weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:27
@liaewen
Ich hab mich in der volksschule auch gegen die firmung gesträubt, und das als einziger der klasse. Da habe ich mich auch nich von den klassenkameraden überreden lassen die sagten das man dafür geld bekommt.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:29
Noch mal.
Es geht sich nicht darum Muslimen, Juden oder irgendwelchen anderen Ritualbessenen den freien Blick auf die Eichel zu verwehren, es geht darum ob wir das Grundgesetz durch durch irgendwelche esoterischen oder religiösen Vorstellungen aufweichen und durchlöchern lassen wollen.

Es kann nicht sein, dass irgendwelche obskuren Rituale aus grauer Vorzeit bestehendes Recht brechen.

Darum gehts.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:30
@emanon
Sowas hab ich doch gar nicht behauptet?! Nur ich kenne die Leute aus diesen Kulturen und da ist es nunmal so üblich. Damit wollte ich nur sagen, dass ich nicht glaube, dass ein Junge mit 16 eine gesunde für sich richtige Entscheidung treffen würde. Genauso wie die Kinder jetzt mit 6/9 Jahren die Beschneidung als Ritual toll finden, mal abgesehen von den Schmerzen.
Es geht einfach darum, dass sich sicher ein Großteil der Kinder beeinflussen lassen könnten!

Edit: Hier sagt auch keiner etwas gegen das GG! Nur ich bin eben kritisch was dieses Thema betrifft. Weil ich nicht daran glaube, dass es viel bewegen wird.


@interrobang
Ja, du bist nicht mit der Masse gegangen, aber wieviele entscheiden schon wirklich so frei wie du es getan hast? Ich bin bewusst so kritisch bei dem Thema, weil ich es eben sehe und erlebe. Ein Deutscher wird das weniger nachvollziehen können, was für ein Stolz das für den kleinen Bub ist.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:31
@liaewen
Wenn es toll für die Kinder ist und sie stolz macht, was haben die Eltern denn zu verlieren wenn sie ein wenig Geduld zeigen?
Oder ist Geduld unzumutbar?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:35
@emanon
Natürlich nicht. Warum auch? Nur die Eltern stehen dann unter diesem "gesellschaftlichen Druck" wie man das so schön sagt. ^^
Im Grunde ist es dann eh "ghupft wie ghatscht" (egal). Es wird in den meisten Fällen eh passieren. Und ein geringer Teil von den Jungen wird sich dagegen entscheiden. Das ist nur meine Vermutung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:38
@liaewen
nicht nur die Eltern stehen unter Druck, die Politik offensichtlich auch......und allein daran kann man erkennen, dass hier niemand frei entscheidet, man lieber Ausnahmen erfindet, um gegen bestehendes Recht zu verstossen.....damit man dem Druck nachgeben kann, wie lächerlich


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:43
@Tussinelda
Logisch. Ich muss jeden Tag das Gesetz anwenden (natürlich in einem anderen Bereich) aber, du siehst jedes Mal wie feige die Entscheidungsträger sind.
Und ich denke, so wird es in mehreren Bereichen der Politik gehandhabt. Dieser Umstand ist ärgerlich aber allgegenwärtig.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:46
@liaewen
ja, aber selten wird es so öffentlich diskutiert, ich sehe dies eigentlich als Chance, grundsätzliches mal festzulegen, also nicht 1000 Ausnahmen, Auslegungen, Kompromisse zu machen. Was gilt, das Grundgesetz, oder eben nicht. Mir macht es Angst, wenn bestehende und auch funktionierende Gesetze einfach so ausgehebelt werden können.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:47
emanon schrieb:es geht darum ob wir das Grundgesetz durch durch irgendwelche esoterischen oder religiösen Vorstellungen aufweichen und durchlöchern lassen wollen.
hör doch auf von irgendetwas zu reden, als ob du ne ahnung davon hättest


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:51
@Can
naja, aber es ist doch so......


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:53
@Tussinelda
Ich weiß jetzt nicht wie der Stand ist. Jedoch wenn hier in AT was öffentlich so stark diskutiert wird, sind die meisten immer für etwas. Die meisten laufen mit. ABER man will eben (ich glaube) bewusst Schlupflöcher lassen, damit die Leute sich eine Ausnahme erwirken können. Ich finde es auch schlimm wenn man da wirklich tw. so extreme Lücken findet. Und ich befürchte, wenn die Politik in dem Thema schon so feig reagiert, kann es gut sein, dass dort wieder Lücken bleiben (wenn das Gesetz in Kraft tritt), damit sich die Leute darauf berufen können.
Wie zB. Beschneidung ist verboten ABER wenn man ein ärztliches Attest hat, darf man. Und wie schnell bekommt man bitte ein nicht ganz so wahres Attest? ... Naja.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 09:59
Meine Frage. Ist der Glaube in denen die Bescheneidung zum Ritual geworden ist. Auch ausdrücklich in den Schriften so festgehalten das ihr angebetener Gott es möchte das man Kinder beschneiden solle. Oder wurde im Laufe der Zeit etwas vom Menschen missverstanden oder gar hinzugefügt damit man in seinen Glauben Kinder beschneiden kann. Wenn dieser Gott Kinder so geschaffen hat, warum massen sich die Menschen an, in Gottes Werk hineinzupfuschen...


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:00
@Tussinelda

nöö

wie die meisten hier argumentieren bekommt man den eindruck als ob das gericht seine urteile mit zwei sätzen abschließt. dem ist aber nicht so. die urteile und begründen ziehen in einigen fällen über mehrere 20 seiten hin.

das gericht hätte auch konkludent unter 'recht auf erziehung der kinder' und 'religiöse freiheit' argumentieren können und hätte somit zwei tatbestandsmerkmale mehr als wie bei 'körperliche unversehrtheit'. zudem würde sie auch die externe effekte ihrer entscheidung überprüfen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:04
übrigends kann ich 90 % der hier schreibenden einfach nicht für ernst nehmen. den meisten geht es hier wirklich nicht um kindeswohl wie man uns versucht zu übermitteln. wenn sie religion hören,schlagen die alarmglocken ! dann noch gemischt mit ein wenig islamo- und xenophobie und das gerichtsurteil welches kulturelle eigenheiten nicht berücksichtigt, perfekt ist die argumentation.

@Tussinelda

du zählst übrigends zu den 10 % !


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:23
@Can
Can schrieb:hör doch auf von irgendetwas zu reden, als ob du ne ahnung davon hättest
Mit mir kannst du es ja machen, weil ich dein Getrolle nicht melde.
Es schlafen aber nicht alle Mods, also komm einfach zum Topic zurück.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:25
@Can
emanon schrieb:Es kann nicht sein, dass irgendwelche obskuren Rituale aus grauer Vorzeit bestehendes Recht brechen.
Was genau geht denn da über deinen Horizont?

Hat das irgendetwas mit Xenophobie zu tun?
Wenn ja, was?


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:31
@emanon

ich wiederhol mich hier nicht für dich. ich bin kein papagei. wenn es dir schwerfällt beiträge zu lesen insbesondere zu verstehen, dann kann ich dir nicht helfen !


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:32
@Can
Du wirst gegeben haben, was du konntest.
Ist schon in Ordnung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:34
@Can
sollten denn wirklich immer alle kulturellen Eigenheiten, die Gesetze betreffend, berücksichtigt werden? Dann würde ja immer wer bevorzugt und wer anders benachteiligt.....machen dann Gesetze, die ja allgemeingültig sein sollten, einen Sinn?


melden
Anzeige
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 10:42
@Tussinelda

nein, natürlich nicht. es kommt immer auf den fall an. hierbei ist vorhautsbeschneidung, hier hört man ja von den ärzten immer verschiedene meinungen über die notwendigkeit und die gefahr solch einer beschneidung. aber davon mal abgesehen ein anderer wesentlicher faktor

wenn ich jetzt wie hier 4-5 millionen muslime und ein paar hunderttausende? juden habe die darauf bestehen ihr kind zu beschneiden und darin keine gefahr sehen, kann da so ein gerichtsurteil wirklich korrekt sein?

welche faktoren hat in diesem fall das gerichtsurteil nicht berücksichtigt? haben die korrekt gehandelt?

ich kann mich noch an artikel der bundeskammer für ärzte erinnern, wo der präsident empört über das gerichtsurteil reagiert hat, weil bei einem verbot zwiespältige personen ins spiel kommen


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden