Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

3.044 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 20:49
@Optimist

Naja was sollen sie denn medial machen? Ich wüsste keinen modernen Grünen der irgendwas zu sagen kann, der irgendwie antideutschen Tendenzen folgt.
Sollen die sich jetzt in die KAmera stellen, als alle high profile grünen, und die nationalhymne singen?


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 20:59
@Shionoro
Shionoro schrieb:Sollen die sich jetzt in die KAmera stellen, als alle high profile grünen, und die nationalhymne singen?
nein, das wäre natürlich Quatsch. :D

Ich meine einfach eine Distanzierung von solchen Rufen bei Demos.
Also z.B. sowas in der Art:

Es gibt immer wieder Leute, welche offen oder versteckt bekunden, Deutschland zu hassen. Dafür sehen wir aber keinen Grund, weil...
Wir finden es nicht zielführend unser Land zu hassen, sondern treten dafür ein ... (dies und jenes was die Grünen halt vorhaben wofür sie eintreten)

Und natürlich sollten dies nicht nur die Grünen sondern auch andere Parteien machen.
Im Sinne damit bessere Integration möglich wird, denn wie gesagt, davon bin ich ziemlich überzeugt:
Optimist schrieb:Vor allem wundert mich dann auch nicht, weshalb manche Ausländer auf D herabblicken und dann vielleicht auch Deutsche an sich und ganz pauschal hassen (im Fernsehen hörte ich schon solche Töne)...
... wenn sie mitbekommen, wie Deutsche ihr Land selbst hassen. Wo soll denn dann deren Achtung und auch zudem der Wille sich in solch ein Land zu integrieren herkommen?
Natürlich kommt Hass mancher Migranten nicht nur davon, sondern vielleicht auch aus Diskriminierung heraus.
Es hat alles vielfältige Ursachen, aber die Ursachen welche man leicht ausschalten könnte, das sollte man mMn auch versuchen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 21:01
@Optimist

Ich hätte damit ja gar kein grundsätzliches Problem, nur gibt es nicht so schrecklich viele demos, wo die grünen dabei sind und sowas gerufen wird.

Das man halt auch nicht machen sollte (so wie roth es nicht getan hat) ist im vorrauseilendem gehorsam vor der AfD und den 'hatern' solche statements überall hinzuklatschen.
Damit würde man diese Leute nur bestätigen, denn offenbar hat man es jetzt nötig, sich von sowas zu distanzieren.

Die grünen distanzieren sich ja auch nicht von rechtsextremismus: Einfach, weil es dazu keinen Bedarf gibt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 21:06
@Shionoro
Shionoro schrieb:Ich hätte damit ja gar kein grundsätzliches Problem, nur gibt es nicht so schrecklich viele demos, wo die grünen dabei sind und sowas gerufen wird.
ich meinte nicht, dass sie bei sowas dabei sein müssten, sondern wenn ihnen (in den Medien) sowas zu Ohren kommt, dass sie dann dagegen verbal angehen könnten - und wie gesagt, nicht nur die Grünen.
Das wünschte ich mir jedenfalls :)
Shionoro schrieb:Das man halt auch nicht machen sollte (so wie roth es nicht getan hat) ist im vorrauseilendem gehorsam vor der AfD und den 'hatern' solche statements überall hinzuklatschen.
Damit würde man diese Leute nur bestätigen, denn offenbar hat man es jetzt nötig, sich von sowas zu distanzieren.
das verstehe ich jetzt nicht ganz: "solche statements" -> was genau meinst du damit - solch einen Vorschlag wie in meinem Post weiter oben?

Wie gesagt, ich fänd sowas schon wichtig, dass den Deutschlandhassern evtl. mal bissel klar würde, was sie mit ihrem Hass anrichten, auch bezüglich möglichen Integrationswillen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 21:08
Optimist schrieb:das verstehe ich jetzt nicht ganz: "solche statements" -> was genau meinst du damit - solch einen Vorschlag wie in meinem Post weiter oben?

Wie gesagt, ich fänd sowas schon wichtig, dass den Deutschlandhassern evtl. mal bissel klar würde, was sie mit ihrem Hass anrichten, auch bezüglich möglichen Integrationswillen.
Aber wo sollen diese ganzen Deutschlandhasser denn sein? Antideutsche gibt es wenige, die tummeln sich meist auch nur im internet herum. Warum sollten alle parteien preemtpvi zu denen statements bringen?
Damit würde man sich eher verdächtig machen als partei, dass man es nötig hat.

Einzig und allein die linke könnte man wohl dazu auffordern, weil die zum teil mit solchen Kreisen verkehrt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 21:12
@Shionoro
Shionoro schrieb:Einzig und allein die linke könnte man wohl dazu auffordern, weil die zum teil mit solchen Kreisen verkehrt.
okay, dann muss ich wohl mein Statement nur an die Linke richten, ist hier leider OT.
Hast mich mal wieder bissel überzeugen können.

Immer wieder schön mit dir zu diskutieren :)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 21:14
@Optimist

Danke gleichfalls :)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 21:57
Optimist schrieb:Jedoch diesen pauschalen Hass auf ein gesamtes Land, das verstehe ich nicht.
Darum geht es ja auch nicht. Bei den Demo-Parolen geht es um eine Mischung aus zur Plattitüde verkürzter Kritik an deutschnationaler Identität und provokativer Absicht gegenüber Personen, die diese für selbstverständlich halten. Das hat mit den Grünen dann aber nur noch ganz begrenzt irgendwas zu tun.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 22:01
kingari schrieb:Und was genau stört dich da, dass du geneigt bist eine Partei als wählbar zu empfinden wenn sie nur ausreichend Hass gegen das eigene Land empfindet?
Es geht nicht darum alles was deutsch ist oder Deutschland "als solches" zu hassen, sondern das Konzept Deutschland (und damit die Annahme, das es Deutschland "als solches" überhaupt gäbe) abzulehnen. Der Kernpunkt ist die Erkenntnis, dass deutsch sein (gemeint ist hier nicht die Staatsangehörigkeit) keine Natureigenschaft ist, sondern etwas, für das sich Leute bewusst oder unbewusst freiwillig entscheiden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

25.06.2018 um 23:12
Shionoro schrieb:Allerdings möchte ich anmerken, dass man mit den meisten Grünen sehr gut reden kann, ob nun auf hoher oder kommunalebene.
Das halte ich für ein Gerücht ;)
Shionoro schrieb:Das war jetzt meine Meinung dazu, und ich vermute, dass du diese zwar nicht teilen wirst, aber wegen einer offenen und ehrlichen Meinung nicht schlechter von mir denkst.
Richtig, das ist nicht so ganz meine Meinung. Aber ich kann die Meinung trotzdem schon verstehen.
Für mich dreht sich eine WM jedoch nicht um Politik, und ich finde, dass sollte sie auch nicht. Auch wenn wohl versucht wird, sie politisch zu nutzen. Bis jetzt fand ich die WM eigentlich ganz gelungen. Die Stimmung ist gut und ich hab (jedenfalls im deutschen Fernsehen) Putin sich dafür noch nicht selbst auf die Schulter klopfend gesehen ;-) So ein Fest ist doch für die Russen bestimmt auch ne schöne Sache und ich fände es allein schon wegen den Leuten in Russland doof, sie zu boykottieren. Außerdem wird sich für mich die Sicht (wie auch immer sie ist) auf die russische Politik durch die WM eh nicht ändern.
Shionoro schrieb:Aber stell dir vor ich wäre Claudia Roth und hätte genau das gleiche geschrieben.
Die gute Dame würde das aber nicht so schreiben. Die würde das so schreiben, dass mein Puls auf 180 gehen würde.
Shionoro schrieb:aber sie durchaus findet, dass man vorsichtig sein muss bei überbordenden nationalstolz und bei der vereinnahmung der AfD vom Flaggenschwenken.
Sowas ist doch total doof oder nicht? Weil die AfD Flaggen schwenkt, sollte man damit lieber vorsichtig sein? Damit spielt man doch der AfD noch viel mehr in die Karten. Wenn man die AfD doof findet, sollte man doch erst gar nicht auf "Vereinnahmungen" eingehen und eher dafür sorgen, dass alle die Flagge schwenken. Dann hätte sich das mit der (angeblichen) Vereinnahmung eh erledigt.
Shionoro schrieb:Hier im thread kann mir ja keienr sagen, was sie denn konkret schlimmes macht oder sagt
Für mich sind es diese "verrückten" Aussagen. Auch wenn sie aufgebauscht werden. Auch unaufgebauscht sind es die Aussagen (zum Beispiel mit den Fahnen), die mich auf die Palme bringen.
Und es ist diese fürchterliche Arschkriecherei gegenüber Flüchtlingen (ich bin generell nicht gegen eine Aufnahme) und dass eine sachliche Diskussion überhaupt nicht möglich ist. Viele Aussagen wirken für mich auch total unüberlegt und überhaupt nicht durchdacht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 00:37
Mark1086 schrieb:Die gute Dame würde das aber nicht so schreiben. Die würde das so schreiben, dass mein Puls auf 180 gehen würde.
Sicher? Claudia Roth ist eine high profile berufspolitikerin. Die hat gelernt (weil sie muss) dinge auf arten und weisen zu sagen, die möglichst unverfänglich sind.
Was hat sie z.b. schlimmers gesagt als ich eben in ihrem interview?

Schau dir an, was sie gesagt hat, und dann, was daraus gemacht wird.
[Interviewer:] Es gab ja Zeiten, in denen es unter linksalternativen Menschen regelrecht verpönt war, der deutschen Nationalmannschaft zuzujubeln ...

Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen. Ich finde aber, dass es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen mit der nationalen Selbstbeweihräucherung.
Das ist ne Aussage, der ich mich anschließen würde. Sie hat auf Nachfrage geantwortet, hat EXTRA NOCH DABEIGESAGT, dass sie mit dem Fähnchenschwenken kein Problem hat. Sie hat lediglich hinterhergeschoben, dass das ganze nicht in Selbstbeweihräucherung ausarten sollten.

Das wird daraus gemacht:

https://www.rtl.de/cms/gruenen-politikerin-claudia-roth-deutsche-fans-sollen-sich-bei-der-wm-zurueckhalten-4178567.html

Hier zitiert man sie im befehlston, vonwegen, sie befiehlt, Deutsche müssen sich zurückhalten. Das hat sie niemals getan.
Eine Konnotation wie dieser Befehlston macht die Aussage viel stärker, als sie wirklich war. Sie war lediglich ein Nachsatz.
Mark1086 schrieb:Sowas ist doch total doof oder nicht? Weil die AfD Flaggen schwenkt, sollte man damit lieber vorsichtig sein? Damit spielt man doch der AfD noch viel mehr in die Karten. Wenn man die AfD doof findet, sollte man doch erst gar nicht auf "Vereinnahmungen" eingehen und eher dafür sorgen, dass alle die Flagge schwenken. Dann hätte sich das mit der (angeblichen) Vereinnahmung eh erledigt.
So war das nicht gemeint. Das mit der AfD bezog sich darauf, dass die AfD die Deutschland Fahne (z.B. durch Bernd Höcke) vereinnahmt.
Das war nicht auf die Fähnchenschwenker bezogen.

Roth's Aussage ist wie gesagt nicht mehr als 'Feiern mit Fahnen ist total ok, man sollte nur aufpassen, dass es nicht in nationale selbstbeweihräucherung ausartet'. Ich finde diese Aussage nicht sonderlich verfänglich. Sie hat weder irgendwem was befohlen, noch irgendwen schlecht gemacht, noch irgendwen unrechtmäßig in die rechte ecke gestellt.

Es wird aber so dargestellt, als hätte sie das getan.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 05:58
Shionoro schrieb: hat gelernt (weil sie muss) dinge auf arten und weisen zu sagen, die möglichst unverfänglich sind.
Hab jetzt eigentlich gar keine Zeit zu antworten, aber dazu kann ich mir einen Kommentar nicht verkneifen. Gerade die Roth sagt die Sachen doch so, dass es so verfänglich wie nur irgendwie möglich ist. Also entweder die will, dass Leute wie ich sich über ihre Aussagen krank ärgern oder die ist einfach nur dumm.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 11:46
@Mark1086

Da muss ich jetzt aber wieder fragen: Wo siehst du das denn? Wo hat sie sachen gesagt, die absichtlich sehr kernig waren oder provozierend auf dich gewirkt haben?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 13:57
Wie ich schon geschrieben hab, kann ich das gar nicht direkt beantworten. Es sind die Aussagen, es ist, wie sie die Aussagen macht und auch das Auftreten allgemein.

Alles, was gegen ihre "Weltoffenheit" ist, ist von der AfD inszeniert. Und was auf mich auch provozierend wirkt, ist allgemein der Umgang mit dem Flüchtlingsthema. Flüchtlinge sind toll, egal was man sagt. Egal, was andere für Argumente haben. Ich bin wirklich keiner, der gegen Menschen etwas hat, die auf der Flucht sind. Aber ich finde, man muss da doch auch Unterschiede machen. Wenn man selbst was gegen Abschiebungen von Straftätern hat, geht mir das dann doch zu weit.

Und dann kommt noch dazu, dass man sich in ihren Augen als Deutscher immer nur "demütig" verhalten darf, wegen dem 2. Weltkrieg. Dazu habe ich jetzt keine Quelle, aber ich kenn die Aussagen aus Talkshows und so. Das geht mir jedenfalls auch voll auf den Zeiger.
Schlimm genug, was damals passiert ist, aber ich sehe nicht ein, dass ich mich für was rechtfertigen muss, was über 50 Jahre vor meiner Geburt passiert ist.
Und selbst wenn ich mich für damals rechtfertigen wollen würde, würde ich das von mir selbst aus machen, und nicht, weil irgendeine "Politikerin" wie die Roth das sagt und mich belehren will.

Na ja, um es kurz zu machen, es ist das Gesamtpaket ;-)
Was mir gerade noch einfällt... Es hat bestimmt auch mit der oberlehrerhaften Art und Weise zu tun. Zusammen mit der Überzeugtheit, dass alles zu 100% richtig ist, was sie sagt. Obwohl sie (in meinen Augen) nicht wirklich die hellste Kerze auf der Torte ist.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 16:32
@Mark1086
Du musst dich überhaupt nicht demütig zeigen,du kannst ja nichts dafür das deine Grosseltern auf kleine Kerle mit seltsamen Schnurrbart standen.
Bluterbe,auf sowas stehen Nazis,ist was für Märchenbücher.
Die einzigen die beständig erzählen man müsse sich demütig geben weils der Rest der Welt so will,das sind die Nazis selber,wenn du deren Lügen unbedingt auf den Leim gehen willst...
Aber ne Mitverantwortung für die Zukunft,was und wie es hier abgeht,die hast du sehr wohl.
Und damit auch zu verhindern das ähnliches wie damals sich widerholt


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 16:56
Warhead schrieb:deine Grosseltern auf kleine Kerle mit seltsamen Schnurrbart standen.
Das stimmt zwar nicht, aber richtig, wenn es so wäre, könnte ich es auch nicht ändern.
Warhead schrieb:Die einzigen die beständig erzählen man müsse sich demütig geben weils der Rest der Welt so will,das sind die Nazis selber,wenn du deren Lügen unbedingt auf den Leim gehen willst...
Also ist die Roth eine von den Nazis? (beim Fußball Fahnen mit Demut schwenken zum Beispiel)
Eigentlich sind es ja sowieso eher solche Leute aus Deutschland, die sowas fordern (Um sich wichtig zu tun? Um als herzensguter Mensch dazustehen?). Gar nicht mal der Rest der Welt.
Warhead schrieb:Aber ne Mitverantwortung für die Zukunft,was und wie es hier abgeht,die hast du sehr wohl.
Und damit auch zu verhindern das ähnliches wie damals sich widerholt
Ja, aber meiner Meinung nach nicht mehr als jemand aus nem anderen Land. Nur weil es hier mal passiert ist, heißt es ja nicht, dass, sollte sowas noch mal geschehen, es wieder hier sein muss.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 17:37
Hallo @alle !


Wenn ich die Aussage von Claudia Roth, so wie ich sie verstanden habe, mal ins Allgemeindeutsch zu übersetzen darf :

Ich, Claudia Roth, habe keine Ahnung von Fußball, seiner gesellschaftlichen und emotinaler Bedeutung, da es aber irgendwie von "gesellschaftlicher Relevanz" ist, muß ich meinen Senf dazu geben und die Leute ermahnen. Natürlich darf jeder jubeln, wenn seine Mannschaft gewinnt und dabei eine Fahne seiner Wahl schwenken, wir sind nun mal ein freies Land. Es wäre aber besser, wenn diese Fahne die "Regenbogenfarbe" hat und beim Jubeln bitte die "multi - kulti" - b.z.w. "politicel Korrektness" wahren. Die Schatten der Nazis sind überall ,vor allem in der Phantasie der "Links-Grünen", und sollen nicht gerufen werden.


Gruß, Gildonus


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 18:15
eckhart schrieb:Man rational nicht mal erklären, warum sich Rechtsradikale bis Rechtsextremisten dermaßen auf die Grünen eingeschossen haben.
Beitrag von eckhart, Seite 115


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2018 um 22:37
Gildonus schrieb:Ich, Claudia Roth, habe keine Ahnung von Fußball, seiner gesellschaftlichen und emotinaler Bedeutung, da es aber irgendwie von "gesellschaftlicher Relevanz" ist, muß ich meinen Senf dazu geben und die Leute ermahnen. Natürlich darf jeder jubeln, wenn seine Mannschaft gewinnt und dabei eine Fahne seiner Wahl schwenken, wir sind nun mal ein freies Land. Es wäre aber besser, wenn diese Fahne die "Regenbogenfarbe" hat und beim Jubeln bitte die "multi - kulti" - b.z.w. "politicel Korrektness" wahren. Die Schatten der Nazis sind überall ,vor allem in der Phantasie der "Links-Grünen", und sollen nicht gerufen werden.
:-)

Das passt irgendwie echt wie die Faust aufs Auge. Echt cool geschrieben ;)


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2018 um 00:23
@Mark1086
Für deine Auffassung gibts dieses schöne Singspiel



melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden