Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Merkel am Ende?

3.069 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Angela Merkel, Kanzlerin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 04:52
Sicherlich wird Merkels Leistung in der Corona-Krise einen ganz entscheidenden Anteil an der Bewertung ihrer Kanzlerschaft haben (wer hätte das 2015 gedacht?), aber das wird man erst in einigem Abstand abschließend bewerten können. Sehr interessant dürfte aus der Retroperspektive sein, ob es in den Jahren zuvor Warnungen an die Bundesregierung bezüglich der Möglichkeit des Ausbruches einer Pandemie gegeben hat und ob die Regierung hierfür Vorkehrungen getroffen hat. Ebenfalls wird man überprüfen wollen, wann welche Informationen über die Ausbreitung des Virus vorlagen und wie die Bundesregierung diese kommentiert hat. Auch ein Vergleich mit anderen Ländern wird sicherlich vorgenommen werden. Mein Verdacht ist ja, dass Merkel in Punkto Kommunikationsverhalten sich im Vergleich zu einer Reihe anderer Regierungschefs ganz gut verhalten hat, aber wie gesagt, abgerechnet wird erst zum Schluss.

Aber man sieht daran, wie schnell sich die Sicht auf die Dinge ändern können. Anfang des Jahres sehnten sich wahrscheinlich auch viele SPD- und CDU-Mitglieder ein Ende der GroKo bei, Berlin galt als außenpolitisch paralysiert und für die deutsche Ratspräsidentschaft sah man schwarz. Jetzt ist die Mehrheit aber offenkundig froh, über eine handlungsfähige Regierung zu verfügen und Merkel hat noch einmal die Chance, international als Krisenmanagerin zu glänzen.


melden

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 17:54
Hallo @chriseba , hallo @Zarastro , hallo @alle !


Ich halte es für unumgänglich die Fehler und Versäumnisse, die man in der Corona - Krise jetzt schon gemacht gemacht hat, in einer für die Öffendlichkeit nachvollziehbaren Form aufarbeitet.

Es gibt überall auf der Welt neue, gefährliche Krankheiten ( oder auch Alte ), die nach Europa rüberschwappen können. Wir sind also permanent (!) nur einige Flugstunden von der nächsten Pandemie entfernt und Europa hatte seit dem 2. Weltkrieg einfach nur Dussel gehabt. Es darf einfach nicht sein, das eine neue Krankheit auftaucht und man kein fertiges, passendes Konzept in der Schublade hat.

Das Konzept die "Kurve zu plätten" und dabei die Wirtschaft gleich mit, ist eigendlich der "Ultimo Irratio" der Pandemie Bekämpfung.
Nach verschiedenen Wirtschaftsberechnungen wird die Rezession der Bundesrepublik Deutschland 1,5 bis 2 Billionen (!) Euro kosten. Ich finde für solche Summen hätte man auch etliche Beatmungsgeräte kaufen können, zumal einer der Marktführer, die Drägerwerke, in Deutschland beheimatet ist.

Kanzler Merkel hat die Mißstände, die sich auftun, nicht zu verantworten, sie ist aber als Krisenmanager gefordert und da ist einiges suboptimal gelaufen. Mit der Rezession, die sich jetzt schon abzeichnet, wird noch ihr Nachfolger zu kämpfen haben. Wichtig sind die Lehren für die Zukunft, da könnte sie renomieren und was bewegen. Die nächste Pandemie kommt bestimmt !


Gruß, Gildonus


3x zitiertmelden

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 18:02
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Ich halte es für unumgänglich die Fehler und Versäumnisse, die man in der Corona - Krise jetzt schon gemacht gemacht hat, in einer für die Öffendlichkeit nachvollziehbaren Form aufarbeitet
Wer soll das machen? Die Presse die die Kanzlerin jeden tag oser jede woche aufs neue loben?


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 19:02
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Ich finde für solche Summen hätte man auch etliche Beatmungsgeräte kaufen können, zumal einer der Marktführer, die Drägerwerke, in Deutschland beheimatet ist.
Also kein "Flatten the curve", weil wir statt einen wirtschaftlichen Schaden in Kauf zu nehmen für weniger Geld Beatmungsgeräte hätten kaufen können?

Den Tag möchte ich erleben, an dem der Entscheider solcher Dinge das dann Angehörigen von Corona-Opfern ins Gesicht sagt, wenn die nur wegen ausgefallenem "Flatten the curve" übern Jordan gegangen sind, und anderweitig sonst noch leben würden.

Das erinnert mich fern an jene, die eine Komplettlockerung fordern, weil sie zum Friseur wollen.


melden

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 19:08
@Gildonus
Ich finde eher, dass die Regierung im Rahmen der Corona Krise vieles richtig gemacht hat und das sag ich als jemand, der wahrlich kein Fanboy ist. Aber wenn ich mir andere Länder anschaue sag ich, bislang alles recht gut gemacht. Nur die grossen Demos oder Fussballspiele müssten nicht sein.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 19:11
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Ich halte es für unumgänglich die Fehler und Versäumnisse, die man in der Corona - Krise jetzt schon gemacht gemacht hat, in einer für die Öffendlichkeit nachvollziehbaren Form aufarbeitet.
Ob das auch jemand in Italien, Brasilien, GB oder USA fordert?


melden

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 19:16
Beatmungsgeräte sind ja nur ein Teil des Problems. Die Kapazitäten unseres Gesundheitssystems sind begrenzt da wir nur über eine gewisse Zahl an Ärzten und Krankenschwestern verfügen und deren Zahl lässt sich nicht mittelfristig erhöhen.

An dem Lockdown führte kein Weg vorbei. Daran kann doch niemand zweifeln, der die Bilder aus der Lombardei gesehen hat. GB wollte ursprünglich keine Maßnahmen ergreifen, mit dem Ergebnis, dass es nun das am schlimmsten betroffene Land ist und nun wohl sehr viel länger als Deutschland die Wirtschaft runterfahren muss.


melden

Merkel am Ende?

16.05.2020 um 19:16
Hallo @Gildonus,
deine Meinung kann ich nicht teilen. Im Vergleich mit anderen Staaten kamen wir in Deutschland bisher gut weg. Hier gab es zb. keine Bilder, wie Leichen mit Gabelstaplern auf LKWs verfrachtet wurden. Das geschah nicht in Aufbaustaaten, sondern mitten in New York.

Das die globale Weltwirtschaft für soetwas anfällig ist, war auch vor Covid-19 kein Geheimnis, aber auch da sehe ich bisher nicht den heraufbeschworenen Wirtschaftscrash (gar vom Währungswechsel war hier und da die Rede).

Abstriche mussten gemacht werden, wurden gemacht und werden noch gemacht.

Aber das Leben geht weiter und ich bin froh in dieser Zeit in Deutschland zu wohnen.


melden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 12:06
Hallo @Tiho , hallo @alle !
Zitat von TihoTiho schrieb:Wer soll das machen? Die Presse die die Kanzlerin jeden tag oser jede woche aufs neue loben?
Das war eine gute Frage,.............................und nun die nächste Frage.

In einem Untersuchungsausschuß, der sich mit der Frage beschäftigt was alles in der Coronakriese schief gelaufen ist, werden CDU und SPD die Mehrheit haben und auch die Grünen überschlagen sich derzeit nicht gerade mit Kritik an der Regierung. Man wird vieleicht den einen oder anderen Sündenbock benennen, wichtige Reformen für zukünftige Pandemien fordern und ansonsten "Persilscheine" verteilen.

Faierweise muß ich an der Stelle einräumen das die Regierung zumindest vordergründig betrachtet nichts falsch gemacht hat.

Wenn alles glatt läuft, werden wir nächstes Jahr im Sommer einen massentauglichen Impfstoff haben und falls nicht, wäre ein Ende der Pandemie dann auch so absehbar. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemiebekämpfung (!) werden uns etwas länger erhalten bleiben. Ich fürchte diese Folgen werden uns noch in den nächsten 2 Legislaturperioden beschäftigen, das ergibt viel Zeit und viel Stoff für einen Protest gegen alles Mögliche. Frau Merkel wird da aber nicht mehr im Amt sein und muß es nicht ausbaden.


Gruß, Gildonus


3x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 12:13
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Wenn alles glatt läuft, werden wir nächstes Jahr im Sommer einen massentauglichen Impfstoff haben und falls nicht, wäre ein Ende der Pandemie dann auch so absehbar. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemiebekämpfung (!) werden uns etwas länger erhalten bleiben. Ich fürchte diese Folgen werden uns noch in den nächsten 2 Legislaturperioden beschäftigen, das ergibt viel Zeit und viel Stoff für einen Protest gegen alles Mögliche. Frau Merkel wird da aber nicht mehr im Amt sein und muß es nicht ausbaden.
Die Opposition hält sich zurück weil ihr auch nix Einfällt. Die AFD spinnert wie immer rum.

Einen Shutdown etc im Februar haben die aber auch nicht gefordert... Kurzum Captain Einsicht spielen und hinterher alles Besser wissen ist Leicht.

Sie könnten sich brüsten wenn sie zu Zeiten die "Richtigen" Ideen gehabt hätte.

Summer Sumarum...ist das wieder so ein Deutschels Luxuxproblem. Während in anderen Ländern Kühl LKW Mit Leichen gefüllt wurden,/werden. hat der Deutsche momentan schon wieder die Sorge, wohin im Urlaub (Gefühlt)

Schlimm genug was jetzt an Demos läuft... aber es gibt eben kein Gesetz gegen "Dummeheit" sonst dürfte Trump auch gar nicht mehr einreisen. Vielleicht regt diese Pandemie aber beim Großteil das Denken an.. bzgl Truthern VT`ler, Reichbsbürgern, AFD und co.

Btw bzgl Kritik immer die Zuständigkeiten im Auge behalten. Frau Merkel kann nicht mal eben den Ländern was befehlen... aber ich möchte momentan keinen anderen in der Krise haben (Schulzzug..ohje)

Und Oh wunder der Rest der Welt schaut mal wieder auch auf Deutschland wie wir damit umgehen. So schlecht kann es also nicht sein.


melden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 12:21
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Faierweise muß ich an der Stelle einräumen das die Regierung zumindest vordergründig betrachtet nichts falsch gemacht hat
Naja. Einfach laufen lassen. Was genau wurde gemacht. Ein hin und her. Und Ministerpräsident Söder jat dann endlich dicht gemacht.
Wir können viele benötigten Produkte nicht mehr herstellen und auch nicht besorgen. Zeitnah schon gar nicht.


Zum oberen:
Zitat von GildonusGildonus schrieb:In einem Untersuchungsausschuß, der sich mit der Frage beschäftigt was alles in der Coronakriese schief gelaufen ist, werden CDU und SPD die Mehrheit haben und auch die Grünen überschlagen sich derzeit nicht gerade mit Kritik
Nun es fehlt am Opposition deren Kritik usw. Unsere Demokratie ausmachen.
Wir haben seit ein paar Jahren keine.


Letztendlich kann das M den Sozialabbau vollends hinbekommen da dann die Kassen leer sind.
Leider bin ich da mittlerweile zu pessimistisch.
DE kann sich nicht verteidigen auf keiner Ebene. Wenn die USA sich nicht um uns kümmern. Auweh.


2x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 14:15
@Fedaykin
Hier kann ich Dir nur zustimmen. Es mag nicht alles 100%ig gelaufen sein, nach Stand heute hätte man Fastnacht schon absagen müssen etc.
Im Gegensatz zu fast allen anderen Ländern läuft es in Deutschland aber sehr diszipliniert und halbwegs glimpflich ab.
Die Demonstrationen halte ich für falsch, man hätte auch Petitionen machen können, statt das Leben anderer Menschen mutwillig zu gefährden, in dem viele ohne Mundschutz und Abstandshaltung in Massen auf Plätzen rumturnen.
Wie Du richtig sagst, gibt es kein Gesetz gegen Dummheit, also müssen diese Leute wohl demonstrieren dürfen. Rücksichtslos ist es dennoch. Und lt Spiegel haben zumindest rund 75% der Deutschen kein Verständnis für die Demonstrationen.
Ich bin ganz froh, die Zeit in Deutschland verbringen zu können und nicht sonstwo.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 14:21
@abberline

Ich kann diese Kritiker auch ehrlich gesagt nicht ganz ernstnehmen.
Viele LÄnder sind neidisch auf Deutschland, egal, wer da regiert. Dass es bei uns besser läuft als in anderen großen europäischen Ländern, oder amerika, brasilien, russland usw., das stimmt so schon.

Da kann man jetzt unken, dass die böse merkel ja nur glück hatte, aber letztendlich ist das kindisch.
Wir öffnen wieder, masken dafür zu tragen ist ein wirklich kleiner Preis.

Hier möchte ich auch explizit die groko loben, die sich nicht zerstritten hat in der krise sondern disziplin gezeigt hat und auch grünen, ja sogar die linken, dass sie sich zumindest in der ganz heißen phase zurückgehalten haben mit der Oppositionsarbeit.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 14:40
Zitat von abberlineabberline schrieb:Hier kann ich Dir nur zustimmen. Es mag nicht alles 100%ig gelaufen sein, nach Stand heute hätte man Fastnacht schon absagen müssen etc.
Im Gegensatz zu fast allen anderen Ländern läuft es in Deutschland aber sehr diszipliniert und halbwegs glimpflich ab.
Die Demonstrationen halte ich für falsch, man hätte auch Petitionen machen können, statt das Leben anderer Menschen mutwillig zu gefährden, in dem viele ohne Mundschutz und Abstandshaltung in Massen auf Plätzen rumturnen.
Wie Du richtig sagst, gibt es kein Gesetz gegen Dummheit, also müssen diese Leute wohl demonstrieren dürfen. Rücksichtslos ist es dennoch. Und lt Spiegel haben zumindest rund 75% der Deutschen kein Verständnis für die Demonstrationen.
Ich bin ganz froh, die Zeit in Deutschland verbringen zu können und nicht sonstwo.
Meine Meinung: Karneval, Wahlen, Fußballspiele und vieles andere war möglich obwohl die Gefahr des Ausstreuens der Viren extrem hoch war, ist ja dann auch passiert.
Was dem einen recht ist ist dem anderen billig.
Die Kurve ist abgeflacht, also sollten auch Grundrechte wieder wahrgenommen werden dürfen.
Nicht dass ich demonstrieren wollte oder will, es geht mir einfach ums Prinzip.
Es sagt ja auch kaum jmd der späte Lockdown war Dummheit und rücksichtslos und hat das Leben anderer mutwillig gefährdet.
Ich finde es sowieso nicht gut andere Meinungsträger einfach, v.a. verbal, abzuwerten.
Das spricht nicht von gutem Kommunikations- oder Argumentationsstil.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 14:55
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Viele LÄnder sind neidisch auf Deutschland, egal, wer da regiert. Dass es bei uns besser läuft als in anderen großen europäischen Ländern, oder amerika, brasilien, russland usw., das stimmt so schon.
Ja, aber Du verstehst den Zusammenhang zu Merkel nicht - es könnte viel besser sein ohne so eine passive Pfeife im Amt.
Wir haben nicht mal alle Geschenke ausgepackt die sie uns hinterlassen hat...

Und: Dass es in Deutschland so gut ist, ist nicht der Verdienst eines irgendwelchen Politikers, sondern der Steuerzahler. Das vergisst Du immer!


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 14:56
@abahatschi

Das ist schon der verdienst derer, die die steuern verwalten.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 14:59
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das ist schon der verdienst derer, die die steuern verwalten.
Was würden die verwalten wenn sie nicht einnehmen würden?
Aber was sagt Du zu 60Mrd Zwangsgebühren für 4G/5G, super Verwaltung oder?


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 15:00
@abahatschi

Ja, staaten funktionieren mit steuern. Das sollte doch eigentlich mittlerweile bekannt sein.
Trotzdem gibt es staaten, die steuern erheben, aber nicht gut funktionieren. Wir sind kein solcher staat.

Ja, wir haben bei G5 Nachholfbedarf. Dafür sterben hier nicht reihenweise Leute an corona in überfüllten krankenhäusern. Ist für mich ein nettoplus.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 15:02
Zitat von juanitajuanita schrieb:Nicht dass ich demonstrieren wollte oder will, es geht mir einfach ums Prinzip.
Das stelle ich mir dann immer so vor:

"Das Kontaktverbot muss weg!"
"Ähm, ja, aber der ganze Pandemiekram ist doch immer noch nicht ganz vorbei..."
"Das weiß ich, das Kontaktverbot muss trotzdem weg!"
"Ja ähm, aber die Ansteckungsgefahr ist doch immer noch hoch?"
"Weiß ich. Das muss trotzdem weg."
"Willst du denn irgendwo hin, wo du dich dann anstecken könntest?"
"Nein. Es geht mir ums Prinzip."
Zitat von TihoTiho schrieb:Wir können viele benötigten Produkte nicht mehr herstellen und auch nicht besorgen. Zeitnah schon gar nicht.
Welche?
Zitat von GildonusGildonus schrieb:In einem Untersuchungsausschuß, der sich mit der Frage beschäftigt was alles in der Coronakriese schief gelaufen ist, werden CDU und SPD die Mehrheit haben und auch die Grünen überschlagen sich derzeit nicht gerade mit Kritik an der Regierung. Man wird vieleicht den einen oder anderen Sündenbock benennen, wichtige Reformen für zukünftige Pandemien fordern und ansonsten "Persilscheine" verteilen.
Klingt so als ob du unbedingt willst, das irgendwie der Regierung ganz dummes und blödes Verhalten während der Coronakrise attestiert wird.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Aber was sagt Du zu 60Mrd Zwangsgebühren für 4G/5G, super Verwaltung oder?
Steht bei dir auf dem Zettel irgendwas von einer entsprechenden Steuer?


4x zitiertmelden

Merkel am Ende?

17.05.2020 um 15:06
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ja, wir haben bei G5 Nachholfbedarf. Dafür sterben hier nicht reihenweise Leute an corona in überfüllten krankenhäusern. Ist für mich ein nettoplus.
Was hat corona zu tun mit mobiles Internet was bereits bezahlt ist aber nicht funktioniert zu tun?

Und wenn wir so toll sind wozu flaten the curve....das GKV System kassiert um die 200Mrd. jährlich und dafür mussten wir das Merkel prinzip zelebrieren = nichts tun. Um daheim zu bleiben und keinen Kontakt zu niemanden zu haben, brauche ich kein so teueres Gesundheitssystem.
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Steht bei dir auf dem Zettel irgendwas von einer entsprechenden Steuer?
Schreib gleich dass Du Dich nicht auskennst...da stand nicht Steuer sondern Zwangsgebühr...aber ich helfe Dir!
Wer hat die Kosten für die Mobilfunk Lizenzen bezahlt?
a) die Mobilfunkanbieter
b) Merkel
c) der Kunde


1x zitiertmelden