Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.800 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:25
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Pippi ist der Inbegriff fuer individuelle Freiheit, unangepasstheit und Lebensfreude.
Ja, für ein kleines Mädchen, dass sich in seiner Phantasie die "Welt macht, wie es ihr gefällt" is das ja auch völlig ok, an Erwachsene hab ich da eigentlich andere Ansprüche. :D
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es sollte mehr Pippi langstrumof und weniger volksverpetzer bei den grünen und ihren Sympathisanten geben
das unterschreibe ich.
Ihr meint es sollte in einer Partei, die möglicherweise die Führung in der deutschen Regierung übernehmen könnte mehr Menschen geben, die mehr auf Phantasie als auf Fakten Basis entscheiden? Merkwürdiges Ansinnen, imho.

kuno


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:28
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ihr meint es sollte in einer Partei, die möglicherweise die Führung in der deutschen Regierung übernehmen könnte mehr Menschen geben, die mehr auf Phantasie als auf Fakten Basis entscheiden?
okay, da hast du schon auch wieder Recht ;)

Und wenn ich mir es so recht überlege, das hier:
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Pippi ist der Inbegriff fuer individuelle Freiheit, unangepasstheit und Lebensfreude
trifft in meinen Augen so bissel auch auf die Baerbock zu. Das sind ihre Eigenschaften, die mir gefallen (ich finde sie ja nur partiell unsympathisch :) )

Genau so schätze ich sie halt auch ein bissel ein:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:...dass sich in seiner Phantasie die "Welt macht, wie es ihr gefällt" is das ja auch völlig ok, ...
Nur eignen sich diese Sachen wohl wirklich nicht für eine Kanzlerschaft.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:35
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur eignen sich diese Sachen wohl wirklich nicht für eine Kanzlerschaft.
Nich nur dafür, sondern eigentlich allgemein für einen Erwachsenen, der für seine Entscheidungen letztlich auch die Konsequenzen tragen muss, nich.

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:36
Zitat von OptimistOptimist schrieb:muss ich auch nicht
Hab ich irgendwas davon geschrieben, daß du mußt? (rhetorische Frage)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:denn es ging ja zuvor darum, ob der Volksverpetzer neutral ist oder nicht.
Mir gings aber um die Frage, ob diejenigen, die den Volksverpetzer als nicht neutral, tendenziös oder sonst was bewerten, die Bild, den Fokus und die Welt genauso bewerten würden.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und da bin ich der Meinung: ist er nicht, er ist links- und grün-parteiisch.
Oder falls mich meine Meinung trügt, könntest du mir zeigen, wo er mal z.B. Positionen von linken oder grünen Parteien anprangert oder richtig stellt?
Könnte ich tun, nur was soll das bringen, wenn Du an deiner Meinung, die Du über den Volksverpetzer hast, festhältst, ganz gleich was man Dir an Belegen vorlegt? Ich sag's Dir. Es bringt nichts. Ich sag Dir auch gerne, wie ich zu dieser Einschätzung komme, wenn Dich das interessieren sollte. Aber auch hier sagt mir meine Erfahrung, daß dies dich nicht interessieren wird.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Es fehlen ein paar Adjektive vor Czu beleuchten", zb. einseitig, tendenziell, propagandistisch, reflexhaft, undifferenziert, reisserisch, voreingenommen.
Das sind m.E. genau die Eigenschaften, die m.E. auf diejenigen zu treffen, die den Volksverpetzer ablehnen und ihm die obengenannte aufgezählten Adjektive zuschreiben wollen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:39
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur eignen sich diese Sachen wohl wirklich nicht für eine Kanzlerschaft.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Nich nur dafür, sondern eigentlich allgemein für einen Erwachsenen, der für seine Entscheidungen letztlich auch die Konsequenzen tragen muss, nich.
ja da sind wir uns einig.
Nur wie gesagt, schätze ich die Annalena halt doch mehr so ein:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:...dass sich in seiner Phantasie die "Welt macht, wie es ihr gefällt" ...
Oder mit anderen Worten, wie ich auch schon mal schrieb, ich schätze sie bei manchen Themen nicht realistisch und weitsichtig genug ein.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:42
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Das sind m.E. genau die Eigenschaften, die m.E. auf diejenigen zu treffen, die den Volksverpetzer ablehnen und ihm die obengenannte aufgezählten Adjektive zuschreiben wollen.
Dazu habe ich jetzt eben gelesen:
Die AfD beleidigt und diffamiert, das sehe ich sportlich. Jeder Beamter, auch der Chef des Verfassungsschutzes hat das Recht, sich politisch zu engagieren und für Mandate zu kandidieren.

Wenn nun behauptet wird, dass meine Motivation zur Einstufung der AfD quasi darin begründet ist, dass ich selbst kandidiere, dann ist das schlicht falsch: Bei der Einstufung geht es ja nicht um Kramers Wünschdirwas-Konzert, sondern um das Ergebnis eines Sammlungs- und Bewertungsprozesses der ganzen Behörde, die von zahlreichen Kontrollinstanzen begleitet ist.
Quelle: https://taz.de/AfD-Thueringen-erwiesen-rechtsextrem/!5772158/
Für mich is das ebenfalls Sport-Ersatz angesichts des Dauerregens.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:43
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich schätze sie bei manchen Themen nicht realistisch und weitsichtig genug ein.
Und ich schätze, dass du (wie viele andere auch) realistisch mit "meiner Meinung nach is das so" verwechselst.

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:46
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich schätze sie bei manchen Themen nicht realistisch und weitsichtig genug ein.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Und ich schätze, dass du (wie viele andere auch) realistisch mit "meiner Meinung nach is das so" verwechselst.
nein, das verwechsle ich nicht ;)
Dann drücke ich es noch mal anders aus:

Meiner Meinung nach schätzt die Annalena es bei manchen Themen unrealistisch ein, was wirklich umsetzbar ist oder nicht - manches sind in meinen Augen unrealistische Wunschträume, weil sie wohl auch nicht alle möglichen Folgen auf dem Schirm zu haben scheint (alles nur mein Eindruck aus ihren Äußerungen bis jetzt heraus).


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:50
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Oder mit anderen Worten, wie ich auch schon mal schrieb, ich schätze sie bei manchen Themen nicht realistisch und weitsichtig genug ein.
Schwer zu beurteilen, da Opposition immer etwas anders ist, als tatsächlich zu regieren.

Auf kommunaler Basis funktioniert Grün relativ gut - wie es auf Bundesebene aussieht, muss sich zeigen.

Wobei ein Kabinett mit Scheuer, Klöckner, Spahn und Seehofer erstmal getoppt werden müssen in ihrer Inkompetenz, das wird eine sportliche Aufgabe.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:54
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Meiner Meinung nach schätzt die Annalena es bei manchen Themen unrealistisch ein, was wirklich umsetzbar ist oder nicht - manches sind in meinen Augen unrealistische Wunschträume, weil sie wohl auch nicht alle möglichen Folgen auf dem Schirm zu haben scheint
Wobei die Relevanz dieser Aussage ganz erheblich davon abhängt, wie fundiert deine Meinung zu den einzelnen Themen sind.

Gibt ja zB. so manchen hier, der meint eine 100%ig regenerative Energieversorgung sei aus physikalischen Gründen nich möglich, was dann zwar deren Meinung wäre, mit "realistisch" allerdings nix zutun hat.

Zu welchem Thema, von dem du glaubst eine fundierte Meinung zu haben, hat den Fr. Baerbock "unrealistische Wunschträume"?

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 14:57
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Schwer zu beurteilen, da Opposition immer etwas anders ist, als tatsächlich zu regieren.
naja, in Berlin sind sie nicht in der Opposition und da klappts trotzdem nicht so gut.
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Auf kommunaler Basis funktioniert Grün relativ gut - wie es auf Bundesebene aussieht, muss sich zeigen.
ja, es gibt ein paar Regionen oder auch Städte wo das gut klappt - z.B. Tübingen ;)
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Wobei ein Kabinett mit Scheuer, Klöckner, Spahn und Seehofer erstmal getoppt werden müssen in ihrer Inkompetenz, das wird eine sportliche Aufgabe.
da hast du recht.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Wobei die Relevanz dieser Aussage ganz erheblich davon abhängt, wie fundiert deine Meinung zu den einzelnen Themen sind.
ist richtig.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Gibt ja zB. so manchen hier, der meint eine 100%ig regenerative Energieversorgung sei aus physikalischen Gründen nich möglich, was dann zwar deren Meinung wäre, mit "realistisch" allerdings nix zutun hat
100% sind auch mMn bis jetzt noch lange nicht realistisch. Und der Weg dahin wird sehr auf Kosten der Schwächsten gehen. Man kann zwar jetzt schön versprechen, alles ausgleichen zu wollen, wird man jedoch nicht wirklich schaffen.
Den Schwächsten wirds am Ende schlechter gehen und die Stärksten müssen zwar auch Federn lassen, aber denen tuts nicht ganz so weh.
Das ist meine Prognose, aber wir werden ja sehen.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Zu welchem Thema, von dem du glaubst eine fundierte Meinung zu haben, hat den Fr. Baerbock "unrealistische Wunschträume"?
Ich wollte eigentlich das Flüchtlings- Und Migrations-Thema nicht noch mal aufrollen ;)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:naja, in Berlin sind sie nicht in der Opposition und da klappts trotzdem nicht so gut.
Und das kannst du beurteilen? Was genau weißt du denn über die grüne Politik in Berlin, mal das ausgenommen was hier im Fred regelmäßig gepostet wird?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:100% sind auch mMn bis jetzt noch lange nicht realistisch.
Doch, die sind jetz und auch schon vor einigen Jahren realistisch, nur noch nich umgesetzt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Man kann zwar jetzt schön versprechen, alles ausgleichen zu wollen, wird man jedoch nicht wirklich schaffen.
Was du alles so weißt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Den Schwächsten wirds am Ende schlechter gehen und die Stärksten müssen zwar auch Federn lassen, aber denen tuts nicht ganz so weh.
Das ist meine Prognose, aber wir werden ja sehen.
es werden die mehr bezahlen müssen, die unnötig viel Energie verbrauchen, das is meine Prognose.

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:11
Palmer ein Rassist?

Ja, meint Bettina Gause - aber nicht wegen der Aussage zu Aogo, sondern wegen einiger Dinge, die er 2018 gesagt hat.
Sauber bleiben! Vor allem: sauber bleiben! Bei einigen Reaktionen auf den jüngsten Skandal um Boris Palmer konnte man den Eindruck gewinnen, der Tübinger Oberbürgermeister habe sich vor allem eines Verstoßes gegen die Etikette schuldig gemacht. Das sagt viel über eine eigentümliche Sehnsucht nach korrekten, bürgerlichen Umgangsformen in Kreisen aus, die ihre Wurzeln im Kampf gegen das Establishment hatten. Und geht an der Sache vorbei – oder doch nicht? Es scheint jedenfalls erheblich einfacher zu sein, jemandem schlechtes Benehmen vorzuwerfen als die eigene Haltung zu Rassismus zu definieren.
Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/boris-palmer-der-gruene-rassist-a-eea03493-3f6c-40cd-b3f5-0a71b453790d


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:16
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:es werden die mehr bezahlen müssen, die unnötig viel Energie verbrauchen, das is meine Prognose.
das bestreite ich auch keineswegs.
Nur trifft das eben mMn vor allem die Schwächsten härter als Gutsituierte.
Denn auch die Schwächsten brauchen Heizung, warmes Wasser und vor allem auch Waren des täglichen Bedarfs usw. (die CO2-Steuer wird ja alle Waren verteuern, denke ich mal).


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:18
Zitat von OptimistOptimist schrieb:die CO2-Steuer wird ja auch alle Waren verteuern, denke ich mal
Nein, nur die Waren, die mit umweltschädlichen Mitteln hergestellt werden.
Ganz im Gegenteil verbessert es die Wettbewerbsfähigkeit von umweltfreundlich hergestellten Sachen enorm.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:20
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Nein, nur die Waren, die mit umweltschädlichen Mitteln hergestellt werden.
und das ist doch z.Z. noch der größte Teil der Waren oder nicht?
Und falls ich mich jetzt nicht irre, dann wird keine Firma das von heute auf Morgen umstellen können. Also wirds einen längeren Zeitraum geben, wo die Schwächsten die schönen Umweltziele der Grünen tragen müssen.
(Wie gesagt, Wohlhabenden tut das ja nicht ganz so weh, wenn sie bissel mehr zahlen müssen)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:21
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und das ist doch z.Z. noch der größte Teil der Waren oder nicht?
Ja. Und weils nicht von selbst funktioniert, muss man nachhelfen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Also wirds einen längeren Zeitraum geben, wo die Schwächsten die schönen Umweltziele der Grünen tragen müssen.
Wer sagt denn, dass den Geringverdienern nicht geholfen wird?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:23
Grüne und Linke muessen sich messen lassen daran, wie sie das gesellschaft Klima verändern. Denn auch sa bahnt sich eine "klimakatastrophe" an, was das Miteinander betrifft.

Sehr guter Kommentar in der Frankfurter Zeitung :
Es reicht nicht mehr, jemanden als dumm oder unklug zu bezeichnen. Er muss erledigt werden: als Nazi, Rassist, Sexist, Antisemit. Böswilligkeit führt aber nicht zu einer besseren Gesellschaft.
...
Ob Nazi oder Rassist, ob Sexist oder Antisemit – die Verwendung solcher Kainsmale ist derart inflationär geworden, dass es offenbar überflüssig geworden ist, die Vorwürfe zu belegen. Um gar nicht in die Verlegenheit zu kommen, gehen Aktivisten wie Luisa Neubauer den Umweg über Andeutungen. Hans-Georg Maaßen hat demnach antisemitische oder rassistische Ansichten „verbreitet“.
Die Gnadenlosigkeit solcher „Debatten“ hat ihren Grund nicht in der Bekämpfung von Rassismus, Sexismus oder Antisemitismus, schon gar nicht in Zivilcourage. Sie ist ein geschmackloses Mittel der Einschüchterung, um sich selbst ins rechte Licht zu setzen.
...
Das höchste der Gefühle dieses autoritären Denkens ist die Entschuldigung des Delinquenten, der damit von einem Vergehen abschwören muss, das er womöglich gar nicht begangen hat. Ergebnis ist nicht eine bessere Gesellschaft, sondern die nackte Angst, in diesen Strudel aus Heuchelei, Scheinheiligkeit und Böswilligkeit gezogen zu werden
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/neubauer-vs-maassen-heuchelei-und-scheinheilligkeit-17337027.html

Mich erinnert diese Spaltung der Gesellschaft an den realexistierenden Sozialismus ala DDR.

Divide et impera.... Die Gesellschaft spalten um sich eine macht position zu sichern....

Demokratie, Freiheit, Menschenwuerde.... Gehen mit einem Klima aus Angst, Verunglimpfung, Stigmatisierung, halbwahrheiten, ideologischen Scheuklappen nur selten oder nie zusammen.
Wer dieses Land regieren moechte, sollte einen und nicht spalten und zwar auf dem Boden des GG und nicht nach dem Gusto von Aktivisten!


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:23
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Wer sagt denn, dass den Geringverdienern nicht geholfen wird?
klar wird versprochen, ihnen zu helfen.
Bei Heizenergie habe ich gehört, die Vermieter sollen die Hälfte der Mehrbelastung tragen -> das nützt so manch armen Schlucker dann auch nicht viel, wenn er die andere Hälfte selbst trägt.
Und wie siehts bei Waren des täglichen Bedarfs aus?
Gibts dann für die Armen Gutscheine oder wie könnte die Hilfe aussehen?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.05.2021 um 15:26
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wie könnte die Hilfe aussehen?
So: https://www.gruene-bundestag.de/themen/klimaschutz/co2-steuer-ist-ueberfaellig

Die Schweiz macht es schon. Jeder Bürger erhält ein Drittel der Einnahmen wieder ausbezahlt. Das hilft den Armen.


melden