Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Merkel am Ende?

3.069 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Angela Merkel, Kanzlerin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 16:39
@Zarastro

2017 ist nicht 2020.

die Mehrheit der Deutschen will die Groko nicht mehr und auch nicht Frau Merkel ihre Politik, sie hat mit 2015 und der Flüchtlingskrise das Land gespalten.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 17:04
@MoltoBene
Die Auswirkungen in Italien sind direkt vor der Tür und dennoch bleiben die Grenzen offen und das öffentliche Leben wird nicht auf ein Minimum heruntergefahren.
Welche Grenzübergänge zu Italien möchtest Du denn schließen?

@borabora
Das ist ein Punkt, den ich auch nicht nachvollziehen kann.
So konnten infizierte Urlauber andere Leute anstecken u. diese wiederum andere.

Die Grenzen hätte man direkt schließen sollen.
Gilt das mit dem Schließen der Grenzen eigentlich nur für Leute, die nach Deutschland einreisen wollen, oder auch für Leute, die Deutschland verlassen wollen?


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 17:07
Zitat von AfricanusAfricanus schrieb:Gilt das mit dem Schließen der Grenzen eigentlich nur für Leute, die nach Deutschland einreisen wollen, oder auch für Leute, die Deutschland verlassen wollen?
Was meinst Du mit denen, die D verlassen wollen.. dauerhaft?

Ansonsten.. sowohl als auch.

In meiner Stadt gibt es auch zwei Infizierte, sind aus Italienurlaub gekommen.


melden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 17:13
Zitat von kingstons123kingstons123 schrieb:die Mehrheit der Deutschen will die Groko nicht mehr und auch nicht Frau Merkel ihre Politik, sie hat mit 2015 und der Flüchtlingskrise das Land gespalten.
ach darauf läuft das wieder hinaus... .klar die Alternativen waren 2015 doch arg beschränkt..

die nächsten Wahlen werden dann zeigen welche Richtung gewünscht wird..


melden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 17:19
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Selten so gelacht, Merkels wesentliches Regierungsprinzip ist Aussitzen. Wer das ein gutes Krisenmanagement nennt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Die Auswirkungen in Italien sind direkt vor der Tür und dennoch bleiben die Grenzen offen und das öffentliche Leben wird nicht auf ein Minimum heruntergefahren. Österreich macht es vor, wie Krisenmanagement aussieht.

Und Merkel ist lediglich im EU Parlament gut vernetzt. In den einzelnen Nationalstaaten, insbesondere im östlich und südlichen Teil Europas ist die gute Frau eine persona non grata.
Irgendwelche auf die schnelle beschlossenen Grenzschließungen , bevor die Situation überhaupt komplett klar ist, bringen niemandm etwas.
Den USA z.b. bringen sie rein gar nichts, weil das Virus schon dort ist. Selbiges ist wahr für Deutschland.

Sie erschweren aber das Leben vieler Menschen zu einem Zeitpunkt, an dem diese sich noch auf das, was kommt, vorbereiten müssen. Da muss man mit Augenmaß vorgehen. Das hat MErkel gut gemacht.

WEr glaubt, dass jetzt noch rigendwelche Italiener oder SPanier hier herkommen, der liegt falsch. Die sind jetzt bei sich zu Hause unter Quarantäne.


melden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 17:20
@borabora
Was meinst Du mit denen, die D verlassen wollen.. dauerhaft?
Nein, ich meine damit Leute, die Deutschland temporär, z.B. aus beruflichen Gründen, verlassen.
In meiner Stadt gibt es auch zwei Infizierte, sind aus Italienurlaub gekommen.
Ich bin was rechtliche Themen angeht nicht so beschlagen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man einem deutschen Staatsangehörigen die Einreise nach Deutschland verweigern darf.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 17:23
@Africanus
@borabora

Der Punkt, dass bei diesen zwei Italienurlaubern bekannt ist, dass sie Corona haben und sie dann unter Quarantäne gestellt worden sind, zeigt die Effektivität des Krisenmanagements.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 17:25
Momentan werden alle Urlaubsrückkehrer aus Italien, Österreich etc für zwei Wochen unter Quarantäne gestellt.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:07
Zitat von AfricanusAfricanus schrieb:ich meine damit Leute, die Deutschland temporär, z.B. aus beruflichen Gründen, verlassen.
In Anbetracht der Ausnahmesituation kann man auf diese Leute keine Rücksicht nehmen bzw. müssen Sonderregelungen her.
Zitat von AfricanusAfricanus schrieb:Ich bin was rechtliche Themen angeht nicht so beschlagen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man einem deutschen Staatsangehörigen die Einreise nach Deutschland verweigern darf.
Wohl nicht, aber unbedingt sofort u. vorsorglich unter Quarantäne stellen oder Tests machen, ob sie infiziert sind.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:dass bei diesen zwei Italienurlaubern bekannt ist, dass sie Corona haben
Ich weiß nicht, ob sie Anzeichen gezeigt haben u. einen Arzt angerufen haben oder ob sie erst in Quarantäne kamen.
Jedenfalls trägt das Pärchen den Coronavirus.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:20
Zitat von cejarcejar schrieb:Momentan werden alle Urlaubsrückkehrer aus Italien, Österreich etc für zwei Wochen unter Quarantäne gestellt.
Sofern bekannt dass sie dort waren. Alle glaube ich nicht.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:32
@borabora
@MoltoBene


Die meisten Deutschen sehen das wohl wie ich http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm
CDU klettert in der Krise um 3%.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Ich weiß nicht, ob sie Anzeichen gezeigt haben u. einen Arzt angerufen haben oder ob sie erst in Quarantäne kamen.
Jedenfalls trägt das Pärchen den Coronavirus.
Ja und werden jetzt entsprechend behandelt. Du hast zum jetzigen zeitpunkt nicht die Situation, dass hier irgendwelche Menschen aus Risikogebieten in großer Anzahl einreisen ohne irgendwelche Sicherheitsmaßnahmen.
So war es auch nie.

Was man nicht gemacht hat, war, einfach so die grenzen dicht zu machen ohne überhaupt die situation zu kennen. Das wäre auch sehr problematisch geworden, weil dann viele leute nicht die gelegenheit gehabt hätten, zurück ins land zu kommen, arbeitgeber die auf pendler angewiesen sind sich nicht hätten vorbereiten können, der warenverkehr eingeschränkt geworden wäre ohne vorbereitungszeit usw.

Und das ohne einen größeren effekt, weil da das virus ohnehin bereits in Deutschland angekommen war. Man muss mit Augenmaß vorgehen. Das hat Merkel getan. Wir haben in Deutschland von allen großen europäischen Ländern bis jetzt die besten Zahlen. Sie hat also etwas richtig gemacht.


3x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:42
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wir haben in Deutschland von allen großen europäischen Ländern bis jetzt die besten Zahlen. Sie hat also etwas richtig gemacht.
die besten Zahlen haben wir aber u.a. auch nur dem Umstand zu verdanken, dass nicht alle Leute mit Symptomen getestet werden. Und Leute welche gestorben sind, werden auch nicht groß getestet (las ich im anderen Thread).
Es gibt sicherlich noch andere Faktoren, weshalb unsere Zahlen besser sind, jedoch glaube ich keineswegs dass dies das Verdienst von Merkel ist.

Ich sehe es auch so wie es hier schon mal von einem user geschrieben wurde:
Merkel neigt zum aussitzen und zum reagieren statt zum agieren.
Und wenn schon mal auch agieren, dann mMn zu überschüssig und an falscher Stelle.

Ob es nach ihr ein Anderer besser macht, ist natürlich fraglich und sympathisch kann sie durchaus rüber kommen, aber das alleine reicht für mich nicht.
Ich wünschte mir Eine wie die Wagenknecht z.B., der traue ich zu, dass sie alles bissel besser machen würde. ;)


2x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:47
Zitat von shionoroshionoro schrieb:CDU klettert in der Krise um 3%.
Das mag durchaus am umtriebigen Spahn liegen.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Was man nicht gemacht hat, war, einfach so die grenzen dicht zu machen ohne überhaupt die situation zu kennen
Die Situation liegt bei einer Pandemie ( und davon konnte man ausgehen nachdem das Virus aus Wuhan auch in anderen Staaten diagnostiziert werden konnte, nach relativ kurzer Zeitspanne ) durchaus auf der Hand. Konnte man auch an Hand der Hamsterkäufe in so gut wie jedem Drogerie- oder Supermarkt erkennen, scheinbar scheint die Bevölkerung dem Krisenmanagement nur eingeschränkt zu trauen.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Man muss mit Augenmaß vorgehen. Das hat Merkel getan.
Nun... sie hat so gut wie gar nichts getan. Erst in den letzten Tagen.
Scholz hingegen sprach schon einmal der Wirtschaft Hilfen zu, Spahn will jetzt medizinisches Personal aus der Rente holen.
Irgendwie aber scheint man hinsichtlich vom Ausverkauf an Schutzmasken und Sterilisierenden Flüssigkeiten völlig unvorbereitet getroffen worden zu sein. Gescheites Krisenmanagement sieht anders aus zumal sich der Eindruck aufdrängt das man erst nicht so richtig aktiv werden wollte, Stichwort: Wirtschaft und der eventuell mit der Pandemie einhergehende Einbruch bei den Finanzen.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:47
@Optimist

Das stimmt nicht. Wir haben viele fälle (heißt wir testen viel), aber sehr wenige todesfälle. Vergleichbar mit norwegen, wo es auch sehr viele fälle aber kaum tote gibt.

Vergleich uns mit den USA, die weniger Fälle als wir haben, aber schon wesentlich mehr tote. das ist ein land, das nicht gut testet. Wir schon.

Das ist auch der Verdienst von Frau Merkel. Wir stehen international sehr gut da und haben ein Leistungsfähiges gesundheitssystem. Wir konnten viele Fälle noch in Quarantäne stecken, bevor sie viele leute angesteckt haben und massenhaft menschen starben.

Es wird schlimmer werden, keine frage, aber wir sind bis dahin besser vorbereitet als viele andere Länder.
Merkel hat hier krisenfestigkeit bewiesen, sehr schnell die bevölkerung einerseits beruhigt, andererseits dazu gebracht, sicherheitsmaßnahmen zu beachten und zu akzeptieren. Dann kamen recht schnell die schul- und clubschließungen, noch bevor das kind bei uns ganz in den brunnen gefallen war.

Alles in allem eine sehr e ntschiedene, schnelle Reaktion, aber nicht überhastet sondern mit abstimmung.

Wagenkencht? Die würde sich jetzt noch mit irgendwelchen Leuten darüber streiten, ob der Kapitalismus an der Krise schuld ist, bevor sie irgendwas beschlossen hat


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:48
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Sofern bekannt dass sie dort waren. Alle glaube ich nicht.
Mein Nachbar ist gestern aus Österreich wiedergekommen, Du wirst bereits an der Grenze belehrt, das Du 2 Wochen in Quarantäne zu Hause bleiben musst, ob Personalien aufgenommen wurden weiss ich nicht.


melden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:53
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Die Situation liegt bei einer Pandemie ( und davon konnte man ausgehen nachdem das Virus aus Wuhan auch in anderen Staaten diagnostiziert werden konnte, nach relativ kurzer Zeitspanne ) durchaus auf der Hand. Konnte man auch an Hand der Hamsterkäufe in so gut wie jedem Drogerie- oder Supermarkt erkennen, scheinbar scheint die Bevölkerung dem Krisenmanagement nur eingeschränkt zu trauen.
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Hamsterkäufe machen die leute, damit sie nicht raus müssen. Das hat erstmal nichts mit merkels krisenmanagement zu tun. Die sollen ja auch nicht raus.

Eine Pandemie gab es bis vor kurzem gar nicht (corona wurde erst vor kurzem als solche eingestuft). Grenzschließungen noch bevor es überhaupt eine relevante Anzahl an fällen gibt sorgt vor allem für nichtakzeptanz in der bevölkerung und sozialen unfrieden, der in der jetzigen Situation absolut zu vermeiden ist.
Man muss schon abwarten, bis die bevölkerung die Maßnahmen akzeptiert, sonst bringt das alles nichts. Das war Merkel zum Glück klar.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Nun... sie hat so gut wie gar nichts getan. Erst in den letzten Tagen.
Scholz hingegen sprach schon einmal der Wirtschaft Hilfen zu, Spahn will jetzt medizinisches Personal aus der Rente holen.
Irgendwie aber scheint man hinsichtlich vom Ausverkauf an Schutzmasken und Sterilisierenden Flüssigkeiten völlig unvorbereitet getroffen worden zu sein. Gescheites Krisenmanagement sieht anders aus zumal sich der Eindruck aufdrängt das man erst nicht so richtig aktiv werden wollte, Stichwort: Wirtschaft und der eventuell mit der Pandemie einhergehende Einbruch bei den Finanzen.
Und du denkst, dass das, was Scholz macht, ohne Abstimmung mit Merkel passiert? Das ist vollkommen naiv. Scholz ist Merkels Minister und die Reaktion der Regierung ist koordiniert. Merkel hat genauso natürlich bei der Abstimmung der PM moderiert.

Inwiefern wurde Deutschland denn bei der Schutzausrüstung kälter erwischt, als andere Länder? Momentan funktionieren unsere Krankenhäuser ziemlich gut, die meisten MEnschen kann man ohne Krankenhaus aufenthalt in quarantäne stecken. Natürlich fängt man nicht sofort damit an, panik zu schieben. Das wäre auch unverantwortlich gewesen.

Im Vergleich zu den meisten anderen LÄndern gab es in Deutschland aber schon eine frühe und entschiedene Reaktion. Wie gesagt sprechen da die zahlen für sich, sowohl im vergleich mit frankreich und england als auch im vergleich mit den USA.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:54
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Dann kamen recht schnell die schul- und clubschließungen,
Die kamen für mich persönlich viel zu spät. Wie kann es sein das darüber überhaupt noch diskutiert werden muß von Seiten der Ministerpräsidenten? Ich habe auch schon Leute gesprochen die es unmöglich finden, das Sport- oder andere Events ausfallen.
Da darf es keine Diskussion geben, da muß schnell gehandelt werden. Die Aussitz- und Abwägungsmethodik unserer werten Kanzlerin ist eine Steilvorlage für diese Pandemie. Bei anderen Begebenheiten mag dies angebracht sein, jetzt nicht.


2x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:58
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Die kamen für mich persönlich viel zu spät. Wie kann es sein das darüber überhaupt noch diskutiert werden muß von Seiten der Ministerpräsidenten? Ich habe auch schon Leute gesprochen die es unmöglich finden, das Sport- oder andere Events ausfallen.
Da darf es keine Diskussion geben, da muß schnell gehandelt werden. Die Aussitz- und Abwägungsmethodik unserer werten Kanzlerin ist eine Steilvorlage für diese Pandemie. Bei anderen Begebenheiten mag dies angebracht sein, jetzt nicht.
Objektiv kamen sie aber nicht zu spät. Dass der MP von Hessen und von Mpom da geirrlichtert sind, darüber brauchen wir uns nicht zu streiten. nicht merkels schuld und eingesehen haben sie es dann ja auch. Aber eben erst dann, als diese Schließungen angezeigt waren.

Vorher hätten die schließungen dazu geführt, dass sehr plätzlich viele eltern nicht gewusst hätten, was sie mit ihren kindern machen sollen und das, bevor es überhaupt verständnis für die maßnahme gegeben hätte. Das wäre viel riskanter gewesen als ein paar mögliche infektionen, die es dadurch mehr gibt.

Alles dichtzumachen, wenn es nur sehr wenige fälle gibt, führt zu nichts, außer, dass keiner die maßnahmen akzeptiert, sie wieder aufgehoben werden und dann das spiel von vorn losgeht.

Man hat genau richtig zum genau richtigen zeitpunkt gehandelt, und das ist merkels verdienst.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 19:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wünschte mir Eine wie die Wagenknecht z.B., der traue ich zu, dass sie alles bissel besser machen
Der würde ich nicht mal mein katzenklo anvertrauen.

BTW die ganze Geschichte ist nicht unbedingt auf der Bundesebene zu managen. Von daher was will man da agieren. Die Sache ist komplex, und es stand auch jedem bt Abgeordneten frei Vorschläge zu machen


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

14.03.2020 um 20:05
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Man muss schon abwarten, bis die bevölkerung die Maßnahmen akzeptiert, sonst bringt das alles nichts.
Maßnahmen wie Hamsterkäufe haben große Teile der Bevölkerung wohl schon im Vorfeld akzeptiert.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Hamsterkäufe machen die leute, damit sie nicht raus müssen. Das hat erstmal nichts mit merkels krisenmanagement zu tun. Die sollen ja auch nicht raus.
Ja.. und sie kaufen Nudeln, Hygieneartikel und auch Toilettenpapier!!! als gäbe es kein Morgen mehr. Und zwar in solchen Mengen das anderen nichts mehr übrig bleibt. Das sollte es aber... und Sagrotan z. B. ist jetzt schon seit mindestens 3 Wochen ausverkauft. Überall.
Und genau.... das hat mit Merkel nichts zu tun. Weil sie in der Richtung ja auch nichts unternimmt.
Und die Leute sollen nicht raus? Erzähl das mal meinen Arbeitgeber... ich habe keinen Home-Office-Beruf.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und du denkst, dass das, was Scholz macht, ohne Abstimmung mit Merkel passiert? Das ist vollkommen naiv. Scholz ist Merkels Minister und die Reaktion der Regierung ist koordiniert.
Noch schlimmer wenn der erste Gedanke eines Scholz/einer Merkel in einer Krise der ist: Die Wirtschaft am kacken zu halten.
Und erst der Gedanke danach der Bevölkerung gilt.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Momentan funktionieren unsere Krankenhäuser ziemlich gut, die meisten MEnschen kann man ohne Krankenhaus aufenthalt in quarantäne stecken.
Na klar. Von zu Hause aus betrachtet mag das stimmen. In Reportagen erzählt jedoch betroffenes medizinisches Personal von den Nöten bei der Aquirierung einiger Artikel wie Mundschutz, Sterilisan ( oder so ähnlich ).
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wie gesagt sprechen da die zahlen für sich, sowohl im vergleich mit frankreich und england als auch im vergleich mit den USA.
Trump hat den Shut-Down zumindest gegenüber China und Europa schon früher vollzogen.
Dänemark hat seine Grenzen geschlossen und läßt nur noch Pendler, Einheimische oder Warenverkehr ins Land.
Österreich hat dicht gemacht.

Und wir haben vor einigen Wochen noch darüber fabuliert, ob man auf Grund von Covid-19 den Karneval absagt.

Soooooooo schnell sind wir scheinbar nicht beim Handeln.


4x zitiertmelden