Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

27.103 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 11:11
Zitat von BauliBauli schrieb:Was die Grünen von 1998 - 2005 gemacht haben und über Gebühr von den Arbeitnehmern verlangen, hat heute noch Gültigkeit und wurde auch nicht von der SPD korrigiert in den letzten 17 Jahren.
So lange Hartz IV nicht entscheidend verbessert oder durch etwas anderes, besseres ersetzt wurde, werden die Grünen auf Bundesebene meine Stimme nicht bekommen.
Hartz IV ist der Grund, warum ich nicht mehr Grün wähle.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 11:31
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich brauche hier wohl keine Hater
Da liegt eines der Hauptprobleme der Grünen (und auch anderen linken): Wer nicht ihrer Meinung ist und nicht ihrer Ideologie und Gesinnung frönt, ist ein Hater!
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und wenn den Grünen die Fehler einer 17 Jahre lang geführten CDU/CSU Regierung angehangen werden
Ob von den Grünen irgendwelche Fehler angegangen werden bleibt abzuwarten. Wahrscheinlicher ist doch, dass die Grünen statt zum Wohle de Landes eher nach purer Ideologie handeln werden!


melden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 12:21
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Du bist lange genug hier auf Allmystery, um zu wissen, daß Tatsachenbehauptungen immer zu belegen sind. Also, ich hätte gerne einen Beleg für diese Behauptung.
Also gut, du willst den Betrug an den arbeitenden Bürgern nicht wahrhaben.

Wir haben hier einen Rententhread und ich könnte dir noch viel mehr über die Renten erzählen, Ich bin aber sicher, dass ich bei dir damit auf taube Ohren stoße und ich aber mir das mühsam angeeignet und auch für Auskünfte bezahlt.

Aber zu deiner vorläufigen Information, auch wenn es dir schwerfällt, das zu sehen:

Die Rentenversteuerung trat mit 2005 ein ein rot-grünes Gesetz. Die Betriebsrentenversteuerung trat ebenfalls mit 2004 auch ein rot-grünes Gesetz. Zugleich wurden die Renten abgesenkt auf 48% auch zeitweise auf 46% bis sie wieder um zwei Prozent angehoben wurden und müssen zusätzlich nachversteuert werden.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/rot-gruene-mehrheit-bundestag-beschliesst-rentenreform-a-290066.html

https://www.steuernetz.de/lexikon/die-rentenbesteuerung


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 14:52
Zitat von BauliBauli schrieb:Also gut, du willst den Betrug an den arbeitenden Bürgern nicht wahrhaben.
Zu deiner Informationen, der Userbezug ist zu unterlassen. Ich habe nach einem Beleg für deine Behauptung gefragt, nicht mehr und nicht weniger. Was du in meine Bitte hinein interpretierst, ist nicht von Relevanz.
Zitat von BauliBauli schrieb:ich aber mir das mühsam angeeignet und auch für Auskünfte bezahlt.
1. Kann das jeder behaupten und 2. interessieren mich solche Informationen nicht (Bitte merke dir das, ich möchte mich ungern für Grünen-Basher wiederholen, ganz allgemein natürlich.)

Ach ja, danke für den Beleg. Ich werde mir ihn mal anschauen, wenn ich Zeit und Lust habe.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 16:43
Joa ... die Grünen sind wieder Back on Track und erfreuen uns wieder mit etwas das viele verzückt an alte Zeiten mit den Grünen denken lässt.
Interessanter Zeitpunkt: Wir rauschen mit flattrigen Nerven in eine Omikron-Wand, Russland hebt die Kriegsgefahr auf ein 30-Jahres-Hoch, die Teuerungsrate macht die Armen noch viel ärmer und jetzt soll der Steuerzahler eine Staatsdichterin finanzieren, um Horror auf Scheitern zu reimen? Wenn die Grünenpolitikerin ihre Entkopplung von der Realität so grotesk wie möglich demonstrieren wollte, hat sie hierfür einen effektiven Weg gefunden.
Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Endlich-sind-die-Gruenen-wieder-peinlich-article23059511.html


Hier der Tweet aus der Kolumne *.*




https://twitter.com/GoeringEckardt/status/1480562106344906754?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1480562106344906754%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.n-tv.de%2Fpolitik%2FEndlich-sind-die-Gruenen-wieder-peinlich-article23059511.html




Hier das Bild aus den Tweet *.*


FIwDYm3XMAMC3M5

#verzückung


melden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 19:16
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ach ja, danke für den Beleg. Ich werde mir ihn mal anschauen, wenn ich Zeit und Lust habe.
Wenn du Zeit und Lust hast, schaust du dir die Belege an? Das ist aber schade. Ich hätte jetzt richtig Freude dran, dir die grüne Altersarmut auseinanderzusetzen, wenn du dich eingelesen hast. Wenn du noch Belege brauchst, lasse es mich wissen.

Denk dran, ich diskutiere das Thema gerne mit dir, wo offenbar wird wie die Grünen an der Altersarmut beteiligt sind.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 19:36
KGE hat eine Peinlichkeit abgeliefert , die in meinen Augen nur schwer zu übertreffen ist.

Sie , die eine Parlamentspoetin oder Parlamentspoetin vorschlägt , hat zusammen mit Devid Striesow zu Ehren 100. Geburtstag von Franz Fühmann aus dessen Buch " Die dampfenden Hälse der Pferde im Turm von Babel" vorgelesen. So weit so wertvoll.
Aber:

Bei Minute 4:22 zu sehen wie sie auf den Titel des Buches blickt und den Titel falsch vorliest . Bei 5:22 wiederholt sie den Titel des eben vorgestellten Buches nochmal falsch.


https://twitter.com/i/status/1482261272880197633


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 19:46
Zitat von LehrerLämpelLehrerLämpel schrieb:KGE hat eine Peinlichkeit abgeliefert , die in meinen Augen nur schwer zu übertreffen ist.
Was erwartest du auch von jemandem, der sein Studium abgebrochen hat. Was ist eigentlich der Beruf der Kathrin?
Hat sie einen vorzuweisen?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 19:52
@WolfgangT
Katrin Göring-Eckhardt hat ein abgebrochenes Theologiestudium vorzuweisen
Das ist vermutlich auch der Grund, warum sie die Feinsinnigkeit, die Hintergründigkeit und Spracheleganz von Fühmann - der Turmbau zu Babel steht für Sprachverwirrung , nicht der Turm an sich -- nicht begreift.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 19:52
@LehrerLämpel

Aus "Die dampfenden Hälse der Pferde..." wurde " wir haben gelesen, aus den dampfenden Hälsen der Pferde..."

Echt, geht gar nicht, wie ein Mensch das nur falsch aussprechen kann, wow. Ich bin fast sprachlos ob der Peinlichkeit, sowas als Aufhänger zu nutzen und hier einen Beitrag dazu zu verfassen. :D

Wenn bei den Grünen mal wieder die größten aktuellen Probleme sind, dass ein Buchtitel im Gespräch etwas anders ausgesprochen, Frau Baerbock wegen ihrer Kleidung belächelt wird und die Idee für eine Poetenstelle im Bundestag reifte, dann ist doch alles im Lot.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 20:00
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Aus "Die dampfenden Hälse der Pferde..." wurde " wir haben gelesen, aus den dampfenden Hälsen der Pferde..."
:D Ach du Scheiße, DAS soll eine Peinlichkeit sein, die
Zitat von LehrerLämpelLehrerLämpel schrieb:nur schwer zu übertreffen ist.
Jemand flektiert einen Buchtitel, damit sich der Satz grammatikalisch korrekt anhört, ist neuerdings eine kaum zu übertreffende Peinlichkeit?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich bin fast sprachlos ob der Peinlichkeit, sowas als Aufhänger zu nutzen und hier einen Beitrag dazu zu verfassen. :D
Ja, DAS ist hier die eigentliche Peinlichkeit. :D


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 20:02
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ach du Scheiße, DAS soll eine Peinlichkeit sein, die
Wenn man zum 100. Geburtstag vorliest und den Titel falsch abliest? Ja.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 20:05
Zitat von LehrerLämpelLehrerLämpel schrieb:Wenn man zum 100. Geburtstag vorliest und den Titel falsch abliest?
Zum 99. wäre es okey gewesen?
Unter "Titel falsch lesen" stelle ich mir etwas deutlich anders vor als den Titel zu flektieren, damit er sich elegant in den Satz fügt.

Tja, so findet jeder was anderes peinlich, ich wie gesagt, deinen diesbezüglichen Beitrag. :D


melden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 21:12
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:Was erwartest du auch von jemandem, der sein Studium abgebrochen hat. Was ist eigentlich der Beruf der Kathrin?
Hat sie einen vorzuweisen?
Nein, sie hat keinen Beruf vorzuweisen und nur das abgebrochene Theologie Studium. Leute wie KGE, Claudia Roth ( ebenfalls abgebrochenes Studium, Kevin Kühnert, abgebrochenes Studium der Publizistik und Politikwissenschaft ( SPD) und Paul Ziemiak, 2 x durchgefallen durchs 1. Stex in Jura (CDU), müssten normalerweise ganz kleine Brötchen backen oder wären Hartz IV Bezieher.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 21:24
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:müssten normalerweise ganz kleine Brötchen backen oder wären Hartz IV Bezieher.
So wie diese Studienabbrecher: Bill Gates, Mark Zuckerberg oder Steven Spielberg...?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 21:37
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Nein, sie hat keinen Beruf vorzuweisen und nur das abgebrochene Theologie Studium. Leute wie KGE, Claudia Roth ( ebenfalls abgebrochenes Studium, Kevin Kühnert, abgebrochenes Studium der Publizistik und Politikwissenschaft ( SPD) und Paul Ziemiak, 2 x durchgefallen durchs 1. Stex in Jura (CDU), müssten normalerweise ganz kleine Brötchen backen oder wären Hartz IV Bezieher.
Ich hab auch mein Studium abgebrochen, bin im mittleren Management eines der größten Logistikunternehmens der Welt und bin ein absoluter Fachmann auf meinem Gebiet, der wöchentlich Anfragen von Headhuntern bekommt. Wenn man gut ist ist man gut, egal ob man ein abgeschlossenes Studium hat oder nicht.

Natürlich habe ich eine abgeschlossene Lehre, aber ich habe auch so viele richtig gute Quereinsteiger in meinem Team, das sogar das nicht als Qualitätsmerkmal aussagekräftig ist.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 22:35
@cejar

Göring-Eckard hat unter DDR-Bedingungen in der DDR ein Theologiestudium angefangen und es quasi am Vorabend der Wende -1988- abgebrochen und war damals schon in der außerparlamentarischen DDR-Opposition. Das würde ich schonmal grundsätzlich anders bewerten als jemand, der in Westdeutschland einfach so mit dem Studium aufhört. Und selbst das kann viele Gründe haben, bei ganz simplen finanziellen Dingen mal angefangen...

Und unabhängig davon: die Frau macht seit mehr als 30 Jahren Spitzenpolitik als Beruf, hat im Osten nach der Wende das Parteiwesen von Kleinauf mit hochgezogen, war Bundesvorstandsmitglied, Landesvorstandsmitglied, Sprecherin, MdB, MdL, Fraktionsmitarbeitern, Fraktionssprecherin und was weiß ich wie viele Posten noch. Immer wieder übrigens auch gegen parteiinterne Kampfkandidaturen.

Ich kann die Frau nicht leiden und mit ihr politisch nichts anfangen, aber man muss schon einen gehörigen Knick in der Optik haben um diese Politikerkarriere auf ein vor 35 Jahren abgebrochenes Studium zu reduzieren. Die Frau ist ein Urgestein der eigenen Partei und hat eine Ochsentour durch alle Stellen durchgezogen, von denen sich so mancher "Volksparteien"-Stammtischhuber mit Schützenvereinshintergrund noch eine ordentliche Scheibe abschneiden kann.


1x verlinktmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 22:46
@bgeoweh

Ich bin auch kein Grüner, wobei ich Göring Eckhardt sogar ganz ok finde, weil Sie zumindest meistens recht direkt sagt, was sie denkt, aber ich finde so manchen Diskussionspunkte rund um de Grünen arg konstruiert.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

15.01.2022 um 22:53
Zitat von cejarcejar schrieb:aber ich finde so manchen Diskussionspunkte rund um de Grünen arg konstruiert.
Jemandem aus der DDR-Opposition eine gebrochene Karriere vorzuwerfen oder einen "Fehlstart" sollte man sich auf jeden Fall meiner Meinung nach gut überlegen. Die Alternative dazu war ja in der Regel Spitzeltätigkeit, SED-Mitgliedschaft oder Blockflötentum. Theologie in der DDR ist auch eine andere Hausnummer gewesen als im Westen, auch in den 80ern noch. Damit malte man sich die Zielscheibe für Repressalien direkt auf die Stirn.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

16.01.2022 um 07:40
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:So wie diese Studienabbrecher: Bill Gates, Mark Zuckerberg oder Steven Spielberg...?
Die leben vom Gewinn ihrer Firmen bzw. Arbeit und werden nicht vom Steuerzahler durchgefüttert, dazu sind sie noch erfolgreich.
Erkenne den Unterschied!

PS: als Dichter der Regierung schlage ich HP von Scooter vor, kurze prägnante Ansagen, versteht jeder.


1x zitiertmelden