Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.434 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:05
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Weil sie Aussetzer hatte und sich bei einer öffentlichen Veranstaltung nicht mit Ruhm bekleckert hat, muss sie medial geschlachtet werden.
Aussetzer? Sie konnte KEINE der Fragen auch nur ansatzweise beantworten. Man sollte schon damit rechnen dass man mit so einem Amt auch mal vor Menschen sprechen muss und da viiiiiielleicht auch Kameras und Reporter vor Ort sind.
Und als Mitglied einer Partei die sich solche Punkte auf die Flagge schreibt sollte man diese auch vertreten und erklären können.

@bgeoweh
Danke ist mir klar


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:08
@6.PzGren391

Und wenn man nicht damit rechnet, muss man medial hingerichtet werden. Denn Menschen dürfen keine Fehler machen. Sie muss damit rechnen, auf dem Parteitag gefilmt zu werden und dann ins internet gepackt zu werden, danach eine Bildzeitungsschlagzeile zu sein, denn...

Ja warum eigentlich? Weil sie KOmmunalpolitikerin war und sich für den Bundestag aufstellen lies? Die hatte halt das Medientraining noch nicht durch und kann nicht auf fragen wie 'wie wollen sie soziales mit umwelt verbinden' im schlaf irgendwas bullshitten.

Höchstens könnte man der Partei vorwerfen, sie nicht gut genug vorbereitet zu haben. Auf der anderen Seite ist ein Parteitag eigentlich ein geschützter Raum und Medientraining hätte es wohl vor dem Einzug in den Bundestag gegeben.

In jedem fall ist es unter aller sau, wie man sich dann mal wieder das Maul zerreissen muss.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:12
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und wenn man nicht damit rechnet
? Auf einer öffentlichen Sitzung rechnet man nicht mit Öffentlichkeit ?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:muss man medial hingerichtet werden.
Es wurde berichtet. Medial hinrichten ist was Anderes.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Sie muss damit rechnen, auf dem Parteitag gefilmt zu werden
Ja.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:und dann ins internet gepackt zu werden
Ja.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:danach eine Bildzeitungsschlagzeile zu sein, denn..
Ja.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ja warum eigentlich? Weil sie KOmmunalpolitikerin war und sich für den Bundestag aufstellen lies? Die hatte halt das Medientraining noch nicht durch und kann nicht auf fragen wie 'wie wollen sie soziales mit umwelt verbinden' im schlaf irgendwas bullshitten.
Pech für sie.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Auf der anderen Seite ist ein Parteitag eigentlich ein geschützter Raum
Das Gegenteil trifft zu.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:In jedem fall ist es unter aller sau, wie man sich dann mal wieder das Maul zerreissen muss.
Du bist nur butthurt weil deine "integerste Partei" wieder absolute Klappspaten aufstellt :D


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:12
@shionoro
Man hätte ihr auch einfach die Antworten ins Ohr flüstern können.
Wenn dich stört dass sowas in die Zeitung bzw ins Internet kommt, musst du dich bei den zuständigen Institutionen beschweren, nicht bei mir. Ich hab sie weder gefilmt noch was von ihr im Internet bereit gestellt.

@bgeoweh
Ich wollte es nicht so hart formulieren aber ja.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:15
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Wenn dich stört dass sowas in die Zeitung bzw ins Internet kommt, musst du dich bei den zuständigen Institutionen beschweren, nicht bei mir. Ich hab sie weder gefilmt noch was von ihr im Internet bereit gestellt.
Das wird dir nichts bringen, weil selbst das Bundesverfassungsgericht betont dass die Öffentlichkeit der Wahlhandlung unabdingbar ist und das einschließt, dass alle wesentlichen Schritte der Kandidatenaufstellung ebenfalls öffentlich sein müssen, was die Kandidatenvorstellung und die Erstellung der Wahllisten explizit mit einschließt. Nix da geschützter Raum.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:16
@bgeoweh
Das ist ja auch richtig so. Ich mag Transparenz. Man stelle sich vor sowas geschieht nur hinter geschlossenen Türen und dann hat am Ende wirklich ein hackstock (unabhängig von der Partei und Geschlecht) das sagen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:17
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:? Auf einer öffentlichen Sitzung rechnet man nicht mit Öffentlichkeit ?
Du müsstest schon eine sehr niedrige Meinung von deiner Partei haben, um anzunehmen, dass du da gefilmt und zur Sau gemacht wirst, wenn du dich schlecht verkaufst.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Du bist nur butthurt weil deine "integerste Partei" wieder absolute Klappspaten aufstellt
Nein, ich bin integer, weil ich politiker generell gegen den Mob verteidige. Das habe ich auch bei Armin Laschet getan und das würde ich auch bei Christian Lindner tun, ich tue es auch hier, genau wie bei Kühnert und Baerbock.

Es ist eine Unart (und wohlgemerkt eine Unart, die sich meist bei denen die politisch rechts stehen findet) personen derartig persönlich anzugreifen und auf jedes kleisnte Ding aufzuspringen.

Das hier ist ein Paradebeispiel dafür.
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Man hätte ihr auch einfach die Antworten ins Ohr flüstern können.
Wenn dich stört dass sowas in die Zeitung bzw ins Internet kommt, musst du dich bei den zuständigen Institutionen beschweren, nicht bei mir. Ich hab sie weder gefilmt noch was von ihr im Internet bereit gestellt.
Ich beschwere mich bei dir, weil du das verbreitest. Das heißt ja, du misst dem offenbar eine gewisse wichtigkeit bei. Dass ich auch die Bildzeitung nicht gerade tollf inde, dürfte relativ klar sein.

Aber warum glaubst du machen Zeitungen sowas? Weil sie wissen, dass der Mob drauf anspringt.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:20
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Das ist ja auch richtig so. Ich mag Transparenz. Man stelle sich vor sowas geschieht nur hinter geschlossenen Türen und dann hat am Ende wirklich ein hackstock (unabhängig von der Partei und Geschlecht) das sagen.
Das soll ursprünglich unter Anderem verhindern, dass Kandidaten jeglichen Geschlechts unter falschem Namen (z.B. Altnazis), unter "Kampfnamen" (bei den Kommunisten verbreitet gewesen), sonstigen Falschangaben (z.B. Doktortitel usw.) kandidieren oder gleich ganz auf undemokratischem Weg z.B. von der Parteileitung einfach bestimmt werden.

Von daher absolut zu befürworten.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Du müsstest schon eine sehr niedrige Meinung von deiner Partei haben, um anzunehmen, dass du da gefilmt und zur Sau gemacht wirst, wenn du dich schlecht verkaufst.
Das hat mit "der Partei" gar nichts zu tun, eine Wahllistenaufstellung ist zwangsläufig öffentlich, mithin auch presseöffentlich usw., d.h. selbstverständlich musst du damit rechnen, dann auch in Zeitungen zitiert zu werden oder eben im O-Ton oder Film veröffentlicht zu werden. Erst Recht, wenn man sich ans Rednerpult stellt und sich als Kandidat bewirbt. Es ist ja hier nicht mal ein strittiger Fall dass sie während der Versammlung irgendwo im Privatgespräch gefilmt wurde, oder ein klar illegaler wie wenn sie z.B. beim Stillen abgelichtet worden wäre.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:22
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich beschwere mich bei dir, weil du das verbreitest. Das heißt ja, du misst dem offenbar eine gewisse wichtigkeit bei. Dass ich auch die Bildzeitung nicht gerade tollf inde, dürfte relativ klar sein.
Dann tut es mir leid dass dich das stört. Aber verbreitet hat das u.a. der Focus, dahin musst du dich wenden. Und natürlich sehe ich das als gewisse Wichtigkeit an welche Partei uns vielleicht mal regieren wird. Und ich hoffe aus tiefster Seele die sind es nicht


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:25
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:und hat sich gemütlich eingerichtet in ihrer Ideenlosigkeit, ihrer Anspruchslosigkeit und Selbstzufriedenheit.
Was hat denn nun die CDU mit dem Grünen Wahlplakat zu tun? :D
Zitat von shionoroshionoro schrieb:In jedem fall ist es unter aller sau, wie man sich dann mal wieder das Maul zerreissen muss.
Mich amüsiert es mittlerweile das die Konservativen auf der Sachebene eben gar nix mehr bringen können. Nur noch persönliche Angriffe. Wenn das alles ist was die zu bieten haben dann kann man sich den geistigen Horizont der Jubler schon vorstellen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:27
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das hat mit "der Partei" gar nichts zu tun, eine Wahllistenaufstellung ist zwangsläufig öffentlich, mithin auch presseöffentlich usw., d.h. selbstverständlich musst du damit rechnen, dann auch in Zeitungen zitiert zu werden oder eben im O-Ton oder Film veröffentlicht zu werden. Erst Recht, wenn man sich ans Rednerpult stellt und sich als Kandidat bewirbt. Es ist ja hier nicht mal ein strittiger Fall dass sie während der Versammlung irgendwo im Privatgespräch gefilmt wurde, oder ein klar illegaler wie wenn sie z.B. beim Stillen abgelichtet worden wäre.
Das kam aber nicht aus Zeitungen, sondern aus einem viral gegangenen Video, Nicht von Journalisten, sondern offenbar von jemandem, der beim parteitag mit dem Handy gefilmt hat. Das hat etwas mit der Partei zu tun.
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Dann tut es mir leid dass dich das stört. Aber verbreitet hat das u.a. der Focus, dahin musst du dich wenden. Und natürlich sehe ich das als gewisse Wichtigkeit an welche Partei uns vielleicht mal regieren wird. Und ich hoffe aus tiefster Seele die sind es nicht
Ja klar, mir komme gleich die Tränen. Was weißt du denn darüber, was die Frau so für Haltungen hat und was die kommunalpolitisch vorher gemacht hat? Du hast einen schlechten Auftritt von ihr gesehen, wo sie auf drei Fragen nicht antworten koinnte und dann, im gegensatz zu anderen politikern, nicht gebullshitted hat.

Hätte ich da gestanden, hätte ich mir einfach was ausgedacht. Fahrradpolitik? "Ja, meine Freunde, Mobilität ist eines der wichtigsten Probleme unserer Zeit und wenn wir es mit dem Klimawandel ernst meinen, dann müssen wir uns auch ernsthaft zum Co2 verträglichen Individualverkehr bekennen und dazu gehört ganz zentral auch das Rad!"

Soziales mit Umwelt? "Wir Grünen haben doch immer für Gerechtigkeitspolitik eingestanden. Das werden wir und auch ich auch weiter tun. Wir werden durch Erleichterungen für Geringverdiener wie kostengünstigeren oder wenn möglich sogar kostenlosen ÖPNV dafür sorgen, dass Umweltpolitik niemals zu lasten der Schwächsten in unserer Gesellschaft geht!"

Sowas hätte ich da gesagt und dabei auch nicht mehr oder weniger gesagt als die Kandidaten. Was sie kommunalpolitisch gemacht hat weiß ich nicht, wie sie im bundestag gewählt hätte auch nicht. Klar ist, dass sie noch kein Medientraining hatte, denn wenn man das hatte, bullshitted man sowas.

Dafür verdient sie es aber nicht, derartig fertiggemacht zu werden. Und wenn du sowas teilst, musst du auch dafür mit gerade stehen, wenn ich dich kritisiere.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:28
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Mich amüsiert es mittlerweile das die Konservativen auf der Sachebene eben gar nix mehr bringen können. Nur noch persönliche Angriffe. Wenn das alles ist was die zu bieten haben dann kann man sich den geistigen Horizont der Jubler schon vorstellen.
Darum ging es zum Teil auch in meinem Konservativen Thread. Man verlässt die Sachebene, weil es da gar nichts mehr zu zu sagen gibt. Es ist sowieso viel wichtiger, wen man mag und wen nicht. Und die, die man nicht mag, muss man kaputtmachen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:29
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Aussetzer? Sie konnte KEINE der Fragen auch nur ansatzweise beantworten. Man sollte schon damit rechnen dass man mit so einem Amt auch mal vor Menschen sprechen muss und da viiiiiielleicht auch Kameras und Reporter vor Ort sind.
Und als Mitglied einer Partei die sich solche Punkte auf die Flagge schreibt sollte man diese auch vertreten und erklären können.
In meinen Augen ist das ein schönes Beispiel was dabei raus kommt, wenn Quote mehr zählt und wichtiger ist als Qualifikation! Und das ist nur ein Beispiel von vielen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:30
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das kam aber nicht aus Zeitungen, sondern aus einem viral gegangenen Video, Nicht von Journalisten, sondern offenbar von jemandem, der beim parteitag mit dem Handy gefilmt hat. Das hat etwas mit der Partei zu tun.
Das ist aber egal, weil es dafür keinen Unterschied macht, ob jetzt ein Journalist direkt filmt oder diesen die Videos erst nachträglich zugespielt werden. Du musst auf jeden Fall damit rechnen, gefilmt zu werden, und damit ist deine Aussage vom "Geschützten Raum" endgültig als Blödsinn enttarnt. Im Übrigen sind auch Journalisten nicht unbedingt zu erkennen, man kann ja z.B. auch aus einem Gedächtnisprotokoll zitieren. Du wirst auf der öffentlichen Versammlung, am fucking Rednerpult, nicht behaupten können dass es ein geschützter Raum sei.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:33
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das ist aber egal, weil es dafür keinen Unterschied macht, ob jetzt ein Journalist direkt filmt oder diesen die Videos erst nachträglich zugespielt werden. Du musst auf jeden Fall damit rechnen, gefilmt zu werden, und damit ist deine Aussage vom "Geschützten Raum" endgültig als Blödsinn enttarnt. Im Übrigen sind auch Journalisten nicht unbedingt zu erkennen, man kann ja z.B. auch aus einem Gedächtnisprotokoll zitieren. Du wirst auf der öffentlichen Versammlung, am fucking Rednerpult, nicht behaupten können dass es ein geschützter Raum sei.
Doch, das macht einen sehr großen unterschied, ob man da einen kleinen ausschnitt nimmt in der man die frau unmöglich macht, oder ob da ein journalist einen ausgewogenen artikel darüber schreibt, was sie als politikerin bisher so gemacht hat.

Du kannst natürlich gerne noch so viele mentale verrenkungen anstellen, um es irgendwie moralisch ok zu finden, jemanden böswillig durch ein kontextlosen video kaputtzumachen. Aber das ist so nciht in ordnung und dass hier auf den zug aufgesprungen wird ist traurig.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:40
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Du kannst natürlich gerne noch so viele mentale verrenkungen anstellen, um es irgendwie moralisch ok zu finden, jemanden böswillig durch ein kontextlosen video kaputtzumachen.
Lol, wenn die gleiche Scheiße Freitag Abend im ZDF kommt, zahlst du lachend Beitrag und teilst es auf Facebook :D Lol, Bernd, höhöhö, #prinzdumm und so weiter. Doppelmaßstab mucho, my greeno Sekten-Friendo?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:45
@bgeoweh

Ne mach ich nicht, ich hab z.B. auch Lucke hier auf Allmy mehrfach verteidigt. Ich ziehe aber durchaus einen Unterschied zwischen den Leuten, die seit Jahren medienerfahrung haben und dann was dummes sagen und Newcomern, die einfach als Prügelknaben herhalten müssen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 14:50
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich ziehe aber durchaus einen Unterschied zwischen den Leuten, die seit Jahren medienerfahrung haben und dann was dummes sagen und Newcomern, die einfach als Prügelknaben herhalten müssen.
Nee, sorry, aber das lasse ich nicht gelten. Wenn man hier eine "Newcomerin" fast unkommentiert im 2-Minuten-Video sich zur Wurst machen lässt und dann dazuschreibt "möglicherweise ist die Frau doch überfordert" ist das "medial abgeschlachtet" aber das seit Jahren (!) wöchentlich auf z.B. Andi Scheuer eingeschlagen wird, oder auch auf Gauland, Weidel usw. ist grimmepreisverdächtige, grundgesetzkonforme Satire... da ist doch einigen so richtig der Maßstab verrutscht. Wer abfeiert, dass Bilder von "Opa Gauland" dem sie beim Baden die Klamotten geklaut haben durch's Netz kursieren, oder wer sich so richtig einen darauf keult dass man Weidel jetzt "gerichtsgeklärt Nazi-Schlampe nennen dürfe" der kann sich jetzt nicht hinstellen und einen vollkommen normalen journalistischen Vorfall, nämlich eine insgesamt wachsweiche Berichterstattung über "Da hat jemand der kandidiert aber mächtig dummes Zeug gelabert" als moralischen Verfall der Bundesrepublik im Allgemeinen und der Politikkultur im Besonderen aufblasen.

Derjenige wäre nämlich ein ziemlicher Heuchler.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 15:04
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Nee, sorry, aber das lasse ich nicht gelten. Wenn man hier eine "Newcomerin" fast unkommentiert im 2-Minuten-Video sich zur Wurst machen lässt und dann dazuschreibt "möglicherweise ist die Frau doch überfordert" ist das "medial abgeschlachtet" aber das seit Jahren (!) wöchentlich auf z.B. Andi Scheuer eingeschlagen wird, oder auch auf Gauland, Weidel usw. ist grimmepreisverdächtige, grundgesetzkonforme Satire... da ist doch einigen so richtig der Maßstab verrutscht. Wer abfeiert, dass Bilder von "Opa Gauland" dem sie beim Baden die Klamotten geklaut haben durch's Netz kursieren, oder wer sich so richtig einen darauf keult dass man Weidel jetzt "gerichtsgeklärt Nazi-Schlampe nennen dürfe" der kann sich jetzt nicht hinstellen und einen vollkommen normalen journalistischen Vorfall, nämlich eine insgesamt wachsweiche Berichterstattung über "Da hat jemand der kandidiert aber mächtig dummes Zeug gelabert" als moralischen Verfall der Bundesrepublik im Allgemeinen und der Politikkultur im Besonderen aufblasen.

Derjenige wäre nämlich ein ziemlicher Heuchler.
Und mach ich das, auf Andi Scheuer einschlagen?

Davon aber abgesehen: Es besteht ein großer unterschied zu Führungspersonal, das auch selbst gern mal austeilt und durchaus Medientrainings usw. hatte zu kleinen kommunalpolitikern die sich für den bundestag aufstellen lassen.
UNd es besteht auch ein unterschied in der Form der Kritik.

Nein, ich glaube nicht, dass Andi Scheuer wegen ein paar lustigen Clips in der Heute Show so unter druck steht wie diese Frau, wenn sie komplett aus dem nichts ihren namen in der bildzeitung liest.

Davon ab: Ich habe gerade neulich erst im AfD thread kritisiert, dass Weidel beleidigt worden ist. Wurde nur gelöscht danach, der post und mein post auch. Ich zieh mir deinen Schuh nicht an.

Ich vertrete auch bei der AfD die Linie, dass man keine gegen die menschen an sich gerichteten kampagnen fahren sollte. Auch nicht bei Weidel und Gauland. Ich finde zwar schon, dass man sich über herrn Höcke in bestimmten formen lustig machen darf, weil er selbst heftigst austeilt, aber du wirst von mir nie hören, dass ich mich daran erfreue, dass man Herrn Gauland die Badesachen klaut, Herrn Luckes Vorlesungen stört oder Alice Weidel als Nazi Schlampe bezeichnet.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2021 um 16:26
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Wir haben seit ca. 1980 ein Finanzsystem, das inzwischen von der Fachwelt als Neoliberalismus oder neoliberaler Kapitalismus bezeichnet wird
Wurde insbesondere unter Kohl und zusammen mit der FDP ab 82 schlimm. Also neoliberale Politik. Die SPD strebte weiterhin sozialliberale Politik an, aber keine ausschließliche neoliberale Politik.

Und Kohl konnte damit nicht mal sein Ziel Deutschland wettbewerbsfähiger zu machen und die Arbeitslosigkeit zu senken erreichen. Das hat erst sein Nachfolger ab 98 geschafft. Kohls Politik hat nur die Unternehmen und Reichen noch reicher gemacht und hat die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinanderdriften lassen und die Arbeitslosenzahlen konnten trotzdem nicht gesenkt werden.


1x zitiertmelden