Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.434 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:04
@shionoro
Darf ich Dich korrigieren, es muss, um im Grünen Speech zu bleiben, der Dammbruch heißen und nicht ein Tabu (Türingen). Wenn schon für die Grünen hier als Rächer der Enterbten antreten, dann doch bitte auch mit den richtigen Kampfbegriffen arbeiten.

Ja natürlich, ihre Gnaden Baerbock wird Herrn Lindner ein Angebot unterbreiten. Am besten du erledigst das gleich mal für die nächste Koalition mit einer Zwischenstation bei Astro TV.

Vielleicht findest du ja auf dem Weg dorthin noch ein paar felsenfeste Argumente warum Herr Lindner jemals den Kniefall vor Barbock machen sollte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:05
Wenn eure (deutschen) Grünen so sind wie unsere in Österreich, dann könnt ihr jetzt schon auf den Grünen-Hype drauf scheißen, da ist Durchfall und Enttäuschung dann vorprogrammiert. Wenn das so kommt, dann könnt ihr den Grünen-Traum schon mal in die Tonne schmeißen genau wie wir hier in Österreich :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:05
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Genau das Problem. Klimarettung ist gut und schön.... verliert aber an Bedeutung wenn man sich die Wohnung oder auch Energie nicht mehr leisten kann und zur Tafel rennen muß. Sollen sie ruhig so weitermachen.
Ja, das stimmt, aber die Grünen sind nicht die Partei, die großartige soziale einsparungen vornehmen will. Im Gegenteil. Das wird ja nur dauernd behauptet.
Richtig ist, dass man die Klimakrise nicht so gemächlich angehen sollte, wie die CDU das will.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Eben weil die Wahlprogramme sich so ähneln. Die SPD hat einmal den Fehler gemacht, sich von der Linken/PDS einen Kernprogrammteil "klauen" zu lassen, das werden sie nicht wieder tun.
Die SPD hat doch schon lange signalisiert, dass sie koalieren will https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-04/spd-saskia-esken-koalition-gruene-linke-olaf-scholz-bundestagswahl
Wie soll die danach, wenn es für die Ampel reicht, dann 'nein' sagen?
Wie soll sie das ihren Wählern verkaufen?
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ich traue Lindner zu, ein zweites Mal (richtigerweise) seinen Satz von "Lieber nicht regieren als falsch regieren" zu bringen.

Außerdem missachtest du die Reihenfolge der Abläufe: aller Vorraussicht nach wird die CDU stärkste Einzelpartei, d.h. eventuelle Koalitionsverhandlungen gehen erstmal von ihr aus. Wenn sie nicht total blöde sind, werden sie mit FDP, Grünen und SPD gleichzeitig verhandeln. Und das Angebot, dass die CDU den Grünen machen kann, wird einfach besser sein als das, was die Grünen behalten können, wenn sie SPD UND FDP mit reinnehmen können. Und umgekehrt wird die FDP lieber mit CDU + X in die Regierung gehen als mit den Grünen und der SPD. Die Grünen haben also entweder die Wahl, in einer Grün-Schwarz(+X)-Regierung gute Minister zu bekommen, aber keine Kanzlerin, oder aber auf Gedeih und Verderb die schwache Baerbock zur Kanzlerin zu machen und dafür eine diffuse Regierung anzuführen, die von Tag 1 an auf Zoff aufgebaut sein wird.

So wichtig ist die Baerbock nicht, dass man für sie diesen Deal eingeht.
Das würde aber implizieren, dass die CDU sich doch sehr deutlich für dei Grünen verbiegen muss. Das ist natürlich möglich, da wäre ich aber gespannt, wie Laschet das seiner Partei erklären möchte. Das würde ich dann für möglich halten, wenn es für Schwarz Grün nicht reicht und Jamaika kommt, also die Grünen deutlich schwach sind.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:06
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ja natürlich, ihre Gnaden Baerbock wird Herrn Lindner ein Angebot unterbreiten.
Ich glaube nicht, das wir eine Regierung mit Baerbock UND Lindner sehen werden. Die sind sich nicht "grün". Da gibt es keine Chemie zueinander.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:06
Zitat von shionoroshionoro schrieb:wie Laschet das seiner Partei erklären möchte.
Die nehmen SPD und FDP. Ich halte es für machbar dass bei der Wahl die CDU bei 30+ ist.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:08
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die nehmen SPD und FDP. Ich halte es für machbar dass bei der Wahl die CDU bei 30+ ist.
Kann mir nicht vorstellen, dass die SPD das machen wird.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:09
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich halte es für machbar dass bei der Wahl die CDU bei 30+ ist.
Wir werden sehen. Meine Tendenz ist eher nein. Begründung: Die Impfunwilligen sorgen für die 4. Welle und wir schlittern wieder ins Chaos, da sich die CDU nicht festlegen kann.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:16
@SvenLE

Mein Tipp ist ja, dass ab Juli das Klimathema langsam wieder deutlich präsenter wird und das Corona Thema abebbt. Vierte Welle hin oder her, man wird vor der Wahl nicht mehr dicht machen. Das nimmt aber auch der FDP etwas Wind aus den segeln, die sich durch das Corona Thema profilieren konnte.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:17
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wie soll sie das ihren Wählern verkaufen?
Hat bei Schulz doch auch geklappt :D

Ist ja nicht so, als hätte die SPD keine Erfahrung im Umkippen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:19
@EinElch

Das war aber eine andere Situation. In dem Fall war keine andere Regierung möglich, nachdem Jamaika geplatzt war. Aber wenn die Ampel durchaus drin wäre, die FDP das aber nicht will, wird sich die SPD nicht nochmal für FDP und CDU in die Bresche werfen.

Da wird man den schwarzen Peter der FDP zuschieben, die keine Ampel will.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:20
Meine Aussenseiterprognose ist ja immer noch:

Laschet gewinnt mit schlechten Werten, verzettelt sich bis Weihnachten in den Koalitionsverhandlungen, dann gibt es Palastrevolte und Merkel macht es nochmal für 2 Jahre :D


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:21
@bgeoweh

Schön wärs.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:23
@shionoro

Ist ja immerhin möglich, letztes Mal ging es ja bis Ostern bis wir eine Regierung hatten :D Ich halte das Szenario für denkbar, dass wir ewige Verhandlungen und die 4. Welle haben, irgendwann ist die Hütte dann am Brennen, Merkel kommt und meint "bevor wir jetzt weitreichende Entscheidungen als Übergangsregierung und ohne Bundestag fällen, machen wir lieber Nägel mit Köpfen" und "opfert" sich nochmal als Bundeskanzlerin mit dem Versprechen, nach 2 Jahren die Vertrauensfrage zu stellen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:26
@bgeoweh

glaub ich nicht. Wenn Frau Merkel die Decke auf den Kopf fällt, dann wird Sie eher Flinten-Uschi in Brüssel beerben. Jetzt wird es aber off-topic...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:30
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Die Ursache liegt aber woanders!
In aller erster Linie liegen die horrenden Mietpreise natürlich bei den Vermietern, Investoren und Immo-Gesellschaften.
Des weiteren allerdings durch die hohen Bau- und Umbaukosten ( Brand- Schallschutz, Wärmedämmung, neue Heizungsanlagen ) welche
natürlich auf die Mieten aufgeschlagen werden. Dazu die EEG - Umlage. Das alles muß bezahlt werden und der Otto-Normalbürger dessen Löhne/Gehälter nicht adäquat steigen... solll und wird diese Summen berappen müssen. Also muß Otto-Normalbürger irgendwo sparen, an Energie, an Wohnkosten, an Nahrungsmitteln..... Konsumverzicht in allen Bereichen.
Otto-Normalbürger wird daher erst einmal von Existenzängsten getrieben anstatt von einem Rekordhitzesommer. Das macht sich auch auf
dem Wahlzettel bemerkbar.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ja, das stimmt, aber die Grünen sind nicht die Partei, die großartige soziale einsparungen vornehmen will. Im Gegenteil.
Aber die Grünen sind auch die Partei, die quasi Migration erleichtern wollen. Wo sollen die Gelder, auch für den Unterhalt von Flüchtlingen/Migranten die nicht arbeiten dürfen, alle herkommen? Über die exorbitant hohe CO2 Bepreisung? Vermögenssteuer?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:34
@Gwyddion

Es ist recht unwarscheinlich, dass sehr viel mehr Flüchtlinge in einer grünen Regierung hier her kommen würden. Die Frage ist natürlich trotzdem, wovon man die FDP überzeugen kann: Eher neuverschuldung oder eher Steuererhöhungen. Ich bin aber zuversichtlich, dass man da einen kompromiss finden wird. Letztendlich ist ja überhaupt die Frage, ob die Pläne der Grünen so schrecklich teuer sind, wie das hier gern behauptet wird.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:41
"Es ist recht unwarscheinlich, dass sehr viel mehr Flüchtlinge in einer grünen Regierung hier her kommen würden."

Echt? Es haben sich diverse Gemeinden häufig unter Federführung der Grünen zu sicheren Häfen erklärt, die mehr Immigranten Aufnehmen wollen. Ganz egal was die Bevölkerung davon hält und was es für Probleme mit Kriminalität und Wohnraum gibt. Der Bund hat aber verhindert das dies die Gemeinden alleine durchsetzen können. Wenn aber nun die Grünen den Kanzler stellen sieht die Sache ganz anders aus.

Ich kann schon ihre Haltung zu Nordstream 2 nicht nachvollziehen, das wirkt echt als ob sie nicht richtig nachdenken oder Ihnen die Kosten für die Bevölkerung egal sind. Ferner kann ich nicht nachvollziehen warum sind Habeck in der Ukraine mit Patronenhülsen ablichten lässt, das grenzt alles an Selbstdemontage.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:43
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es ist recht unwarscheinlich, dass sehr viel mehr Flüchtlinge in einer grünen Regierung hier her kommen würden.
Aber sehr wahrscheinlich, dass die die schon hier sind für immer bleiben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 15:59
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Laschet gewinnt mit schlechten Werten, verzettelt sich bis Weihnachten in den Koalitionsverhandlungen, dann gibt es Palastrevolte und Merkel macht es nochmal für 2 Jahre
Wäre wirklich gut, inmitten der Pandemie. Kann und will mir nicht vorstellen, in was für ein Desaster ein Mr.Was-Ist-ein-R-Wert uns führen würde.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2021 um 16:03
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Wenn Frau Merkel die Decke auf den Kopf fällt, dann wird Sie eher Flinten-Uschi in Brüssel beerben.
War das nicht schon in Vor-Uschi-Brüsselzeiten im Gespräch, Merkelinchen dorthin weg zu befördern?


1x zitiertmelden