weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:46
Wenn irgendwelche Believer die freie Sicht auf die Eichel benötigen um ihrem imaginären grossen Bruder adäquat dienen zu können, so werden sie sicher Mittel und Wege finden können den Fehler eben jenes imaginären grossen Bruders auszubügeln.^^
Aber nicht auf Kosten des Sozialsystems.
Sollen sie private Vereinbarungen mit Ärzten (die sich dafür hergeben) oder Metzgern (Schächtern) schliessen und die Pelle abnehmen lassen.
An die Stelle der Engelmacherin tritt dann vielleicht der Mützenhimmler (kein Ansatzpunkt für godwins law).
Die Kinder tun mir leid.


melden
Anzeige
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:46
@Tussinelda ja, ich auch. ich würde meinem kind das nicht antun.
und ja, DIE haben ja einen triftigen grund. den du aber wohl nicht nachvollziehen kannst. genauso können sie deine gründe nicht nachvollziehen.
aber ich akzeptiere, dass es eine vielschichtige Welt ist, eine in der religion immer aus butvergiessen bestand, und in weiten teilen noch immer besteht.
wie kommst du darauf, dass immer alles so läuft, wie du es gerne hättest.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:49
@emanon
emanon schrieb:Aber nicht auf Kosten des Sozialsystems.
ach solange kath. bischöfe mit aus der staatskasse finanziert werden, grundstücke kostenfrei an die kath. kirche übertragen werden, sollten wir unserem sozialsystem auch das abnehmen der vorhaut zumuten


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:50
Ich versteh auch nicht wie jemand Justin Bieber mögen kann, kann ich nicht nachvollziehen aber ich lasse ihn. Warum? WEIL ER NIEMANDEN ETWAS TUT!


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:50
@corinni
corinni schrieb:aber ich akzeptiere, dass es eine vielschichtige Welt ist, eine in der religion immer aus butvergiessen bestand, und in weiten teilen noch immer besteht.
Würde es das auch noch, wenn es dich betreffen würde?
corinni schrieb:DIE haben ja einen triftigen grund
Der wäre? Allah? Muhammed? Abraham? Die Hexe Baba Jaga?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:51
waage schrieb:es gibt hierzu keine wirkliche "rationalen" argumente dagegen.
nenne mir mal ein Argument "dafür" ein Grund warum es Wichtig ist an Kinder Freie Hand bekommen soll Körperteile zu entfernen und wo genau sollte die Grenze sein ... ?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:51
@waage
Ich sehe da keinen Zusammenhang.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:52
@waage
waage schrieb:es gibt hierzu keine wirkliche "rationalen" argumente dagegen.
Auch wenn es ein Dutzend Argumente gäbe, die dafür sprächen - Art. 2 des GG lässt hier keine Verhandlung zu. Bei der ganzen Diskussion geht es nicht um Benachteiligung von Religionen, sondern um den Schutz und die Umsetzung von Gesetzen.

Und aus dem Grund spielt es auch keine Rolle, wer die Notwendigkeit der Beschneidung mit religiösem Brauch oder kultureller Identifikation zu begründen sucht.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:53
@ivi82
du zeigst gerade, wie religiöse intoleranz auszusehen hat, bravo.

der triftige grund von religiösen handlungen ist religion.
achte sie, oder tue es nicht, aber erwarte auch nicht, dass man deine lebensweise immer überall achtet.

however,
in dem tiefen glauben an die kollektive genitalunversehrtheit der mitdiskutanten verabschiede ich mich nun, da ich ein stück totes fleisch eines jämmerlich zu tode gekommenen tieres zubereiten möchte, um es anschliessend in vampirstischer hingabe zu verspeisen. ich werde mir dabei vorstellen, es sei jesus leib, so wie ich es in dieser gesellschaft gelernt habe, ich werde die blutigen teile durch die zähne schlürfen, denn er hat sich geopfert für meine sünden, und eigentlich auch für die sünden der penisvestümmeler, und die welt ist seitdem so völlig in ordnung, Ciao!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:54
Der Witz der Nation ist die Überlegung der Politiker, die jetzt reihenweise Schlange stehen um als Gutmenschen zu erscheinen, dass die Erlaubnis ein Kind zu beschneiden der freien Religionsausübung der ELTERN entspricht, also das Kind ist unwichtig, weil Papa den Kleinen beschneiden lassen will.
ich hoffe der Kleine stellt später dem Vater unangenehme Fragen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:55
@emanon

auch die "rituale" des kath. glaubens belastet unser system ....

@niurick

auch ein gesetz muss nach kosten und nutzen aspekten abgewogen werden bzw. der zeitpunkt und die randbedingungen müssen auch passen .... ja ich weiß jetzt kommt ein schlechter: jahrzehntelang hats auch keinen wirklich interessiert ...... und jetzt wirds unvorbereitet übers knie gebrochen und nicht lösungsorientiert parteipolitisch okkupiert


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:57
@corinni
corinni schrieb:du zeigst gerade, wie religiöse intoleranz auszusehen hat, bravo.
Ich habe nur etwas gegen einige Praktiken. Glauben solln se doch was se wollen.
corinni schrieb:der triftige grund von religiösen handlungen ist religion.
achte sie, oder tue es nicht, aber erwarte auch nicht, dass man deine lebensweise immer überall achtet.
Ah ok. heisst? So lange ich das geschnippel nicht achte, werden sie auch nicht das Gesetz achten?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 14:57
Arouet schrieb:ich hoffe der Kleine stellt später dem Vater unangenehme Fragen.
das schniebbeln ist ja die erste Beeinflussung des Kindes später folgt ein Gehirnwaschprogramm nach dem anderen plus die üblichen Feindbilder und fertig ist das Geschöpf Gottes :) nur doof das Gott die Menschen NACH SEINEM VORBILD erschaffen hat ...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 15:07
@waage

Dein Beitrag zeugt von historischer Unkenntnis.

Die Alimentation der Bischöfe und sonstiger Kleriker ist ein Ausgleich für die der Kirche durch die von Napoleon enteigneten Grundstücke und Besitztümer, die irgendwann ins Eigentum des Deutschen Reiches bzw der Bundesrepublik übergegangen sind.

Wickeln wir alles zurück ab mit Zinsen und lassen die Alimentation. Dann sind wir erst recht pleite.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 15:08
@waage


...das Gericht hat eine Körperverletzung festgestellt. Und nichts anderes sollte hier diskutiert werden. Warum es eine Körperverletzung darstellt, dass eine Frau den Papstthron nicht besteigen darf bleibt mir völlig schleierhaft. Ich verstehe nicht was du hier versuchst.

Es wäre besser wenn man sich in der Diskussion an einer Linie ausrichtet und nicht wie ein Betrunkener nach rechts und links taumelt um Sachen in die Diskussion einfließen zu lassen, die nichts mit dem Urteil zu tun haben.

Wenn man in Bezug auf Körperverletzung, im Namen der Religion, die Leichen aus dem Keller der katholischen Kirche an die Sonne schaffen möchte, dann könnte man in Erwägung ziehen über Exorzismus zu debattieren. Im weitesten Sinne.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 15:09
@Verbum_peto
Verbum_peto schrieb:Ausgleich für die der Kirche durch die von Napoleon enteigneten Grundstücke und Besitztümer, die irgendwann ins Eigentum des Deutschen Reiches bzw der Bundesrepublik übergegangen sind.
wurde der ausgleich durch die kreuzzgüge - wie die kaht. kirche u.a. zu ihren vermögenswerten kam - gegengerechnet ?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 15:10
@waage
waage schrieb:auch ein gesetz muss nach kosten und nutzen aspekten abgewogen werden bzw. der zeitpunkt und die randbedingungen müssen auch passen
Oh Gott du heilige Vorhaut!
Zum Glück ist dem nicht so.
Die Legislative hat da völlig freie und unbefangene Hand. (so ist es zumindest angedacht)
Mit den Reibungen die Dieses Vorgehen dann Erzeugt hat sich die Exekutive herum zu schlagen.
Gruß
Mailo


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 15:10
passend zum thema, warum der mensch sich religiös verstümmelt
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1619
(urheberrecht lieegt nach dem versterben des autors bei mir)


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 15:14
@corinni
Toller Link.
Aber dort geht es hauptsächlich um das mit sich selber machen. Und nicht das an dritte. Wenn Babys Und Kinder das selber haben wollen, dann gerne.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 15:19
Im Grunde ist die Rechtslage glasklar. Artikel 2.2 GG lässt nichts anderes als ein Verbot der Beschneidung zu. Es gibt im Falle der religiösen Beschneidung kein Gesetz, das diese als Ausnahme regelt. Das Kölner Gericht konnte gar nicht anders urteilen.
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
Aufgrund des Drucks der betroffenen Minderheiten wird es wahrscheinlich bald ein entsprechendes Gesetz geben. Bei einer theoretischen Verfassungsklage dagegen stünden allerdings die Chancen nicht schlecht, dass dieses Gesetz wieder einkassiert wird. Doch dazu wird es wahrscheinlich nicht kommen.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden