weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:25
@jimmybondy
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube nicht, dass Eltern ihre Kinder tätowieren lassen können, geschweige ihnen eine Brustvergrößerung aufbürden.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:27
@Befen

Natürlich meine ich diesen Part eher augenzwinkernd aber wer weiss auf welche Ideen Eltern kommen werden, welche die bisherige Praxis nicht mehr ausüben dürfen. ^^

Das Thema ist in meinen Augen überdies ohnehin bereits schon durch Horden an fanatischen Beschneidungsgegnern vergiftet worden. :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:28
@jimmybondy


...wenn es verboten bleibt, dann bleibt es verboten Kinder ohne medizinische Indikation zu beschneiden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:30
@Foss

Wer weiss wer weiss. Vielleicht hat dazu ja jemand Erkenntnise, wenn das nicht zu OT wird.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:31
Befen schrieb:...wenn es verboten bleibt, dann bleibt es verboten Kinder ohne medizinische Indikation zu beschneiden.
Das steht doch gar nicht zur Debatte, jeder weiss doch das das Verbot nur vorübergehend ist! :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:33
http://www.vaterfreuden.de/vaterschaft/teenager/piercing-und-tattoos-für-minderjährige-kinder

Grundsätzlich darf sich jeder Mensch piercen oder tätowieren lassen. Da dieses Vorgehen jedoch einen Akt der Körperverletzung darstellt, müssen die Kunden eine Verzichtserklärung unterschreiben. Minderjährige brauchen darüber hinaus eine schriftliche Einwilligung der Eltern, allerdings klafft hier eine Gesetzeslücke: Wenn der Jugendliche nach Einschätzung des Behandlers über die geistige Reife verfügt, die Folgen des dauerhaften Körperschmucks abzuschätzen, kann auf die Einwilligung der Eltern verzichtet werden. Viele Piercer und Tätowierer lehnen die Behandlung von Jugendlichen unter 14, manchmal sogar unter 16, Jahren grundsätzlich ab.


Und noch was:

Auch wenn Sie selbst Tattoos und Piercings nicht mögen, kommen Sie manchmal nicht umhin, die Wünsche und Vorstellungen der Kinder zu respektieren.

...

Umgekehrt gehts auch. Manschmal kommen Kinder nicht umhin, die Wünsche und Vorstellungen der Eltern zu respektieren. Da hilft in späteren Jahren allenfalls noch eine Häkelei als Mützchen.^^

Die Flapsigkeiten erlaube ich mir auf Grund dessen, das es weiterhin keine Interessenverbände, klagende Opfer usw. gibt was sehr seltsam ist, wenn die Meinungen der Gegner irgendwie in sich stimmig sein sollen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:35
jimmybondy schrieb:Das steht doch gar nicht zur Debatte, jeder weiss doch das das Verbot nur vorübergehend ist!
...achso, und weil vermutet wird, dass es bloß vorrübergehend verboten bleibt macht man weiter wie bisher und fügt dem eigenen Kind eine schwere Körperverletzung - denn das ist es nach unserem Recht - zu?

...schön zu wissen, wie Muslime, Juden und Multi-Kulti-Fundamentalisten diese Gesellschaft begreifen ;)


melden
Dan_Haag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:35
Wir müssen uns langsam damit abfinden, dass unsere Medien und die Presse,
zum großen Teil von den Politikern und Machthabern inklusive den Religionsgemeinschaften
dieses Landes, gelenkt und gesteuert wird, um das Volk kleinzuhalten.

Man stelle sich mal vor jemand hätte die Legalisierung der Beschneidung von Frauen
gefordert. Ich glaube man kann sich die öffentliche Empörung in den Medien und der Presse förmlich
schon bildlich vorstellen. Die Zeitungen, Talkshows und Fernsehsendungen wären vollgestopft mit
Kommentaren und Berichten und FrauenrechtlerInnen wie Alice Schwartzer würden Kopf stehen.

Warum? Weil es von denen da Oben eben gewünscht ist!

Nun ist es ja nicht so, dass dem Volk die Beschneidung von Jungen gleichgültig wäre.
Nein, denn im Gegenteil ist das Volk hier auch der Meinung das sowas Körperverletzung ist und verboten werden sollte.

Nur passt DIES den Politikern, Lobbyisten und Religionsgemeinschaften eben NICHT, und somit
kommt der AUFTRAG von oben zum ZENSIEREN und KLEINHALTEN.
D.h. am Besten maximal Randnotizen zu Aussagen von Politikern bringen und BLOß nicht
wissenschaftliche Fakten bringen und die Meinungen des Volkes abdrucken.

Man könnte ja den LESER auf dumme Gedanken bringen. Also Pssst!!!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:39
@Befen
Befen schrieb:...achso, und weil vermutet wird, dass es bloß vorrübergehend verboten bleibt macht man weiter wie bisher und fügt dem eigenen Kind eine schwere Körperverletzung - denn das ist es nach unserem Recht - zu?

...schön zu wissen, wie Muslime, Juden und Multi-Kulti-Fundamentalisten diese Gesellschaft begreifen
Aber nein, man wartet einfach bis zum Herbst bis es wieder erlaubt ist. Schön zu wissen das ich für dich ein Muslimenjude bin, da passt das Multikulti ja prima zu! :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:41
@Dan_Haag

Bei den weiblichen Beschneidungen gibt es jedoch Interessenverbände, klagende Opfer usw.

"Das Volk" hat überdies keine einheitliche Meinung, die Daten darüber findest Du in den Medien.
Aber Achtung psst, das bleibt unter uns, ok? ^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:42
jimmybondy schrieb:Aber nein, man wartet einfach bis zum Herbst bis es wieder erlaubt ist.
Das ist noch nicht sicher. Es wäre nicht das erste Gesätz welches die Bundesverfassungsrichter abschmettern, weil es nicht mit dem Grundgesetz konform ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:44
@jimmybondy


...ich denke Beschneidungen gehen auch jetzt munter weiter. Man braucht den Thread nur rücklesen um zu verstehen, wieviel manche Gesellschafts-Teile von Gerichtsurteilen in jenem Land halten, in dem sie leben.

...was dich betrifft so denke ich, sollten sich manche bei diesem Thema einfach etwas mehr zurückhalten und weniger schreiben um das zu tun, was sie besser können. Zum Beispiel Fotos knipsen. ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:45
Foss schrieb:Das ist noch nicht sicher. Es wäre nicht das erste Gesätz welches die Bundesverfassungsrichter abschmettern, weil es nicht mit dem Grundgesetz konform ist.
Jo wir werden sehen, aber bis dahin haben Betreffende sicher Zeit oder werden sich auch schonmal in Schönheitskliniken umsehen. :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:46
Befen schrieb:..ich denke Beschneidungen gehen auch jetzt munter weiter. Man braucht den Thread nur rücklesen um zu verstehen, wieviel manche Gesellschafts-Teile von Gerichtsurteilen in jenem Land halten, in dem sie leben.

...was dich betrifft so denke ich, sollten sich manche bei diesem Thema einfach etwas mehr zurückhalten und weniger schreiben um das zu tun, was sie besser können. Zum Beispiel Fotos knipsen. ;)
Es gibt illegale Tätigkeiten in diesem Land? - Das sollte verboten werden.

Und hier Danke für das Lob, das freut mich sehr. :D


melden
Dan_Haag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 12:48
jimmybondy schrieb: @Dan_Haag

Bei den weiblichen Beschneidungen gibt es jedoch Interessenverbände, klagende Opfer usw.

"Das Volk" hat überdies keine einheitliche Meinung, die Daten darüber findest Du in den Medien.
Aber Achtung psst, das bleibt unter uns, ok? ^^
Falsch, ohne die Interessenverbände hast du früher auch keine Frau gehört die klagte.
Schonmal daran gedacht, dass sich viele Männer einfach schämen und dem Rollenbild des tapferen Mannes gerecht werden müssen???

Das Volk ist mehrheitlich gegen die Beschneidung, das sagt sogar die Emnid-Umfrage.
Und im Internet zeigt sich auch ein deutliches Bild ob hier, auf Spiegel, Focus oder Anderswo.

Leider kommt dieses Thema durch die fehlende Berichterstattung nur schwerlich ans Volk.
Ist ja auch so geplant!


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 13:24
Dan_Haag schrieb:Wir müssen uns langsam damit abfinden, dass unsere Medien und die Presse,
zum großen Teil von den Politikern und Machthabern inklusive den Religionsgemeinschaften
dieses Landes, gelenkt und gesteuert wird, um das Volk kleinzuhalten.

Man stelle sich mal vor jemand hätte die Legalisierung der Beschneidung von Frauen
gefordert. Ich glaube man kann sich die öffentliche Empörung in den Medien und der Presse förmlich
schon bildlich vorstellen. Die Zeitungen, Talkshows und Fernsehsendungen wären vollgestopft mit
Kommentaren und Berichten und FrauenrechtlerInnen wie Alice Schwartzer würden Kopf stehen.

Warum? Weil es von denen da Oben eben gewünscht ist!

Nun ist es ja nicht so, dass dem Volk die Beschneidung von Jungen gleichgültig wäre.
Nein, denn im Gegenteil ist das Volk hier auch der Meinung das sowas Körperverletzung ist und verboten werden sollte.

Nur passt DIES den Politikern, Lobbyisten und Religionsgemeinschaften eben NICHT, und somit
kommt der AUFTRAG von oben zum ZENSIEREN und KLEINHALTEN.
D.h. am Besten maximal Randnotizen zu Aussagen von Politikern bringen und BLOß nicht
wissenschaftliche Fakten bringen und die Meinungen des Volkes abdrucken.

Man könnte ja den LESER auf dumme Gedanken bringen. Also Pssst!!!
ja sicher, es ist eine volksverschwörung gegen die deutsch, damit der deutsche michel weiterhin für griechenland und asylanten zahlen darf. weil eigentlich könnt ihr die welt beherrschen, aber durch solche urteile versucht man euch eben kleinzuhalten


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 13:28
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Auch wenn die Welle der Empörung deswegen hier gleich im Bezug auf das Kindeswohl natürlich hochwappen wird so ändert dies also dennoch nichts daran, das die Eltern ohne Einwilligung des Kindes nach wievor zB. dessen Hasenscharte korrigieren.
Was mich zu dem Punkt bringt das ein beschnittener Penis von manchen ja auch als ästhetischer angesehen wird. Die Beschneidung ist also gewissermassen auch eine Schönheits OP.
Du willst hier aber nicht allen Ernstes versuchen, eine Hasenscharte mit einem unbeschnittenen Penis gleichzustellen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 13:29
Dan_Haag schrieb:Falsch, ohne die Interessenverbände hast du früher auch keine Frau gehört die klagte.
Doch ja natürlich, erst kamen die Klagen, dann die Verbände und dann die Ächtung.

Du behauptest ja das das "deutsche Volk" dagegen seie usw. betreffene Umfragen wissen aber nur davon, das nichtmal die Hälfte des Volkes so eingestellt ist.

http://www.morgenpost.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article108328385/Fast-die-Haelfte-der-Deutschen-...

Was nun den Rest angeht, die angeblich fehlende Berichtserstattung, Verschwörungen usw., das ist alles sehr uninteressant und unsinnig. Besonders bei der Maße an Berichtserstattung dazu...^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 13:30
@Dan_Haag
Mal im Ernst, jeder kann sich auch ohne Medien selber ein Urteil bilden über die Beschneidung. Wieso sollte man sich da nur an die Medien richten? Das ist grundsätzlich falsch. Man sollte sie nutzen aber nicht nur abhängig davon sein. Und wenn das Thema zur Debatte steht na dann informiert man sich darüber und entscheidet selber ob man dafür oder dagegen ist.


melden
Anzeige
Dan_Haag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

20.07.2012 um 13:31
Can schrieb: ja sicher, es ist eine volksverschwörung gegen die deutsch, damit der deutsche michel weiterhin für griechenland und asylanten zahlen darf. weil eigentlich könnt ihr die welt beherrschen, aber durch solche urteile versucht man euch eben kleinzuhalten
Gerade in den letzten Jahren ist mir das wiederholt aufgefallen.
Ich erinnere an Sarrazin, Günther Grass, Griechenland, ESM usw..
jimmybondy schrieb: Du behauptest ja das das "deutsche Volk" dagegen seie usw. betreffene Umfragen wissen aber nur davon, das nichtmal die Hälfte des Volkes so eingestellt ist.
Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden