Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.917 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 11:26
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Viel sachliche Kritik an deinen doch nachvollziehbaren Argumenten las ich da nicht. Vielmehr nur die standardmäßigen Beisreflexe.
Wenn die programmatische Wassersuppe die man auftischt so dünn ist dass man auf den Tellerboden schauen kann ("Wie stehen sie zur Fahrradpolitik?" "Find ich gut") darf man sich nicht beschweren wenn die Gäste das Muster auf dem Porzellan diskutieren.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Aber wir sind hier ja alle erwachsen, weswegen ich von euch schon einen höheren standart einfordere.
Fordern kannt du viel, wenn der Tag lang ist.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 11:27
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Fordern kannt du viel, wenn der Tag lang ist.
Darum mach ich es ja auch.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 11:35
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Wenn die programmatische Wassersuppe die man auftischt so dünn ist dass man auf den Tellerboden schauen kann ("Wie stehen sie zur Fahrradpolitik?" "Find ich gut") darf man sich nicht beschweren wenn die Gäste das Muster auf dem Porzellan diskutieren.
Du musst mich nicht auch noch bestätigen. ;) Ich sagte ja schon, Konservative haben so rein gar nichts mehr zu sagen. Sieht man besonders am Geschreibsel was die CDU Wahlprogramm nennt. Da steht auf über 100 Seiten einfach: nichts.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 11:42
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Du musst mich nicht auch noch bestätigen. ;) Ich sagte ja schon, Konservative haben so rein gar nichts mehr zu sagen. Sieht man besonders am Geschreibsel was die CDU Wahlprogramm nennt. Da steht auf über 100 Seiten einfach: nichts.
Und traurigerweise wird das reichen, um die Vorbilder der Grünen zu besiegen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 11:57
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Wenn die programmatische Wassersuppe die man auftischt so dünn ist dass man auf den Tellerboden schauen kann ("Wie stehen sie zur Fahrradpolitik?" "Find ich gut") darf man sich nicht beschweren wenn die Gäste das Muster auf dem Porzellan diskutieren.
mehr Schein als Sein halt. Der Lebenslauf von AB und ihr Umgang mit der geschoenten/aufgehuebschten Realität hat es gut symbolisiert.

Die b90/Gruenen im Saarland zerlegen sich nun gerade selbst.
Ein gutes Omen fuer den Bundestagswahlkampf 😂

Frei nach dem Motto "Alles drin" steigen jetzt reihenweise Lokalpolitiker aus dem Bundestagswahlkampf aus , bzw aus dem Landesverband zurück.

Ich bin der Meinung, dass Baerbock sehr wohl den Kandidaten auf Listenplatz 1 schwer beschaedigt hat und damit den Anstoßes zu jener Entwicklung fab, die jetzt geschehen ist.

In einer Demokratie sind Wahlen was anderes als in einer Diktatur, wo von der Partei aufgestellte Kandidaten regelmäßig mit knapp unter 99,9% bestaetigt werden.

Die eins basisdemokratuschen b90/Gruenen haben sich zu sehr auf ideologische zwaenge festgelegt. Das kann und wird auf Dauer nicht gut gehen, davon bin ich überzeugt.
Der saarländische Grünen-Vorsitzende Ralph Rouget ist im Streit um die Aufstellung der Kandidatenliste für die Bundestagswahl von seinem Amt zurückgetreten. Rouget habe seinen Posten nur fünf Tage nach seiner Wahl zum Vorsitzenden niedergelegt, berichtet der Saarländische Rundfunk (SR). Demnach traten neben Rouget noch weitere Verantwortliche aus dem Landesvorstand zurück, darunter Beisitzerin Ute Kirchhoff. Die stellvertretende Landesvorsitzende Irina Gaydukova verließ die Partei nach einem viel kritisierten Auftritt demnach sogar ganz. Sie hatte auf der Liste auf Platz zwei kandidiert.
......
Ulrich dagegen hält die Rücktrittsforderungen für unangebracht. Er sei in einer geheimen, demokratischen Abstimmung mit Zweidrittel-Mehrheit gewählt worden und sehe keinen Grund für einen Rückzug, sagte er im SR. Einen Appell des Bundesvorstandes an den Landesvorstand, die Landesliste rückgängig zu machen, bezeichnete er als unfassbaren Vorgang und massiven Eingriff in die Autonomie des Landesverbandes.
Quelle: https://amp.n-tv.de/politik/Listenstreit-der-Saar-Gruenen-eskaliert-article22644891.html

Lasst uns bloss schnell wieder nach Polen und Ungarn schauen und nicht dahin, wo Ergebnisse freier und geheimer Wahlen bei Nichtgefallen umgehend rueckgaengig gemacht werden sollen. Das Parteispitzenfunktionaere in Deutschland, bis hin zu Bundeskanzlerin, solche Forderungen mittlerweile ungeniert aussprechen laesst Trump schon fast wie einen Deppen dastehen.

Hervorhebung im Zitat von mir


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:11
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Lasst uns bloss schnell wieder nach Polen und Ungarn schauen
Könnt Ihr gern machen! Sage ich, nachdem ich mir den Beitrag durchgelesen habe.
Ist letztendlich egal.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:27
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Und traurigerweise wird das reichen, um die Vorbilder der Grünen zu besiegen.
Logischerweise, weil die Grünen nun einmal eine reine Klientelpartei für Akademiker und Beamte ist, die der Wählerschaft ein vermeintlich höherwertiges moralisches Empfinden verkaufen, wenn man denen ihre Stimme gibt. Und das funktioniert alles nur, weil man eben medial derart hochgeschrieben wurde. Dass der ganze Popanz wie damals beim Schulz-Zug wieder wie ein Souffle in sich zusammenfällt, hat halt einfach mit der Realität zutun. Da hilft auch die Phalanx des ÖR und eines Großteils der Mainstream Medien nicht.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:33
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Und traurigerweise wird das reichen, um die Vorbilder der Grünen zu besiegen.
In Zeiten wie diese die Grünen mit Trump Methoden zu besiegen ist wahrscheinlich keine große Kunst. Fragt sich nur, ob das immer so funktionieren wird und ob man damit auch so easy peasy den Klimawandel besiegen kann? Falls ja, dann bräuchten sich die Grünen ja nie wieder zur Wahl aufstellen, weil die Konservativen alles regeln - irgendwie und irgendwann.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:37
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Logischerweise, weil die Grünen nun einmal eine reine Klientelpartei für Akademiker und Beamte ist, die der Wählerschaft ein vermeintlich höherwertiges moralisches Empfinden verkaufen, wenn man denen ihre Stimme gibt.
Logischerweise glaube ich nicht, dass Grüne Akademiker und Beamte vor dem Klimawandel bewahren will.
Denn der Klimawandel betrifft uns alle und es nützt nicht einmal was, auf einem hohen Berg zu wohnen.

Logik ist nicht dein Ding. Stimmts? @MoltoBene ?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:43
Zitat von eckharteckhart schrieb:Logik ist nicht dein Ding. Stimmts? @MoltoBene ?
Sinnentnehmend lesen ist zumindest nicht dein Ding.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Denn der Klimawandel betrifft uns alle und es nützt nicht enmal was, auf einem hohen Berg zu wohnen.
Mag sein, jedoch aus diesem Grund die Grünen zu wählen, erschließt sich mir nicht. Egal welches Parteiprogramm man heranzieht. Keines davon hat einen nennenswerten Einfluss auf den globalen CO² Ausstoß. Das liegt in der Natur der Sache, da Deutschland nun einmal nicht der Nabel der Welt ist. Daher sind andere Dinge für mich entscheidender. Da grüne Politik stets zu Lasten des unteren Drittels der Gesellschaft geht, könnte ich diese Partei ruhigen Gewissens niemals wählen.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:44
Ohgott, ist der Shitstorm um Irina Gaydukova wieder lächerlich. Wie kann man so blöde Fragen stellen und dann ernsthaft spontane Antworten erwarten.

"Wie stehst du zur Fahrradpolitik?" ,
"Wie willst du soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz sinnvoll verbinden?!" und
"Was halten Sie von dem CO2-Zertifikate-Handel?".


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:46
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Mag sein, jedoch aus diesem Grund die Grünen zu wählen, erschließt sich mir nicht.
Solche Leute muss es auch geben
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Da grüne Politik stets zu Lasten des unteren Drittels der Gesellschaft geht, könnte ich diese Partei ruhigen Gewissens niemals wählen.
Ich bin im unteren Drittel, trotzdem und gerade deshalb!


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:46
Zitat von Lexter2000Lexter2000 schrieb:Wie kann man so blöde Fragen stellen und dann ernsthaft spontane Antworten erwarten.
Ja, voll krass, wie kann man als Grüner auf einer Grünen-Veranstaltung wo es drum geht für die Grünen in den Bundestag einzuziehen erwarten, dass die Grünen-Kandidatin sich zu Grünen-Kernthemen ein bis zwei Sätze zurechtgelegt hat. Das ist wirklich völlig absurd. Und man kandidiert vermutlich auch nicht ganz so spontan für den Bundestag.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:51
@bgeoweh
Ernsthaft. Du findest die Fragen sinnvoll?

1.) Was ist "Fahrradpolitik"?!
2.) Sozialpolitik und Klimapolitik vereinen, ist angesichts des dringlichen Handlungsbedarfs sekundär.
3.) Who the fuck - außer rechtspopulistische Provokateure, die sonst keine Themen haben - cares about Zertifikate-Handel?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:53
@Lexter2000
? man sieht zwar nicht wer die Fragen stellt, aber gehst Du davon aus dass auf dem Parteitag rechte Provokateure waren ?
Nicht dein Ernst.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:54
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Da grüne Politik stets zu Lasten des unteren Drittels der Gesellschaft geht
Welche Gesellschaft wird eigentlich von der kompromisslosen Politik des Klimawandels belastet? Weiß man da schon was?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:56
Zitat von Lexter2000Lexter2000 schrieb:Du findest die Fragen sinnvoll?
Für eine Grüne, im Kontext der Versammlung der Grünen: ja.
Zitat von Lexter2000Lexter2000 schrieb:1.) Was ist "Fahrradpolitik"?!
Im Saarland z.B. Ertüchtigung von Radwegen, Bau von geschützten Radwegen (mit Pollern usw.), Radfern(wander)wegeplanung und insbesondere die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Frankreich und Luxemburg bei diesem Thema. Förderung des Radverkehrs, Förderung von Dienst- und Privatelektrofahrrädern z.B. für Pendler.
Zitat von Lexter2000Lexter2000 schrieb:2.) Sozialpolitik und Klimapolitik vereinen, ist angesichts des dringlichen Handlungsbedarfs sekundär.
Sozialpolitik und Klimapolitik vereinen ist Kernpunkt des aktuell beschlossenen Grünen-Programms. Peinlich wenn man dazu absolut nichts sagen kann. Stichwort z.B. Klimageld, Heizkosten für Grundleistungsempfänger, Mobilität bei Geringverdienern.
Zitat von Lexter2000Lexter2000 schrieb:3.) Who the fuck - außer rechtspopulistische Provokateure, die sonst keine Themen haben - cares about Zertifikate-Handel?
Der Zertifikatehandel ist der Mechanismus hinter dem CO2-Preis, du Experte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:56
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:? man sieht zwar nicht wer die Fragen stellt, aber gehst Du davon aus dass auf dem Parteitag rechte Provokateure waren ? Nicht dein Ernst.
Der Typ liest die Fragen von einem Laptop ab. Ich nehme an, dass es sich entweder um Social Media oder Zuschriften per Mail handelt. Wieso sollte sonst permanent die Ansprache wechseln? Mal mit "Du" und mal mit "Sie"...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:57
Zitat von Lexter2000Lexter2000 schrieb:Der Typ liest die Fragen von einem Laptop ab. Ich nehme an, dass es sich entweder um Social Media oder Zuschriften per Mail handelt.
Wird jetzt nochmal abenteuerlicher - der eigene Moderator stellt ihr Fragen von Rechten aus dem Internet.
Lol.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2021 um 12:59
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Im Saarland z.B. Ertüchtigung von Radwegen, Bau von geschützten Radwegen (mit Pollern usw.), Radfern(wander)wegeplanung und insbesondere die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Frankreich und Luxemburg bei diesem Thema. Förderung des Radverkehrs, Förderung von Dienst- und Privatelektrofahrrädern z.B. für Pendler.
Und dann fragt man jemanden von den Grünen, was er davon hält?! Das findest du geistreich und informativ?!
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Sozialpolitik und Klimapolitik vereinen ist Kernpunkt des aktuell beschlossenen Grünen-Programms. Peinlich wenn man dazu absolut nichts sagen kann. Stichwort z.B. Klimageld, Heizkosten für Grundleistungsempfänger, Mobilität bei Geringverdienern.
Auch das kann man ja dann wohl im Grundsatzprogramm nachlesen, oder nicht?
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Der Zertifikatehandel ist der Mechanismus hinter dem CO2-Preis, du Experte.
Was weiß denn ich.


1x zitiertmelden