Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

9.185 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 07:31
Sehr gut - weil niemand aus der potentiellen Opfergruppen nachts rum laufen würden, können die Dealer da bleiben.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 07:57
Wollt Ihr nicht einen Thread für Lokalpolitik aufmachen?

Die Nebenkriegsschauplätze sind doch OT.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 08:37
groucho schrieb:Und ohne Dealer würden die nachts im Park rum laufen?
Ja, es gibt gewisse Treffpunkte für Schwule, an denen sie anonymen Sex haben. "Dank" der Dealer jetzt wohl im Görli nicht mehr.


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 09:12
Kurzschluss schrieb:Wollt Ihr nicht einen Thread für Lokalpolitik aufmachen?
ne ganz bestimmt nicht. das ist eine Diskussion um zutiefst grüne Politik (und Politiker)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 09:45
lawine schrieb:das ist eine Diskussion um zutiefst grüne Politik (und Politiker)
Dafür hätte ich gerne einen Beleg. Am besten doch einen kleinen Auszug aus dem Parteiprogramm.

Die Verhaltensweisen eines Lokalpolitikers auf die Bundespartei hochzuinterpretieren finde ich etwas gewagt. Die Politik nach Gefühlen (gefühlt zu viele Ausländer, gefühlt zu viel Kriminalität usw) findet am anderen Ende des politischen Spektrums bei der Afd statt...


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 11:36
Kurzschluss schrieb:Die Verhaltensweisen eines Lokalpolitikers auf die Bundespartei hochzuinterpretieren
wo soll ich das gemacht haben?
lawine schrieb:Diskussion um zutiefst grüne Politik (und Politiker)
da steht gar nichts von Bundespolitik und Parteiprogramm ??
du kannst interpretieren wie und was du willst, aber mit Unterstellungen kann ich nix anfangen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 12:01
lawine schrieb:jaja, statt zu sagen, dieser Vorschlag ist Schrott, wollten die Grünen darüber ja nur endlos debattieren, wo vor ihren Füßen (quasi) längst Fakten geschaffen wurden, um die größte Not der "weiteren parknutzer" ein wenig zu lindern (das Gehen durch Dealerspaliere gehört auch in Berlin nicht zur beliebtesten Freizeitbeschäftigung)
Jaja heißt,..... *pfeif

Also lieber weiter Lügen über die Grünen verbreiten, wird schon genug Leute geben die es dann glauben, wenn es nur oft genug wiederholt wird, jaja.
MajorQuimby schrieb:Ja, es gibt gewisse Treffpunkte für Schwule, an denen sie anonymen Sex haben. "Dank" der Dealer jetzt wohl im Görli nicht mehr.
Der Görli wäre also ohne Drogendealer ein nächtlicher Sextreff für Schwule mitten in Berlin?
Wenn es so wäre, dann würden die Leute wieder meckern, man könne ja nicht mehr in den Park, weil dort Sodom und Gomorra hersche.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 12:11
MajorQuimby schrieb:Ja, es gibt gewisse Treffpunkte für Schwule,
Als schwul bezeichnet man üblicherweise Männer nicht Frauen. Mein Kommentar bezog sich aber auf Frauen.
Bone02943 schrieb:Der Görli wäre also ohne Drogendealer ein nächtlicher Sextreff für Schwule mitten in Berlin?
Wenn es so wäre, dann würden die Leute wieder meckern, man könne ja nicht mehr in den Park, weil dort Sodom und Gomorra hersche.
Ja, dann könnten die ganzen Mütter mit ihren Kleinkindern nachts nicht in den Park.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 12:19
@plemplem

Es muss ja nicht der rechte Arm sein.

@Bone02943

Die Grüne Bezirksbürgermeisterin hatte dem Parkbeirat eben freie Fahrt für seltsame Entscheidungen gelassen und damit das ermöglicht. Außerdem kam von denen die Idee, Drogenhändler nicht zu vertreiben. Das kommt aus meiner Sicht einer Beihilfe zu Straftaten gleich.

In einem funktionierenden Rechtsstaat werden Drogenhändler verhaftet, müssen vor Gericht und werden ggf verurteilt, im Falle von Ausländern nach Haftverbüßung abgeschoben.


https://www.tagesspiegel.de/berlin/drogenpolitik-im-goerlitzer-park-herrmanns-verstaendnis-fuer-dealer-stoesst-auf-harte...

https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-25-07-2019/Wie-Rot-Rot-Gruen-in-Berlin-Drogendealer-schont.html


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 12:23
sacredheart schrieb:Außerdem kam von denen die Idee, Drogenhändler nicht zu vertreiben. Das kommt aus meiner Sicht einer Beihilfe zu Straftaten gleich.
Man sieht das ganze eben realistisch. Der Drogenkonsum wird dadurch nicht weniger, der Bedarf an Drogen bleibt also gleich, egal ob Dealer im Görli Drogen verkaufen oder nicht. Können sie im Görli keine mehr verkaufen, dann verkaufen sie in den umliegenden Wohnsiedlungen. Da werden die Geschäfte dann in den Hauseingängen und Hinterhöfen abgewickelt.
Es ist daher realistisch gesehen besser sie verkaufen im Park, als bei dir im Hauseingang oder?
sacredheart schrieb:In einem funktionierenden Rechtsstaat werden Drogenhändler verhaftet, müssen vor Gericht und werden ggf verurteilt, im Falle von Ausländern nach Haftverbüßung abgeschoben.
Hier geht es in den meisten Fällen um Cannabis. Aber vielleicht bekommt auch der Letze einmal mit, wie dumm ein Verbot dieser Droge ist.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 12:28
@Bone02943

Meine verlinkten Beiträge sprechen da eine andere Sprache.

Also weil der Bedarf an Drogen vom Angebot unabhängig ist, sollte das nicht verfolgt werden?

Der Bedarf an Geld wird auch nicht weniger, dennoch bleiben Banküberfälle strafbar.

Außerdem: Warum sollten Dealer denn ausschließlich fair gehandelten biologisch angebauten Cannabis vertreiben? Normalerweise haben die ein etwas größeres Produktportfolio. Wenn die gar nicht belästigt werden, sollen die von ihrem Gewissen gehindert werden, Crack und Heroin zu verticken?

Weiterhin ist der Handel mi Cannabis eine Straftat. Wer dies begünstigt, kann sich der Beihilfe schuldig machen.

Solange rotrotgrün nicht nach der weitgehenden Abwicklung Berlins auch im Bund ihr seltsames Spiel treiben können, gelten Gesetze weiterhin.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 12:33
sacredheart schrieb:Also weil der Bedarf an Drogen vom Angebot unabhängig ist, sollte das nicht verfolgt werden?

Der Bedarf an Geld wird auch nicht weniger, dennoch bleiben Banküberfälle strafbar.
Drogenkonsum und Banküberfälle kann ich nicht unter einen Hut bekommen. Möchte ich auch gar nicht.
sacredheart schrieb:Weiterhin ist der Handel mi Cannabis eine Straftat.
Was schnellstens geändert werden muss. Aber manche werden das halt nie begreifen.
sacredheart schrieb:Außerdem: Warum sollten Dealer denn ausschließlich fair gehandelten biologisch angebauten Cannabis vertreiben? Normalerweise haben die ein etwas größeres Produktportfolio. Wenn die gar nicht belästigt werden, sollen die von ihrem Gewissen gehindert werden, Crack und Heroin zu verticken?
Weil Cannabis nunmal die meistgenomme dieser verbotenen Drogen ist. Für Crack und Herion gibt es keinen nennenswerten Absatzmarkt, eher dann noch für Kokain und andere Partydrogen, die aber werden auch weniger im Park, sondern dort wo die Party ist, verkauft. Aber über Drogen an sich gibt es bestimmt bessere Themen hier im Forum.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 12:44
@Bone02943

Nur weil es einen Bedarf an illegalen Handlungen gibt, ist das noch kein Grund sie zu legalisieren.

Ich wüsste auch nicht, warum der Handel mit Cannabis legalisiert werden muss. Weiterhin gehe ich davon aus, dass der Handel im Park nicht versteuert wird, Daher ist es dann auch noch Steuerhinterziehung, zu der Lokalpolitik Beihilfe leistet.

Es mag ja sein, dass überwiegend Cannabis dort nachgefragt wird. Dadurch, dass dort der Rechtstaat außer Kraft ist, wird das aber nicht so bleiben. Wenn Dealer wissen, dass dort gar nicht verfolgt wird, wird sich auch der andere Handel dahin verlagern.

Weiterhin sollte es gelten, Straftäter, die unter dem Deckmantel Asyl hierher gekommen sind, auch wieder zu verabschieden, das geht aber nur, wenn man wenigstens ihre vermeintlichen Personalien aufnimmt. Wer zum Zweck des Drogenhandels einreist, bedarf wohl kaum unseres Schutzes.

Oder sind das die 'dringend benötigten Fachkräfte', von denen gerne schwadroniert wird.

Gerade in Berlin würde ich von Seiten der Politik erwarten, man habe aus dem Fall Amri gelernt, das scheint auch nicht der Fall zu sein. Hätte man den wegen Drogenhandel entsprechende verfolgt, könnten viele Menschen noch leben.

Besonders lächerlich ist da die Einstellung der Grünen. Wer dem Bürger beim Fleischkonsum mit Verboten in Kantinen auflauern will, dann aber den Drogenhandel freigibt, hat wohl grundsätzlich Einiges nicht verstanden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 13:07
sacredheart schrieb:Wer dem Bürger beim Fleischkonsum mit Verboten in Kantinen auflauern will, dann aber den Drogenhandel freigibt, hat wohl grundsätzlich Einiges nicht verstanden.
Was genau hat man denn dann nicht verstanden?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 13:18
@groucho

Wenn die gleiche Partei, die in den Konsum legaler Substanzen massiv eingreifen möchte, den Konsum illegaler Substanzen deregulieren will, zeigt das ein sehr skurriles Rechtsverständnis auf.

Im Detail:

Fleisch mag tendentiell nicht gesund sein, seine Produktion mag umweltschädlich sein, es führt zu einer Anzahl Toter.

Das gleiche gilt erst mal für alle Drogen, zudem wird durch jede illegale Droge die Steuerungs- oder Reaktionsfähigkeit herabgesetzt, das heisst Unfalltote kommen on top.

Aus Sicht des Staates ist am Handel mit Fleisch nichts auszusetzen, er wird besteuert. Drogenhandel im Park wird nicht versteuert.

Somit leisten die Grünen auch noch Beihilfe zur Steuerhinterziehung.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 13:22
@sacredheart

Cannabis ist verboten, weil man es verbieten kann - der Staat würde vermutlich Alkohol auch verbieten, wenn er könnte, nur ist das eben technisch ein Ding der Unmöglichkeit. An die Verbote hat man sich aber zu halten, so lange sie Gesetz sind, dieses Rosinenpicken, wann man ein Gesetz akzeptiert und wann nicht geht mir auf den Keks.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 13:41
sacredheart schrieb:Wenn die gleiche Partei, die in den Konsum legaler Substanzen massiv eingreifen möchte, den Konsum illegaler Substanzen deregulieren will, zeigt das ein sehr skurriles Rechtsverständnis auf.
Nicht, wenn man die jeweiligen Gründe kennt und versteht.
sacredheart schrieb:Fleisch mag tendentiell nicht gesund sein, seine Produktion mag umweltschädlich sein, es führt zu einer Anzahl Toter.

Das gleiche gilt erst mal für alle Drogen,
Nein, das gleiche gilt nicht für alle Drogen. Bei Cannabis und LSD gibt es meines Wissens keine letale Dosis.
sacredheart schrieb:zudem wird durch jede illegale Droge die Steuerungs- oder Reaktionsfähigkeit herabgesetzt, das heisst Unfalltote kommen on top.
Nein, die oben drauf zu zählen ist unredlich, da ja auch bei Verbot gekifft wird und nicht erst bei einer Legalisierung von Cannabis.
Und soweit ich weiß gibt es keinen Vorstoß der Grünen, dass man künftig bekifft oder sonstwie high Auto fahren dürfen soll.
sacredheart schrieb:Aus Sicht des Staates ist am Handel mit Fleisch nichts auszusetzen, er wird besteuert. Drogenhandel im Park wird nicht versteuert.
Na, noch ein Grund Cannabis zu legalisieren, damit der Staat endlich auch die Steuern dort abgreifen kann
sacredheart schrieb:Somit leisten die Grünen auch noch Beihilfe zur Steuerhinterziehung.
Nein, die Grünen wollen ja eine Legalisierung.
Diejenigen, die hier die Steuerhinterziehung begünstigen sind Leute wie Du, also alle, die gegen eine Legalisierung sind.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 13:48
@groucho

Bei Fleisch gibt es auch keine letale Dosis, das ist doch Quatsch.

Welche Gründe könnte es denn geben, neben den beiden legalen Drogen Nikotin und Alkohol, die der Gesellschaft schon genügend Schwierigkeiten bereiten, eine weitere Droge zuzulassen (med Anwendungen nehmen wir mal aus) ? Gibt es zu wenig Drogen oder zu viel Realität?

Leichtere (legale) Verfügbarkeit würde zu einer weiteren Verbreitung führen, somit auch zu mehr Anwendungen im Straßenverkehr. Hinzu kommt, dass sie Wirkung von Cannabis zeitlich oft nicht gut absehbar ist und daher auch ein unbeabsichtigtes bekifftes Fahren häufiger Auftreten würde.

Und Du glaubst, wenn Cannabis legal ist, werden die Dealer von heute sofort zum Finanzamt laufen oder gar einer anderen Beschäftigung nachgehen?

Die Grünen wollen eine Legalisierung. Das ist aber nur ein Wunsch und keine Gesetzeskraft. Sie verzichten aber in Berlin jetzt auf eine Verfolgung, was auch jetzt Beihilfe zur Steuerhinterziehung darstellt von Personen, die unseren Staat repräsentieren. Wenn schon die Repräsentanten des Staates die Gesetze nicht achten, sondern nur die Gesetze, die sie lieber hätten, wie will man das dann von den Bürgern erwarten?

@Kurzschluss

Es mag zwar Lokalpolitik sein, aber das seltsame Verhalten der Grünen in Berlin wird ja von der Bundespartei hingenommen, somit gutgeheissen. Daraus lässt sich also ableiten, was bei einer grün geführten Regierung im Bund los wäre, ein bundesweiter Görltzer Park.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.09.2019 um 13:54
sacredheart schrieb:Aus Sicht des Staates ist am Handel mit Fleisch nichts auszusetzen, er wird besteuert. Drogenhandel im Park wird nicht versteuert.

Somit leisten die Grünen auch noch Beihilfe zur Steuerhinterziehung.
Wenn du willst das Drogenhaldel besteuert wird, dann setz dich für dessen legalisierung ein.

Sry aber du beschwerst dich das auf Cannabis keine Steuer abfällt, willst aber das es verboten bleibt. Muss man nicht verstehen.
groucho schrieb:Nein, die Grünen wollen ja eine Legalisierung.
Diejenigen, die hier die Steuerhinterziehung begünstigen sind Leute wie Du, also alle, die gegen eine Legalisierung sind.
Eben genau so ist es.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge