Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

25.854 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 20:44
@Cpt.Germanica

Nicht nur ihre Kinder, ist schon bezeichnend, dass sie die alte "Aber der ist viel schlimmer!"-Kasperlepuppe aus der Spielzeugkiste herauskramt.
Hier frisst die Revolution sich selbst mit Haut und Haaren und wirft sich selbst unter den Bus.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 20:44
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Das passiert wenn man über seine eigenen Fallstricke stolpert ...
Ob sie jetzt ihr eigenes Parteiausschussverfahren anstrebt...wollte sie beim Boris Palmer auch.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 20:45
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Hier frisst die Revolution sich selbst mit Haut und Haaren und wirft sich selbst unter den Bus.
Die Revolution hat den Bus verboten und steht jetzt mit leerem E-Bike-Akku in der Pampa :D


melden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 20:48
@6.PzGren391
@Abahatschi
@bgeoweh
@EinElch

Mich würde zu diesem Vorgang die Meinung von @Tussinelda interessieren!


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 20:55
@Cpt.Germanica

Ich finde den "Vorfall" an sich eigentlich nicht wirklich berichtenswert, ich finde aber die Reaktion der Grünen, das Interview "unterdrücken" zu wollen bzw. die Passage rauszunehmen bedenklich - einmal ist sowas unaufrichtig, und dann muss man hier schon das Argument gelten lassen "Als Kanzlerin kann sie das ja auch nicht".

Ich finde auch bedenklich, dass die Story mit dem "Kind ihrer Bekannten" anscheinend erfunden ist und sie die Geschichte aus der Zeitung zu haben scheint, das zeugt von charakterlichen Defiziten.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 21:03
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ich finde den "Vorfall" an sich eigentlich nicht wirklich berichtenswert, ich finde aber die Reaktion der Grünen, das Interview "unterdrücken" zu wollen bzw. die Passage rauszunehmen bedenklich - einmal ist sowas unaufrichtig, und dann muss man hier schon das Argument gelten lassen "Als Kanzlerin kann sie das ja auch nicht".
Ich persönlich sehe den Vorfall auch nur im Kontext der Grünen und ihrer (Sprach-) Moralansprüche als beachtenswert. Aber daran müssen sie sich eben messen lassen.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ich finde auch bedenklich, dass die Story mit dem "Kind ihrer Bekannten" anscheinend erfunden ist und sie die Geschichte aus der Zeitung zu haben scheint, das zeugt von charakterlichen Defiziten.
Sie hat ja auch in ihrem Buch einen fremden Reisebericht in der Ich-Perspektive wieder gegeben:
Laut Plagiatsjäger Stefan Weber schireb die deutsche Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock in ihrem Buch sogar ab, wenn es um ihre eigenen Reiseberichte ging.
Quelle: https://www.oe24.at/welt/gruene-baerbock-mehr-als-40-passagen-abgeschrieben/483200138


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 21:07
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Sie hat ja auch in ihrem Buch einen fremden Reisebericht in der Ich-Perspektive wieder gegeben:
Ich weiß halt auch nicht, aber irgendwie erweckt sowas den Eindruck als wäre man unzufrieden, hätte irgendwie das Gefühl "zu kurz gekommen" zu sein oder zu wenig erlebt zu haben im eigenen Leben. Wegen was sollte man sonst fremde Erfahrungen als die eigenen ausgeben, oder krampfhaft zu allen möglichen "heißen" Themen einen persönlichen Bezug zu konstruieren?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 21:08
@bgeoweh

Sagen wir doch wie es ist, AB ist ein Dilettant. Komplett planlos, fahrig, nicht in der Lage auch nur einen Fehlgriff irgendwie abzufedern.

Sie ist politischer Kotmidas, alles, was sie berührt wird scheisse.
Das ganze unterfüttert von einer komplett dilettantisch geführten Partei, die im Glauben eines sakralen Anspruchs stets dann in empörte Schnappatmung verfällt, wenn jemand es wagt, eben diesen in Frage zu stellen.

Als wäre das ein Schulparlament-Experiment und die Grünen sind die Partei der Schüler, die beim Tag der Parteizuweisung den Unterricht geschwänzt haben.

Ich KANN es einfach nicht mehr ertragen.

nicht das schwarz oder rot besser wären, bevor jemand den Wasistmitismus zündet.

Den ganzen Wahlkampf nur verkackt und verkackt.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 21:15
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ich weiß halt auch nicht, aber irgendwie erweckt sowas den Eindruck als wäre man unzufrieden, hätte irgendwie das Gefühl "zu kurz gekommen" zu sein
... und/oder mit aller Macht nach oben zu wollen, und da ist dann jedes Mittel recht und nichts zu blöd!

Mir scheint es aber vor allem so zu sein, dass sie mangelndes Talent mit derlei Getrickse kompensieren will.
Zitat von EinElchEinElch schrieb:AB ist ein Dilettant.
Nein, eine Dilletantin. ;)

Ansonsten volle Zustimmung zu Deinem Beitrag!


melden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 21:21
Sie sind für mich, trotz aller Fehler, im September die einzige Wählbare der "großen" Parteien, die den Klimawandel und seine Gefahren mit der angemessenen Dringlichkeit erkannt hat und entsprechende Lösungen fordert.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 21:31
@DerHilden

Ist halt immer die Frage der persönlichen Gewichtung. Mir persönlich ist aber auch wichtig meinen Lebensstandart, der sich nur wenige hundert Euro über dem Existenzminimum bewegt, halten zu können.
Das kann ich aber mit grüner Politik meiner Meinung nach nicht.
Ich weiß jetzt schon nicht wirklich, wie ich bald noch den Sprit bezahlen soll, um Geld zu verdienen, um meine Familie zu ernähren.

Und dann vertraue ich die Lösung dieses Problems sicher keiner Partei an, die zwar behauptet, dass sie diese Probleme lösen kann, es dann aber nicht einmal schafft, einen Lebenslauf fehlerfrei zu verfassen.
Denn das ist strukturelles Versagen in der Partei gewesen, dass diese Dinge, all diese Dinge, nicht geprüft wurden, nicht gegengecheckt, nicht berichtigt.

Mag sein, dass sie die richtigen Ansätze haben, so haben sie doch nicht das richtige Personal, diese auch umzusetzen. Traurig, aber wahr.

Es gibt nur zwei wirklich halbwegs "gute" Grüne: Hasselmann und Habeck.


4x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 21:49
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Mich würde zu diesem Vorgang die Meinung von @Tussinelda interessieren!
Mich würde interessieren, ob Robert Habeck noch Taschentücher hat, um seine Tränen zu trocknen.

Wie die Grünen eine historische Chance weggeworfen haben, macht mich selbst als bekennenden Liberalen fassungslos und betroffen.

Wenn es wirklich ums Klima und ums Programm geht, täten die Grünen gut daran nun Habeck übernehmen zu lassen. Wie unsäglich stupide kann man eigentlich sein?


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:00
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Ich weiß jetzt schon nicht wirklich, wie ich bald noch den Sprit bezahlen soll, um Geld zu verdienen, um meine Familie zu ernähren.
Und wieviel müsstest du monatlich draufzahlen? - Falls die Grünen ihre Vorstellungen verwirklichen


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:04
Zitat von parabolparabol schrieb:Und wieviel müsstest du monatlich draufzahlen? - Falls die Grünen ihre Vorstellungen verwirklichen
Naja, ich habs nicht genau durchgerechnet. Aber wenn jetzt schon monatlich 100 Euro mehr draufgehen, dann will ich einfach gar nicht erst wissen, wie es würde, wenn die an die Macht kämen, denen das noch zu wenig ist :D

Und mir hilft es auch nicht, dass später von den Steuern abzusetzen, das Geld fehlt mir halt trotzdem akut.

Ist auch wurscht. Ich wähle FDP, immer. Da denk ich auch nicht groß jede Wahl drüber nach, da reicht es, die Eckpunkte zu überfliegen um zu wissen, dass das im Wesentlichen die Partei ist, die meine persönlichen Ansichten am Besten abdeckt.

@Atrox

Meine Zustimmung! Nachdem ich Habeck bei Lanz sah, war ich auch fassungslos, was für eine eklatante Fehlbesetzung Annalena eigentlich ist.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:05
@DerHilden
Das liest sich richtig resigniert von dir. Und das ist es auch, traurig und eine Resignation. Wenn wir hierzulande schon so weit sind, daß man sagen muss " unter den vielen blinden Hühnern (sprich Parteien) müssen wir uns das Huhn aussuchen, was zumindest noch ein Korn pickt.
Trotz kopierten Gefieders und geborgtem Schnabel, es bleibt einem nur, von all dem Übel das kleinste zu wählen? Das klingt ja schon nach Kapitulation, weißem Bettlaken aus dem Fenster.
Findest du nicht, daß Deutschland derzeit in der nach Merkel Ära kein Experimentierfeld für spätpubertirende Grüne Dogmatiker werden sollte? So viel Bock auf Experimente verspüren momentan immer weniger unter uns. Nochzumal die Grünen leider landauf landab zu viele Schnittmengen mit den Linken und deren Rebellen an den Tag legen. Schau einfach mal auf Berlin, also zu uns. Wir sind die feuchtfröhliche Petrischale, was Grün und 2x rot zusammen so alles vermurksen können.

So langsam bekommt man schon wehmütige Gefühle, daß Merkel sich der Firma demnächst entzieht. Bei den trüben Aussichten bezüglich ihrer Nachfolger, werden einige bestimmt auf ihren letzten Metern noch zu ihren Verehrern.
Schade, ich beneide echt manch andere Nationen, die zumindest in ihren Wahlkämpfen eine Partei bzw einen Kandidaten mit echtem zukunftsverheißendem Aufbruchspotential haben. Bei uns dagegen weit und breit nichts aufregendes progressives und zugleich hoffnungsmachendes in Sicht.
So wie damals Obama oder in den 60'ern Jfk. So was fehlt hier. Wir haben die Wahl zwischen Mutti Typ Baerbock mit Defiziten im Schreib und Rede Bereich und eklatanten Wissens und Lebenslauf Lücken. Allerdings kann sie gute Ausreden finden und entschuldigt sich so artig.
Dazu dann die Lach Nummer Laschet, immer nur lächeln immer vergnügt. Und am Ende der Kandidat an der derzeitigen € Kanone, von der Partei, deren Namen man demnächst nur noch unter ferner liefen finden wird. (Herr Scholz der als Parteispitze seinen Genossen nicht gut genug war, wird sozusagen als Kanzler für gut genug gepriesen)
Früher hätte man gesagt, man hat die Wahl zwischen Pest und Colera, heute muss man sagen, zwischen Pest, Colera und Corona.
Und wieder bin ich überglücklich, der FDP treu ergeben zu sein. Die haben zwar auch keine universellen Lösungen für Deutschland aber zumindest sind sie so schön unverdächtig.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:07
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:werden einige bestimmt auf ihren letzten Metern noch zu ihren Verehrern.
Mich kann man ruhig dazu zählen. Kann ja von ihr halten, was man will, aber sie war immerhin nie selbstdarstellerisch, selbstgefällig, sie war nie besonders eitel und hat nie offensichtlich Menschen beschissen - so wie Scholz im Wirecard-Skandal beispielsweise.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:12
Zitat von parabolparabol schrieb:Und wieviel müsstest du monatlich draufzahlen? - Falls die Grünen ihre Vorstellungen verwirklichen
Man kann es auch so sehen, meine Schätzung: Sprit ca. 50%, Strom 20-30%, Heizen 20%, Bauen einfach teuerer, Lebensmittel auch.
Man unterschätzt an sich dass man auch den Sprit und Strom vom Bauer und weitere Produzenten zahlt.
Aber egal, die gehen Pleite, man bestellt einfach im EU Raum.


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:13
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Aber egal, die gehen Pleite, man bestellt einfach im EU Raum.
Steckrübensuppe wird sowieso unterschätzt, das wird das neue Superfood.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:13
@EinElch
Dann lass uns gemeinsam trauern Ende September. Wenn die üblichen Verdächtigen sich gegenseitig zur Wahl gratulieren und der Firma ein entweder oder vorsteht.
Frau B ist ja mit hoher Warscheinlichkeit aus der Gleichung oder dem Dreisatz schon raus. Zurück bleiben die beiden älteren weißen Männer, berechenbar, vorhersehbar und weiter so.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

25.07.2021 um 22:29
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wie die Grünen eine historische Chance weggeworfen haben, macht mich selbst als bekennenden Liberalen fassungslos und betroffen.
Die Umfragewerte hätten sich meiner Einschätzung nach auch ohne A. Baerbock bis zur Wahl noch nach unten korrigiert.

Natürlich hat diese unsägliche Kandidatin dazu beigetragen. 👎


melden