Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:38
Unsachlichkeit.. ich kenn Deinen Namen.^^


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:41
@corinni


...kommt von dir auch was Vernünftiges zum Thema? Ansonsten mach doch einfach ein entsprechendes Thema zu deinen Fragen auf. Man erkennt an deinem Diskussionsstil sehr gut deinen IQ, du solltest dir mehr Mühe geben wenn du ernst genomen werden willst. ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:41
@Saturius
Saturius schrieb:Ich versuche nur an solch schwachsinnigen Beispielen euren Schwachsinn der Nicht-Beschneidung darzustellen. Klar, für euch nichtbeschnittene gibts keine Nachteile. Für mich beschnittenen aber auch nicht. Jetzt habe wir immer noch das Argument der Unversehrtheit. Schön.
Schwachsinn ist es mitnichten. Die Vor- un Nachteile haben wir auch durchgekaut. Es gibt sogut wie keine Vorteile die für eine Zirkumzision sprechen.. und im Nachhinein wohl auch keine Nachteile nach einer Zirkumzision. Aber das Argument des Rechts auf körperliche Unversehrtheit.. das ist es worauf es ankommt. Und das sollte uns alle etwas wert sein.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:42
@Saturius
Bei den empfohlenen Impfungen geht man davon aus, dass man das Kind vor schwereren Schäden bewahren kann und damit als medizinisch notwendig erachtet. Das ist bei Beschneidungen nicht der Fall. :)


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:42
@Gwyddion

o.k. nehmen wir mal an, dass das urteil bestätigt wird und grundsätzlich gültigkeit erfährt .... was gewinnen wir dann unter den jetzigen randbedingungen um nachhaltig dem schutz des kindes gerecht zu werden ? glaubst du die quote - hinsichtlich der beschneidung - wird sinken, oder gehst du eher davon aus, dass es eher verlagert wird (z.b. zu pfuschern bzw. ins ausland, uw.) ?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:44
@waage
Vielleicht regt es ja zum Nachdenken bei Eltern an, auch wenn sie sich dem noch nicht widersetzen wollen, aber immerhin ist das schon etwas. Es wurde Zeit, dass darüber diskutiert wird.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:46
@Hanika
Hanika schrieb:Es wurde Zeit, dass darüber diskutiert wird.
absolut bei dir ...... aber es wird nicht zielführend und lösungsorientiert ausdiskutiert ...... es wird schon wieder politik damit betrieben .....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:46
@corinni
Eine Änderung von Verhaltensmustern erfolgt erst, wenn diese in Frage gestellt werden. Es dauert seine Zeit, das gebe ich zu, aber eine Änderung ist unausweichlich. :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:48
@waage

Ich glaube eher, das es zu örtlichen Volksaufständen kommt. Tatsache. Wie man ja hier lesen konnte, steht für viele halt die Religion über dem Gesetz, ebenso das Kindeswohl unterliegt der Religion/Kultur.

Ich hoffe, das bei einer Bestätigung des Urteils, ein klares Signal gesetzt wird, das man in jedweder Fraktion den Kinderschutz ernstnimmt. Vlt. ist es sogar ein Signal für andere Länder, oder gar Brüssel. Und ganz viel Hoffnung lege ich darauf, das die Menschen einsichtig sind und die paar Jahre warten können, bis ein Kind sich frei entscheiden kann. Dann habe ich übrigens auch kein Problem mit Beschneidungen. Und sicherlich werden auch Hinterhofbeschneidungen oder aber auch die Beschneidung im Ausland durchgeführt werden. Aber das läßt sich wohl nicht ändern.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:48
wenn hier das Thema beschneidung ist, körperliche unversehrtheit von babies, dann muss man sich sehr wohl gefallen lassen, es in relation zu anderen dingen zu sehen, und danach gefragt zu werden, ich muss keinesfalls in anderen foren hüpfen oder neue themen hopsen, denn die dinge hängen zusammen.
wirf bitte einen blick auf diese bilder, da siehst du, wie man die babies bei unseren freunden und vertrgaspartnern nach der geburt umbringt,
http://cikaein.files.wordpress.com/2010/07/partial_birth_abortion.jpg
http://www.mpomerle.com/NoAbort/Images/PBA-Picture.gif
http://recallsallylieber.org/abortion/pba/PBA_Images/PBA4.BMP
und dann beantworte doch einfach eine frage:
hast du dich, als obama diese methode wieder erlaubte, und die mittel erhöhte, auch in diskussionen darüber aufgeregt? ich wette nein.
vielleicht ist es dir nicht einmal bekannt.
ich nenne es nämlich heuchelei, wenn man mit zweierlei - oder mehr - maß misst.
ich kann mir jedenfalls nicht helfen, aber gemessen an abtreibungen, insbesonder den oben dargestellten, erscheint mir eine beschneidung als ein kleiner eingriff.
und nein, ich bin nicht für beschneidung, aber für toleranz gegenüber religiösen sitten, und wenn ich mir aussuchen dürfte, für welche sache ich auf die strasse gehe, dann für die, die wegen Obamas Kindermorden und den vielen kindermorden in deutschland stattfindet.
wie kannst du hier mit deutschem recht und gesetz argumentieren - eine gesetzgebung, die es frauen trickreich erlaubt, kinder aus den hahnebüchensten gründen abzutreiben, und dann unsere gesetze dazu benutzen, gegen beschneidung und die körperliche unversehrtheit von babies zu argumentieren - diese ganze bla bla wie könne wir den rechten der babies gerecht werden - bla bla
das ist: heuchelei!!
DAS regt mich WIRKLICH auf. die kinderschändenden beschneider übrigens billigen die babytötung im wege der abtreibung - im gegensatz zu euch - nicht.
und du @Befen solltest aufhören mich zu beleidigen. das ist ja jämmerlich.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:48
Hanika schrieb:schwereren Schäden bewahren kann und damit als medizinisch notwendig erachtet. Das ist bei Beschneidungen nicht der Fall. :)
Natürlich, also den Schmerz im Pubertätsalter bei ungewollten Erektionen, den Drang, sich selbst anfassen zu wollen, aber nicht zu dürfen, die Narkose und die Wundheilung sehe ich schon als schweren Schaden an. Von all dem bekommt man als Säugling nix mit bzw. kann sich nicht mal annähernd dran erinnern. Und wenn ich solche "Schäden" als Elternteil vermeiden kann, warum nicht?
Was ist denn an Masern so schlimm? Lasst die Kinder doch Masern bekommen und direkt behandeln. auch die Windpocken. Was solls. Warum denn mehrfach als Kind eine Spritze mit 2 - 4 Tagen Schmerzen dazu erleiden lassen?
Befen schrieb:...also ich versuche nur auf deine Argumente einzugehen.
Selbiges versuche ich auch. Aber meine Argumente werden hier automatisiert durch das Recht der Unversehrtheit aufgelöst. Wo bleibt denn der Protest gegen die Mütter von Töchtern mit Ohrlöchern?

Wie schon @Gwyddion treffend festgestellt hat
Gwyddion schrieb:Es gibt sogut wie keine Vorteile die für eine Zirkumzision sprechen.. und im Nachhinein wohl auch keine Nachteile nach einer Zirkumzision.
Und dennoch wird dagegen protestiert. Ich spreche mich auch dagegen aus, Kindern bewusst Schmerzen zuzufügen. Also Schmerzen, die sie mitbekommen. Dagegen bin ich völlig. Also auch gegen diese rituellen Beschneidungen. Was die Juden und Moslems nun tun ist deren Sache. Entweder gehen sie in einem anderen Land ihre Kinder beschneiden, oder lassen es von irgendwelchen Scharlatanen durchführen. Oder aber sie wandern gänzlich aus diesem Land aus. Aber ihre Tradition werden sie sich nicht verbieten lassen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:49
@corinni
Was meinst du, weshalb wir keine Kanibalen mehr sind? Die Ursache von Kanibalismus war doch nicht in erster Linie der Hunger sondern die Vorstellung, die Kraft des Gegners geht mit seinem Verspeisen auf mich selbst über. Man hat das durch Einsicht überwunden und es wird auch all das überwunden werden, was sich einfach als unsinnig erweist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:53
@corinni
corinni schrieb:das ist: heuchelei!!
Nein, ist es nicht. Deine Hüpferei mit Argumenten die teilweise sogar die USA betreffen, stehen hier gar nicht zur Debatte. Allerdings ist es, wenn die Argumente ausgehen, ein probates Mittel vom eigentlichen Kern einer Diskussion abzulenken. Das beherrschen unser Politiker im übrigen auch sehr gut. Wenn Du über Abtreibung in Amerika sprechen willst, gerne. In einer anderen Diskussion. Ansonsten mach mal was gegen den Strohmann-Befall.

Im übrigen: Eine Relativierung dieses Themas, das ist es was ich Heuchelei nenne.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:54
'ihr' seid keine kannibalen aber abtreiber. unterschied? gering.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:54
@Saturius
Ich meine hier wirklich nachhaltige Schäden, das bedeutet, dass dir bekannt ist, dann durch Masern schwere Gehirnschäden entstehen könnten, natürlich verkraften die meisten Kinder eine Masernerkrankung und das ohne Schäden, doch machst du dir keine Vorwürfe, wenn ausgerechnet dein Kind weiteren Schaden erleiden würde, nur weil du nicht geimpft hast? Würdest du nicht gegen Kinderlähmung impfen, wenn du weißt, wie sich Kinderlähmung auswirkt? Was sind das für Argumente, mit: "Schmerz im Pubertätsalter bei ungewollten Erektionen, den Drang, sich selbst anfassen zu wollen" - was hat das mit unserer Diskussion hier zu tun? Gibt es irgendwo auch noch eine ganz nüchterne Sachlichkeit?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:55
Ich denke das müßte jeder selber entscheiden, was er für Richtig hält!!
Oder?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:55
@Saturius


...hör doch auf mit den Ohrlöchern, abgesehen davon, dass es natürlich nicht in Ordnung ist einem Kind Ohrlöcher zu stechen wenn es das nicht will, hat es nichts mit einer OP am Penis zu tun, bei dem einem unmündigen Menschen etwas genommen wird, was er nie wieder bekommt. Wo bleibt der Verstand der Eltern die so einem Eingriff ohne medizinischer Notwendigkeit zustimmen. Ich denke für die meisten Jungs ist es das wichtigste Körperteil, allein schon deshalb weil es sie als Mann definiert. Daran rumzuschneiden ist für eine moderne Gesellschaft eine Schande. Wie kann man da immer mit Ohrlöchern kommen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:55
corinni schrieb:'ihr' seid keine kannibalen aber abtreiber. unterschied? gering.
Das ist wirklich indiskutabel. Da erübrigt sich wohl jeder Beitrag!


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:56
@Gwyddion zu deiner Information, es finden hierzulande gesetzlich gebilligte Abtreibungen statt.
wie kann man das thema nicht erwähnen und sich gleichzeitig um beschneidungen scheren.
das ist heuchelei und bleibt es.
mir müssen garnicht die argumente ausgehen, denn das ist offenbar keine sache der argumentation sondern des respekts vor dem leben. in UNSEREN deutsche gesetzen scheint dieser respekt nicht so gross auszufallen, wie bei den beschneidenden verstümmelern. dagegen kannst du nichts sagen, denn es ist kein argument sondern eine tatsache.


melden
Anzeige
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.07.2012 um 23:57
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich hoffe, das bei einer Bestätigung des Urteils, ein klares Signal gesetzt wird, das man in jedweder Fraktion den Kinderschutz ernstnimmt.
ich befürchte, dass es über kurz oder lang (bzw. es viell. schon so) bei der debatte gar nicht mehr um das nachhaltige wohl des kindes gehen wird sondern im kern nur noch darum: "beugt" sich der staat der religion ja oder nein ......


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden