Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.810 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 12:08
Zitat von NefariousHoundNefariousHound schrieb:Konzepte aus den Städten wie Car Sharing funkionieren auf dem Land nicht.
Car-Sharing kann grundsätzlich nur ein Ergänzungsangebot zu Randzeiten und/oder in Randregionen sein (oder eben für Sondernutzungen), als "Standbein" eines Verkehrssystems ist es gänzlich untauglich (außer man fasst die Definition unsinnig weit und nimmt auch sowas wie private, feste Fahrgemeinschaften mit rein).


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 12:30
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:es geht nicht ums Motiv.
Auch Nichtwissen , Nichtwollen, Übersehen, Nichtdrangedacht -- sind KANZLER-UN-würdig.
Gerade bei einer PArtei, die sich mit Gendersternchen, dies und jenem moralisch ins beste Licht rückt, sollten solche Banalititäten wie vollständige Angabe von Nebeneinkünften -- und zwar termingerecht!!und nicht wenn im Parlament grad über eine Verschärfung diskutiert wird, angegeben werden

Aber vielleicht sollen GEnderstern und Sprachpause -- bzw die peinlich genaue Achtung darauf, wer das NICHT macht (alles Rechte .....) ein bisschen davon ablenken, dass bei den Grünen die Moral doch nicht erfunden wurde? wer weiß...
Da war ja auch noch Frage zwei. WArum sind sachen, die Kubicki, Gabriel, diverse Minister und sowieso erheblich viele Abgeordnete machen Kanzlerunwürdig?
WArum sind sie dennoch abgeordnetenwürdig, ministerwürdig, parteivorsitzendenwürdig, fraktionsvorsitzenden würdig?

Wer entscheidet das überhaupt? Du? Nicht der Bundestagspräsident?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 12:35
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Du musst also mobil sein, das ist ja auch in Ordnung, das wollen wir alle. Die Frage ist ob man dazu zwingend ein Auto brauch und ob man dann auch zwingend noch selber besitzen muss.
@McMurdo

Absolut richtig..gerade ältere Menschen sind ja viel besser dran mal eben 30 km Fahrrad zu fahren. Der Hinweis auf COPD Herzinsuffizient Osteoporose oder Heimsauerstoff sind nur Gejammer auf hohem Niveau.

Meine Oma (103 Jahre) ist wahrscheinlich zu faul ein bisschen in die Pedale zu treten oder zu bequem mal eben ein paar Stunden an der Bushaltestelle zu stehen.

Hier geht es darum dass die Grünen Einhörner züchten wollen und das bedeutet wir alle müssen Opfer bringen. Es geht nicht an dass die jemand mit dem Auto in die Stadt fährt.

Die kann ja auch im Internet bestellen....


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 12:43
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Meine Oma (103 Jahre) ist wahrscheinlich zu faul ein bisschen in die Pedale zu treten oder zu bequem mal eben ein paar Stunden an der Bushaltestelle zu stehen.
Sorry, aber am 103 Jahre alten Ausnahmefall kann sich keine Politik der Welt ausrichten. Das Problem ist eher, dass das beschriebene "Modell" auch für Leute ab 50 schon ein Problem ist. Oder eben für Menschen mit kleinen Kindern, oder mit Krankheiten usw...
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die kann ja auch im Internet bestellen....
Aber auch nur, solange die Infrastruktur noch da ist. Das ist das nächste Problem, das ganze Carsharing (und Verwandtschaft)-Zeug geht ja davon aus, dass die ganze teure Auto-Infrastruktur, Ampeln, Fahrbahnen, Parkgelegenheiten usw. noch da ist (und erhalten wird), nur wird es jetzt noch ineffizienter genutzt. Mittelfristig werden ein paar Parkplätze rückgebaut, das war's. Gegen den Flächenfraß, Versiegelung usw. tut das kaum was.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 12:55
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Absolut richtig..gerade ältere Menschen sind ja viel besser dran mal eben 30 km Fahrrad zu fahren. Der Hinweis auf COPD Herzinsuffizient Osteoporose oder Heimsauerstoff sind nur Gejammer auf hohem Niveau.
Wenn deine einzige Alternative zum eigenen Auto das Fahrrad ist dann fehlt da wohl einfach ein bisschen der Wille etwas ändern zu wollen.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Sorry, aber am 103 Jahre alten Ausnahmefall kann sich keine Politik der Welt ausrichten. Das Problem ist eher, dass das beschriebene "Modell" auch für Leute ab 50 schon ein Problem ist. Oder eben für Menschen mit kleinen Kindern, oder mit Krankheiten usw...
Ehrlich gesagt seh ich die beschriebenen Probleme nicht, man könnte sich ja das Fortbewegungsmittel bestellen das man benötigt.

Und jeden einzelnen Extremfall kann man eh nicht abbilden, auch heute schon nicht.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 12:55
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:In Frankreich übrigens wieder abgeschafft worden.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/vermoegenssteuer-krux-frankreich-iwf-oecd-bedenken-101.html
Schätzungen zufolge sollen auf diese Weise jedes Jahr bis zu sieben Milliarden Euro ins Ausland geflossen sein - bei jährlichen Steuereinnahmen von vier bis fünf Milliarden Euro. Somit entpuppte sich die Vermögensteuer rasch als Verlustgeschäft. Ökonomen zufolge kostete die Abgabe Frankreich bis zu ihrer Abschaffung 2018 pro Jahr 0,2 Prozent Wirtschaftswachstum.

Der frühere Premierminister Edouard Philippe sagte, in den letzten 15 Jahren hätten 10.000 Steuerpflichtige ein Vermögen von 35 Milliarden Euro ins Ausland geschafft. "Eine Steuer, die zur Kapitalflucht animiert, hat ihr Ziel verfehlt", sagte Philippe in einem Interview mit der Zeitung "Libération" im Jahr 2017, ein Jahr vor der Abschaffung der ISF.
Quelle: Tagesschau

Übrigens wurde bei uns die Vermögenssteuer ab 1997 ausgesetzt, hat sich nämlich ebenfalls nicht gerechnet. Also will man jetzt eine Steuer aus der Vergangenheit neu aufleben lassen, die bei uns schon nicht funktioniert hat und in Frankreich zu erheblichen Einbußen in Milliardenhöhe führte.

Also mehr miefige Vergangenheit geht einfach nicht. Und was nun @shionoro? Was schlägst du vor im Angesicht dieses Dilemmas?
Was ist denn jetzt damit @shionoro? Du bist Verfechter der Vermögenssteuer, also nimm dazu doch auch bitte Stellung.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 13:18
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Was ist denn jetzt damit @shionoro? Du bist Verfechter der Vermögenssteuer, also nimm dazu doch auch bitte Stellung.
Ist wie bei allen Reformen eine Ausgestaltungsfrage. Norwegen hat eine Vermögenssteuer, die funktioniert. Das können wir auch, wenn wir es richtig anstellen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 13:36
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:bgeoweh schrieb:
Sorry, aber am 103 Jahre alten Ausnahmefall kann sich keine Politik der Welt ausrichten. Das Problem ist eher, dass das beschriebene "Modell" auch für Leute ab 50 schon ein Problem ist. Oder eben für Menschen mit kleinen Kindern, oder mit Krankheiten usw...
Ehrlich gesagt seh ich die beschriebenen Probleme nicht, man könnte sich ja das Fortbewegungsmittel bestellen das man benötigt.

Und jeden einzelnen Extremfall kann man eh nicht abbilden, auch heute schon nicht.
Genau da sehe ich das Problem...

Für die Grünen scheinen die Extremfälle dort zu beginnen, wo ihr Metropolbürger- und Weltretter-Horizont endet und die für sie als "Extremfälle" wahrgenommenen Ausnahmen beginnen...

- 10km außerhalb der urbanen, entwickelten Regionen
- Familien mit (mehreren) Kindern
- Der Generation 50+
- Kranken Mitbürgern
- Handwerkern, Lieferdiensten, u.s.w.

Um nur ein paar Beispiele zu nennen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 13:39
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Sorry, aber am 103 Jahre alten Ausnahmefall kann sich keine Politik der Welt ausrichten
@bgeoweh

Sag das mal meiner Omma. Da hat der Arsch abba Kirmes.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wenn deine einzige Alternative zum eigenen Auto das Fahrrad ist dann fehlt da wohl einfach ein bisschen der Wille etwas ändern zu wollen.
Nein das wäre ja dumm. Natürlich sind Busse die vom Dorf oft mehrfach wöchentlich in die Mittelstadt fahren und mit ein bisschen Glück auch wieder zurück eine perfekte Alternative, gerade für Ältere, Kranke, Gehbehinderte.

Oder woran dachtest Du?

Uboote Flugzeugträger Hubschrauber Rennrolatoren oder das äußerst engmaschige U Bahn Netz der Vulkaneifel?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 13:41
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Du bist Verfechter der Vermögenssteuer, also nimm dazu doch auch bitte Stellung.
Die Vermögenssteuer müsste eben richtig gemacht werden ich glaube man sollte sich da vielleicht an der von Bernie Sanders und elizabeth Warren anvisierten Vermögenssteuer in den USA halten mit einer Exit tax und so weiter dann könnte es auch gut klappen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 13:42
Wie aussichtlos die Grüne Kanzlerkandidatin ist sieht man auch in der aktuellen Umfrage, die sogar das extrem grünophile ZDF veröffentlicht hat:

https://amp-zdf-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.zdf.de/nachrichten/politik/20210521-baerbock-verliert-deutlich-an-ansehen-100.html?amp_gsa=1&amp_js_v=a6&usqp=mq331AQFKAGwASA%3D#amp_tf=Von%20%251%24s&aoh=16215966878426&csi=0&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.zdf.de%2Fnachrichten%2Fpolitik%2F20210521-baerbock-verliert-deutlich-an-ansehen-100.html

@shionoro
Sagen wir mal der linke Alptraum kommt schon lange vor der Wahl seinem Ende entgegen.

Mal wieder ähnliches Altmetall wie der Schulz Zug der auch als 'Wreck of old 97' geendet ist. Auch da hatte es nur zum Steigbügelhalter der Union gereicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 13:46
@sacredheart

Das sieht man daran, wenn man das sehen will, mit den realen Verhältnissen hat das nichts zu tun. ODer steht laschets CDU schlecht da, nur weil Laschet nicht so schrecklich beliebt ist? Nö.

Bis jetzt sind die Grünen Umfragewerte relativ stabil. Es gibt Bröckeleien, das ist auch zu erwarten, weil jetzt allerlei Sachen gegen baerbock aufgefahren werden. Ist halt Wahlkampf.

Aber es gibt auch ein danach.

Das war bei Laschet so, das wird auch bei Baerbock so sein. Martin Schulz hatte zum jetzigen Zeitpunkt schon keine Siegaussichten mehr. Die Grünen haben noch zwei erfolgreiche landtagswahlen bis zur wahl vor sich, wo die CDu richtig was zu verlieren hat.


3x zitiert1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 13:58
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ist wie bei allen Reformen eine Ausgestaltungsfrage. Norwegen hat eine Vermögenssteuer, die funktioniert. Das können wir auch, wenn wir es richtig anstellen.
@MoltoBene
Na siehst, die Franzosen sind einfach doof…als hätte ich es nicht gesagt:
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die haben es nicht richtig gemacht©.



melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 14:01
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das war bei Laschet so, das wird auch bei Baerbock so sein. Martin Schulz hatte zum jetzigen Zeitpunkt schon keine Siegaussichten mehr. Die Grünen haben noch zwei erfolgreiche landtagswahlen bis zur wahl vor sich, wo die CDu richtig was zu verlieren hat.
Welche sollen das sein? Es wählt am 6.6. Sachsen-Anhalt, wo die CDU einigermaßen stabil ist und sich mit der AFD um Platz 1 streiten kann, während die Grünen mit 12% unter "ferner liefen" fallen, und sonst sind keine LTWs mehr, die nicht mit der Bundestagswahl zusammenfallen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 14:11
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Aber es gibt auch ein danach.
@shionoro

Das ist richtig. Das war ja auch bei Schulz so. Noch einen Abend große Klappe, dann alles gebrochen was er vorher gesagt hat und dann noch ein paar Talkshows zur Rentenaufbesserung.

Und danach? Mit viel Glück irgendwann mal Dschungelkönig.

Und na klar die Sachsen-Anhalt Wahl wird noch mal zeigen wie unglaublich stark der Annalena Express ausrollt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 14:16
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Welche sollen das sein? Es wählt am 6.6. Sachsen-Anhalt, wo die CDU einigermaßen stabil ist und sich mit der AFD um Platz 1 streiten kann, während die Grünen mit 12% unter "ferner liefen" fallen, und sonst sind keine LTWs mehr, die nicht mit der Bundestagswahl zusammenfallen.
Die Grünen können sich in Sachsen Anhalt verdoppelt, während die CDU fürchten muss, Platz 1 an die AfD zu verlieren. Da wird die meldung nicht "CDU vor den Grünen" sein.
Sondern sowas wie "starke Grüne, noch stärkere AfD".

Natürlich hat die CDU hier auch was zu gewinnen, wenn sie sich wirklich gut macht, das ist klar. Aber sie hat eigentlich mehr zu verlieren, weil schon jetzt klar ist, dass die Grünen wenigstens deutlich vor ihr letztes Ergebnis kommen werden.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Das ist richtig. Das war ja auch bei Schulz so. Noch einen Abend große Klappe, dann alles gebrochen was er vorher gesagt hat und dann noch ein paar Talkshows zur Rentenaufbesserung.

Und danach? Mit viel Glück irgendwann mal Dschungelkönig.

Und na klar die Sachsen-Anhalt Wahl wird noch mal zeigen wie unglaublich stark der Annalena Express ausrollt.
Ich meine ein 'nach der Dresche'. AB bekommt jetzt das ab, was Laschet schon durch hat (was, wir erinnern uns, ein argument von mir für laschet gegen söder war. Laschets Leichen sind alle aus dem Keller geholt. Bei Söder waren sie das nicht, bei AB ist das gerade im Gange).

Und das muss sie jetzt aushalten, aber sobald das rum ist, wenn die Grünen dann noch über 20% sind, dann hat sie ziemlich gute Aussichten auf die Kanzlerschaft.


2x zitiert1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 14:17
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die Grünen können sich in Sachsen Anhalt verdoppelt, während die CDU fürchten muss, Platz 1 an die AfD zu verlieren. Da wird die meldung nicht "CDU vor den Grünen" sein.
Sondern sowas wie "starke Grüne, noch stärkere AfD".
Ja, die Grünen konnten sich (Umfragewert) von der 5%-Hürde weg zu Irrelevanz verdoppeln, schön.

Jetzt haben wir bis "Eins" gezählt, was ist die zweite Landtagswahl vor der Bundestagswahl?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 14:19
@bgeoweh

Sorry, meinte eine. Wie gesagt, für mich ist eine verdopplung durchaus eine Positivmeldung, bei der es was zu gewinnen gibt. Das war Rheinland Pfalz auch.

"Stärker als erwartet" ist besser als "schwächer als erwartet auf hohem niveau" was das öffentliche Interesse angeht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 14:20
@shionoro

Ja okay, sehe ich halt nicht so. Dann sind wir da eben geteilter Meinung.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.05.2021 um 14:23
@bgeoweh

Vielleicht täusche ich mich da auch. Mein punkt ist nur: Die Meldungen vonwegen "Baerbock schwächelt" werden nicht anhalten. Das haben sie bei Laschet auch nicht.

Da kommt jetzt eine Breitseite, aber im Juli wird man da nicht mehr drüber reden. Außerdem muss man eins mitbedenken: Baerbock hat ein Team.

Da ist ein Robert Habeck, der für sie Wahlkampf macht, und ein Cem Özdemir auch. Die tingeln durch talkshows und bügeln ihre Fehler aus, wenn es nötig wird. Ich sehe bei Laschet niemanden, der das für ihn tun kann und will. Vielleicht wird Merz es tun, wer weiß.


melden