Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

3.152 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 21:57
@Shionoro
ich finde das ganz klasse deine "Aufklärung" über dich und die Grünen.
Hat man mal etwas andere Aspekte von dem Ganzen. :)

Was hältst du z.B. von dem Palmer?
Der ist oder war doch ziemlich umstritten bei den Grünen.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:03
@Optimist

Palmer ist ne schwierige personalie. Er sagt sachen, die grenzwertig oder sogar grenzüberschreitend sind und er äußert sie dazu in einer sehr ungeschickten art und weise.

Bin da also kein Fan von.

Er ist halt von den BW grünen, die sowieso recht konservativ sind, der rechte flügel.
Es ist recht klar, dass er mit z.B. den Berliner grünen niemals auf einen Nenner kommen wird.
Die sagen allerdings halt ab und an auch sachen, die nem BW grünen ziemlich übel aufstoßen würden, aber da das noch näher an der traditionellen Parteilinie dran ist wird das nicht so hochgespielt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:07
@Shionoro
aha, so siehst du den also.
Shionoro schrieb: Er sagt sachen, die grenzwertig oder sogar grenzüberschreitend sind und er äußert sie dazu in einer sehr ungeschickten art und weis
könntest du mir dazu bitte mal ein Beispiel geben (nur wenn es nicht zu viel Mühe macht das Suchen)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:12
@Optimist

Naja, da war z.B. dieses Ding hier vor kurzem.

https://www.swp.de/rassismus_-wieder-wirbel-um-boris-palmer-25401484.html

Da sagt er, da war ein schwarzer auf nem fahrrad der dreist war, und das sich das für asylbewerber nicht gehöre.
Das ist schon allein schwierig, weil er damit ja sagt, die müssen sich besser benehmen als deutsche. Das sagen auch viele Deutsche, aber bei ner eher linken partei ist so ein denken eher fehl am platz (weil man nicht findet, dass irgendwer auf grund seiner herkunft sich besser benehmen muss).

Und dann wird er gefragt, ob er überhaupt weiß, dass es ein asylbewerber war, und er sagt, dass sich nur asylbewerber so benehmen und keiner der hier aufgewachsen ist.

Sowas kannst du nicht bringen wenn du in ner Linken Partei bist, und selbst wenn du dreimal recht hast.
Einem Politiker (auch kommunal, er hat medienerfahrung) muss klar sein, wie sowas wirkt.

Edit: Damit meinte ich, 'selbst wenn er ein asyslbewerber ist'. Ich finde nicht, dass Palmer damit recht hat, dass sich jemand, der so verhält, wohl asylbewerber sein muss.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:17
@Shionoro
aha, danke dir.
Shionoro schrieb:aber bei ner eher linken partei ist so ein denken eher fehl am platz
....
Sowas kannst du nicht bringen wenn du in ner Linken Partei bist, und selbst wenn du dreimal recht hast.
Einem Politiker (auch kommunal, er hat medienerfahrung) muss klar sein, wie sowas wirkt.
ich kann deine Argumente nachvollziehen.
Nur eins verstehe ich nicht: bedeutet es nicht in gewisser Weise einen "Maulkorb", wenn ein Politiker nicht seine ehrliche Meinung vertreten "darf"?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:21
@Optimist

Ne. In der Politik ist es sehr sehr wichtig, wie du dinge sagst.
Das muss jedem, der in der politik ist, bewusst sein. Es ist wichtig wie du rüberkommst und was aus deinen worten gemacht werden kann.

Wenn ich mich als Linker hinstelle und sage 'Ja, es gibt ein Problem mit Asylbetrug. Das darf in keinem fall zum Schaden der Geflüchteten sein, aber wir müssen dort Nachbessern und zugleich menschenwürdige bedingungen im Ausland schaffen, damit weniger Menschen aus wirtschaftlicher Frustration und Verzweiflung sich dazu entschließen, hier her zu kommen', dann ist das eine Sache. Das kann ich vertreten.
Wenn ich sage 'Es ist kein zustand, dass wir Deutsche immer an der Nase herum geführt werden von Asylbetrügern, die nur aus Wohlstandsmotiven unser System missbrauchen', dann ist das eine ganz andere Sache.
Es kommt hier auf die Konnotation an.

Ein Maulkorb ist das nicht, man kann über alles reden, aber das macht man bei strittigen Themen erstmal auch Parteiintern. Da streitet man sich dann.
Das einer aber entgegen der Parteilinie sachen raushaut, die man eher nem CSUler zutrauen würde, das ist ne Sache, die in der eigenen PArtei nicht gut ankommt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:25
@Shionoro
Shionoro schrieb:Es kommt hier auf die Konnotation an.
ja das verstehe ich.
Shionoro schrieb:Da sagt er, da war ein schwarzer auf nem fahrrad der dreist war, und das sich das für asylbewerber nicht gehöre.
Das ist schon allein schwierig, weil er damit ja sagt, die müssen sich besser benehmen als deutsche. Das sagen auch viele Deutsche,
dazu noch mal kurz ein Gedanke:
Ich kann es verstehen, wenn Leute es als Undankbarkeit sehen, wenn Menschen, die hier Schutz bekommen - "zum Dank" dann gewalttätig werden (sh. Migrantenthread, da wurde es vorhin auch thematisiert). Aber ich denke, das könnten wohl vorwiegend diejenigen mit einer geringen Bleibeperspektive sein. Aber das ist in meinen Augen keine Entschuldigung.

(falls du dazu noch was anmerken möchtest, könnten wir das ja im anderen Thread fortsetzen oder?)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:28
@Optimist

Eine Entschuldigung ist das nie.
Das Problem was ich da sehe ist eher, dass man sich auf solche Fälle stürzt.

Ein schwarzer macht was asoziales --> WIE KANN ER ES WAGEN, ER MÜSSTE UNS DOCH DANKBAR SEIN!
Ein Weißer macht was asoziales --> naja ist halt ein Asozialer.

Dieser reflex ist es, der linksgerichteten Leuten dabei sauer aufstößt.

Ich kann aber ebenfalls verstehen, dass es weh tut, wenn jemand hier her kommt, sagt er braucht schutz, diesen auch bekommt und dann im öffentlichen Raum pöbelt oder kriminell ist.

Ebenfalls ist es aber nunmal auch so, dass man nicht zu einem besseren Menschen wird, nur weil man vor gewalt flieht.

Ich bin immer der Meinung, dass man zwar gefühle wie diese Bitterkeit annehmen sollte, sie aber nicht schüren sollte.
Das macht Palmer aber, und das ist ein Problem.

Er stilisiert sich damit eben zum 'guten Grünen' für eher rechtsgerichtete Leute, so wie Wagenknecht das auch ganz gern macht, indem sie gegen die parteilinie geht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:35
@Shionoro

Danke dir wieder für dein gutes Feedback.
Ich verstehe deine Gedanken.

Schade dass "die Linke" hier nicht Thema ist, sonst würde ich dich fragen, ob du auch bei der Wagenknecht ein Beispiel nennen kannst, was "nicht geht". :)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:36
Bei der wagenknecht könnte ich damit vermutlich gar nicht mehr aufhören, auch wenn ich sie persönlich sympathisch finde.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 22:39
@Shionoro
mich würde das echt interessieren.
Hättest du Lust und Muse, dass wir das hier ausdiskutieren würden? : Diskussion: DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 23:19
Optimist schrieb:bedeutet es nicht in gewisser Weise einen "Maulkorb", wenn ein Politiker nicht seine ehrliche Meinung vertreten "darf"?
Darf er doch, nur kommt es verständlicher Weise nich so gut an bei Wählern und Partei Kollegen, wenn so rassistisches Zeuch daher gelabert wird.

mfg
kuno


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

23.06.2018 um 23:53
Der BW-Landesverband war schon in den 80ern ein Sammelbecken esoterisch verbrämter Kirchenfundis,Blut und Boden Biobauern..."Die Wurzel trägt dich"...und von neoliberalen Sonderlingen die auf Gesell abfuhren und schon mal einen antisemitischen Spruch zum Besten gaben.
Der strippenziehende Widerling und Postensammler Rezzo Schlauch passt bestens in diesen Landesverband,kanzelt Meinungen die ihm nicht passen mit schwäbisch-derben Bauerntrampelhumor ab,richtig schön grob und vulgär.
Und so sind auch seine Tischmanieren,wenn Rezzo hier bei einem Italiener einfiel um seine Pasta Vongole oder ne Ladung Saltimbocca einzuschlotzen,dann assen alle mit mit...*Klecker,sabber,sudel,spritzel,spratzel,schlürf,schlork!*
Ich hab ihn mal drauf hingewiesen das er starke Ähnlichkeiten mit Mr.Creoyosote hätte,und ob er mit seiner Krawatte noch was vor hätte..."Wiescho?""Na die liegt in der Pasta.""Wosch??Kümmer die umsch dei eigne Gosch?!"



melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.06.2018 um 02:10
Unwählbar diese Partei.
In Berlin fallen mittlerweile 62% der Polizeischüler durch das Diktat :D
So läuft das wenn man Jahre lang hervorragende Politik macht.

https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/setzen--sechs--polizeischueler-versagen-in-deutscher-sprache-30...

Zitat:

Ein halbes Jahr nach Ausbildungsbeginn müssen die Schüler ein Einstufungsdiktat absolvieren: Schrieben im Jahr 2010 noch sieben Prozent die Note Sechs, waren es im Frühjahr 2016 schon 62,8 Prozent.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.06.2018 um 02:52
@TradingGuru

Inwiefern sind die grünen daran schuld, wie die Polizeibewerbungen aussehen?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.06.2018 um 02:59
Shionoro schrieb:@TradingGuru

Inwiefern sind die grünen daran schuld, wie die Polizeibewerbungen aussehen?
Die Einstellungsvoraussetzungen wird wohl die Politik vorgeben und wer regiert in Berlin mit ?
Solche Leute dürfen die erst gar nicht zulassen das gibt Chaos pur.

Und wenn sie keine Leute finden müssen sie die Polizei in Berlin mal besser bezahlen die sind am unteren Ende im Bundesdurchschnitt


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.06.2018 um 03:01
@TradingGuru

Die Grünen regieren in Berlin seit 2016 mit, also weniger als 2 Jahre, als kleinster Koalitionspartner. Davor gab es ne Groko mit CDU beteiligung.

Und du willst die jetzt daran beschuldigen, dass es eine Jahrelange Fehlentwicklung gab? GErade die Grünen, obwohl da alle Parteien mal mitgemischt haben? Wie kommst du auf sowas?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.06.2018 um 03:02
Die werden wohl kaum in 2 Jahren die gesamte Bildungspolitik in Berliner Schulen zerstört haben wenn vorher alles super rund lief, oder wie stellst du dir das vor?

Welche Bildungsreformen haben die Grünen da eigentlich gemacht? Weißt du da was?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.06.2018 um 03:19
Shionoro schrieb:Die Grünen regieren in Berlin seit 2016 mit, also weniger als 2 Jahre, als kleinster Koalitionspartner. Davor gab es ne Groko mit CDU beteiligung.

Und du willst die jetzt daran beschuldigen, dass es eine Jahrelange Fehlentwicklung gab? GErade die Grünen, obwohl da alle Parteien mal mitgemischt haben? Wie kommst du auf sowas?
Die Grünen sind nicht alleine schuld das ist richtig.
Für mich sind sie aus verschiedensten Gründen unwählbar


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

24.06.2018 um 03:30
@TradingGuru

Aus welchen denn? Schlichtweg: Die Grünen sind da dran überhaupt nicht Schuld. In zwei jahren kannst du, selsbt wenn du an tag eins ne reform auf den Weg bist, einen Jahrgang nicht so viel schlechter bilden wie du dir das vorstellst.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden