Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Merkel am Ende?

3.069 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Angela Merkel, Kanzlerin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Merkel am Ende?

30.09.2017 um 11:32
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Merkel wird noch 2059 als Cyborg regieren
Davon bin ich überzeugt, aber jetzt mach das mal den anderen klar. Allein bei der bloßen Erwähnung des Namens kriegen die alle schon so 'n Hals. Da hilft dann meistens nur mindestens eine Armlänge Abstand zu halten und jedes weitere Wort mit Merkel zu vermeiden.


melden

Merkel am Ende?

30.09.2017 um 11:52
Zitat von myzynymyzyny schrieb:So eine Frau DARF nicht unser Land regieren.

Bitte Frau Merkel, treten Sie zurück zum Wohle Deutschlands.
Eigentlich war KLar das Merkel diese Wahlperiode noch bleibt. Und doch es ist mir ganz recht wenn Pragmatiker das Land regieren.

Wer stände denn zur Alternative? Ein Ex Eu Politiker der sich durch unheimliches Kleindenken auszeichnet und den lieben Nachbarn spielen will.

Der Rest ist einfach Unrealistisch. Wenn wir etwas sehen dann lediglich das sich von der CDU Wähler abgewendet haben um a) Die Liberalen zu fördern und B) Die extremere Rechte.


melden

Merkel am Ende?

30.09.2017 um 11:57
Zitat von User1283User1283 schrieb:Die Bilanz von Merkel ist verheerend. Innenpolitisch wie außenpolitisch. Kriminalität angestiegen, Terrorangst, unsichere, niedrige Renten bei erhöhtem Eintrittsalter auf der einen, verschlechterte Beziehungen zu Ungarn, Polen, Russland, Türkei, USA, Waffenlieferungen in Krisengebiete, Saudi Arabien als Verbündeten, deutsche Armee wieder im Ausland aktiv... auf der anderen Seite.
Aber das Schlimmste ist das Ignorieren aller Probleme. Wie kann man so eine Frau gut finden, die mit ihrem seltsamen "Muttigehabe" ihre soziale Kälte und ihren absoluten Machthunger zu verbergen sucht?
Das sind Anzeichen das nichts vernünftiges an Politik nachkommen wird bei dieser Kanzlerin
Äh, du solltest deine Aussagen doch etwas mehr Substanz verleihen und zwischen Gefühlt und Quanitifziert unterscheiden.

sei es Kriminalität,  Terrorangst? Yo das ist Merkels schuld, aber selbst das ist die BRD immer noch besser dran als die anderen Länder.

Beziehungen zu Ungarn? Tja das ist auch eher eine Sache der Ungarischen Hardliner, ist auch nicht vital für uns, sondern für Ungarn, ohne EU Gelder läuft da gar nix mehr bei Orban.

Und mal abgesehen davon das ich dir deinen Dienstgrad nicht abkaufe solltest du in deiner Ranggruppe doch genug  PU gehabt haben um die Einsätze der BW bewerten zu können.  Ebenso müsste dir auch klar sein woran die Probleme mit der Türkei oder Russland liegen, weil Putin mal wieder  UDSSR  Spielen will usw.

Btw wie fuhren sich denn die M48 damals so?
Zitat von User1283User1283 schrieb:Deutschland hat durch die Regierungszeit der Kanzlerin Merkel viel verloren. Diese Aussagelose Politik den fehlenden Klaren Nein s oder Ja s , sowie das festhalten ihrer Flüchtlingspolitik - hat die AFD erst groß werden lassen.
Ich hoffe, die Erklärung reicht dir!
Ja, die Flüchtlingskrise lief suboptimal, aber Alternativen gab es wenig. Lediglich die Unordnung hätte man besser auffangen könne. Aber du scheinst eher eine Harte Linie zu fordern.

Groß geworden ist die AFD duch ihre Wähle und ja es gibt Unsicherheiten die Ignoriert wurden. Eine fatale Kanzlerschaft oder Lage für die BRD sieht aber ganz anders aus.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

30.09.2017 um 13:17
Zitat von User1283User1283 schrieb:Die Bilanz von Merkel ist verheerend. Innenpolitisch wie außenpolitisch. Kriminalität angestiegen, Terrorangst, unsichere, niedrige Renten bei erhöhtem Eintrittsalter auf der einen, verschlechterte Beziehungen zu Ungarn, Polen, Russland, Türkei, USA, Waffenlieferungen in Krisengebiete, Saudi Arabien als Verbündeten, deutsche Armee wieder im Ausland aktiv... auf der anderen Seite.
Aber das Schlimmste ist das Ignorieren aller Probleme. Wie kann man so eine Frau gut finden, die mit ihrem seltsamen "Muttigehabe" ihre soziale Kälte und ihren absoluten Machthunger zu verbergen sucht?
Das sind Anzeichen das nichts vernünftiges an Politik nachkommen wird bei dieser Kanzlerin

Nachtrag!
Deutschland hat durch die Regierungszeit der Kanzlerin Merkel viel verloren. Diese Aussagelose Politik den fehlenden Klaren Nein s oder Ja s , sowie das festhalten ihrer Flüchtlingspolitik - hat die AFD erst groß werden lassen.
Ich hoffe, die Erklärung reicht dir!
Das erklärt jedenfalls nicht, weshalb Frau Merkel untergehen soll oder wird. Ob man Merkel gut findet oder nicht spielt in dem Zusammenhang auch keine Rolle. Ihr Muttigehabe auch nicht.

Probleme gab und gibt es zu jeder Zeit. Ganz objektiv betrachtet sind viele Dinge allerdings auch fremdgesteuert, haben eine Eigendynamik in die sich nur in ganz engen Grenzen eingreifen lässt. Und ein Wechsel an der Spitze ist sicher auch überfällig. Leider hat sich aber kein starker Gegenkandidat hervorgetan der für einen Wechsel infrage käme. Das die AfD genährt wurde hat andere Gründe, diese Themen sollten am besten auch nicht vermischt werden.

Also bleibt festzuhalten das Du zwar den Untergang der amtierenden Kanzlerin prophezeist, allerdings nicht genau sagen kannst warum. Nehme ich mal so hin. :ok:


melden

Merkel am Ende?

30.09.2017 um 14:06
Ja, die Frage ist, wieso Merkel fertig haben soll ...
Selbst mit 33 % kann man noch gut regieren, stärkste Partei ist CDU/CSU ja geblieben ...

Um Merkel zu stürzen, hätten die AfD-Wähler eher die SPD wählen müssen, denn zweite Geige würde sie nie spielen ...


melden

Merkel am Ende?

30.09.2017 um 20:12
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:das ich dir deinen Dienstgrad nicht abkaufe
Wenn das so ist, kann ich es nicht ändern.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Btw wie fuhren sich denn die M48 damals so?
Mal so, mal so , habe ich gehört!


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

01.10.2017 um 10:16
Zitat von User1283User1283 schrieb:Wenn das so ist, kann ich es nicht ändern.
Ist einfach Fakt. Dafür habe ich zuviele kennengelernt.


Also wie war das denn so damals beim Territorialheer?
Zitat von User1283User1283 schrieb:Mal so, mal so , habe ich gehört!
Damit ist bewiesen das dein Nick nix mit deinem Realen Leben zu tun hat.


aber wie schön das die Wesentlichen Punkte die du Belegen solltest, nicht aufgegriffen werden.


ich dachte du hättest beim 553 gedint


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

01.10.2017 um 11:32
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ich dachte du hättest beim 553 gedint
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Damit ist bewiesen das dein Nick nix mit deinem Realen Leben zu tun hat.
Gar nichts ist bewiesen.Aber jeder hat eben seine Meinung über das eine oder andere.


melden

Merkel am Ende?

01.10.2017 um 19:43
Nun wie es auch ist. Du solltest deine Vorwürfe bzgl der Merkel Regierung schon etwas klare Ausdrücken und teilweise Belegen anhand von Zahlen, Daten, Fakten.


In Wiefern Merkel schuld ist das Russland die Krim annektiert hat, oder Erdogan rumspinnert wäre auch mal nett zu erfahren..


melden

Merkel am Ende?

04.10.2017 um 09:40
@Fedaykin

Ja, also halten wir fest: Der Problemdruck (politisch, sozial, gesellschaftlich) scheint allgemein oder insgesamt nicht so groß zu sein, dass es Angela Merkel aus dem Amt fegt.

Wobei ich doch zwischen Gesamtdeutschland und lokal unterscheiden würde. Deutschland geht es so gut wie nie, hab ich zumindest gehört. Aber ich hab auch gehört, dass man das für Duisburg beispielsweise so nicht sagen kann.

Und das ist ja der springende Punkt: Die Bürgerin und der Bürger leben vor Ort. Ich kann auch für meine Heimatstadt nicht sagen, dass es ihr so gut wie nie geht.

- Verwahrlosung des öffentlichen Raumes
-Mehr sichtbare Obdachlose
- Mehr sichtbare Flaschensammler (darunter Kinder)
- Penetrante, bettelnde Kinder und bettelnde Erwachsene
- Internationale oder sichtbar sich an zentralen Plätzen konzentrierende osteuropäische Trinkerszene
-Bis zu 15000 Flüchtlinge
- Etwa 12000 Bulgaren und Rumänen
- Veränderte Sicherheitslage (viele Raubüberfälle usw.)
-und und und

Das betrifft Deutsche, Migranten und Migrantenkinder alles gleichermaßen.

Gefühlt zeigt meine Heimatstadt beispielsweise Verfallserscheinungen, was ich auch von Städten wie Duisburg, Bonn, Berlin, Offenbach, vielleicht Frankfurt am Main annehme durch Interpretation der Berichterstattung. Direkt mag Angela Merkel nicht verantwortlich sein, aber auch für Gesamtdeutschland kann man doch teilweise  Verfallserscheinungen beobachten? Seit ihrem Amtsantritt erleben wir beispielsweise Kontrollverlust an den Grenzen, eine Destabilisierung des politischen Systems und ein Land, dass man an vielen Ecken nicht mehr wieder erkennt.

Vor kurzem bin ich durch die Innenstadt meiner Heimatstadt gelaufen. In einer Straßenecke habe ich laute türkische Musik gehört. Hab gedacht ein Autofahrer mit offenem Fenster, der Musik hört. Aber letztendlich war es eine Box, die vor einem türkischen Geschäft stand.

Das war neu für mich, ohne konkreten Anlass (Veranstaltung etc.) eine Box einfach mal so raus gestellt, damit der Straßenzug mit türkischer Musik beschallt wird. Aber viele Dinge sind neu.

Der mangelnde Wille zu einem Anpassungsprozess vieler Deutscher scheint sie von Angela Merkel weg zu treiben. Ich kann das teilweise verstehen, ich persönlich würde auch sagen, ohne konkreten Anlass bitte keine Box mit zum Beispiel türkischer Musik raus auf die Straße. Ich will jetzt nicht sagen, wir sind nicht in Ankara oder Istanbul, aber tatsächlich sind wir nicht da.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

04.10.2017 um 10:20
@kofi

Alles auf den Punkt gebracht zur Gesamtlage. Danke und erst noch sachlich geschrieben, kompliment.


melden

Merkel am Ende?

04.10.2017 um 11:06
Zitat von kofikofi schrieb:Vor kurzem bin ich durch die Innenstadt meiner Heimatstadt gelaufen. In einer Straßenecke habe ich laute türkische Musik gehört. Hab gedacht ein Autofahrer mit offenem Fenster, der Musik hört. Aber letztendlich war es eine Box, die vor einem türkischen Geschäft stand.
Ja ich verstehe was du meinst? Und was hat Merkel damit zu tun?

Der Kontrollverlust an den Grenzen war eher Kurzfristig.

Und naja Systeminstabilität sei mal dahin gestellt.

Und ja das ganze sieht Lokal durchaus anders aus. Die Frage ist wer da konkrete Lösungen hat, bzw was der Bund für die Kommunen tun kann.


melden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 16:03
@VielleichtIch

Das schwierigste (finde ich) ist der innere Kampf gegen das Vergessen und die Gewohnheit. Es passiert mir öfter, dass ich manche Dinge mittlerweile einfach für selbstverständlich halte, weil das Zusammenleben oder das Alltagsleben in meinem erlebten Umfeld sich so (für mich) widerspiegelt. Aber ich dann die Reaktion bekomme, dass manches nicht "normal" wäre oder "was geht denn bei euch ab". Vor allem von Leuten, die außerhalb meiner Heimatstadt wohnen. Was anderes gewohnt sind.

Das ist wie bei Magister/Diplom und Bachelor/Master. Als ich damals an die Uni kam, war ich im Bachelorstudiengang und die Magister/Diplom Menschen plapperten auf mich wie andere ein, was die Nachteile von Bachelor/Master wären. Hmm, ich war leider nicht im Magister/Diplom, ich kann vieles verstehen und nachvollziehen. Aber es fehlt die Vergleichsmöglichkeit, und nach einer gewissen Zeit gewöhnt man sich an Bachelor/Master. Soll ich auf die Straße gehen für Magister/Diplom und streiken/demonstrieren, obwohl ich es nicht kenne? Ich kann höchstens auf die Straße gehen für Verbesserungen bei Bachelor/Master.

Wie geschrieben, es geht wohl um Gesamtdeutschland und die eigene Heimatstadt ist nicht repräsentativ, aber man hat eben den eigenen Lebensort vor Augen. Die Kinder und Jugendlichen in  meiner Heimatstadt werden einen anderen Blick auf die Stadt haben als ich, weil ich früher als sie in der Stadt geboren und aufgewachsen bin. Ich weiß noch, wie halbwegs sicher die Stadt war, wie einigermaßen sauber und sozial ausgeglichen. Meine Mutter und meine ältere Schwester sehen das als Frauen nochmal anders, als die Tage eben für Frauen schon sicherer waren.

Gestern habe ich in der Lokalzeitung gelesen, 5 Min. Gehweg von meinem Wohnhaus entfernt ist eine Frau um 00:05 Uhr ins Gebüsch gezerrt und vergewaltigt worden. Diese Meldungen haben wir aber mittlerweile öfter im Stadtteil. Das heißt, irgendwann tritt die Abstumpfung ein. Wie bei Raubüberfall und Einbruch.

Warum haben sich so viele Dinge denn geändert. Ich persönlich verbinde viele Veränderungen schon mit Angela Merkel bzw. aktueller Politik. Reden von der "Alternativlosigkeit" zum Beispiel, das willkürliche und planlose hat sich durch die ganze Republik gezogen. Man kann nix mehr zu irgendwas sagen, weil alternativlos, geht nicht anders. EU alternativlos, Flüchtlingspolitik alternativlos, Schengen alternativlos bla bla.

Es gibt auch kaum noch was, auf das man sich verlassen kann. Ehe für alle, ist okay. Aber heute so, morgen so. Dieses Thema folgte gefühlt keiner Leitlinie, einfach mal schnell beschlossen.

Menschen werden abgeschoben und nach D zurückgeholt, wie Bisvi in Duisburg? schön für die Familie, aber alles so willkürlich.

Aber wie geschrieben, man muss gegen das Abstumpfen kämpfen und sich immer wieder bewusst machen, dass es einst mal anders war.


melden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 18:15
Kurze Zusammenfassung:

Der Thread Merkel am Ende? ist von 2011. Im Rückblick muss man wohl sagen, so schnell ist Angela Merkel tendenziell nicht unterzukriegen.

Sie hat in den Jahren ihrer Kanzlerschaft viele Fehler gemacht, sie hat vieles gut gemacht und einiges sehr gut.
Ihre Integrität ist sicher unstrittig. Niemand glaubt, dass sie eine korrupte Person ist, der es nur um sich selbst geht.
Das ist schon viel.

Man kann ihr vielleicht vorwerfen, dass sie sich nicht leicht zu Fehlern bekennt.

Gibt es hier denn jemanden, der sich sicher ist, er oder sie hätte es besser gemacht? Ich bin gespannt


melden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 19:06
@sacredheart
Naja auf jeden Fall anders...ganz anders,nichtlinear...die Ergebnisse haette ich aller Wahrscheinlichkeit nie auf den Tisch gekriegt,zu diesem Zeitpunkt waere ich schon Lange virher gelyncht worden oder haette ne HellfireRakete in meine Chillzone bekommen


melden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 19:13
@sacredheart

Vielleicht kann man es auch so beschreiben:

Wenn zu meiner persönlichen Lebenssituation ein unbefristeter Arbeitsvertrag, eine gute Rente oder eine gute Pension gehört und ich in dem Zusammenhang in guter Lage wohne und am Ende des Monats noch bisschen was an Geld und Essen habe, dann wähle ich Angela Merkel.

Oder anders gesagt, ich kann die Leute verstehen, wenn sie auf Besitzstandswahrung aus sind. Und für die steht ja Merkel durchaus. In diesem Sinne kurbelt ihre Flüchtlingspolitik ja beispielsweise bekanntlich Branchen an. Private Unternehmen (z.B im Sicherheitsgewerbe), Organisationen wie Arbeitersamariter- Bund etc. machen Gewinne und schaffen/erhalten Arbeitsplätze. Oder wenn man es so ausdrückt, Unternehmer machen mit solcher Politik gut und mehr Geld.

Wobei ich paradox finde, dass die Nutznießer ja im gleichen Land leben. Meinem Chef in der Arbeit wurde von seinem Fahrzeug, wohl in der Nacht, das Lenkrad geklaut.Scheibe eingeschlagen, Auto aufgebrochen, Lenkrad abmontiert.

Hmm, mein Chef ist CDU Mitglied, dem es einerseits finanziell gut geht, vielleicht dank Angela Merkel, aber andererseits (laut Verdacht) haben sich wiederum dank der Politik seiner Parteivorsitzenden georgische Täterbanden vor sein Häuschen verirrt, um das Auto auszunehmen.

Mir persönlich geht es finanziell nicht gut, ich bin auch nicht auf Besitzstandswahrung aus. CDU wähle ich nicht, auch ohne Angela Merkel in der CDU würde ich keine CDU wählen.


melden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 19:22
@sacredheart

Nachtrag: Was mein Chef übrigens selbst durch Erkenntnis einräumt oder zumindest sagt, er ist von der CDU enttäuscht. In sein Haus ist schon eingebrochen worden. Jetzt sein Fahrzeug ausgenommen worden. Ähm okay?

Und erfahrungsgemäß ist mittlerweile quasi jede Anzeige sinnlos. Polizei, Gericht...Deko. Mit Angela Merkel ist das alles so sinnlos geworden. Geh was klauen, hab keine Angst vor der Polizei. Die Anzeige wird ohnehin wegen "Geringfügigkeit" von der Staatsanwaltschaft eingestellt. Wenn mal nicht, dann folgt auch nicht gerade ne harte Konsequenz.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 19:32
Zitat von kofikofi schrieb:Mit Angela Merkel ist das alles so sinnlos geworden. Geh was klauen, hab keine Angst vor der Polizei. Die Anzeige wird ohnehin wegen "Geringfügigkeit" von der Staatsanwaltschaft eingestellt. Wenn mal nicht, dann folgt auch nicht gerade ne harte Konsequenz.
Polizei ist Ländersache das weißt du schon...

Alles aber auch alles direkt der Kanzlerin anzulasten ist schon etwas schwach für einen interessierten Menschen. Aber ja das ist so das man eben leichte Antworten und Sündenböcke sucht.


melden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 19:43
@Fedaykin

Das nächste Problem: Ich möchte, dass sich jemand verantwortlich zeichnet. Aber jeder schiebt die Verantwortung auf den anderen. Okay, ich mache (in Baden-Württemberg) Kretschmann als Ministerpräsident (Grüne) und Innenminister Strobel (CDU) verantwortlich.

Und was sagen die Grünen, die CDU und deren Spitzenpolitiker wohl dazu? Der Bund ist Schuld. Und die wichtigste Person im Bund ist Angela Merkel.

Soll ich jetzt losen, oder wie.Merkel, Kretschmann oder Strobel. Wen soll ich denn ansprechen.

Nenne mir einen konkreten Ansprechpartner.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

06.10.2017 um 19:51
Ich nehme an das so manche asylant oder auch ehmalige asylant, findet das zuviele aslylanten rüber kommen.
Hörte gestern noch das dies ein großes thema ist auch bei asylanten die schon länger hier sind.

Kann mir voorstellen wie das dort abgeht :D

Die kennen sich selbst meist am besten !

Auch große konkurenz in mist bauen dabei, das kann schon sorgen machen :-)


melden