weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 13:40
@Can
Can schrieb:@elfenpfad

bei mir gab es keine probleme und auch bei all den leuten die ich kenne, sind keine komplikationen aufgetaucht. aber jetzt nachdem urteil hast du natürlich recht, jetzt kann es tatsächlich zu komplikationen kommen !
tja, und in dem link werden komplikationen beschrieben, und es gibt sie. Sich darauf zu verlassen, dass man ja selbst keine hatte und andere die man kennt, wäre mir für mein Kind ein zu vages Argument, und ist in meinen Augen unverantworliches Risiko eingehen - vor allem in Bezug auf die Narkose !


übrigens, ich als Frau versteh echt nicht, wie man als Mann die Vorhaut als unnötig betrachten kann. Sie hat sogar sehr viele Nerven, die das sexuelle Empfinden verstärken.

aus meinem link:

"Die menschliche Vorhaut ist so empfindlich wie die Fingerspitzen, oder die Lippen des Mundes. Sie enthält eine reichhaltigere Vielfalt und eine größere Konzentration von spezialisierten Nervenrezeptoren als jeder andere Teil des Penis.[37] Diese spezialisierten Nervenenden können Bewegung feinste Temperaturveränderungen, und feinste Texturabstufungen wahrnehmen.[38][39][40][41][42][43][44][45] Die Nervenendingungen konzentrieren sich besonders entlang des äußeren Saumes der Vorhaut, dem sogenannten Gefurchten Band, welches selbst bei einer sparsamen oder partiellen Beschneidung entfernt wird, das vom Frenulum aus entspringt und die Spitze der Vorhaut an der Stelle wo sich die innere und äußere Vorhautblatt verbinden, umkreist. Dieses äußere Ende ist besonders erogen, d.h. sexuell empfindsam. "


Das manche Männer da freiwillig drauf verzichten wollen, ist also auch in dieser Hinsicht sonderbar, aber sie wissen ja auch nicht, wie Sex MiT Vorhaut ist. ;)


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 13:56
@DeadPoet
DeadPoet schrieb:Wir arbeiten ja mehr mit Emotionen als mit Argumenten.
Du kannst gern den Post raussuchen, wo ich wirklich nur auf Emotionen abgestellt habe. Ich finde keinen.
Beschneidung ist Körperverletzung. Es liegt weder die Einwilligung des Betroffenen noch eine medizinische Notwendigkeit vor. Das Recht auf Körperliche Unversehrtheit des Kindes ist höher einzustufen als am eigenen Kind ausgeübte Religionsfreiheit der Eltern.
Das ist im Grunde das einzige, was ich bisher von mir gegeben habe. Wo siehst du da die Emotionen?
DeadPoet schrieb:Am schönsten sind dann solche Stilblüten " Ja, weil man ihnen von Beginn an eingeredet hat, dass es keine Gewalt ist. " Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen.
Es wurde schon oft genug das Beispiel gebracht, dass es früher üblich war, Kinder zu schlagen. Und diese Kinder haben wiederum ihre Kinder geschlagen, weil sie es von anfang an gelernt haben, dass das normal ist. Wenn dir mein Satz nicht passt, dann widerlege ihn doch. Und erkläre mir dann auch, wieso du es unterstützt, Kinder zu schlagen.
DeadPoet schrieb:Da werden Einwände der WHO und der UNO ! als hirnrissig diskreditiert, und diese Organisationen in Frage gestellt.
Mal abgesehen davon, dass ich das nicht gemacht habe: Die UNO hat das Urteil einfach nicht toll gefunden. An irgendeine wirkliche Begründung kann ich mich nicht erinnern.
Was die WHO angeht: Sie empfehlen Beschneidung für AIDS-Gebeite als eine von vielen Maßnahmen; und zwar nur, um eine einzelne Ausprägung von HIV ein kleines bisschen zu senken, weil für diese Gebiete alles mögliche getan werden sollte. Wir leben aber nicht in einem AIDS-Gebiet, bei uns gibt es kaum eine Gegend, in der man weit Laufen muss, um sich ein qualitativ hochwertiges Kondom kaufen zu können (was sogar das Risiko um ein vielfaches mehr senkt als eine Beschneidung, mal ganz davon abgesehen, dass es gegen alle Geschlechtskrankheiten hilft und nicht nur bei der einen Ausprägung, gegen die eine Beschneidung ein klitzekleines bisschen Abhilfe schaffen könnte). Wieso also sollte das eine Beschneidung bei Babys und Kindern rechtfertigen?
DeadPoet schrieb:Es ist nur traurig zu sehen, dass wir im öffentlichen Diskurs ( auch zu sehen an den Bestsellerlisten betreff. politischer Sachbücher ) in einen ungesunden Extremismus absacken und solangsam jedes Gefühl für Toleranz und Verständnis für andere Kulturen, Religionen und Lebensweisen verlieren.
Mir ist ehrlich gesagt egal, was irgendwelche Leute machen, jeder soll seine Kultur leben, wie er lustig ist. Aber die Grenze ist da für mich erreicht, wo die Menschenrechte, von denen ich überzeugt bin, verletzt werden. Und entschuldigung für meine Intoleranz, aber diese Grenze ist nunmal nicht erst bei Menschenopfern erreicht, sondern schon, wenn Kinder einfach mal eben so aus rituellen Gründen (bei denen dann hygienische oder am besten noch ästhetische Gründe vorgeschoben werden) verletzt werden. Und ob sich das jetzt dadurch manifestiert, dass Mädchen die Füße gebrochen werden, Schmucknarben verpasst werden oder die Vorhaut abgeschnitten wird, ist mir ehrlich gesagt egal. Körperverletzung ist Körperverletzung ist Körperverletzung.

@leserin
leserin schrieb:dann dürften auch kindern keine Ohrlöcher geschossen werden.
Volle Zustimmung, lehne ich genauso ab.
leserin schrieb:Ein Beschnittener Penis ist reinlicher als ein unebschnittener. ähm , kann man so schreiben?
**hoffe ich hab mich nicht verkehrt ausgedrückt..**
Selbst wenn er reinlicher iwäre, es ist kein notwendiger Eingriff und im Grunde genau das selbe, als würde man einem Baby den Speck absaugen oder die Achseln lasern lassen.
Mal abgesehen davon, dass wir in einem Land mit fließend Wasser leben. Kein einziges der Reinlichkeitargumente besteht gegen das Zaubermittel "Waschen". Und selbst das kann man nach einer Beschneidung nicht vernachlässigen. Dann als Grund für eine Beschneidung zu nennen (war hier tatsächlich dabei), dass ja so ein Kind sich seinen Penis evtl. nicht wäscht, halte ich für einen schlechten Scherz. Die Unfähigkeit der Eltern, ihren Söhnen Körperhygiene beizubringen als Argument, ihm was abzuschneiden...toll.
Außerdem hat es schon einen Grund, wieso es eine Vorhaut gibt, zum einen schützt sie schonmal selber vor Keimen u.Ä., zum anderen erhält sie auch eine gewisse Feuchtigkeit auf der Eichel aufrecht, die nichts anderes ist als ein natürlicher Schutzfilm vor Keimen. Ohne Beschneidung muss man sich Waschen, weil die Keime sich in dem Schutzfilm lagern (und, um das nochmal hervorzuheben, nicht in den Körper eindringen) und da nicht verbleiben sollten. Mit Beschneidung muss man sich waschen, weil die Keime direkt auf der Eichel bleiben (wobei hier dann aber noch die Gefahr besteht, dass sie dennoch eindringen, was mit Vorhaut dank dem Schutzfilm zumindest nicht ganz so wahrscheinlich ist).


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:01
Hallo ihr Lieben,
Ich bin eigentlich nur eine stille mitleserin
doch bei diesem thema dachte ich mir muss ich meinen senf etz auch dazu geben :)
ich bin Mutter von zwei wunderbaren kindern, mein großer is zwei 1/2 und der kleine sechs
monate alt nun wird mein großer nächstes monat beschnitten, weil er eine LEICHTE vorhautverengung hat. Ich muss aber auch zugeben ich und mein verlobter hätten ihn auch so beschneiden lassen ja er ist moslem :D aber sogar der arzt hat uns bestätigt das es viel sauberer wäre und auch die rate der frauen die gebärmutterhalskrebs haben in den ländern wo man von haus aus beschnitten wird sehr sehr gering sei. Und ich würde meinen kind nicht so einer op unterziehen wenn ich nicht wüsste das es besser ist für ihn ich finde es auch keines wegs das es körperverletzung ist wie schon gesagt es ist fackt das es einfach reiner ist, ein ganz anderes thema ist das mit den frauen wo sie beschnitten werden das ist nämlich körperverletzung in meinen augen.
sorry im vorraus schon mal für rechtschreibfehler :D


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:05
@Tina1989

du barbarin ! wie kannst du nur :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:05
@Tina1989
wie würdest du es dann bezeichnen wenn ein Körperteil ohne medizinische indikation abgeschnitten wird, wenn es nach deiner Ansicht keine Körperverletzung ist? (was es nun mal faktisch einfach ist)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:06
wie gesagt ich würde es nich tun wenn ich nicht wüsste und bestätigt bekommen hätte das es besser ist für ihn :P


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:08
Uuuuuund zum xten Mal, nein es ist nicht reiner. Der Kampf gegen den durchs Rauchen verursachten Krebs, gegen Raucherbeine, wird nicht gewonnen in dem man präventiv Kindern die Beine amputiert. Es ist hanebüchen zu behaupten, schneide ich etwas weg, bin ich sauber. Hygiene impliziert sich zu waschen und nicht Körperteile abzuschneiden. Zu all den anderen Dingen wurde auch schon genug gesagt, der Arzt wenn er denn existiert hat ist ein Idiot und ihm gehört die Lizenz entzogen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:11
erstens es ist bei ihm medizinisch nötig
zweitens ist es kein lebenswichtiges organ oder sonstiges
und wenn es sogar ärzte bestätigen das es besser ist warum sollten wir es dann nicht tun
auserdem lass ich es lieber hier machen wo ich weiß das es sauber und gut gemacht wird anstatt zu irgendeinem artz gehe der keine ahnung von sowas hat.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:12
@Tina1989
Tina1989 schrieb:aber sogar der arzt hat uns bestätigt das es viel sauberer wäre und auch die rate der frauen die gebärmutterhalskrebs haben in den ländern wo man von haus aus beschnitten wird sehr sehr gering sei.
auch das wird in meinem link angesprochen und es stimmt einfach nicht !

Du nennst Dich stille Mitleserin, aber liest nur die Hälfte scheinbar ;)

hier nochmals auch für Dich :


Immunabwehr

"Die Schleimhäute, welche sich an allen Körperöffnungen befinden, bilden die vorderste Front der körpereigenen Immunabwehr. Drüsen in der Vorhaut produzieren antibakterielle und antivirale Proteine wie Lysozyme.
Lysozyme finden sich auch in Tränen und der Muttermilch. Spezialisierte epitheliale Langerhanssche Zellen, Bestandteile der körpereigenen Immunabwehr, sind in der äußeren Oberfläche der Vorhaut reichhaltig vorhanden. Plasmazellen in der Schleimhaut der Vorhaut sondern Antikörper ab welche vor Infektionen schützen."

http://www.pflegewiki.de/wiki/Zirkumzision


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:13
SethSteiner
achso dann sind also alle ärzte die sagen es wäre hygenischer und sauberer
blöd und haben ihren beruf verfehlt ?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:14
@Tina1989

vielleicht weil sie bei jedem dieser Eingriffe verdienen, auch mal dran gedacht hmm ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:17
@Tina1989
deine Argumentation ist scheinheillig und den Kinderarzt kann ich mir gut vorstellen.

Versuch deinen Kindern doch mal beizubringen Wasser und Seife zu benutzen.

Und nebenbei noch die Große Kunst des Denkens und der selbstbestimmung, anstatt sie von einem Aberglauben zu überzeugen wo ein Allmächtiger Schöpfer was gegen Vorhaut hat (Die er dummerweise laut Bibel selber gebaut hat)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:17
@Tina1989

kleiner Tipp...
wasser*hust* seife *hust* waschen *hust*...man mag es kaum glauben dann funktioniert das auch ohne op... ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:18
wir waren bei mehreren ärzten und so gut wie jeder hat das gleiche gesagt und nochmal bei unserem kleinen ist es notwendig und ich will nicht das es mal probleme bekommt wenn er älter wird und jetzt glaub ich vergisst er es schneller als wenn er älter wäre :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:20
schade ich dacht das wäre ein normales forum wo man diskutieren kann ohne gleich angegriffen zu werden mir braucht keiner was über hygene sagen den das icst eine unverschämtheit mich so hinzustellen als würde ich meine kinder nicht waschen oder ähnliches wirklich schade dann bin ich woll falsch hier !!!!


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:23
@Fedaykin

die einzige scheinheiligkeit ist die, auf der einen seite kriegspropaganda zu betreiben und auf der anderen seite sich für menschenrechte einzusetzen.

wenns um doppelmoral geht, können wir am meisten von dir lernen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:24
@Tina1989
Wenn es tatsächlich notwendig sein sollte (kann ich nicht beurteilen) ist nichts dagegen einzuwenden. Allerdings würde mich interessieren, ob die Ärzte zumindest darauf hingewiesen haben, dass es auch (gerade bei einer leichten Vorhautverengung, wie du schreibst) noch andere, nicht-invasive Möglichkeiten gibt (Cremen und per Hand nachweiten wurden, glaube ich, im Verlauf des Threads auch genannt).


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:24
Fedaykin
hast du kinder ???
wenn nicht dann einfach mal den mund nicht soweit aufmachen :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:24
@tris

ganz genau, das wird jeder seriöse Arzt erste einmal so probieren, de Vorhautverengung zu behandeln,


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

12.07.2012 um 14:25
@Can
Hast du auch tatsächliche Argumente gegen Beschneidung oder bist du schon so verzeifelt, dass du die einzige Chance darin siehst, persönliche Dinge auszukramen?


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden