Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.662 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 09:56
Ich finde hier muss einfach auch mal Nachsicht gezeigt werden, im Angesicht der Klimakatastrophe. Außerdem kam es von einer Guten! Das ist etwas anderes als wenn sich Querdenker mit Juden vergleichen.
Per Video zugeschaltet, sagte die Autorin und Publizistin Carolin Emcke (53, u.a. Süddeutsche Zeitung): „Es wird sicher wieder von Elite gesprochen werden. Und vermutlich werden es dann nicht die Juden und Kosmopoliten, nicht die Feministinnen und die Virologinnen sein, vor denen gewarnt wird, sondern die Klimaforscherinnen.“
https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/eklat-auf-gruenen-parteitag-rednerin-vergleicht-klimaforscher-mit-verfolgten-jud-76711974.bildMobile.html

Nur weiter so, liebe grüne.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 09:57
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Man beachte den Begriff Seniorin. Wo bitte ist der Senior? Hallo Gender speech. Oder gehen die davon aus, dass es sich um arme alte Witwen handelt?
Ja, und wo ist die Alleinerziehende mit einem Kind? Die ja steuerlich eh schon angekackt, wenn sie berufstätig ist. Und nicht mal den Senior auf dem Land gönnt man mir :D
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Du hast mich nicht verstanden, oder?
Ich nahm eben deine Aussage. Deckt sich ja auch mit den Grünen - Leben auf dem Land findet nicht statt, oder man ist zumindest selbst schuld, wenn man nicht in die Stadt drängt, da gibt es ja so viele Wohnungen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 09:58
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Dann sollen sich die Städter E Autos kaufen, was spricht dagegen?
Es wird eher so sein, dass Städte an sich Autofrei sind und die E-Autos aufs Land sollen...
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Der Urlaub im Sommer? Geht auch in Etappen.
Oder mit der Bahn.
Oder mit einem Leihauto. Ist schon bei den Leuten angekommen. Schau mal, wie viele Verleiher von Campingmobilen es gibt...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:01
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ich nahm eben deine Aussage. Deckt sich ja auch mit den Grünen - Leben auf dem Land findet nicht statt, oder man ist zumindest selbst schuld, wenn man nicht in die Stadt drängt, da gibt es ja so viele Wohnungen.
Warum beantwortest du meine Frage nicht?
Was meinst du, werden die anderen Parteien machen, um den co2 Ausstoß zu verringern?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:02
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Schau mal, wie viele Verleiher von Campingmobilen es gibt...
Was gibt es denn da mit E-Technik?
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Was meinst du, werden die anderen Parteien machen, um den co2 Ausstoß zu verringern?
Mir doch egal :D Ich will nicht saudumm belogen werden, als wäre ich ein dummes Kleinkind.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:08
@V8Turbo
Also dieser Vergleich ist echt der Gipfel. Da stilisieren sie Klimaforscher als Opfer in einer Reihe mit den Juden gestern und heute.
Für solche Vergleiche wurden Querdenker mit zB Anne Frank Vergleich zurecht gecancelt und geächtet.
Wie kommt nur jemand darauf, so eine mimimi Opfer Karte zu ziehen. Bloß gut, daß es ein online Parteitag ist, sonst hätten wir womöglich noch den tosenden Applaus der Delegierten dazu mitanhören müssen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:08
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Mir doch egal
So eine niveaulose Antwort hätte ich tatsächlich nicht erwartet...
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ich will nicht saudumm belogen werden, als wäre ich ein dummes Kleinkind.
Du argumentierst aber so.
Du haust auf die Grünen drauf, als würden die anderen keinerlei Preiserhöhungen vor haben.

Lustigerweise sind die Grünen die einzigen ehrlichen, denn wenn du die Wahlprogramme der anderen Parteien lesen würdest, wüsstest du, was finanziell auf dich zu kommt. Es sagt aber keiner und jeder tut so, als ob sich nichts ändern würde.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:14
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:So eine niveaulose Antwort hätte ich tatsächlich nicht erwartet...
Sowas Freches, hätte ich von einem Mod auch nicht erwartet. Wir sind quitt.

Mir ist es tatsächlich egal, ich weiß, dass es kosten wird, da muss mir keiner so blöde daher kommen und mir erzählen wollen, ich mache noch Gewinn.
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Lustigerweise sind die Grünen die einzigen ehrlichen, denn wenn du die Wahlprogramme der anderen Parteien lesen würdest, wüsstest du, was finanziell auf dich zu kommt.
Genau. Dagegen die Grünen, labern von irre Verdiensten für den einzelnen Bürger. Wer sowas braucht, bitte. Ich brauche es nicht, wir wurden noch zur Wahrheitsliebe erzogen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:14
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich nehme an, ihr seid in Großstädten zu Hause?
Das verengt den Blick. Ich hab mein halbes Leben in Berlin gelebt und hätte zu der Zeit so argumentiert, wie ihr.
Ja, genau richtig. Meine Bienen halte ich in einer Tiefgarage, meine Obstwiesen sind auf einem Parkhausdach, die Kartoffeln züchte ich in den Baumscheiben auf der Einkaufsstraße und ich beginne jeden 2. meiner Posts mit "Ich lebe ja auf dem Land und hier ist es so..." weil ich in Geographie schon immer zwischen 5 und 6 stand :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:20
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Also dieser Vergleich ist echt der Gipfel. Da stilisieren sie Klimaforscher als Opfer in einer Reihe mit den Juden gestern und heute.
Für solche Vergleiche wurden Querdenker mit zB Anne Frank Vergleich zurecht gecancelt und geächtet.
Wie kommt nur jemand darauf, so eine mimimi Opfer Karte zu ziehen. Bloß gut, daß es ein online Parteitag ist, sonst hätten wir womöglich noch den tosenden Applaus der Delegierten dazu mitanhören müssen.
Nein! Schluss jetzt. Mein Post sollte lediglich informativen Charakter haben. Er war keine Kritik. Wir befinden uns mitten in der Klima-Apokalypse. Solche Vergleiche sind mehr als angebracht. Wenn die Dame so fühlt, dann müssen wir dies akzeptieren. Und daran arbeiten, dass sich die Retter unseres Planeten nicht verfolgt wie Juden fühlen! Das muss uns endgültig alle wachrütteln. Grün! Jetzt!


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:23
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Wenn die Dame so fühlt
Die "Dame" fühlt so Manches, wenn es darum geht die eigene (weitläufige) Familiengeschichte für Fame auszuschlachten (erstaunlicherweise: jetzt nicht was ihr denkt!), im Fernsehen oder auf Vorträgen dumme Dinge zu erzählen oder sich zur Wurst zu machen. Konsequenzen eher selten, weil ein großer Teil der Leute, die sich sonst berufsmäßig über alles Mögliche aufregen, mit ihr (bzw. ihrer Lebenspartnerin) keinen Streß wollen... ein in Deutschland gar nicht so seltener Fall von "Schriftstellerin" deren Bücher niemand kennt, die aber ständig irgendwo als Gewissen der Nation auftritt. Von daher passt diese neueste Entgleisung wunderbar.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:30
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Von daher passt diese neueste Entgleisung wunderbar.
Vielleicht ist sie ja auch eine enge Verwandt der Jana aus Kassel und das ist genetisch bedingt.
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:dass sich die Retter unseres Planeten nicht verfolgt wie Juden fühlen!
Ich bin so froh, dass mein Vater, der als Kind das KZ überlebt hat, das nicht mehr erleben muss.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:35
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ich bin so froh, dass mein Vater, der als Kind das KZ überlebt hat, das nicht mehr erleben muss.
Das glaube ich. Es ist so unfassbar erbärmlich diese Vergleiche anzustellen. Aber wie man sieht, bei Grün*innen scheint das keine großen Wellen zu schlagen. Passiert.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:40
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Aber wie man sieht, bei Grün*innen scheint das keine großen Wellen zu schlagen. Passiert.
Arroganz, Selbstverliebtheit und Dummheit sind keine gute Kombi - egal ob bei Querdenkern oder Grünen, kann das schnell bei Menschenverachtung enden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:42
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Das glaube ich. Es ist so unfassbar erbärmlich diese Vergleiche anzustellen.
Ich finde auch die Setzung interessant, dass es:
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Und vermutlich werden es dann nicht die Juden und Kosmopoliten, nicht die Feministinnen und die Virologinnen sein, vor denen gewarnt wird, sondern die Klimaforscherinnen.“
diese "Judenverfolgung" gegen Feministinnen und Virologinnen schon gegeben habe. Bei den Feminisitinnen könnte man sich noch auf die Beispiele aus der NS-Zeit berufen (die aber auch nicht hauptsächlich wegen des Feminismus verfolgt wurden, sondern weil sie auch Teil von anderen verfolgten Gruppen wie Sozialdemokraten usw. waren), bei den Virologinnen hört's aber eindeutig auf.

Nur weil die Person, die sich hier die Vergangenheit zurechtbiegt, sozial besser angesehen ist und sich besser ausdrücken kann als irgend eine "Jana aus Kassel" die zum ersten Mal im Leben ein Mikro in der Hand hat wird ihr Wahnsinn davon nicht weniger perfide. Eher das Gegenteil - so jemand müsste doch eigentlich wissen, was er von sich gibt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:49
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Nur weil die Person, die sich hier die Vergangenheit zurechtbiegt, sozial besser angesehen ist und sich besser ausdrücken kann als irgend eine "Jana aus Kassel" die zum ersten Mal im Leben ein Mikro in der Hand hat wird ihr Wahnsinn davon nicht weniger perfide. Eher das Gegenteil - so jemand müsste doch eigentlich wissen, was er von sich gibt.
Da hast du recht. Einer " Jana" kann man sowas noch eher nachsehen, die ist noch jung , ich hielt sie auch für etwas naiv, das Mädel kann noch lernen. Sie sprach ja auch nur von sich, sie fühlt sich wie... Woher soll sie wissen, wie man sich im KZ fühlt? Wir kennen es ja auch nur aus Berichten. Diese Frau redet ja von Verfolgung ganzer Gruppen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:50
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Da hast du recht. Einer " Jana" kann man sowas noch eher nachsehen, die ist noch jung
Finde ich auch nicht, nachsehen kann man das niemandem.

Aber man sollte auch nicht jemanden, nur weil er gebildet daherschwätzt, auf Vorschuss unterstellen "Die meint das gar nicht so, die wird sich was dabei gedacht haben, so dumm ist die doch nicht".


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 10:53
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Finde ich auch nicht, nachsehen kann man das niemandem.
Trotzdem redet sie von ihrem Gefühl und baut nicht gedanklich KZ für ganze Gruppen auf.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 11:01
Nichts Neues vom GRÜNEN-Parteitag:


CO2-Bepreisung:
Eine klare Mehrheit schloss sich dem Vorschlag des Bundesvorstandes an, dass der CO2-Preis bis 2023 auf 60 Euro ansteigen soll.
Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/gruen-parteitag-habeck-co2-preis-101.html

Also eine CO2-Preiserhöhung mit den Grünen! Wie erwartet.
Dabei standen durchaus Forderungen im Raum, 80 Euro pro Tonne im Jahr 2022 ins Wahlprogramm zu schreiben.

Co-Chef Robert Habeck sagte, für die Energiewende müssten gesellschaftliche Mehrheiten organisiert werden, der geforderte CO2-Preis stelle aber eine Überforderung dar.
Quelle: S. o.

Eine Überforderung der Umfrageergebnisse der Grünen.
Damit hat vor allem Jakob Blasel verloren. Der 20-Jährige hatte den Änderungsantrag auf 80 Euro pro Tonne im Jahr 2022 eingebracht.
Quelle: S. o.
Blasel war früher Sprecher von "Fridays for Future". In Anspielung an das Pariser Klimaziel nennt er sich "1,5-Grad Ultra". Im Herbst will er mit einer "radikalen" Klimapolitik für die Grünen in den Bundestag einziehen.
Quelle: S. o.

Und noch ein selbst ernannter Radikaler. So was braucht der Bundestag natürlich dringend!


Zur Verkehrspolitik:
Der Sinn von Politik, sagt Habeck, sei Freiheit.

Freiheit sei nicht mit Regellosigkeit zu verwechseln. Es gehe um die Freiheit für Kinder, ihre Talente zu entwickeln. Um die Freiheit, durch Innenstädte zu laufen, ohne überfahren zu werden.
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article231767893/Gruenen-Parteitag-Punktsieg-fuer-Robert-Habeck.html

Meint der jetzt die latente Gefährdung von Fußgänger_innen durch Fahrradraudis auf Gehsteigen, Zebrastreifen, an Fußgängerampeln und sogar in Fußgängerzonen???? Dann gehe ich mit.
Die Freiheit, mit dem Nachtzug von Hamburg nach Rom fahren zu können.
Quelle: S. o.

Dann sollte die BAHN AG wieder Nachztüge einführen (in D momentan nur ÖBB) und mehr Security-Personal einstellen - sicher ist sicher.
Die Freiheit, die Autobahn zu nutzen, ohne einen Herzkasper zu bekommen.
Quelle: S. o.

"Der Kasper soll Bahn fahren!" hätte ich beinahe geschrieben .... Denn: Als Grüner müsste man sich doch für die Bahn anstatt dem Auto stark machen!?
Natürlich hat dieser rhetorische Vorlauf eine grüne Pointe. Sie lautet: „Wer das Klima schützt, der schützt die Freiheit.“
Quelle: S. o.

Wir schützen die Freiheit mit Preiserhöhungen und Verboten! Schon klar. Sehr eigenartiges und durchsichtiges Argument zur "Wählerverblödung" bzw. seltsame Vorstellung von "Freiheit".
Auch die Idee, auf Landstraßen ein Tempolimit von 70 Kilometern pro Stunde einzuführen, fand nur wenige Unterstützer. Es bleibt bei Tempo 100. Auf Autobahnen wollen die Grünen die Geschwindigkeit auf 130 km/h begrenzen, das ist innerparteilicher Konsens.
Quelle: S. o.

Ich hätte da eine Anekdote aus BaWü, wo das auch "Konsens" war ... Google: Franz Untersteller, 177 km/h!

Oder der Einfachheit halber: Beitrag von Cpt.Germanica (Seite 901)


Kanzlerkandidatur:
Dann appelliert Habeck an den Zusammenhalt in der inzwischen 117.000 Mitglieder großen Partei. „Kameradschaft und Solidarität beweisen sich nicht, wenn die Sonne scheint und der Wind von hinten kommt“, sagt er – und bekommt donnernden Applaus.
Quelle: S. o.

Aber sind Sonne und Wind nicht für die nachhaltige Energiegewinnung essentiell?
Diese Sätze waren wichtig, nachdem Bettina Gaus, frühere Autorin der „taz“ und jetzige Kolumnistin des „Spiegel“, vorgeschlagen hatte, Baerbock solle als Kanzlerkandidatin zugunsten von Habeck verzichten. Der Text schockte die Partei, wurde heftig diskutiert.
Quelle: S. o.

Der Text war aber der beste Beitrag zum A. Baerbock-Dilemma der letzten Wochen. Einfach einen Cut machen, noch einigermaßen rechtzeitig vor der Wahl. Aber der war natürlich nicht zu erwarten und als jemand, der Die Grünen diesmal sicher nicht wählen wird, soll's mir nur recht sein. :)
Von einem Wechsel an der Spitze aber ist in Kreuzberg keine Rede. Man werde jetzt „mit Gelassenheit und Stärke“ in den „Wahlkampf unseres Lebens“ gehen, sagt Habeck.
Quelle: S. o.

Klingt nach dem berühmten "Rücken an der Wand" und fatalistischer Durchhalterhetorik. Wo waren die, im Sportpalast? Nee, 1000 in Berlin-Kreuzberg und der Rest virtuell.
Der Abend ging nach Punkten an Robert Habeck. Annalena Baerbock ist am Samstag dran.
Quelle: S. o.

Das sind derzeit so Spiele in der Kreisliga wo es bald wurscht ist, wer den Punkt macht und den Sieg einfährt

Die Grünen hätten besser auf Habeck gesetzt. Ist jetzt aber auch keine neue Erkenntnis.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.06.2021 um 11:04
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Das sind derzeit so Spiele in der Kreisliga wo es bald wurscht ist, wer den Punkt macht und den Sieg einfährt
Speziell so Spiele wo die Idioten sich im Kampf um uninteressante Listenplätze die Gesundheit kaputttreten weil sie nicht dran denken dass es auch noch eine nächste Saison gibt.


melden