weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:10
@Fuchs76
Fuchs76 schrieb:Also, Du forderst ernsthaft, sollte die Beschneidung am Knaben legalisiert sein, dann sollte es legal sein, Mädchen die äusseren Schamlippen wegzuoperieren? Da das ja das selbe sei? Ja klar.
Es ist nunmal dasselbe. Das es dich bei den einen nicht stört zeigt deutlich das du scheinbar religiös indoktriert bist (oder ein Troll bist)
Fuchs76 schrieb:merkt ihr vielleicht noch, um was es eigentlich geht.
Um den Schutz von Kindern vor unnötigen Gefahren.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:10
Fuchs76 schrieb:irgewann in der Zukunft vielleicht, merkt ihr vielleicht noch, um was es eigentlich geht.
dann wird es keine Beschneidungen mehr geben, so sicher wie das Amen .... der Ausschaltknopf "Urteil" wurde schon installiert nur ne Frage der Zeit bis ihn einer drückt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:12
@ivi82

Und das setzt Du gleich mit der Bescheidung am Knaben? Oder führst ernsthaft an, das sollte man erlauben? Resp. versuchst mir, unschuldig wie Du bist, so eine Intention zu unterstellen?

Eben, ich eklage mich ja zurecht über den Diskussionsstil hier, und ich habe hier nur sporadisch geschrieben hier. Die Hauptprotagonisten bleiben sich aber seit 300 Seiten treu darin.

Und wenn sie mal gleiche Münze erleben, dann, um zu zitieren, weinen sie.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:16
@Fuchs76
Fuchs76 schrieb:Und das setzt Du gleich mit der Bescheidung am Knaben?
Ja tu ich. wo haperts da bei dir?
Fuchs76 schrieb:Oder führst ernsthaft an, das sollte man erlauben?
Wenn die beschneidung bei Knaben erlaubt sein soll. Warum dann nicht auch bei Mädchen?
Fuchs76 schrieb:Resp. versuchst mir, unschuldig wie Du bist, so eine Intention zu unterstellen?
Was will ich dir unterstellen? Ich unterstelle dir Scheinheiligkeit. Wenn du pro Bechneidung Jungen bist, musst du auch pro Beschneidung Mädchen sein.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:18
@Fuchs76


...70% der Nervenendigungen vom männlichen Geschlechtsteil zu entfernen finde ich ein bisschen mehr als Peanuts. Ich meine, dass ist über die Hälfte an erogener Zone die man am Genital der Jungs, aus einem Unfug heraus, entfernt.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:19
@Befen
Ich Wette sogar, das die äußeren Schamlippen weniger haben.
Ich schau ma nach.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:26
leserin schrieb:Johannes taufte mit Wasser. @Fuchs76 und selbst Jesus als Jude liess sich mit Wasser taufen.
Um das Thema mal was aufzulockern:




Wikipedia: Heilige_Vorhaut

Seit dem Frühmittelalter wurde zum Gedenken an die Beschneidung Jesu acht Tage nach seiner Geburt, von der in Lk 2,21 EU berichtet wird („Und als acht Tage um waren und man das Kind beschneiden musste, gab man ihm den Namen Jesus, wie er genannt war von dem Engel, ehe er im Mutterleib empfangen war.“), am 1.

[...]

Die heilige Vorhaut (lateinisch: sanctum praeputium) galt als christliche Reliquie, bei der es sich um die Vorhaut des Jesus von Nazaret handeln sollte. Da ein zentraler Inhalt des christlichen Glaubens die Himmelfahrt Jesu Christi ist, sollen von seinem Körper nur die Bestandteile übrig geblieben sein, die er zu jenem Zeitpunkt nicht mehr hatte. Ausgehend von dem Gedanken, dass die Beschneidung Jesu im Tempel durchgeführt wurde, beanspruchten im Mittelalter mehrere europäische Kirchen, im Besitz dieser angeblich heilkräftigen Reliquie zu sein.
Inhaltsverzeichnis


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:26
und die großen Schamlippen (Labia majora) begrenzen als Fettpolster die Vulva. Auf der Haut wachsen in diesen Bereichen die Schamhaare, außerdem befinden sich hier Schweiß-, Duft- und Talgdrüsen. Die großen Schamlippen sind zwei von Fettgewebe unterpolsterte Hautfalten, die sich zum einen schützend um das weibliche Geschlechtsorgan legen, zum anderen Schwellgewebe und Nerven enthalten.

Nerven- und Blutversorgung der äußeren Genitale ähneln sich bei beiden Geschlechtern


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:27
@jimmybondy
taucht im At wirklich der Name Jesus auf ? hast du dazu ne Link


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:28
@Befen

Das hattest Du ja gelegentlich schonmal erwähnt. Auf welche Quelle berufst Du Dich mit diesen 70%?
Weil so ganz nachvollziehen kann ich das nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:30
@rumpelstilzche

Da steht die präzise Quelle eigentlich ja schon dabei: Lk 2,21 EU

Das Lukasevangelium gehört aber ja ohnehin natürlich nicht zum AT.

"http://www-alt.die-bibel.de/?id=391&tx_dbgbibelmodul_pi1[scripture (=lukas2&tx_dbgbibelmodul_pi1[btDisplayMode]=context&no_cache=1#iv"]http://www-alt.die-bibel.de/?id=391&tx_dbgbibelmodul_pi1[scripture]=lukas2&tx_dbgbibelmodul_pi1[btDisplayMode]=context&n...)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:36
@jimmybondy


..ich kann mich da nur auf ein Radiointerview berufen, welches ich zufällig mitgehört habe als das Thema hochkochte.

...aber dass es der empfindlichste Teil am Penis ist, dass kann man überall nachlesen.
„Die Beschneidung entfernt den empfindsamsten Teil des männlichen Penis. und verringert die Empfindlichkeit für leichte Berührungen der Glans penis. Die empfindlichsten Regionen des unbeschnittenen Penis sind jene Teile, die durch die Beschneidung entfernt werden. Verglichen mit dem empfindlichsten Bereich, den der beschnittene Penis noch besitzt, sind mehrere Stellen des unbeschnittenen Penis (der dorsale wie auch ventrale Saum der Vorhautöffnung, das Frenulum nahe dem gefurchten Band, und das Frenulum nahe der mukokutanen Verbindung, die dem beschnittenen Penis fehlen, signifikant empfindlicher. “[4]
http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision

Du findest aber auch zig andere Links. Und wenn ich mir diese Informationen so durchlese, dann erscheinen mir die 70% sogar etwas niedrig.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:36
So und noch was aktuelles:

http://www.welt.de/newsticker/news3/article108315240/Bundestagsfraktionen-wollen-Beschneidungen-zulassen.html

Bundestagsfraktionen wollen Beschneidungen zulassen

Familienministerin Schröder betonte, eine verantwortungsvolle rituelle Beschneidung müsse in Deutschland weiter möglich sein. "Aber ich sage auch ganz deutlich: Die Rechte der Kinder stehen hier nicht hinten an", sagte die CDU-Politikerin am Dienstag in Berlin. Zu den Bedingungen gehöre die Betäubung ebenso wie die Frage, ob die Beschneidungen nur unter Aufsicht eines Arztes beziehungsweise durch einen Arzt vorgenommen werden dürfen, erklärte die Ministerin. Auch müsse die Genitalverstümmelung an Mädchen ausgeschlossen sein.

[...]

Die Fraktionen von Union, SPD, FDP und Grünen wollen derweil mit einer gemeinsamen Resolution deutlich machen, dass unter bestimmten Voraussetzungen religiöse Beschneidungen zulässig bleiben sollen. Die Koalition hat sich dem "Tagesspiegel" (Mittwochausgabe) zufolge bereits auf einen Entwurf verständigt, der noch mit SPD und Grünen abgestimmt wird. Die Resolution sei "auf gutem Wege" und er sei sehr froh darüber, sagte FDP-Fraktionsgeschäftsführer Jörg van Essen der Zeitung.

Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Fraktion, Volker Beck, sagte dem "Tagesspiegel", er werde seiner Fraktion empfehlen, eine gemeinsame Resolution mitzutragen, "sofern der Text vernünftig ist". Wenn Eltern die Entscheidung fällten, dass ihr Kind als vollwertiges Mitglied einer Religionsgemeinschaft aufwachsen solle, gehöre das "durchaus zu unserem Verständnis von Kindeswohl", betonte Beck. Auch er forderte eine Distanzierung von der weiblichen Genitalverstümmelung.

...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:37
eben sie gehört nicht dazu @jimmybondy und aus diesem Grund sollte man nicht versuchen es dort hinzu packen ... darum fragte ich so dumm mal genauer nach ...
Im AT "Tora" steht es im NT wird es nicht gefordert ... ganz im Gegenteil ich hatte ein Bericht gelesen das man früher sogar die Todesstrafe ausgesprochen hat bei illegalen Beschneidungen ...

Es gab also immer schon Kritiker wobei diese Kritik "Todesstrafe auch net das wahre sein kann"


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:39
Wie sehen das eigenlich die Ärzte? Presseerklärung:
4.7.2012 - Die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) nimmt das Urteil des Landgerichts Köln begrüßend zur Kenntnis.

Mit der prinzipiellen Feststellung der Rechtswidrigkeit medizinisch nicht indizierter Beschneidungen bei nicht einwilligungsfähigen Knaben bestätigt das Gericht die von der DGKCH vertretene und viel diskutierte Meinung. In den letzten Jahren wurde von verschiedenen Autoren in mehreren Publikationen hierzu kritisch Stellung genommen, zuletzt 2008 im Deutschen Ärzteblatt (Dtsch Ärztebl 2008; 105(34–35); A 1778–80). Auf Anfrage des Vorstands der DGKCH wurde im gleichen Jahr vom Justitiar des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e. V. (BDC) von der Durchführung medizinisch nicht indizierter Beschneidungen bei nicht einwilligungsfähigen Knaben abgeraten, da andernfalls ein erhebliches Risiko für den Operateur gegeben sei, sich strafbar zu machen, auch wenn der Eingriff lege artis und ohne Komplikationen durchgeführt werde...
http://www.dgkic.de/index.php/presse/189-pressemitteilung-juli-2012

Recht eindeutig, finde ich.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:40
das Wort "Familienministerin" Schröder in diesem Zusammenhang sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen ... eher ein Skandal das eine Familienministerin solche Kommentare und Aussagen trifft ..


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:40
Befen schrieb:Du findest aber auch zig andere Links. Und wenn ich mir diese Informationen so durchlese, dann erscheinen mir die 70% sogar etwas niedrig.
Ja Danke.

Also 70% scheinen mir doch unglaublich viel wenn ich bedenke, wa sich für ein geiler Lumpi sein kann.

^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:42
rumpelstilzche schrieb:eben sie gehört nicht dazu @jimmybondy und aus diesem Grund sollte man nicht versuchen es dort hinzu packen ... darum fragte ich so dumm mal genauer nach ...
Im AT "Tora" steht es im NT wird es nicht gefordert ... ganz im Gegenteil ich hatte ein Bericht gelesen das man früher sogar die Todesstrafe ausgesprochen hat bei illegalen Beschneidungen ...

Es gab also immer schon Kritiker wobei diese Kritik "Todesstrafe auch net das wahre sein kann"
Wovon redest Du? Du biegst und bastelst Dir da wieder was zusammen, wovon ich weder zitierte noch redete.

Aber wie auch immer, Jesus Vorhaut ist offensichtlich nicht mit in den Himmel gekommen. ^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:43
Wie sehen das eigentlich die Ärzte? Teil II:
„Bei der aktuellen Diskussion über die rituelle Beschneidung minderjähriger Jungen müssen das Kindeswohl und das Recht der Kinder auf körperliche Unversehrtheit an erster Stelle stehen“, mahnt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ e.V.). „Derzeit nimmt die Debatte über die rituelle Beschneidung fundamentalistische Züge an, die Befürworter der Beschneidung bagatellisieren diese Form der Körperverletzung, bei der es auch zu lebenslangen körperlichen und vor allem seelischen Verletzungen kommen kann. Und für die Politik scheint der Rechtsfrieden mehr zu zählen als das persönliche Trauma. Sie stellt mit dieser Haltung die körperliche Unversehrtheit von Kindern in Frage...
Der BVKJ verweist in diesem Zusammenhang auf §24 der UN- Kinderrechtskonvention, die von allen Staaten außer Somalia und den USA ratifiziert wurde. Danach haben die Vertragsstaaten „alle wirksamen und geeigneten Maßnahmen zu treffen, um überlieferte Bräuche, die für die Gesundheit der Kinder schädlich sind, abzuschaffen“.
Die Kinder- und Jugendärzte appellieren daher eindringlich an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, sich bei ihrer Abstimmung am Donnerstag, 19.07.2012, dieser Verantwortung für das Kindeswohl bewusst zu sein.
http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj/aktuelles1/show.php3?id=4277&nodeid=26

Noch klarere Worte. Das (mögliche) perrsönliche Trauma wird auch angesprochen.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

17.07.2012 um 17:45
@jimmybondy


...ja, das klingt erstmal sehr viel aber in dem Link steht auch eine Information zu einer Studie mit folgendem Ergebnis
Die Bislang ausführlichste Studie, bei der die Penisensibilität objektiv untersucht wurde und die bislang einzige Studie, die eine Untersuchung der Sensibilität der Vorhaut miteinschloss, stellte fest, dass nicht-beschnittene Männer im Vergleich zu beschnittenen Männern eine bis zu viermal höhere Sensitivität für Berührungsreize am Penis aufweisen.
...und ich finde man sollte einfach dazu übergehen nicht zu beschneiden, solang der Betroffene das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht hat. Im Judentum ist man mit 13 mündig und bis zu diesem Zeitpunkt, sollte man zumindest erwägen etwas moderner zu werden. Sprich eine symbolische Beschneidung bis zum 8. Tag, ähnlich wie man es bei erwachsenen Männer macht, die unbeschnitten sind und zum Judentum übertreten.


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden