Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.434 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 11:45
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Dass eine Medienkampagne gegen Frau Baerbock gefahren wird, sieht doch ein Blinder.
So wie auch immer eine für Sie läuft... Ist normal om Wahlkampf...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 11:49
Am Anfang die sympathische andere adrette Kanzlerkandidatin ,entpuppt sich beim Kennenlernen als jemand der es nicht so genau nimmt und dann sich als Opfer darstellt !Danke der Presse für die Aufklärung !


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 11:55
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:So wie auch immer eine für Sie läuft... Ist normal om Wahlkampf...
Nein. Das ist Bild Niveau. In den USA konnte man sehen, wie Niveau- und Respektlos ein Wahlkampf sein kann und was dabei herauskommt.

Immer diese Argumente ad hominem.
Ich habe bis dato noch kein inhaltliches Argument bezüglich des Wahlprogrammes und der Gegenüberstellung der anderen gehört.
Warum?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 12:35
Hier kann durchaus diskutiert werden, wie die Rolle der (Leit-)Medien, insbesondere der Springer-Gazetten, auf die Partei und deren Wahlkampf Einfluss nimmt. Unangebrachte Vergleiche mit finsteren Zeiten sollte man sich dabei aber besser kneifen und falls das Ganze zu viel Umfang einnimmt, haben wir hier zig Medien- und Bild-Threads, wo es besser reinpasst. Ähnliches gilt für Off-Topic, persönliche Angriffe sowie Unterstellungen zwischen den Usern - auch die haben hier nichts verloren.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 13:00
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Immer diese Argumente ad hominem.
Ich habe bis dato noch kein inhaltliches Argument bezüglich des Wahlprogrammes und der Gegenüberstellung der anderen gehört.
Warum?
Ich vermute mal selektive Wahrnehmung.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 13:31
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Ich habe bis dato noch kein inhaltliches Argument bezüglich des Wahlprogrammes und der Gegenüberstellung der anderen gehört.
Warum?
Weil das Wahlkampfprogramm eigentlich nicht schlecht ist. Und man hat festegestellt, dasss im Gegensatz zum Wahlprogramm die Kanzlerkandidatin eben sehr viele Einfallsflanken bietet. Selbstverständlich wird das ausgeschlachtet, das ist doch ganz klar. Und bislang muss ich sagen, eine richtige Schmutzkampagne sieht anderst aus, die Vorwürfe gegen AB waren bislang weder unter der Gürtellinie, noch völlig aus der Luft gegriffen. Eine gewisse Spitzfindigkeit muss man zugeben, aber das ist im Wahlkampf durchaus erlabut. Und AB hätte da einfach besser vorbereitet sein müssen. Wer das Bild der peniblen Arbeitsbiene aufbaut, sollte gucken, dass sowas dann auch dahinter steht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 13:43
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Und bislang muss ich sagen, eine richtige Schmutzkampagne sieht anderst aus, die Vorwürfe gegen AB waren bislang weder unter der Gürtellinie, noch völlig aus der Luft gegriffen.
Für mich ist ein bisschen unverständlich, dass so wenige Anhänger der Grünen einräumen, dass es einige Vorwürfe gegenüber Annalena Baerbock gibt, die Substanz haben und die sie selbst zu verantworten hat.
@oldzambo ist mE hier im Thread die rühmliche Ausnahme.
Eigentlich müssten die Anhänger der Grünen sauer auf Annalena Baerbock sein, weil der Einbruch in den Wahlprognosen ganz klar auf ihre Fehler zurückgeht und nicht auf die Medien, die diese Fehler thematisieren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 13:52
Für mich ist Frau Bärbock politisch vorbei, Die Grünen sollten Habeck aufstellen, dann wähle ich diese Partei auch (wieder).
Bei Bärbock mag ich ihre ganze Verteidigung zu den Vorwürfen nicht, ich traue dieser Frau nicht über den Weg und auch politisch und gestalterisch nichts zu, da finde ich die von der Linken fitter und authentischer.
Bärbock wirkte von Anfang an auf mich wie eine Darstellerin, so unecht und auch leider falsch.
Ihre Gestik und Mimik, die ganze Körpersprache - wie bei vielen Politikern allerdings - , wirkt so dermaßen aufgesetzt und vor dem Spiegel eingeübt, so eine Unechtheit überzeugt mich einfach nicht, da fehlt mir sofort das Vertrauen in solche Politiker.
Wenn ich könnte, würde ich Merkel wählen, aber das geht ja nicht mehr.
Habeck zu ernennen wäre nun der klügste Move der Grünen, dann wäre ich sofort wieder bei denen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:08
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:Für mich ist Frau Bärbock politisch vorbei, Die Grünen sollten Habeck aufstellen, dann wähle ich diese Partei auch (wieder).
Bei den Grünen gibt es auch Strategen, wer weiß wie viele im Mittelfeld der Partei mittlerweile abwägen, was für sie langfristig vorteilhafter ist: mit Habeck schlecht gewinnen oder mit Baerbock zwar (relativ) verlieren, dafür aber die Dolchstoßlegende für die Basis ("Wir haben ja nur durch die Schmutzkampagne der vereinten deutschen Presse verloren, eigentlich sind wir unbesiegt) für die nächsten 20 Jahre festzuzementieren. Ein rumpeliger Wahlkampf macht ja auch Plätze an der Spitze frei, das weckt Gelüste, und Regieren jetzt im Ausgang der Corona-Krise, wo das Land den Gürtel enger schnallen muss, ist gar nicht so wahnsinnig attraktiv.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:14
Das ist ähnlich unsinnig wie zu denken, Söder hätte besser als Laschet funktioniert.
Man kann an dieser Stelle des Wahlkampfes nicht einfach seinen spitzenkandidaten ändern und denken, man würde ein besseres Ergebnis erzählen.

Es ist auch gar nicht notwendig. Es gilt jetzt, den Wahlkampf auf die Inhaltsebene zu bringen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:17
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es ist auch gar nicht notwendig. Es gilt jetzt, den Wahlkampf auf die Inhaltsebene zu bringen.
Da müssten die Grünen halt auch mal mithelfen und nicht von russischen Bot- und Trollnetzwerken faseln, als würde die Russen interessieren, ob die Grünen kommen oder nicht.
Jaja, Nordstream 2, da gibts dann halt Gerichtverfahren bis die Legislaturperiode vorbei ist und gebaut wird dann halt später, wenn die Grünen ihren vermeintlichen Platz an der Sonne wieder räumen müssen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:24
Zitat von EinElchEinElch schrieb:wenn die Grünen ihren vermeintlichen Platz an der Sonne wieder räumen müssen.
Erstmal muss der Platz an der Sonnenblume erobert werden.
Und das sieht nach den jetzigen Wahlprognosen nicht so aus.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:27
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es gilt jetzt, den Wahlkampf auf die Inhaltsebene zu bringen.
Fraglich, ob das Bärbock oder besser mit Bärbock noch gelingen wird.
Ich sehe das ähnlich wie @EinElch, dem ich ansonsten inhaltlich und politisch eher nicht nahestehe, aber das hat sich Frau Bärbock leider selbst eingehandelt.
Es ist ja nun auch nicht so, als würden wir hier über einen Fehler oder nur wenige Ungereimtheiten sprechen, sie selbst hatte ja mehrere Gelegenheiten, ihren Lebenslauf wieder ins Reine zu bringen und nutzte auch einige davon.
Wenn dann aber immer mehr ans Licht kommt, dann liegt es bisher ausschließlich daran, dass Frau Bärbock das so entsprechend selbst hat drucken lassen. Hier die Schuld oder Verantwortung bei anderen zu suchen, finde ich ehrlich gesagt schwach von Bärbock.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:34
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Bei den Grünen gibt es auch Strategen, wer weiß wie viele im Mittelfeld der Partei mittlerweile abwägen, was für sie langfristig vorteilhafter ist: mit Habeck schlecht gewinnen oder mit Baerbock zwar (relativ) verlieren, dafür aber die Dolchstoßlegende für die Basis ("Wir haben ja nur durch die Schmutzkampagne der vereinten deutschen Presse verloren, eigentlich sind wir unbesiegt) für die nächsten 20 Jahre festzuzementieren. Ein rumpeliger Wahlkampf macht ja auch Plätze an der Spitze frei, das weckt Gelüste, und Regieren jetzt im Ausgang der Corona-Krise, wo das Land den Gürtel enger schnallen muss, ist gar nicht so wahnsinnig attraktiv.
Natürlich wird das heiss diskutiert, dort sind die Menschen ja ebenso über Bärbocks Fehler gestolpert und haben im guten Glauben abgestimmt. Nicht alle kannten oder wussten um ihre Vergangenheit und nicht alle haben vorher ihr Buch oder ihren Lebenslauf gelesen noch ahnten sie die darin enthaltenen Ungenauigkeiten.

Eigentlich ist die Kanzlerschaft in oder nach Krisen eine gesegnete, man kann sich beweisen im Problemlösen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:37
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:Ich sehe das ähnlich wie @EinElch, dem ich ansonsten inhaltlich und politisch eher nicht nahestehe
Und das, wo ich im LGBTQIA-Faden so begeistert von deiner anfänglichen Einlassung war :(

Nichts für ungut :D
Das mit dem politisch diskutieren wird aber noch, ich vertrete hier im Forum eher selten meine tatsächlichen Ansichten.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:38
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Und das, wo ich im LGBTQIA-Faden so begeistert von deiner anfänglichen Einlassung war :(
Ich schreibe ja nichts, nur um andere zu begeistern. Ich bin kein Politiker sondern meine es stets so, wie ich sage oder schreibe ;)
Davon ab bin ich stark um Objektivität bemüht, abgesehen von Herzensangelegenheiten. :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:40
Bilds Rolle im aktuellen Wahlkampf und insbesondere in Bezug auf die Grünen ist nicht erst seit gestern bekannt

Ist wirklich nicht verwunderlich, dass die Bild natürlich jede Angriffsfläche nutz, die die Grünen ihnen bieten. Sie sind nun mal rechtskonservativ und daher nicht ganz neutral - sowie umgekehrt der Spiegel nicht völlig unparteiisch ist sondern eher Mitte-Links Prinzipien vertritt.
Bei der Bild wurde auch die politische Einstellung hinsichtlich der Trump-Berichterstattung deutlich. Darüberhinaus versteht es die Bild vortrefflich die verschiedenen Seiten gegeneinander auszuspielen und so wechseln sie auch mal vermeintlich die Seiten, wenn es Auflage generiert. Beispiel: Sie stellen sich öfters auch mal auf Seiten der Armutsrentner und Hartz IV Bezieher und wettern dabei gegen konservative und neoliberale Politik.

Das Alles wurde aber nicht erst seit 2015 deutlich sondern war auch schon vorher bekannt.
Gab es Negatives über SPD oder Linke zu berichten, waren das immer riesige Aufmacher wert. Haben sich Union Patzer geleistet (oder haben an alten Standpunkten wie Beibehaltung von Hartz IV bspw. festgehalten) war das höchstens eine kleine Randnotiz wert.
Dasselbe ging es nicht um die ganze Partei, sondern nur um einzelne Politiker/Politikerinnen oder Ex Politiker/Politikerinnen.

Natürlich ist es nicht verwunderlich, dass dieselbe Masche auch mit den Grünen und einzelnen Politiker/Politikerinnen von ihnen betrieben wird.

Dazu neigt die Bild allgemein zu Übertreibungen. War es nur ein Schauer - ist es für Bild ein Monsun. Entspricht der Schauer allerdings ihrer politische Gesinnung, dann bleibt es auch nur ein Schauer oder es werden Rechtfertigung oder Entschuldigungen gesucht - es wird also relativiert.

Die Bild praktiziert leider keine seriöse Berichterstattung. Die sind natürlich schlau genug, dass das meiste noch unter die Pressefreiheit fällt und durch Art 5 gedeckt ist sowie gerade noch dem Pressekodex, der Ethik entspricht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:44
@rhapsody3004

Leg mal eine andere Platte auf. Die BILD hat der Baerbock nicht den Lebenslauf zusammengefaked, das hat sie schon in Eigenregie versemmelt. Dieses reflexhafte, schuldabwehrende Wegschieben, immer ist der böse Springer Schuld, ist doch schon zwanghaft.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:44
@rhapsody3004

Naja, die Bild mag eine Relevanz in der Stimmungsmache der politischen Breite haben, was bei roundabout 20% für die Grünen in Umfragen ja auch absolut Thema ist, aber wenn selbst Menschen an der grünen Basis inzwischen auf social distancing mit Bärbock gehen, hat das ja schon auch eine innerparteiliche Ebene, ganz weit weg von der Bild.
Ich selbst zähle mich zum linksgrünen Spektrum und werde Bärbock nicht unterstützen, die Bild hat mich da nicht beeinflusst, so wie sonst auch nie.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:immer ist der böse Springer Schuld, ist doch schon zwanghaft.
Das stimmt schon, dass Springer immer Schuld ist, aber was hat das mit Bärbock zu tun? :troll:


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.07.2021 um 14:45
@bgeoweh

Ich glaube die Grünen haben einfach Angst und müssen deswegen gegen die Pressefreiheit schießen.


2x zitiertmelden