Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.434 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 08:32
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das sagt aber doch auch viel mehr über seine eigene fehlende Moral als über die Moral der anderen
wer sagt denn, dass andere Parteien moralisch besser als die Grünen sind? (hier gehts aber nur um die Grünen ;) )
Und dein Argument wischt eben immer noch nicht das weg, was ich nachträglich noch angefügt hatte:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:("ist der Ruf einmal ruiniert..." und somit nimmt man ihnen alles weniger übel ;) ).
Die Grünen haben dagegen einen Ruf zu verlieren, weil sie sich als die Guten wähnen ... somit ist deren Fallhöhe größer
(dieses Phänomen lässt sich übrigens auch allgemein auf Menschen übertragen - meinen Erfahrungen nach - dem "bösen Schüler" wird weniger übel genommen als dem braven).

Also noch mal zusammengefasst, was ich meine:
Zum einen spielt es keine Rolle wie sich Andere moralisch verhalten, sondern wie man SELBST (in dem Falle die Grünen) auf Andere wirkt bzw. auf was für einem "Sockel" man selbst steht von dem man runter fallen könnte (zumindest in der Außenwahrnehmung).


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 08:48
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Also noch mal zusammengefasst, was ich meine:
Zum einen spielt es keine Rolle wie sich Andere moralisch verhalten, sondern wie man SELBST (in dem Falle die Grünen) auf Andere wirkt bzw. auf was für einem "Sockel" man selbst steht von dem man runter fallen könnte (zumindest in der Außenwahrnehmung).
Und da fehlt den Grünen die stoische Gelassenheit.

Im Tagesspiegel steht ein Kommentar:
Reizbar, kleinlich, nervös: Die Grünen sind nach dem Wirbel um Annalena Baerbock nicht wiederzuerkennen. Was ihnen jetzt noch helfen könnte.

Anstatt jetzt gelassen zu bleiben, einzustecken, auszuhalten, abzuwarten, weil das andererseits mit der Zeit Souveränität ausstrahlt und ein „Drüberstehen“, siehe besonders Angela Merkel, siehe aber auch Christdemokrat Armin Laschet und Genosse Olaf Scholz, werden die Grünen kleiner, erscheinen in ihren Reaktionen plötzlich kleingeistiger.

Hier schlägt Annalena Baerbocks Unerfahrenheit - die sie bisher gewinnend und gewinnbringend als Vorteil ausgeben konnte - ins Negative. Als seien die anderen Parteien eben doch besser für die Härten einer Kanzlerschaft gerüstet.


Was da hilft? Mehr Merkel wagen. Die Amtsverweserin macht es der Grünen-Bewerberin vor, seit Jahren. Wenn Merkel bei all den Vorwürfen, die sie sich im Laufe ihrer Kanzlerschaft hat anhören müssen, immer Anwälte bestellt hätte, dann wäre sie kaum mehr zum Regieren gekommen.
Heißt auf Baerbock bezogen: Was stört es eine Eiche, wenn sich ein Plagiatsjäger an ihr reibt? Die Grünen hätten es eigentlich besser wissen müssen. Denn Krisen haben sie immer wieder in Wahlkämpfen erlebt.

Und dass die Grünen-Führung offensichtlich viel zu wenig Gebrauch vom Rat ihres erfolgreichsten Wahlkämpfers je machen, Winfried Kretschmann, wiedergewählter Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Der zieht unbeirrt seit jeher seine eigene Furche, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, wird zum Sämann der Solidität. Wenn die Grünen nun das mit Merkel nicht wollen - mehr Kretschmann wagen könnten sie schon noch schaffen.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/kanzleramt-in-weiter-ferne-die-gruenen-haben-ihre-wahlkampfkrise-selbst-verschuldet/27387874.html


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 08:51
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Die Grünen haben dagegen einen Ruf zu verlieren,
Wenn ich Cohn-Bendit sehe, könnte ich heut noch kotzen, wegen seiner "Liebe" zu Kindern. Wie lange hat es gedauert, bis sich wenigstens ein kleiner Teil der Grünen, von den Kinderschänderfantasien distanziert hat?
Wenn ich Ozdemir mit seinen Bonusmeilen, Palmer als er im letzten Jahr die Ü-80-Jährigen über die Klinge springen lassen wollte und nun sein Rassismus, Baerbock als Nachfahrin von Münchhausen... das sind nur persönliche Dinge, dazu kommen ja noch die politischen als sie damals in der Regierung waren. Was hat Afghanistan denn gebracht außer 59 gefallenen Soldaten und Milliarden Kosten? Agenda 2010? Lustig wie sie heute tun als hätten sie das nicht zu verantworten.

So viel zu verlieren, ist aus meiner Sicht nicht. Die Leute haben eben ein Kurzzeitgedächtnis.

BTW Welche Partei sammelt denn die meisten Flugmeilen? :D


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:00
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:BTW Welche Partei sammelt denn die meisten Flugmeilen? :D
Die Grünen, die Grünen...deswegen wollen sie die Flüge auch teuerer machen, damit sie entspannter fliegen.
Das Volk© soll bei diesem elitären Genuß nicht stören (über den wolken muss die freiheit wohl grenzenlos sein...la lala)


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:03
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die Grünen, die Grünen...deswegen wollen sie die Flüge auch teuerer machen, damit sie entspannter fliegen.
Das Volk© soll bei diesem elitären Genuß nicht stören (über den wolken muss die freiheit wohl grenzenlos sein...la lala)
Was interessiert da auch wie der Pöbel zur Arbeit kommt? Sollen sie sich doch auch einen Arbeitgeber suchen, der das finanziert, dann könnten sie Bonusmeilen auch privat verwenden.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:21
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Was interessiert da auch wie der Pöbel zur Arbeit kommt?
Das ist doch seit dem Wahlplakat klar: Mit dem Lastenrad. :)

Mittlerweile ist eine Mehrheit überzeugt, dass Robert Habeck die bessere Wahl zum Kanzlerkandidaten gewesen wäre. Und selbst bei den Anhängern der Grünen schleichen sich Zweifel ein, ob AB eine gute Wahl war. Fast ein Viertel der Anhänger denken das nicht.
Eine Mehrheit der Wahlbürger hält es laut einer Civey-Umfrage für einen Fehler, dass die Grünen mit Annalena Baerbock und nicht mit ihrem Co-Vorsitzenden Robert Habeck als Kanzlerkandidaten in die Bundestagswahl ziehen. Demnach sagen 61 Prozent, dass sich die Grünen falsch entschieden haben, und nur 24 Prozent halten Baerbocks Kandidatur für richtig. Der Rest zeigte sich unentschieden in der Frage. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der Zeitung Augsburger Allgemeine.

Lediglich unter den Anhängern der Grünen hält eine große Mehrheit (64 Prozent) Baerbock für die richtige Kanzlerkandidatin. Auch hier halten jedoch 24 Prozent die Kandidatur der 40-Jährigen für einen Fehler. Unter allen anderen Parteien überwiegt klar die Ablehnung.
FAZ


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:26
Cohn-Bendit für die Jüngeren unter uns, denen der Name nichts sagt. Nichts für zarte Gemüter und deswegen nur ein kleiner Auszug.
„Letztes Jahr hat mich ein 6jähriges Genossenmädchen verführt“, heißt es 1978 in den „Gedanken eines Sauriers“. „Es war eines der schönsten und sprachlosesten Erlebnisse die ich je hatte...
Quelle:






https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/daniel-cohn-bendits-paedophile-aeusserungen-und-traeume-12164560.html


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:27
@Kreuzbergerin
Die Wähler haben sich den Regeln den Grünen unterzuwerfen...Frauen (anscheinend unabhängig von Qualifikation) auf ungerade Plätze.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:30
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:So viel zu verlieren, ist aus meiner Sicht nicht. Die Leute haben eben ein Kurzzeitgedächtnis.
Deswegen wählt man CDU. Wer zu doof zum Wählen ist macht eben das Kreuz an der ersten Stelle.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Es ist gut, dass es solche Medien gibt.
Die Printmedien gehören wenigen Dynastien und fahren Ihre eigene Agenda. Da ist nichts mehr unabhängig. Das Sie wenigstens noch Skandale aufdecken kann man als einzigen Pluspunkt noch verwerten.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Der Rest kann sich dagegen entspannt die Hände reiben. Wird eben "Karl der Kleine" Kanzler. So richtig beliebt ist der wohl auch nicht, aber in der Wahrnehmung einer relativen Mehrheit wohl das kleinste Übel, der Kleene.
In der Tat. Pest oder Cholera. Motto der CDU: Gestern standen wir am Abgrund und heute sind wir ein Schritt weiter.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Der Bevölkerung in Europa ging es noch nie so gut wie heute.
Auf Kosten der Welt. Wir leben über unseren Verhältnissen und profitieren vom Ausbeuter ganzer Kontinente. Einfach aoszial sowas noch in Zukunft weiterführen zu wollen.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:"Laschets Politik", sprich CDU Politik, rettet, verlängert, bereichert Leben
CDU-Poiitik tötet!
https://www.deutschlandfunk.de/medienbericht-krebsforscher-stellt-aussage-von-glyphosat.2850.de.html?drn:news_id=1276311


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:35
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Deswegen wählt man CDU. Wer zu doof zum Wählen ist macht eben das Kreuz an der ersten Stelle.
Nö, ich rechne ihnen z.B. an, dass sie nie auf die Idee kamen Kindesmissbrauch straffrei zu stellen.

Aber da haben wir die Heuchlerei der Grünen: Nur keinen Baum fällen aber so eine Kinderseele ist scheißegal. Cohn-Bendit war ja nicht der einzige der so drauf war und noch schlimmer ist, dass sich einige der Grünen bis heute nicht davon distanziert haben.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:36
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Cohn-Bendit für die Jüngeren unter uns, denen der Name nichts sagt. Nichts für zarte Gemüter und deswegen nur ein kleiner Auszug.
Und du meinst, die gesamte Partei ist davon betroffen, um ein Thema aus der Vergangenheit 45 Jahre später als "aktuell" zu bezeichnen?

Was soll der Käse?

Ja, die Grünen müssen in Ihrer Vergangenheit noch einiges aufarbeiten.

Wann räumt die CDU und CSU mit Ihrer Nazi-Vergangenheit auf? Wann werden endlich die Alt-Bundeskanzler geschasst für Ihre Rolle im 3. Reich?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:37
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:BTW Welche Partei sammelt denn die meisten Flugmeilen? :D
Solange man das ganz, ganz kritisch tut, darf man das ja auch. Ebenso wie SUV fahren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:39
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Und du meinst, die gesamte Partei ist davon betroffen, um ein Thema aus der Vergangenheit 45 Jahre später als "aktuell" zu bezeichnen?
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:und noch schlimmer ist, dass sich einige der Grünen bis heute nicht davon distanziert haben.
Warum wohl? Kannst du das erklären?
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Wann räumt die CDU und CSU mit Ihrer Nazi-Vergangenheit auf? Wann werden endlich die Alt-Bundeskanzler geschasst für Ihre Rolle im 3. Reich?
Wer lebt von denen noch? :D Von mir aus kann man sie noch im Nachhinein entehren, oder wie man das nennt. Mir geht es gerade um die Gegenwart.
Solange man das ganz, ganz kritisch tut, darf man das ja auch. Ebenso wie SUV fahren.
Quelle:

Was hat Özdemir den für einen Wagen? Jedenfalls war ihm die Bahn nicht zuzumuten als er so dringen persönlich bei Lanz aufschlagen musste, während andere per Videoschalte anwesend waren.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:41
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Solange man das ganz, ganz kritisch tut, darf man das ja auch. Ebenso wie SUV fahren.
Ich bin ganz kritisch! Dabei überdenke ich meinen Geländewagen, ich habe zwischen den Schlaglöcher Asphaltstücke entdeckt, ganze Meter lang!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:51
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:BTW Welche Partei sammelt denn die meisten Flugmeilen? :D
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die Grünen, die Grünen...deswegen wollen sie die Flüge auch teuerer machen, damit sie entspannter fliegen.
Das Volk© soll bei diesem elitären Genuß nicht stören (über den wolken muss die freiheit wohl grenzenlos sein...la lala)
Das ist wie mit dem Autofahren in Berlin:
Anti-Auto-Senatorin Günther fährt auch privat mit dem Auto
Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/anti-auto-senatorin-guenther-faehrt-auch-privat-mit-dem-auto%3famp

Sie fährt wie selbstverständlich mit einem von der Allgemeinheit erwirtschafteten Wagen, aber die Allgemeinheit soll die selbst erwirtschafteten Wagen nicht fahren dürfen. Absurd. Und heuchlerisch.

Ein paar Highlights:
Im März 2019 sagte sie: „Wir möchten, dass die Menschen ihr Auto abschaffen.“
Quelle: S.o.
Im Januar 2020 kündigte sie ein Fahrverbot für Benzin- und Diesel-Autos ab 2030 an. Sie schaffte die Hotelvignette und die Gästevignette ab, damit Berlin-Besucher nicht mehr parken können und ordnete an, dass in Neubaugebieten auf 100 Wohnungen nur noch maximal 30 Parkplätze zur Verfügung stehen dürfen.
Quelle: S.o.
Sie äußerte sich immer so, als würde sie nur dienstlich Auto fahren, privat aber nicht. Nachbarn aus ihrer Wohngegend meldeten sich schließlich bei uns und behaupteten, die Senatorin würde auch in ihrer Freizeit den Dienstwagen nutzen.
Quelle: S.o.
„Wochenendfahrten erledigt sie samt Gatte im Tesla“, schreibt eine Anwohnerin. Und eine andere: „Ich habe sie noch nie mit dem Fahrrad Einkäufe oder Erledigungen tätigen sehen, geschweige denn zu Fuß oder mit der Tram.“
Quelle: S.o.
Wenn man in der Freizeit kein Auto braucht, wie sie behauptet, dann muss sie selbst auch keins fahren. Wenn man in der Freizeit auf das Auto verzichten soll, um die Umwelt zu schonen, wie sie es von der Bevölkerung verlangt, dann muss sie auch selbst darauf verzichten.
Quelle: S.o.

Es geht hier nicht darum, dass sie den Dienstwagen auch privat nutzen darf, das ist laut Artikel nun mal legal.

Es geht darum, dass sie es auch tut, denn:
Eine Politikerin aber, die von allen anderen verlangt, dass sie ihr Auto abschaffen, muss diesen Maßstab natürlich auch an sich selbst anlegen. Warum nämlich nur Frau Günther ein Auto braucht und sonst niemand, versteht man nicht unmittelbar.
Quelle: S.o. bzw. https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/anti-auto-senatorin-guenther-faehrt-auch-privat-mit-dem-auto%3famp


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:54
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wer sagt denn, dass andere Parteien moralisch besser als die Grünen sind? (hier gehts aber nur um die Grünen ;) )
Und dein Argument wischt eben immer noch nicht das weg, was ich nachträglich noch angefügt hatte:
Das ust ja genau das was ich kritisiere, da regen sich einige über die Grünen auf weil da sich eben nicht alle immer und ewig an die eigenen Werte und Ziele halten, während man selbst gar keine Werte und Ziele mehr hat.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 09:55
@Cpt.Germanica

Hat Frau Barbock ihren alten Benz noch? Vor einem Jahr sagte sie bei Anne will, sie müsse sich erst noch überlegen, was sie mit ihrem Auto macht. Vor einem Jahr hätte ich mich mit so einer Dreckschleuder nicht mehr auf die Straße getraut - höchstens in absoluter Geldnot und bei zwingend notwendigen Fahrten, da hätte ich mich nur geschämt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 10:03
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das ust ja genau das was ich kritisiere, da regen sich einige über die Grünen auf weil da sich eben nicht alle immer und ewig an die eigenen Werte und Ziele halten, während man selbst gar keine Werte und Ziele mehr hat.
Also gibt es nur die eine grüne Wahrheit? Und man hat keine Werte und Ziele, wenn man das Thema Klimaschutz anders angehen will?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 10:04
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Und du meinst, die gesamte Partei ist davon betroffen, um ein Thema aus der Vergangenheit 45 Jahre später als "aktuell" zu bezeichnen?

Was soll der Käse?
Sind alles nur Ablenkungsmanöver um die Tatsachen zu verschweigen das man thematisch und inhaltlich schon längst abgehängt ist und man sich auch nicht mit den eigenen Leuten auseinandersetzten die die Aufklärung der massiven Missbrauchsfälle in den kath. Kirche lieber der Kath. Kirche überlassen will.
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will sich in die Rücktrittsdebatte um den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki nicht einmischen.
"Der Kindesmissbrauch ist ein Vergehen, das aufgeklärt werden muss, in jeglicher Hinsicht. Ich habe Respekt, wie die Kirchen das machen."
Quelle: https://www.katholisch.de/artikel/28098-laschet-vorwuerfe-gegen-kardinal-woelki-innerkirchlich-klaeren


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.07.2021 um 10:09
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Sind alles nur Ablenkungsmanöver um die Tatsachen zu verschweigen das man thematisch und inhaltlich schon längst abgehängt ist und man sich auch nicht mit den eigenen Leuten auseinandersetzten die die Aufklärung der massiven Missbrauchsfälle in den kath. Kirche lieber der Kath. Kirche überlassen will.
Und deswegen distanzieren sich Grüne nicht von Kinderschändern? Weil sowas in der Kirche auch vorkommt? Es lebe die Doppelmoral. Ist es einem 3-Jährigen lieber von einem Grünen missbraucht zu werden, als mit 12 von einem Pfaffen.


1x zitiertmelden