weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 10:59
@Radix
Radix schrieb:Darin sehe ich ein grosses Problem, was ist Religionsfreiheit?
Das ist etwas sehr persönliches. Die Freiheit einer Person, sich für irgendeine Religion zu entscheiden und sie nach Belieben auszuleben, solange nicht bestehende Gesetze verletzt werden. Definiere Religionsfreiheit für Säuglinge

Jeder, der sich hier (aus religiösen Gründen) unterdrückt fühlt, kann das Land mit dem nächsten Flieger verlassen oder ersatzweise den EuGh anrurfen.

Niemals in den letzten 4,5 Mrd Jahren hatte ein Individuum mehr Möglichkeiten.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:05
@bigbadwolf
bigbadwolf schrieb:Definiere Religionsfreiheit für Säuglinge
Für Minderjährige gilt -in meinen Auge- die negative Religionsfreiheit.
bigbadwolf schrieb:solange nicht bestehende Gesetze verletzt werden.
Hhmm, ich würde es ja gerne glauben, die Religionsfreiheit ist wie schon geschrieben, ein sehr starkes Grundrecht.

@Gwyddion

De Jure auf Kant, de facto...ich weiss es nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:16
@Radix
Leider,ginge es nach mir wär sie schon längst abgeschafft,und die Religionen gleich mit.Die einen traumatisieren den Nachwuchs indem sie an ihm rumschnippeln,die anderen ficken ihn


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:17
@Warhead

Dann aber auch andere Ideologien mit abschaffen...die indoktrinieren unseren Nachwuchs ja auch :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:18
@Warhead

Man muss sie ja nicht gleich abschaffen, aber ein gesunder Laizismus (Kirche = Religion).


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:20
@Radix
Radix schrieb:aber ein gesunder Laizismus (Kirche = Religion).
Darüber, was in dieser Hinsicht "gesund" ist, gehen die Meinungen auseinander, womit wir wieder beim Thema sind.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:23
@Radix
Radix schrieb:Hhmm, ich würde es ja gerne glauben, die Religionsfreiheit ist wie schon geschrieben, ein sehr starkes Grundrecht.
"Körperverletzung" ist aber das stärkere.

(Nee, nach meiner Meinung kann jeder seelig werden wie er will, in Einklang des Grundgesetzes selbstredend.)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:25
@bigbadwolf
bigbadwolf schrieb:(Nee, nach meiner Meinung kann jeder seelig werden wie er will, in Einklang des Grundgesetzes selbstredend.)
Richtig, wenn man das GG leben würde, wäre es auch so.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 11:26
Abschaffen ist gesund,und zwar so das Relgion zelebriert wird wie es sich gehört.Im Schutze von stinkigen,düsteren Kasematten und Katakomben,ganz tief unten,damit man das Gewinsel weder sieht noch hört


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 12:48
@Tussinelda

Boah könnt ihrs nicht endlich gut sein lassen, ihr geht mir langsam gewaltig auf den.. Keks -.-
Tussinelda schrieb: Ein mod darf eine Meinung haben, aber diese nicht kundtun? Sehr logisch.....
Nur weil dus nicht verstehst heißt das nicht das es unlogisch ist, das sie ein Mod ist spielt erstmal im Prinzip überhaupt keine Rolle, ich bin von jedem anderem hier der die gleiche Sichtweise vertritt wie sie ebenfalls entäuscht, nur bei ihr find ichs n klein wenig schlimmer eben weil sie n Mod ist.

Und genau deswegen hab ich auch mit den Forenregeln angefangen, weil die Mods für die einhaltung dieser Verantwortlich sind und das meiner Meinung nach theoretisch ein Verstoß gegen eben diese war was sie schrieb, deswegen find ichs bei ihr noch schlimmer, bei nem Mod, das heißt aber nicht das ich hier wem was verbieten will, wen man danach geht könnte man hier dutzende Diskussionen schließen aber das war nie meine Absicht.

Und zum Tausendsten Mal, von mir aus darf hier JEDER seine Meinung sagen egal was für eine Meinung es ist, das hindert mich aber nich daran auch meine Meinung zu sagen und die lautet nun mal das ich entäuscht bin und nicht einverstanden bin mit dem was sie sagen.
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire
Ist das Thema jetzt endlich durch? Ich will nämlich schon die ganze Zeit über das wirkliche Thema diskutieren wie du es mir vorschlägst aber es scheint ja einige hier über alle maßen aufzuregen wenn man seine entäuschung kundtut, wäre es euch vill. lieber wenn ich zornig bin?(so ganz nach diversen Film und Serien klischees jetzt)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 14:27
Es ist schon "erschreckend" wie mit diesem Thema in der öffentlichkeit umgegangen wird. Wenn man z.B. den von @Foss erwähnten Artikel ließt.
Oder auch diesen:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/silke-burmester-ueber-das-comeback-der-vorhaut-a-842864.html

in dem meines Erachtens das ganze ins lächerlich gezogen wird und das Thema auf die Vorhaut reduziert wird... *kopf schüttel* wenn man bedenkt das es hierbei um das wohl des Kindes geht finde ich es schon sehr fragwürdig...


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 14:45
@1ostS0ul bis auf den augstein haben nur vollidioten ne kolumne beim spiegel, fleischhauer ist der größte, aber ders wenigstens witzig...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 17:46
Man darf übrigens nicht vergessen, dass Hodenkrebs etwa doppelt so häufig auftritt, wie Peniskrebs und insbesondere jüngere Männer davon befallen sind. Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge sollte man also viel konsequenter handeln.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 17:47
@bigbadwolf

Bring sie nicht auf solche Ideen, die armen Kinder o.O


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 17:49
@dovahkiin
dovahkiin schrieb:Bring sie nicht auf solche Ideen, die armen Kinder o.O
Das liegt nur daran, dass von "Eier-Ab" etc. nichts im AT oder Koran steht. Gesünder wäre das allerdings allemal.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 18:13
@1ostS0ul
1ostS0ul schrieb:in dem meines Erachtens das ganze ins lächerlich gezogen wird und das Thema auf die Vorhaut reduziert wird...
Geht doch um Vorhaut,
und Ethik

@bigbadwolf
bigbadwolf schrieb:Das liegt nur daran, dass von "Eier-Ab" etc. nichts im AT oder Koran steht. Gesünder wäre das allerdings allemal.
Nein, Die Beschneidung im wörtlichen Sinn wird eigentlich auch nicht vorgeschrieben.
Und Kastration auch nicht und trotzdem wurde es rege in beiden Religinsgemeinschaften betrieben.

Wikipedia: Kastration


Prof. Dr. Rolf Dietrich Herzberg:
"Religionsfreiheit und Kindeswohl
Wann ist die Körperverletzung durch Zirkumzision gerechtfertigt?

Auch die Kastration von Knaben und Männern war einmal,
im Morgen- wie im Abendland, üblich und ethisch unangefochten, ging es doch um hohe Werte, z.B. den Haremsschutz, und edle Ziele, z.B. die musikalische Verherrlichung
Gottes durch schöne Kastratenstimmen (in der päpstlichen
Kapelle sangen sie noch im 19. Jahrhundert)."

Ethik:

"..Denn das
Kriterium des kindlichen Willens verlangt selbstverständlich
von den Eltern, dass sie den wahren Willen des Kindes nicht
durch Pression, Lüge und Verharmlosung verfälschen. Sie
müssen ihm vielmehr sagen, dass die Beschneidung zwar ein
Fest und schöne Geschenke, aber auch Risiken und schlimme, tage- oder wochenlang andauernde Schmerzen mit sich
bringt, und ihm in fairer Neutralität die Alternative anbieten:
„Du kannst es dir überlegen und dich später, wenn du groß
bist, selbst entscheiden, dafür oder dagegen.“ Ich vermute,
dass sich die meisten Jungen, wenn man sie weder belügt
noch unter Druck setzt, für den Aufschub entscheiden würden..."

http://www.zis-online.com/dat/artikel/2010_7-8_468.pdf

Aber apropos Ethik,
finde gut das Gerichtsurteil Denken anregt,
wenns nur auch bei überflüssigen Schönheitsop.,
die ebenso gegen sämtliche Ethik verstossen,
ebenso angeregt wäre...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 18:24
@bigbadwolf
@dovahkiin
@Warhead
@Gwyddion
@Tussinelda

Apropos Schönheitsop im Jugendlichen- Erwachsenenalter:
Ist ein Riesengeschäft und Risiken werden bewusst verharmlost.

"Intimchirurgie und Ethik
In Österreich werden jährlich insgesamt rund 40.000 ästhetische Eingriffe durchgeführt. Durch die vermehrte mediale Darstellung nackter voll- oder teilrasierter weiblicher Genitalien in Magazinen, Filmen und im Internet wurde die öffentliche Aufmerksamkeit auf diesen bisher weitgehend privaten Körperbereich gerichtet. So entwickelte sich durch diese “Pornografisierung” der Medien in der Gesellschaft auch für den Intimbereich ein Schönheitsideal und damit ein neues Betätigungsfeld für die Schönheitschirurgie."
http://gesund.co.at/intimchirurgie-geschaeft-genital-25019/

Dann kommt noch das unselige Hymenrekonstruktionsgeschäft,
wo sind da die ethischen Hinterfragungen?
Ab dem dummen Brauch, orthodoxer und patriarchalisch genormten Gesellschaften, Jungfrau und blutend zu sein bei Hochzeit,
nehmen zuviele Frauen immer noch extremen Psychostress und Strapazen auf sich.

" Im Irak und auch in anderen islamischen Ländern ist die Hymenoplastik seit Jahren ein blühender Zweig der Schönheitschirurgie. Seit der Eingriff in Europa bekannt wird, steigt auch hier 
die Zahl jener, die damit Geld verdienen wollen. «Ich bin Arzt, aber ich bin auch Geschäftsmann. Spricht sich meine Praxis in diesen Kreisen herum, kommen gleich mehrere Frauen. Lehne ich eine Patientin ab, ist das schlechte PR», erklärt ein deutscher Schönheitschirurg, der auch in der Schweiz praktiziert und nicht namentlich genannt werden will."
http://www.beobachter.ch/familie/sozialfragen/artikel/hymen-rekonstruktion_die-falsche-jungfrau/

"Christiane Tennhardt führt erst einmal lange Beratungsgespräche mit den Hilfesuchenden. Meist stellt sich dabei heraus, dass die jungen Frauen nur sehr wenig über ihren eigenen Körper und ihre Sexualität wissen. "Wenn ich ihnen beispielsweise erkläre, dass es auch mit Jungfernhäutchen nicht unbedingt zu einer Blutung kommen muss, oder dass manche Mädchen sogar ohne Jungfernhäutchen geboren werden, sind sie sehr überrascht", erzählt sie. Die Gynäkologin bespricht mit den Frauen auch Tricks, wie die Jungfräulichkeit vorgetäuscht werden kann."
http://www.aerztezeitung.de/panorama/article/558441/hilfe-naeht-jungfernhaeutchen.html


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 18:27
@lilit
ok, was hat das jetzt mit Körperverletzung zu tun? An Kindern und Säuglingen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 18:28
@Tussinelda

Es hat mit überflüssigen Bräuchen zu tun.
und lies die links.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

08.07.2012 um 18:31
@lilit
ich wollte wissen worauf Du hinaus willst....


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden