weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:49
niurick schrieb:Keine andere Motivation - es wird nur anders verpackt. Wer gezielte Schmerzen als Absicht anführt, dem wird vom Gesetzgeber keine Ausnahmeregelung gewährt.
Natürlich ist es eine andere Motivation dem Kind das mastubieren zu verbieten, oder es etwa aus ästhetischen Gründen zu beschneiden.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:50
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Zumindest ist sein Sohn Nummer 1 beschnitten.
Auch der konnte sich halt nicht wehren. Hat sich aber später (angeblich) dagegen ausgesprochen.


melden
Dan_Haag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:50
bigbadwolf schrieb:
@Dan_Haag

Vielleicht ist ja auch Gott beschnitten?
Das macht wenig Sinn.

Also wenn nach den religiösen Regeln der Mensch mit Vorhaut auf die Welt kommt und er nach Gottes Ebenbild geschaffen worden ist, dann hat Gott eindeutig einen Penis mit Vorhaut und eine Vagina mit Schamlippen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:51
@jimmybondy
Wobei man die heilige Vorhaut mehrmals gefunden hatte :) Da fragt man sich ob bei Jesus die Vorhaut immer nachgewachsen sei oder ob er mehr als einen Penis hatte.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:52
@Dan_Haag

War auch ironisch gemeint.


melden
Dan_Haag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:52
bigbadwolf schrieb:
Vielleicht ist ja auch Gott beschnitten?

Zumindest ist sein Sohn Nummer 1 beschnitten. Dazu nochmal ein Link, welchen ich wirklich trollig finde.

Wikipedia: Heilige_Vorhaut
Was ja eindeutig beweist dass die Beschneidung nichts mit Religion zu tun hat, sondern eher mit einem jüdischen Ritus.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:53
@jimmybondy

Ich rede weiterhin von der religiösen Begründung. Wer Ästhetik anstrebt, der kann sich nicht auf Religion berufen.
Ich nehme an, dass ganz allgemein religiöse Bräuche angeführt werden, hinter denen sich im Speziellen die Absicht verbirgt, dem Jungen das Masturbieren zu erschweren/ abzugewöhnen. Und obendrein soll die Prozedur möglichst schmerzvoll sein. Natürlich wird das niemand zugeben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:53
@Dan_Haag
Dan_Haag schrieb:Was ja eindeutig beweist dass die Beschneidung nichts mit Religion zu tun hat, sondern eher mit einem jüdischen Ritus.
Eben, unter den Talaren, der Muff von Tausend Jahren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:53
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Natürlich ist es eine andere Motivation dem Kind das mastubieren zu verbieten, oder es etwa aus ästhetischen Gründen zu beschneiden.
Ästhetische Gründe erschließen sich mir nicht wirklich, ausser bei einem erwachsenen Menschen.

Die Masturbation war in der christlich-fundamentalen Welt damals durchaus ein No-Go. Von daher ist die Motivation ähnlich gelagert wie bei der Bund-mit-Gott Motivation. Beides enthält religiöse Weltanschauungen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:55
In diesem video wird ein 9 - jährige Bub filmerisch begleitet, die Vorbereitung auf das Fest, die Beschneidung usw.
Bei den Türken gilt diese Beschneidung für die Jungen als Übergangsritual in das Erwachsenenleben. Bissl früh für meinen Geschmack :/
Das Fest, die Geldgeschenke sollen dem Kind in guter Erinnerung bleiben, und den Schmerz und die Scham vergessen lassen wohl. Auch wenn es mit örtlicher Betäubung gemacht wird, die Schmerzen beim Piseln danach usw. kann man nicht nehmen: aber ein Mann darf ja bekanntlich keine Schmerzen zeigen :/



melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:57
bigbadwolf schrieb:Auch der konnte sich halt nicht wehren. Hat sich aber später (angeblich) dagegen ausgesprochen.
Gerne abermals ein Bibelzitat dazu:

"""Die Beschneidung ist wohl nütze, wenn du das Gesetz hältst; hältst du aber das Gesetz nicht, so bist du aus einem Beschnittenen schon ein Unbeschnittener geworden.“ (Röm 2,25 EU)."""
...

Ich lese da allenfalls eine Ambivalenz raus, auch den Punkt das die Beschneidung nicht notwenig seie, aber dagegen wird sich scheinbar nicht ausgesprochen.
Auch wenn das natürlich eh egal ist denn wo ist der Unterschied für Leute die nicht religiös sein wollen, ob sich der Gott der Juden dafür und der Gott der Christen dagen ausspricht?





@tris

Ich adde Dich mal vorbeugend, der Punkt intressierte Dich ja scheinbar.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:58
@jimmybondy

Ich beziehe mich auf das Thomas Evangelium, das man durchaus mit den Hadithen vergleichen kann.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:58
@Gwyddion
jimmybondy
Ästhetische Gründe erschließen sich mir nicht wirklich, ausser bei einem erwachsenen Menschen.
Word!
Ich glaube, kein erwachsener Mann lässt sich ernsthaft aus ästhetischen Gründen am Schnidelwutz schneiden, und nimmt die Nachschmerzen in Kauf ^^

Frauen sind da wohl härter im Nehmen , wenn man die zahlreichen Schönheits OPs mal betrachtet ;D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 12:58
niurick schrieb:Ich rede weiterhin von der religiösen Begründung. Wer Ästhetik anstrebt, der kann sich nicht auf Religion berufen.
Ich nehme an, dass ganz allgemein religiöse Bräuche angeführt werden, hinter denen sich im Speziellen die Absicht verbirgt, dem Jungen das Masturbieren zu erschweren/ abzugewöhnen. Und obendrein soll die Prozedur möglichst schmerzvoll sein. Natürlich wird das niemand zugeben.
In dem Zitat was Du hier eingebracht hast ging es nicht um Religion, wohl aber um Masturbation.
Muss ich noch mehr aus der Quelle lesen, um die Religion zu finden?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 13:00
Gwyddion schrieb:Ästhetische Gründe erschließen sich mir nicht wirklich, ausser bei einem erwachsenen Menschen.
Dennoch wird dieser Punkt und auch das es ein Gesichtspunkt hauptsächlich bei Müttern ist, bei wiki erwähnt.
Ich muss das auch nicht nachvollziehen können, um diese Feststellung zu tätigen.
Also neben dieser, das Schönheits Ops bei Minderjährigen ja ohnehin weiterhin erlaubt ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 13:02
bigbadwolf schrieb:Ich beziehe mich auf das Thomas Evangelium, das man durchaus mit den Hadithen vergleichen kann.
Das haben wir alles längst hier erörtert. Zum einen ist das Thomas Evangelium schlicht nicht der Bibel zugehörig und zum anderen wird sich auch dort nicht gegen Beschneidungen verwahrt, sie wird nur in den Kopf verlagert, wo sie noch wirksamer seie. Heute nennt man solch Prozedur Gehirnwäsche.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 13:03
@jimmybondy

Ebenfalls aus Warheads Link:
Der moderne angloamerikanisch-christliche Beschneidungsdiskurs beginnt hingegen erst in der Neuzeit und fußt auf Sexualkontrolle. Bereits im 18. Jahrhundert empfahl der katholische Schweizer Arzt Samuel Tissot die Beschneidung als Kur gegen Masturbation, die er nicht nur als Ursache jugendlicher Rebellion, sondern auch von Hysterie und Neurosen ansah. Die „Krankheit Onania“ galt es mit allen Mitteln zu bekämpfen, sei es mit Hilfe abenteuerlichster Apparaturen wie einem umschnallbaren Metallprotektor – oder eben der Beschneidung.
Der Kampf gegen Masturbation kann also sehr wohl religiös motiviert sein.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 13:04
elfenpfad schrieb:Word!
Ich glaube, kein erwachsener Mann lässt sich ernsthaft aus ästhetischen Gründen am Schnidelwutz schneiden, und nimmt die Nachschmerzen in Kauf ^^
Das zeigt was Glaubensbasierte Annahmen wert sind. Nämlich nichts!

Einmal mehr das Wikizitat, wäre schön wenn die Aufmerksamkeit sofort darauf gerichtet werden könnte, dann müsste man es nicht ständig verlinken.

"""Manche Männer[30] beziehungsweise bei Minderjährigen deren Eltern, insbesondere Mütter,[63] entschließen sich aus Gründen der persönlichen Ästhetik und/oder des eigenen Körpergefühls zur Zirkumzision. """"

Mir istr überdies auch ein Mann bekannt, der aus aus dem ästhetischen raus machen lies. Er wollte wohl auch so einen hübschen beschnittenen Pimmel, wie man ihn in den meisten Pornos sieht...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 13:04
@jimmybondy

Die Hadithen sind auch kein Teil des Korans, insofern stimmt der Vergleich.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 13:05
@elfenpfad

doch solche Männer solls geben, genauso wie die, die die Vorhaut behalten um sich Altmetall ans Rohr schrauben zu lassen, aber gut Ästhetik, sprich Schönheit liegt in den Augen des Betrachters und die sind im Falle, dass sich ein Mann entscheidet adult und sich bewusst was sie da machen lassen !


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden