weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:02
@ivi83
sagte ich, das sei meine meinung? nein. ich sagte, so waren die dinge


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:04
@corinni
Es ist eben so? Du meinst es war mal so, irgendwann, irgendwo und deshalb soll es so bleiben? Das übertragen wir jetzt einfach mal auf alles andere, nix Zivilisation, keine Weiterentwicklung......überlege Dir mal, ob Du dann noch in dieser Welt existieren könntest?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:05
Dan_Haag schrieb:Wenn die meisten Juden schon 1936 nicht Deutschland verlassen wollten, dann
werden sie es jetzt erst recht nicht tun!
Ich finde es eine Frechheit so zu "drohen". Dieser Rat ist zu keinem Kompromiss bereit, diskutiert nicht und droht mit Holocaustvergleichen.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:05
meine argumentation ist nicht hirnrissig, aber sie betont, wo das problem liegt:
die einen beharren auf ihrer religion, die sie seit jahrtausenden leben, die anderen, die diese religion nicht teilen, beharren auf ihren gesetzen.
was soll man da machen.
ich sehe nicht, dass das sauber gelöst werden kann.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:05
@corinni
Es ist nicht Deine Meinung? Also doch Argumente "erfunden", da kann die Seite der Befürworter ja froh sein, dass Du nicht zu ihnen gehörst.....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:06
Also kann man eine Geiselnahme nicht sauber lösen.. weil ja beide auf ihren Willen beharren und daher sollte der Passus der Freiheitsberaubung auch abgeschafft werden.. oder so.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:07
@corinni
corinni schrieb:ich verteidige nur die andere seite, die, die ich selbst nicht gutheisse, aber nachvollziehen kann. menschen hatten in der geschichte kein problem damit, ihre kinder zu schlachten. es ist eben so, dass man wohl einfach akjzeptieren muss, dass für manche die religion ÜBER allem steht.
nicht für mich. trotzdem kann ich sehen, dass es bei anderen so ist.
Müssen wir doch wieder bei Freud nachschlagen? Du verteidigst etwas, was Du nachvollziehen kannst, aber nicht gutheissen kannst? Das ist mehr als fragwürdig. Ich kann doch nicht verteidigen was ich ansich verachte. Wer so denkt wie Du, der auch dann im weiteren Post auch noch der Meinung ist, es ist bei anderen so also akzeptiere ich es, der steckt vor laut Rückgratarmut seinen Kopf in den Sand..

Im übrigen, unsere kulturelle Entwicklung hat einen Kurs genommen, der locker ohne jedwede religiöse Indoktrination als Motor, auskommt. Irgendwann ist die Steinzeit wohl auch überwunden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:07
corinni schrieb:leider gäbe es dann wohl keine kulturelle entwicklung mehr
Eine kulturelle Entwicklung ist doch nicht das Resultat von Religion! Wie kommst du denn nur auf diesen Dampfer! Eine kulturelle Entwicklung ist immer die Summe der geistigen und schöngeistigen Entwicklung, die man als Spiegel der Gesellschaft betrachten darf. Wenn wir hier Kunst ausüben, in welcher Form auch immer, die Kinder unterrichten, glaubst du ernsthaft, das alles geschieht nur, weil wir zuvor eine Religion hatten? Glaubst du, alle Atheisten sind ohne jegliche Kultur? Du wirfst ja hier wirklich Äpfel mit Pferdeäpfeln zusammen, anders kann man das eigentlich gar nicht mehr bezeichnen. Wenn du zwar die Lage der Anderen verstehst, sie aber im Grunde missbilligst, versuche nicht, für diese Anderen Fürsprecher zu sein, ganz einfach, weil du keine auch nur annähernd vernünftige Argumentation dafür vorbringen kannst.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:09
@ivi82
"Warum lässt man nicht einfach die Eltern es selber machen?
Mal sehen ob dann immer noch fleißig beschnitten werden würde?"

eventuell nicht so viel, das sehe ich auch so
ich denke ebenfalls, dass es mehr vegetarier geben würde, wenn die menschen die tiere selbst erlegen müssten.
zu früheren zeiten war das allerdings nicht so. das töten war normal.
bedeutet das nun, dass wir verweichlicht sind, oder das wir vernünftiger geworden sind?
is es vernünftig, die drecksarbeit mit den tieren irgendwo in anonymen folterbetrieben durchführen zu lassen?
wie vernünftig ist unsere gesellschaft.

naja


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:09
@Foss
Dieses Totschlagargument muss grundsätzlich herhalten, wenn vernünftige Argumente fehlen. :)
Damit kann man jede Diskussion unterbinden ganz besonders hier in Deutschland, wo wir ja alle unter "Erbschuld" stehen.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:10
@corinni
is es vernünftig, die drecksarbeit mit den Kindern irgendwo in anonymen folterbetrieben durchführen zu lassen?
Ja das sag mir mal.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:11
@corinni
ach komm, Du hast doch sicher noch bessere Argumente als Schlachthöfe und die bösen Eltern, die so fies sind, Kinder auf die Welt zu bringen.......


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:11
@corinni
corinni schrieb:die drecksarbeit mit den tieren irgendwo in anonymen folterbetrieben durchführen zu lassen?
Ich weiß zwar nicht wo du lebst aber bei uns heißen diese Einrichtungen "Schlachthäuser" und sind gewiss nicht anonym.

Merkst du eigentlich nicht was du hier von Stapel lässt?


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:12
@Tussinelda

ja, ich stimme zu! Weiterentwicklung ist, worauf es ankommt. Weiterentwicklung ist toll.
Und am Ende dieser Weiterentiwcklung steht dann die atomare Verseuchung der Welt. Ich denke, das kann ich garantieren.

ich habe übrigens keine argumente erfunden, aber stell dir vor, ich kann weiter denken als bis zu der grenze meiner eigenen meinung.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:13
corinni schrieb:Und am Ende dieser Weiterentiwcklung steht dann die atomare Verseuchung der Welt.
:D

In deiner Weltanschauung läuft wohl leider einiges schief...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:14
Gwyddion schrieb:Im übrigen, unsere kulturelle Entwicklung hat einen Kurs genommen, der locker ohne jedwede religiöse Indoktrination als Motor, auskommt. Irgendwann ist die Steinzeit wohl auch überwunden.
Richtig und eine Weiterentwicklung kommt nur zustande sobald man sich von körperliche Riten verabschiedet, der noch dazu nicht Gottgewollt sein kann.

Der Arme Gott für was der immer herhalten muss, kein Wunder hat er sich von den Erdlingen verabschiedet, dieses ewige Gejammere und anbetteln ... da kann man ja die Lust drauf verlieren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:15
@individualist
individualist schrieb:Nö. Wir reden davon das eine satte Mehrheit über eine Minderheit Macht ausüben will. Du wirst sicherlich deine Kinder nicht beschneiden, deswegen betrifft das nicht.
Der Tenor deiner Argumentation ist bewundernswert, damit wirst du auch unter Pädophilen viele Befürworter finden. Wo kämen wir hin, wenn eine Mehrheit einer Minderheit vorschreiben wurde, was sie alles mit ihren Kindern anstellen dürfen?
individualist schrieb:Weil du das mit deinen Kindern nicht macht musst du doch nicht anderen vorschreiben es ebenfalls zu unterlassen.
Bravo!
[kotz]


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:16
@corinni
Hallo, kuckuck, irgendwer zu Hause?
Worüber sprechen wir hier? Oder besser Du? Was genau bringt es einem 8 Tage alten Säugling, den Bund mit Gott einzugehen indem man ihm den Penis beschneidet? Wer genau hat da etwas davon? Der Säugling sicher nicht, es ist allein der Glaube, dass nur so ein Bündnis mit Gott eingegangen werden kann, der GLAUBE, denn WISSEN ist es nicht.....also beschnibbeln wir uns alle fröhlich, halt warte, ein Mädchen kann ja gar nicht den Bund mit Gott eingehen, also beschnibbeln wir die Jungs fröhlich und HOFFEN, das es ein Bund mit Gott ist.....lächerlich


melden
Anzeige
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:16
@Gwyddion
nein, unsere gesellschaft ist durch und durch religiös. du kennst dich nur nicht aus.
und ja bitte, schlag doch mal wegen mir und meiner 'rückratarmut' bei freud nach.


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden