Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

9.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 16:43
Fedaykin schrieb:Wobei es interssant ist wenn man wirklcih wie von einigen gefordert die Agrarwirtschaft in vielen Aspekten wieder auf die Mitte des 19 Jahrhundert zurückstufen will. Mal ironisch, direkt vom Friday for Future kann die Jugend dann wieder zum Unkrauthacken auf die Felder.
Das wäre doch mal ein Beispiel für ein Ehrenamtsjahr, zumal die ja ein Pflichtsolidaritätsjahr fordern.

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/freiwilligendienste-fuer-junge-menschen-noch-attraktiver-machen/131270

Dann bräuchten wir keine Erntehelfer aus Polen, der Ukraine, Lettland usw. Wenn man sich zu den Grünen bekennt, macht sich das doch gut, wo es hier doch einige Grüne aus den Adelsgeschlechtern gibt, die sich darüber freuen dürften, als Grundbesitzer.

Das ist genau die Politik, die die BRD braucht.
bgeoweh schrieb:Währenddessen machen wir die Cebit zu, weil wir nichts mehr haben, was sich auszustellen lohnt, und freuen uns über den Gendercomputer für Vorschulkinder.

Wir sind technisch mittlerweile genau so peinlich abgehängt wie Honnecker, als er kurz vor dem Mauerfall den ersten DDR-Computerchip präsentierte.
Ja, leider.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 16:45
Bauli schrieb:Tussinelda schrieb:
ach echt? 30 Jahre lang? Die AfD sagen übrigens, das VOLK sei zu lange ignoriert worden mit seinen Bedürfnissen

Quelle?
@Tussinelda

Ich warte immer noch auf die Quelle....


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 16:51
bgeoweh schrieb:Währenddessen machen wir die Cebit zu, weil wir nichts mehr haben, was sich auszustellen lohnt, und freuen uns über den Gendercomputer für Vorschulkinder.Wir sind technisch mittlerweile genau so peinlich abgehängt wie Honnecker, als er kurz vor dem Mauerfall den ersten DDR-Computerchip präsentierte.
Auf den Punkt gebracht, wer jetzt noch auf unser Bildungssystem schaut und weiß wo es hin geht. Ich freue mich die Hälfte meines Lebens hnter mir zu haben und hoffe das ich es nicht mehr erleben muss wenn hier die große Armut ausbricht, Verteilungskämpfe beginnen. Aber für viele ist das eine VT.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 16:54
@Bauli
da warte ich doch erst einmal auf Deine ;)
aber nur mal so:
Das ist das, worauf Rechtspopulisten spezialisiert sind ;)


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 16:55
bgeoweh schrieb:Wir sind technisch mittlerweile genau so peinlich abgehängt wie Honnecker, als er kurz vor dem Mauerfall den ersten DDR-Computerchip präsentierte.
Das kannst du aber laut sagen. Passt nur nicht zum Topic, dafür gibts andere, z.B. Wirtschaftsstandort Deutschland bzw. "Ist die deutsche Wirtschaft noch konkurrenzfähig?".


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:03
@Tussinelda

Diskussion: Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig? (Beitrag von Bauli)


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:04
Tussinelda schrieb:Das ist das, worauf Rechtspopulisten spezialisiert sind ;)
Ich sehe das auch als persönliche Diffamierung von @Bauli . Aber Du wirst es sicherlich anders gemeint haben @Tussinelda


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:05
thomas74 schrieb:Auf den Punkt gebracht, wer jetzt noch auf unser Bildungssystem schaut und weiß wo es hin geht. Ich freue mich die Hälfte meines Lebens hnter mir zu haben und hoffe das ich es nicht mehr erleben muss wenn hier die große Armut ausbricht, Verteilungskämpfe beginnen. Aber für viele ist das eine VT.
Warum Rezo und seine Kameraden jetzt auf den Trichter kommen, die Grünen wären die Partei, hinter der die Wissenschaft steht, ist mir auch nicht ganz klar - beim Klimawandel mag das stimmen, bei den Lösungen dafür nicht. Im Gegensatz zu den Grünen wird da nämlich von der weltweiten Wissenschaft durchaus empfohlen, moderne Pestizide zu verwenden, per Gentechnik Dürreresistenz und Effizienz von Nahrungspflanzen zu erhöhen, wieder Atomkraftwerke zu bauen und und und. Der deutsche Körnerfresservergnügungsverbotspark Modell "Künast", jetzt mit 20% mehr stillgelegten Windrädern, ist da garantiert nicht state of the art.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:07
bgeoweh schrieb:von der weltweiten Wissenschaft durchaus empfohlen [...], wieder Atomkraftwerke zu bauen
Kaum zu glauben. Beleg?


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:09
@bgeoweh
Es ist ein Werbevideo in meinen Augen, sogar gut gemacht. Aber sei es drum. Ändern können wir nur etwas wenn wir wieder mehr Wert auf Bildung und Forschung legen. Unsere Probleme werden wir sicher nicht über Einwanderung regeln. Gut gebildete Wissenschaftler wandern selten ein, nur viele aus.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:13
abberlineF schrieb:Der Ausfluss der "Klimaschutzpolitik" ist dann dementsprechend eine CO2-Steuer.
Ich möchte erneut darauf hinweisen dass wir diese bereits zahlen.
Aber vielleicht braucht man eine Zweite.


melden
dedux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:15
thomas74 schrieb:Und genau mit dem Argument bist Du bei den AFD Wählern … die meinen auch ihre Argumente wurden zu lange ignoriert
Ich verstehe die Logik nicht :D
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:17
thomas74 schrieb (Beitrag gelöscht):Ein neues Zeitalter der Kernenergie
Bezahlartikel. Aber von dem wenigen, was ich lesen konnte, schließe ich, dass es nicht die Meinung "der" Wissenschaftler ist, sondern einiger Technologen, die die AKW's beträchtlich weiter entwickelt haben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:17
@Realo

wie bei allen Dingen ist das Thema vielschichtig und entsprechend auch die Lösungen. Das die Klimaforscher da einen Konsens bzgl Lösungen hätten ist aber noch nicht der Fall

https://www.tagesspiegel.de/wissen/atomkraft-fuer-artenvielfalt-umweltforscher-fordern-ausbau-der-kernenergie/11128818.h...


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:18
dedux schrieb:Ich verstehe die Logik nicht :D
Beide nutzen Angst, eigentlich offensiv. Bei einem ist es Angst die von vielen als legitim empfunden wird, bei der anderen sehen es weniger so.

Weil es in der Politik äußerst selten schwarz und weiß gibt, sondern fast ausschließlich Grauschattierungen


melden
thomas74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:20
Realo schrieb:dass es nicht die Meinung "der" Wissenschaftler ist,
Zu jedem der es hypt wirst Du einen finden der er für widerlegt hält … ist keine Mathematik wo eins 1 ist.


melden
Anzeige
dedux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

28.05.2019 um 17:22
Fedaykin schrieb:Nein, die Gründe sind eben nicht Nebensächlich, wenn man Dinge ohne Kontext und co betrachtet kann nix vernünfites dabei rumkommen.
Wenn du der Diskussion nicht richtig folgst, wird es mühselig. Ich bezog mich ursprünglich auf diese Aussage von dir:
Fedaykin schrieb:Die anderen Punkte fallen für mich nur bedingt unter Wirtschaftspolitik. Das die BRD die Kohle neben dem Atomausstieg nicht eben Wuppen kann ist klar, bzw was ist der Preis dafür? Atomstrom aus Belgien kaufen?
Und entgegnete dies:
dedux schrieb:Der wahre Preis für das Herauszögern des Ausstiegs sind enorme Kosten, die durch den Klimawandel entstehen ;) Das ist genau so ein Leben auf Pump, wie es beim Plündern der Rentenkassen betrieben wurde, als auch bei der Staatsverschuldung.Der Schaden, der durch Kohleverstromung entsteht, ist enorm und zwar auch finanziell und langfristig.
Den Ausstieg zu verschieben, um kurzfristig auftretenden Kosten zu entgehen und dabei in Kauf zu nehmen, dass die langfristigen Kosten weiter steigen, ist leben auf Pump, eine gewisse Geisteshaltung, die schon in der Vergangenheit zu Problemen führte. Man vertagt Entscheidungen und verschlimmert das Problem.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt