrichtet. Sobald sie genügend Geld haben, besuchen sie natürlich ihre Heimat: Sri Lanka, Kosovo, Serbien, Eritrea, Somalia, Ghana, Slowenien, Chile, British Guana, die Phillipinen, Australien, Tibet, Ungarn.... Ich zähle jetzt nicht alle auf. Für mich ist das ein Kriterium, dass dies keine Kriegsflüchtlinge sind. Sie reisen in ihre Länder, und machen Urlaub. Also sind es Wirtschaftsflüchtlinge.

Nur ein Mädchen konnte tatsächlich mit ihren Eltern nicht mehr in ihre Heimat zurück, weil es viel zu gefährlich für sie ist. Sie wird nie wieder dorthin können. Was meinst du, welches Land ist das? Es ist nicht Syrien.


melden

Merkel am Ende?

26.10.2019 um 06:09
Merkel am Ende? Für sie, wird es nie ein Ende geben. Das Problem bei solchen Politikern ist, das sie nie, den halbwegs richtigen Zeitpunkt für den Abschsprung schaffen. Die Abwahl des Merkel Ja Sagers Volker Kauder, hätte Frau M. dazu bewegen müssen, den Parteivorsitz abzugeben. Die Sondierungsgespräche mit der FDP hätten schon warnhinweise sein müssen. Die Abgabe des Parteivorsitzes war niemals von langer Hand geplant. Dies geschah unter dem Eindruck, des Einzugs der Afd in den BT und dessen guten abschneidens in Bayern und Hessen. Damals, ging Unruhe durch die CDU umher. Mit der Abgabe des Vorsitzes, hoffte sie, Zeit zu gewinnen. Was, bislang aufging, da ihre mögliche Erbin, die Vorsitzwahl gewann. Aber nur, mit der List, der GenSek Entscheidung. Nun zeigt sich aber, das AKK bislang nicht glänzte, egal in welchem Amt sie ist. Der jüngste AKK Vorstoß für Syrien zeigt es. Sie will zeigen, sie kann es, obwohl diese BW in keinster Weise die Logistik stemmen kann, falls die BW tatsächlich 2.500 Soldaten, Kampfpanzer und Panzerhaubitzen entsenden möchte, insgesamt 3 Kampfbrigaden. Sie hat keine Flugzeuge die Kampfpanzer geschweige PZH transportieren können und es gibt kaum Transportkapazität, all das Material zeitnah nach Syrien zubringen. Der AKK Vorstoss hätte gleich nach ihrer Vereidigung kommen müssen, als es noch friedlich im kurdisch verwaltetem Gebiet war. Dann, hätte ihr Vorstoss ein Erfolg werden können und man hätte die Anzahl der US Soldaten 1:1 ersetzen können. Man hätte das kurdisch verwaltete Gebiet friedlich ins srische Staatsgebiet überführen können, in dem man unter diesen Umstand bedingungen stellt. Aber so, wird ihr Vorschlag zum Rohrkrepierer! Und für AKK wirds eine weitere Niederlage. Und nun kommen wir wieder zu Frau Merkel. AKK wie auch Frau Merkel werden scheitern. AKK, weil sie wieder nur die 2. Geige spielt ob sie nun CDU Vorsitzende oder Ministerin ist. So lange Frau Merkel BK bleibt, wird AKK nichts zustande bringen. Oder ganz wenig. Und Frau Merkel wird mindestens bis zum Frühjahr 2022 im Amt bleiben, siehe letzte Regierungsbildung. Von Frau Merkels Amtszeit wird die Flüchtlingskrise, das Minsker Abkommen ohne Inhalt und ihre Raute mit dem Wir schaffen es, übrig bleiben. Frau Merkel, hat wie einst Herr Kohl, sitzfleisch angesessen und wird scheitern wie einst Hert Kohl. Nur, das Herr Kohl das Spiel der Mächte verstand. Sonst wäre die Einheit nie zustande gekommen. Von einer Begrenzung der Amtszeit, halte ich wenig etwas.


melden

Merkel am Ende?

26.10.2019 um 07:05
SChade, dass es keine weitere Merkel AMtszeit geben wird. Alles was danach kommt wird wohl schlechter sein.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

26.10.2019 um 13:39
Zitat von shionoroshionoro schrieb:SChade, dass es keine weitere Merkel AMtszeit geben wird.
Da bin ich genau entgegengesetzter Meinung. Meiner Meinung nach hätte sie nach den Anschlägen auf den Breitscheidplatz sofort zurücktreten müssen. Sie hat die Grenze geöffnet, sie hat sämtliche Sicherheitsvorkehrungen als Bundeskanzlerin missachtet. Anis Amri ist einfach so nach Deutschland reinmarschiert und konnte 12 Menschen töten.


melden

Merkel am Ende?

26.10.2019 um 13:49
@Dobri

WIr können auch Helmut kohl dafür verantwortlich machen, dass der NSU in Westdeutschland MEnschen getötet hat. Fair wäre das aber nicht.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

26.10.2019 um 14:28
Zitat von shionoroshionoro schrieb:WIr können auch Helmut kohl dafür verantwortlich machen, dass der NSU in Westdeutschland MEnschen getötet hat. Fair wäre das aber nicht.
Jetzt vergleichst du aber Äpfel mit Birnen. Ich muss nicht Kohl an den Haaren herbeiziehen um die Fehler von Angela Merkel zu diskutieren. Oder musst du das?


melden

Merkel am Ende?

26.10.2019 um 14:46
@shionoro
Gerne sende ich dir symbolisch eine box zupftücher zum adieu . Schon jetzt hat sich Frau Merkel auf kaum noch hörbar oder sichtbar oder fühlbar postiert. Siehe gerne auch letzte Akt.bei Maischberger / ARD Mediathek 23.10.2019
Thema auch Merkel .
Diese Sendung hat wunderbar erfasst , warum es Zeit ist , den Hut zu nehmen. Alles was von ihr bleiben wird war dort vertreten . Eine Spaltung der Gesellschaft sowohl in Haltung als auch Sprache . Die Menschen sind intoleranter geworden .
Das ist nicht ihre Schuld im Sinne von recht u Unrecht. Sie alleine hat das nicht bewirkt. Aber sie war der Chef , dessen Job es nicht nur war , ihre Leute im Bundestag zu bändigen , sondern auch Stimmungen draußen zu erfassen .
So viele Jahre , Tag ein Tag aus immer von den gleichen Leuten , sprich Beratern umgeben, immer der gleiche , unsensible Stil auf die leisen Zwischentöne in der Gesellschaft nicht mehr zu hören. Sie ist inzwischen jemand geworden, der einem alternden Schlagerstar ähnelt. Der einfach nur noch seinen einzigen Hit trällert , nicht abgehen will und nicht mehr merkt , dass die Gesellschaft sich verändert und damit auch der Geschmack. Zeitgeist ist nicht Merkels Ding.
Sie hatte wie jeder Kanzler/in ihre soggn Hochzeit . Da war sie mit ihrer stoischen Ruhe und ihrer Rolle unter den großen Politikern der Welt , ein Fels in der Brandung .
man sollte sie nicht verkennen, auch jetzt, wo sie beinahe unsichtbar ist , hat sie noch biss. Hinter den Kulissen ist sie der Boss. Ihr widerspricht niemand, sie ist unangreifbar. Ihre Minister liegen ihr zu Füßen , ich bin absolut überzeugt , dass nach der Ära Merkel ein frischer Wind durch unseren mief weht. Man merkt erste Anzeichen bereits jetzt. So langsam gehen die ehrlichen Debatten wieder los .
Eine Gesellschaft in Bewegung und mit neuen Themen braucht eine Crew die genau so dynamisch auf die Zeichen der Zeit reagiert. Das sehe ich momentan gar nicht. Alle wollen Frau Merkel gefallen, bloß nichts falsch machen . Was sie sagt ist heilig .
Ich bete jede Nacht eine Ave Maria , dass sie nicht von Frau Akk beerbt wird. Ihre Umfragewerte sind unterirdisch.


melden

Merkel am Ende?

27.10.2019 um 11:11
@Calligraphie

Die Ära Merkel ist wie die Ära Kohl ein deutlicher Hinweis dafür, dass Kanzler, ähnlich US Präsidenten auf 2 Amtszeiten beschränkt werden sollten.

Wäre sie nach 2 Amtszeiten abgetreten, wäre sie als eine große Kanzlerin gegangen.

Aktuell sieht das anders aus, sie ist nicht mehr Teil der Lösung, sondern Teil des Problems.

Unter ihrer Führung hat die CDU einen massiven Schwenk nach links vollzogen und damit zunächst nicht so sehr sich selbst, aber die SPD zerballert. Gut, die SPD hat ihr Möglichstes getan, das zu verstärken. Da wo die CDU früher war, gab es ein Vakuum, das nun eine AFD füllt.

Noch wäre dies weitgehend umkehrbar, wenn man sich in der Flüchtlingspolitik mal wieder darauf besinnen würde, dass Menschen die aus einem sicheren Drittstaat stammen, kein Asyl bei uns bekommen können und darauf, dass Kriminalität doch besser bekämpft werden sollte, als sie als alternative Parknutzung schönzureden.

Die CDU steht aktuell an einem Scheidweg: Entweder geht es mit AKK weiter und die angedeutete Selbstverzwergung der CDU wird einfach so weiter gehen, oder es findet eine sichtbare Kurskorrektur hin zum Rechtsstaat statt, dies wird aber andere Kandidaten benötigen, zB einen Herrn Merz. Wobei es schon ein Alarmsignal ist, dass eine Figur der Mittelmäßigkeit wie Herr Merz jetzt so etwas wie die letzte Hoffnung der CDU darstellt.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 11:16
Wie es aus sieht geht Friedrich Merz aus der Deckung wie ich vermutet habe . Er hat abgewartet. Gut so. Hoffentlich schafft er das . Toi toi toi!

https://www.welt.de/politik/deutschland/article202633244/Merz-zaehlt-Merkel-nach-Thueringen-Wahl-an-Das-kann-so-nicht-weitergehen.html


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 13:31
Sehr verschlagener Zug.
Natürlich weiß Friedrich März, dass es verführerisch für die GroKo ist, Merkel als Sündenbock darstellen zu können.
Vorallem für AKK. AKK muss sich irgendwie profilieren, und eine Allianz mit Merz hätte potenzial dazu ihre Führung zu retten.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 13:55
@shionoro

Dabei sollte man nicht vergessen, dass Frau Merkel angesichts von Helmut Kohls 'Spendenmarathon' auch deutlich und sogar in der Presse auf Distanz zu ihrem Ziehvater ging.

Insofern kann Merkel nun keine ewige Dankbarkeit für lange zurückliegende Verdienste erwarten. Ihre persönliche Dankbarkeit hatte ja auch eine recht begrenzte Halbwertszeit.

Ich kann nur hoffen, dass mal wieder etwas Bewegung in die politische Bühne kommt und Frau Merkel endlich abtritt.

In ihrer ersten Kanzlerschaft wäre sie angesichts eines derart besorgniserregenden Wahlausgangs in einem Bundesland nicht einfach stumm und unsichtbar geblieben. Eine Landtagswahl ist keine Petitesse.

Es ist halt auch der Fluch ihrer eigenen Machtpolitik. Wer über so viele Jahre jeden Konkurrenten wegbeisst, hat halt irgendwann nur noch Wackeldackel und Claqueure um sich. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass sie von allen, die nicht zu diesem kreis der Speichellecker gehören, als abgehoben und halsstarrig wahrgenommen wird.

Des Kaisers neue Kleider - reloaded. Allerdings glaube ich nicht, dass nur Greta die Löcher in der Unterwäsche der Kaiserin sah.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 14:04
Lustig nur, dass der Thread 'Merkel am Ende' auch schon ganze 8 Jahre alt ist. Das spricht dann alleine schon für eine ewige Kanzlerschaft.

Wenn AKK sich weiter so konsequent unmöglich macht und weiterhin keine neuen Personen aufgebaut werden, sehe ich es schon kommen: Sie macht es noch einmal. Einer muss es ja machen.

wenn dem so wäre, hätte sie wohl die Chance noch einmal eine GGroko, eine Ganz Große Koalition zusammenzutrommeln aus CDU / CSU 19,8%, FDP 7,3%, Grüne 19,7%, und die Partei 5,1% und muss sich von der Linken 10,3% tolerieren lassen. Die SPD ist dann bei Sonstige


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 14:16
@sacredheart

Ich glaube, merkel würde lieber merz das feld überlassen als nochmal anzutreten. Auch wenn es weh tun würde.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 14:24
@shionoro

Nö, Merkel hat sich ausgerechnet, dass sie, wenn sie von sich aus nochmal antritt, keine Chancen mehr hat, also hat sie AKK als Watschenaugust vorgeschoben, der die drei (absehbar desaströsen) Ost-Landtagswahlen voll ins Gesicht kriegt, damit die Partei sie bitten muss, nochmal anzutreten, weil es sonst keinen mehrheitsfähigen Kandidaten gibt. Wart's nur ab.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 14:25
@bgeoweh

Merkel wäre auch gegangen, wenn sie tolle sympathiewerte hätte. 16 Jahre ist genug und sie wollte eigentlich schon vor der letzten wahl nicht mehr.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 14:25
@shionoro

Ich weiss nicht, wenn es dann mal konkret ans Abschied nehmen geht, bekommt sie vielleicht noch mal Lust daran, ein bißchen weiterzuregieren. Vielleicht hat sie sich auch einfach Elisabeth II. zum Vorbild genommen. Der Charles hatte sich das wohl auch mal anders vorgestellt.

Wie in der Saure-Gurken-Zeit aus ihrem Urlaub zu lesen war, läuft angeblich die Ehe auch nicht ganz rund. Vielleicht will sie auch nur nicht den ganzen Tag zu Hause sein und denkt sich: Komm, hier in Berlin, das haste'n Dach überm Kopf, ein bißchen Abwechslung. Vielleicht denkt sie auch an den riesigen Berg Bügelwäsche, der seit ihrem Amtsantritt liegengeblieben ist.

Dann hat sie keine Kinder und denkt vielleicht auch: Bevor ich im Alter in ein Heim muss, bleibe ich doch einfach hier.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 14:26
@sacredheart

Ich würde mich freuen, nur glauben kann ich es leider nicht.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 15:13
@sacredheart
Ich befürchte , Frau Merkel würde momentan am liebsten untertauchen . Das Lebenswerk zerbröselt , ihre " Kinder" bzw " Enkel " werden bockig und rebellieren .
So hat sie sich das alles nicht vorgestellt. Sie wird gar nicht verstehen , was in ihrem geliebten Deutschland gerade abgeht.


" Kreti und pleti streiten sich, und überhaupt, wo kommen denn auf einmal das braune Gesockse und die roten genossen her?
Wo war ich , als die AFD so groß wurde . Wieso sagt mir keiner was?
Dabei war ich nur mal eine Woche wandern , kaum ist man mal weg , passiert so was.
Von welchen Problemen mit Migranten ist denn hier die Rede? Läuft doch alles Bombe hier.
Wieso mosert und mäkelt mein volk so rum ? Habe ich nicht alles getan ?
Ihr seid undankbar allesamt. Was habt ihr gegen Akk? Ist doch eine Frau , hallo , Frauenquote. Sogar mit den homosexuellen habe ich mich angefreundet als Gläubige Christin. Hallo ? Was denn nun noch?
Es wird zeit, daß ich euch mal zeige , wie der Laden ohne mich läuft. Dann fahre ich mit meinem männe ganz weit weg und mache ne Kreuzfahrt.
Frau Nahles hat gesagt, es soll ganz schön da draußen sein. So richtiges Leben mit Menschen und einkaufen und Nachbarn zum tratschen und Schrebergarten "

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/cdu-hessens-ex-ministerpraesident-roland-koch-rechnet-mit-aera-merkel-ab-65654742.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 15:31
Ich gehe davon aus, dass Frau merkel sehr gut einordnenkann, was gerade passiert.
Sie hat ja auch alle richtigen schritte gezogen, um ihre erbe zu retten.

AKK als Parteichefin installiert und Ursula von der Leyen als EU Kommissionschefin.


melden

Merkel am Ende?

29.10.2019 um 17:50
Eben, und ich gehe auch davon aus, dass man Merkel spätestens 10 Jahre nach ihrem Abschied hinterhertrauern wird. Viele große Politiker waren in der Spätphase ihrer Amtszeit relativ unbeliebt und ihr Abschied wurde sehnlichst erwartet, bis die Leute dann erkannt haben, was sie an ihnen gehabt haben.

Brandts Ostpolitik galt ja für viele Deutsche zunächst als Verrat, während man heute bestenfalls noch Mitleid für seine damaligen Kritiker empfinden kann. Ob man später Mitleid für z.B. jene Pegida Mobs empfinden wird, die angesichts ertrinkender Menschen im Mittelmeer "Absaufen! Absaufen!" brüllen, darf man doch bezweifeln. Man wird sich Merkel als Retterin des Euros und der EU erinnern. Als Diplomatin die das Minsker Abkommen aushandelte. Und als Kanzlerin die dafür sorgte, dass Deutschland im Jahr 2015 als eines der wenigen westlichen Länder nicht alle seine Werte verriet. Dass sie sich außerdem von solchen peinlichen Figuren wie Berlusconi, Trump und Johnson, dürfte ihrem Ansehen sicherlich ebenfalls helfen.


melden