Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.01.2020 um 22:30
kuno7 schrieb:Eben und deshalb is es ja auch sinnvoller die regelbaren Kraftwerke runter zu fahren, statt die durchlaufen zu lassen und mit Verlust zu speichern. Deshalb erst Flexibilisierung und dann Speicher.
Atom- und Braunkohlestrom ist sehr unflexibel, ich denke, wir sollten die Technologien, die nicht die notwendige Flexibilität bringen durch andere Techniken ersetzen, und gleichzeitig Speichertechnik aufbauen.
Die Leute, die heulen, dass Datteln 4 ans Netz geht sollten sich lieber darum kümmern dass die Braunkohle vom Netz geht.
Datteln 4 ist effizienter und regelbar.
Wahrscheinlich ist der Wirkungsgrad bei Teillast nicht so gut deshalb sollte das nur bei Stromüberschuss Teillast gefahren werden.
Eventuell müssen noch weitere flexible Kraftwerke gebaut werden bis man ein komplettes Braunkohlekraftwerk abschalten kann. Ich hab heute in einer Sendung gehört, dass man für die elektrische Leistung ca 850 Windräder bauen müsste.

Also bräuchte man für tausend Windräder schätzungsweise ein Datteln 4 als Backup, wenn man keine Speicher baut.

1100 Mw elektrische Leistung ist ein Datteln 4


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.01.2020 um 22:56
Wahnfried schrieb:Die Leute, die heulen, dass Datteln 4 ans Netz geht sollten sich lieber darum kümmern dass die Braunkohle vom Netz geht.
Klar isses sinnvoller ein gut regelbares Steinkohle Kraftwerk mit hohem WG und KWK in Betrieb zu nehmen als Jahrzehnte alte Braunkohle KW am Netz zu lassen, gar keine Frage.


mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

30.01.2020 um 22:27
Laut Süddeutscher Zeitung gibt es ein Optimum für die Klimaerwärmung als Mittelweg zwischen sofortigem Stopp des CO2-Ausstoßes, was die Wirtschaft ruinieren würde und einem ungebremsten Klimawandel, der dann katastrophale wirtschaftliche Folgen hätte. Dieses wirtschaftliche Optimum liegt bei ca. 2°C. Da es weder der aktuellen Regierung zuzutrauen ist, dieses Ziel einzuhalten, noch einer potentiellen Regierung mit Beteiligung von AFD, FDP oder Linken erscheinen die Grünen somit unter wirtschaftlichen Aspekten in einem ganz neuen Licht.

Ich stelle somit die (gewagte) These in den Raum, dass die Grünen nicht nur in ökologischen Fragen, sondern auch in langfristigen ökonomischen Fragen die beste Partei der im Bundestag vertretenen Parteien ist. Somit wäre die Frage nicht mehr, ob die Grünen für einen normalen Menschen noch wählbar sind, sondern ob sie nicht für Menschen unter 50 mittlerweile die einzige wählbare Partei ist!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

30.01.2020 um 23:29
@oldzambo

Schade, dass die Süddeutsche da nicht mal erwähnt, wer die Studie in Auftrag gab. Das wurde Mitte Januar aber bereits in anderen Quellen berichtet, nämlich:
McKinsey-Studie: Klimawandel gefährdet Millionen Menschen und Billionen Dollar
https://www.rnd.de/wissen/mckinsey-studie-zum-klimawandel-millionen-menschen-und-billionen-dollar-sind-gefahrdet-ARCYJ3O...

Von daher macht nun auch BlackRock mobil:
Siemens, BASF, Bayer, RWE: Auch deutsche Dax-Konzerne haben diese Woche einen blauen Brief von BlackRock-Chef Fink bekommen. In seinem jährlichen CEO-Schreiben an die Konzernchefs ruft er zu neuem Öko-Bewusstsein auf.
https://www.tagesschau.de/ausland/blackrock-aufruf-klimaschutz-101.html

Von daher: sehr berechtigter Einwand
oldzambo schrieb:Ich stelle somit die (gewagte) These in den Raum, dass die Grünen nicht nur in ökologischen Fragen, sondern auch in langfristigen ökonomischen Fragen die beste Partei der im Bundestag vertretenen Parteien ist. Somit wäre die Frage nicht mehr, ob die Grünen für einen normalen Menschen noch wählbar sind, sondern ob sie nicht für Menschen unter 50 mittlerweile die einzige wählbare Partei ist!
Und da fällt mit noch ein, der Merz, ist der nicht Aufsichtsrat bei BR und spielt auf der Politbühne in D den Klimawandel runter?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.01.2020 um 09:35
oldzambo schrieb:Somit wäre die Frage nicht mehr, ob die Grünen für einen normalen Menschen noch wählbar sind, sondern ob sie nicht für Menschen unter 50 mittlerweile die einzige wählbare Partei ist!
Aus purem Eigeninteresse wollen auch Menschen über 50 Jahre nicht unbedingt an Temperaturen über 40Grad Celsius sterben.
Zumal die Chance dafür mit jeden Lebensjahr steigt und Temperaturen über 40 Grad mit jedem kommenden Sommer unausweichlicher werden.
So wird man ganz schnell selbst zum Flüchtling, so man dazu die Mittel besitzt und kann.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.01.2020 um 20:11
653613 poster l

OMG! Sie hat der rechtsnationalen NPD den Mittelfinger gezeigt!
Jetzt sind die Grünen für unnormale Menschen nicht mehr wählbar!
Schulze hatte auf einer Demonstration gegen die rechtsextreme NPD im Herbst 2018 in München den "Stinkefinger" gezeigt, was juristisch als Beleidigung gilt. Funktionäre der Partei hätten Schulze angezeigt, schrieb das Blatt, deshalb habe die Justiz den Vorgang weiterverfolgen müssen.

Schulze: "Werde der extremen Rechten keinen Fußbreit weichen"

"Mit meiner beleidigenden Geste gegen eine NPD-lerin bin ich 2018 über das Ziel hinausgeschossen. Das tut mir leid, und deswegen zahle ich nun 500 Euro an eine gemeinnützige Organisation - damit wird das Verfahren eingestellt", sagte Schulze.
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mittelfinger-geste-gegen-rechte-landtag-hebt-immunitaet-auf-ermittlungen-geg...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

31.01.2020 um 21:16
https://connectiv.events/ministerpraesident-kretschmann-rechtschreibung-sei-nicht-mehr-so-wichtig-raechtschraipunk-brauc...

Zitat:
Kretschmann war früher Lehrer für Biologie und Chemie und meint, es gebe doch „kluge Geräte“, die alle Fehler korrigieren. Ausgerechnet ein Chemielehrer müsste doch wissen, dass gerade in einer chemischen Formel ein Rechtschreibfehler zu sehr lustigen Effekten führen kann. Da können zwei Buchstaben mehr oder weniger in der Schlange schon richtig reinhauen, vielleicht sogar letal.
Aber, pfffff …! Schwund ist doch immer.
Es ist einfach nicht zu fassen. Man könnte diesen Text noch ergänzen um die Frage, wen die Unternehmen einstellen sollen.
Herr Kretschmann will offenbar wieder ungelernte Knechte und Mägde in die Gesellschaft installieren, oder Tagelöhner.

Nicht umsonst hat er wie schon der Blog sagt, eine verheerende Bildungsbilanz in BW.

Ich denke mal, Herr Kretschmann ist auf den falschen Posten.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 08:23
Bauli schrieb:den
pardon "dem"


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 10:26
@Bauli
Da sich Herr Kretschmann als Herr Kretschmann geäußert hat, ist diese Schnappsidee natürlich „Einzelmeinung“ und nicht die generelle Linie der Grünen.
Im Übrigen haben Bleistift und Papier einen unschlagbaren Vorteil, sie benötigen weder einen Funkmast noch einen geladenen Akku. Nur halt Rechtschreibkenntnisse.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 10:36
«Jeder Mensch braucht ein Grundgerüst an Rechtschreibkenntnissen, das ist gar keine Frage. Aber die Bedeutung, Rechtschreibung zu pauken, nimmt ab, weil wir heute ja nur noch selten handschriftlich schreiben», sagte der Grünen-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Den Grundschulverband hat er auf seiner Seite. Doch CDU und der Rat für deutsche Rechtschreibung widersprechen entschieden.

Kretschmann war selbst Lehrer

Kretschmann, der früher als Chemie- und Biolehrer gearbeitet hatte, sagte, es gebe ja «kluge Geräte», die Grammatik und Fehler korrigierten. «Ich glaube nicht, dass Rechtschreibung jetzt zu den großen, gravierenden Problemen der Bildungspolitik gehört.»
Das ist die Passage aus dem Original-Artikel auf den sich der Artikel von Bauli bezieht.
Bauli schrieb:Es ist einfach nicht zu fassen. Man könnte diesen Text noch ergänzen um die Frage, wen die Unternehmen einstellen sollen.
Herr Kretschmann will offenbar wieder ungelernte Knechte und Mägde in die Gesellschaft installieren, oder Tagelöhner.
Passt so gar nicht zu der Aussage, die Kretschmann getroffen hat.
.Der Grundschulverband Baden-Württemberg ist dagegen ganz beim Ministerpräsidenten. «Ja, wir brauchen Rechtschreibung. Aber bitte doch von den Prioritäten her nicht als Allerwichtigstes», erklärte Hans Brügelmann, Verbandsmitglied und emeritierter Professor für Grundschulpädagogik. Rechtschreibkompetenz bedeute heute etwas anderes als früher. Es gehe nicht mehr um das blinde Üben eines begrenzten Wortschatzes für Diktate.

Für ihre ganz unterschiedlichen späteren Lebens- und Berufssituationen müssten Kinder lernen, wie sie eigene Texte selbstständig in eine gute Form bringen könnten. Dafür bräuchten sie grundlegende Rechtschreibkenntnisse, vor allem aber Strategien, um sich die Schreibweise unbekannter Wörter zu erschließen. Handschrift und Rechtschreibung seien lediglich «Oberflächenmerkmale», sagte Brügelmann. Eisenmann hacke immer wieder darauf herum und treffe damit offensichtlich einen Nerv in der öffentlichen Diskussion.
Aber wahrscheinlich will der Grundschulverband auch wieder mehr Knechte, Mägde und Tagelöhner...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 11:52
Bauli schrieb:Ich denke mal, Herr Kretschmann ist auf den falschen Posten.
Nein, ich denke Kretschmann ist in BW genau auf dem richtigen Posten. Wenn man bedenkt, dass sein Vorgänger noch Demonstrationen gegen ein sinnlos-teures Projekt mit brachialer Gewalt niederschmettern lies. Die Grünen haben ihr Wort gehalten und S21 per Volksabstimmung legitimiert und führen das jetzt gegen ihre eigene Überzeugung aber nach Willen des Volkes durch. Das finde ich vorbildlich, die haben den demokratischen Grundgedanken kapiert (ich persönlich habe gegen S21 gestimmt). Auch im Hinblick auf den Konflikt zwischen Bienenschützern und Landwirten haben sie - zwar spät - aber klug gehandelt. @Bauli: Ob jetzt Rechtschreibung heute noch den Stellenwert hat wie früher, darüber kann man echt diskutieren, aber Kretschmann jetzt gleich sämtliche Kompetenz abzustreiten ist vielleicht doch etwas übertrieben, oder?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 12:57
oldzambo schrieb:Ob jetzt Rechtschreibung heute noch den Stellenwert hat wie früher, darüber kann man echt diskutieren, aber Kretschmann jetzt gleich sämtliche Kompetenz abzustreiten ist vielleicht doch etwas übertrieben, oder?
Wenn man bedenkt, dass Rechtschreibkenntnisse elementar für die Karriere sind, sollte man nicht so sinnlose Dampfplauderei betreiben. Zeigt eigentlich seine Grundhaltung zum Lernen. Ihm ist es offenbar angenehmer, wenn die Leute verblöden.
Der Wortschatz wird auch erweitert mit korrektem Lesen und Schreiben.

Der Blog bringt es sehr gekonnt auf den Punkt.


Zum weiteren: Tierversuche werden genauso gehandhabt, wie vor Herrn Kretschmanns Amtszeit.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tierversuche-in-deutschland-suedwesten-setzt-die-meisten-versuchstiere-ein...

Dann hat Herr Kretschmann in 2018 und 2019 wohl den Vogel abgeschossen mit seiner viel gepriesenen Klimawende, als Grüner.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.windflaute-bremst-energiewende-land-verfehlt-ausbauziel-bei-windstrom-klar...

Ich masse mir nicht an über Herrn Kretschmann zu urteilen. Aber ich denke, sich als Landesvater über Bildung hinwegzusetzen, zeugt schlicht nicht von Intelligenz. Er ist nun sicher der Messias für lernunwillige Zeitgenossen.

Was mich besonders freuen würde, wenn dann bei seiner Pensionsberechnung Sachbearbeiter zu Rate gezogen würden, die nicht rechnen ( Ich meine nicht Dyskalkulie) können, oder nicht imstande sind, seine Anträge hierzu zu lesen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 14:54
@Bauli

Ich kann es gerne nochmal zitieren, Kretschmann sagt doch selber das Rechtschreibkenntnisse wichtig sind, aber eben nicht fie Top Priorität. Du machst was komplett anderes aus der Aussage.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 14:57
Bauli schrieb:Dann hat Herr Kretschmann in 2018 und 2019 wohl den Vogel abgeschossen mit seiner viel gepriesenen Klimawende, als Grüner.
Ich wusste noch gar nicht dass die Klimawende angeblich Herrn Kretschmann seine seine sein soll, und auch noch viel gepriesen.
Das sind für mich alles Unwahrheiten!
So viel ich weiß:
Der Club of Rome trat zum ersten Mal 1972 öffentlich in Erscheinung mit der von ihm beauftragten Studie Die Grenzen des Wachstums, die unter der Leitung von Dennis und Donella Meadows erarbeitet worden war. Mit dieser Studie wurde erstmals unter Verwendung der System Dynamics-Methodik im Rahmen verschiedener Szenarien eine Prognose für die zukünftige Weiterentwicklung der Welt erstellt.
Der Club of Rome ist Mitinitiator bei der Global Marshall Plan Initiative.

Der Club of Rome betonte 2017 im Bericht Wir sind dran den Einfluss von bewussten Investitionsentscheidungen auf die Zukunft der Umwelt[14]. Es solle demnach mehr Privates Kapital in Unternehmen fließen, die nach dem Pariser Klimavertrag und UN-Entwicklungszielen handeln[15]. Konsequent wurde bei der Vorstellung des Berichts am 16. Oktober 2017 im Hotel Bayerischer Hof (München) durch Mitglieder des Club of Romes und Münchner Unternehmer eine Investmentwende ausgerufen.[16]
Also 45 Jahre + 3 Jahre Stillstand in Ignorierung von Fakten, wenn man voraussetzen würde, dass sich seit Drei Jahren was bewegt. Das können wir leider alle nicht bestätigen und müssen Greta Thunberg darin recht geben!
Wikipedia: Club_of_Rome#Wirken_und_Wirkung


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 16:32
eckhart schrieb:Also 45 Jahre + 3 Jahre Stillstand in Ignorierung von Fakten, wenn man voraussetzen würde, dass sich seit Drei Jahren was bewegt. Das können wir leider alle nicht bestätigen und müssen Greta Thunberg darin recht geben!
Es bewegt sich schon länger was. Aber im Osten der BRD musste auch der Umweltdreck auch auf Kosten der Westdeutschen beseitigt werden. Das solltest Du doch wissen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

01.02.2020 um 16:40
Bauli schrieb:Es bewegt sich schon länger was.
Das bestreite ich entschieden und auf OT reagiere ich nicht!
Die DDR kenne ich genüge und kann deshalb entscheiden, dass sie in diesem Thread OT ist!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.03.2020 um 09:55
Aktuell deutet sich ein neues großes Problem an:

Die Türkei schickt mehr oder weniger aktiv Flüchtlinge (keineswegs nur aus Syrien) an die griechische Grenze.

Griechenland alleine ist damit überfordert und auch deutsche Politiker fordern Hilfe für Griechenland, nur in sehr unterschiedlicher Weise. Während man aus der CDU hört, man wolle den Griechen bei der Grenzsicherung helfen, kommen von den Grünen deutlich andere Töne.

https://www.focus.de/politik/ausland/erdogan-erklaert-grenzen-fuer-offen-gruenen-chefin-baerbock-will-fluechtlingsunterk...

So viel zu den Einlassungen vom Batterienkobold.

Es soll also laut ihren Wünschen eine Kontingentlösung geben, an der sich alle Willigen beteiligen. Jetzt halte ich die Dame nicht für so blöd, dass ihr entgangen wäre, dass die 'Koalition der Willigen' wohl fast nur aus Deutschland bestehen würde.

Angesichts von ca 3.500.000 Flüchtlingen in der Türkei erscheint mir ihre Aussage seltsam. Man muss jetzt kein Nobelpreisträger sein, um zu begreifen, dass dem ersten Kontingent rasch ein zweites und dann rasch die Mehrheit der Flüchtlinge in der Türkei folgen könnten.

Eine derartige politische Entscheidung ist ja etwas völlig anderes als eine Stuererhöhung, die man nach der nächsten Wahl wieder runterregulieren kann. Die Aufnahme von Millionen Menschen schreibt man ja auch weit länger als eine Legislaturperiode in das Lastenheft des Landes.

Ist der Frau entgangen, dass die Aufnahme aller, die nach Deutschland wollen, in der Bevölkerung so gut wie keinen Rückhalt mehr hat?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.03.2020 um 09:58
sacredheart schrieb:Ist der Frau entgangen, dass die Aufnahme aller, die nach Deutschland wollen, in der Bevölkerung so gut wie keinen Rückhalt mehr hat?
Sie will unbedingt der AfD bei der Bundestagswahl 2021 helfen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.03.2020 um 10:04
@Abahatschi


Ich wüsste auch gerne, wie das grundgesetzkonform laufen soll. In der Türkei herrscht nach übereinstimmenden Berichten kein Bürgerkrieg, kein Krieg. Es ist weiterhin ein Bündnispartner. Wie wollten denn die Menschen jetzt belegen, dass sie in der Türkei politisch verfolgt werden?


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

02.03.2020 um 10:11
@sacredheart
Das erklären sie dann wenn sie geschafft haben das Grundgesetz zu ändern wie sie es vor haben.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Al Buraq!23 Beiträge