weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:32
@Fedaykin
Wenn ich mir deine Beiträge und deinen Diskussionsstil ansehe, sehe ich ebenfalls deine "geistige Einschränkung" macht nichts :)

Ist ja rührend wie sehr du dich für das Wohl fremder Kinder einsetzt.
Hast du schon mal deine Nachbarn/Bekannten/Freunde beobachtet wie die mit ihren Kindern umgehen, hast du dich auch soo rührend für die eingesetzt?
Oder dich um kranke oder Waisenkinder gekümmert? Oder misshandelte Kinder?
Aber das alles hat sicher nichts mit Religion zu tun, daher kann es mal passieren oder?
Aber es fällt dir sicher auf wenn ein muslimisches Elternteil gewalttätig wird, aber wenn ein Atheist sowas macht, ist es ok oder man sieht mal weg, oder war ne einmalige Sache usw.
So kommst du mir nämlich vor.
Mach also weiter, ich nehme dich hier sicher nicht ernst.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:34
@Fedaykin

wobei die Forschung und Kosmetik ohne die Föten alt aussähe, wenn ich bedenk was aus denen so hergestellt wird...

Zudem denke ich ist Leben dann da wenn sich die Zelle zum erstenmal teilt. Ich bin keine absolute Abtreibungsgegenerin, es mag Fälle geben wo sie angezeigt ist, aber die Möglichkeit des Abbruchs hat denke ich schon auch mit dazu beigetragen werdendes Leben zu relativieren und ihm sich zu unbedarft zu entledigen...

Wissenschaft wie Glaube schenken sich nicht viel, wenn sie mit Blindheit fürs Wesendliche geschlagen sind ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:35
@Fedaykin

Entweder Du tolerierst die Beschneidung bei Kindern, oder eben nicht. Womit nicht die Akzeptanz gemeint ist. Wer die Beschneidung bei Kindern nicht toleriert , braucht mir auch keine Geschichte über Toleranz zu erzählen, weil er in dem Punkt Intolerant ist, was sich aber natürlich nicht so toll anhört...
Ich bin aber auch intolerant, etwa bei Rassismus.
Der betreffende Diskussionspartner ist da ambivalenter, er toleriert Rassimud wenn er nur leicht ist und verurteilt nur den Rassismus mit Körperverletzung. Sowas kommt dabei raus, wenn man wilkürlich Toleranz walten lässt. ^^

Vorschläge gab es zuhauf, etwa das die OPs nur von Fachpersonal, im Krankenhaus, verpflichtendes Beratungsgespräch mit den Eltern.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:38
liaewen schrieb:Ist auch meine Befürchtung.
Nur hier will das natürlich keiner wahr haben, vor allem die Gegner^^
Es wird 100%ig so kommen, wenn ein Verbot kommen sollte. Die werden es ja sehen^^
Leider ist das kein Argument. Oder anders, wenn wir in der BRD Drogen und Pädophilie verbieten, dann riskieren wir das diese Gruppen sich woanders ihren Bedürfnissen nachgehen?

Super erlauben wir doch alles.
jimmybondy schrieb:Was jedoch kein Privileg von Gläubigen ist.
Nein, aber bei ihnen trifft man das dann doch am häufigsten.
DieSache schrieb:wenn du hier die Philosopie erwähnst...hm, dann befasse dich nochmal mit den Bedeutungen der Initiation innerhalb sozialer Strukturen, eventuell erschließt sich dir dann die Motivation warum man solche Riten pflegt/pflegte. Für den Gläubigen innerhalb der Gemeinde ist es ein feierlicher Akt des Bekenntnis und der Zugehörigkeit und Bestandteil des praktizierenden Glaubens...und das gewährt die Religionsfreiheit, dass man weder am Ausüben seines Glaubens gehindert, noch für diesen Verfolgt werden darf
das mag ja sein. Aber Religionsfreiheit wird dort eingeschränkt wo die grundsätzlichen Menschenrechte höher zu bewerten sind.

Abgesehen davon bezweifle ich das ein 8 tägiges Kind wirklich viel von den Riten hat. Warum soll der Betroffene nicht selbst über sein Seelenheil entscheiden können. Er wird nicht aufgenommen sondern zwangsrekrutiert. Man kann ja allen Scheiß machen solange nicht andere Rechte dabei umgangen werden.

und wie gesagt, ich finde es schwach Riten und co nicht zu hinterfragen. Ich dachte schon immer die Katholiken wären Sturrköpfe mit ihrem Hokus Pokus und ritualen.

Wenn diese Debatte aber eines Geschaft hat dann das die ach so uneingen Ableger der Nahostrelgionen sich einig sind.
pere_ubu schrieb:ja ,das mag mittlerweile gesetz sein ,ein menschenverachtendes. aber auch erst neuzeitlich.welch fortschritt diese gottlose neuzeit .
Menschenverachtetn mag das für dich sein. WEil für dich jedes Sperma und Eizelle ein mensch ist.

Unmenschlich ist halt für andere die Beschneidung, denn dort haben wir zumindest einen Körperlichen Eingriff an einem Menschen mit selbständigen Rechten.

Und die Welt war schon immer Gottlos, sie wird nicht Gottvoller weil Relgionen meinen sie wüsstewn genau bescheid. Ein Blick in Religionsgeführte Länder zeigt doch wie Gottvoll das ist. Hier ne STeinigung dort nen ARm Abgehackt, hier nen heiliger Krieg, dort die andergläubigen verbrannt.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:39
pere_ubu schrieb:es gibt zudem ,auch wenn euch euer GG achso heilig vorkommt, WESENTLICH ältere gesetze und gebote.
gut erkannt, es gibt ältere gesetze, die sind ja auch schön und gut, in einfacheren gesellschaften mit einfacheren menschen. für unsere heutigen komplexen lebensverhältnisse passen die gesetze aber nicht mehr, wir haben uns weiter entwickelt und neue, bessere gesetze erstellt.
jimmybondy schrieb:Wer die Beschneidung bei Kindern nicht toleriert , braucht mir auch keine Geschichte über Toleranz zu erzählen, weil er in dem Punkt Intolerant ist, was sich aber natürlich nicht so toll anhört.
what ever...
pere_ubu schrieb:ja ,das mag mittlerweile gesetz sein ,ein menschenverachtendes. aber auch erst neuzeitlich.welch fortschritt diese gottlose neuzeit .

aber es gibt ältere gesetze .
ja, z.b. die aus de bibel, die sind überhaupt nicht menschenverachtend, menschen die 2 verschiedene stoffe am körper tragen gehören gesteinigt!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:40
@Fedaykin
Achso, weil Drogen, Pädophilie etc. verboten ist, macht es natürlich keiner. Es gibt keinen Schwarzmarkt, man findet alles wenn man will. Nur die dürfen sich nicht erwischen lassen, wie so ziemlich mit jedem Verbot verfahren wird, wenn man es durchziehen will.
Bissl mitdenken.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:41
liaewen schrieb:Ist ja rührend wie sehr du dich für das Wohl fremder Kinder einsetzt.
Hast du schon mal deine Nachbarn/Bekannten/Freunde beobachtet wie die mit ihren Kindern umgehen, hast du dich auch soo rührend für die eingesetzt?
Oder dich um kranke oder Waisenkinder gekümmert? Oder misshandelte Kinder?
Aber das alles hat sicher nichts mit Religion zu tun, daher kann es mal passieren oder?
Aber es fällt dir sicher auf wenn ein muslimisches Elternteil gewalttätig wird, aber wenn ein Atheist sowas macht, ist es ok oder man sieht mal weg, oder war ne einmalige Sache usw.
So kommst du mir nämlich vor.
Mach also weiter, ich nehme dich hier sicher nicht ernst.
Ja, und Gott sei dank weden die Fälle von Kindesmisshandlung und co geahndet. Und auch ein Atheistdarf seine Kinder nicht schlagen und co.

Nur wo ist der Vergleich? Habe ich eine Sorte von Gewalt gegen Kinder anders Bewertet?

Wohl nicht, aber viele Unrecht gegenüber Kindern beruft sich ja auch auf Relgione oder Tradition.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:41
liaewen schrieb:Achso, weil Drogen, Pädophilie etc.
ehm ja, gg!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:42
@25h.nox
25h.nox schrieb:ja, z.b. die aus de bibel, die sind überhaupt nicht menschenverachtend, menschen die 2 verschiedene stoffe am körper tragen gehören gesteinigt!
ist ja umwerfend was du so zu wissen MEINST . :D

bitte belehre mich weiter, auf weise lehrer wie dich hab ich schon immer gewartet ( ironie off)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:43
DieSache schrieb:Zudem denke ich ist Leben dann da wenn sich die Zelle zum erstenmal teilt. Ich bin keine absolute Abtreibungsgegenerin, es mag Fälle geben wo sie angezeigt ist, aber die Möglichkeit des Abbruchs hat denke ich schon auch mit dazu beigetragen werdendes Leben zu relativieren und ihm sich zu unbedarft zu entledigen...
Wissenschaft wie Glaube schenken sich nicht viel, wenn sie mit Blindheit fürs Wesendliche geschlagen sind
Nun der Prozess ist in Gange, aber deswegen ist es noch kein Mensch. Und wie gesagt leicht ist es immer noch nicht, es ist dann doch noch mehr als rechtzeitig die Formulare abzugeben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:44
@Fedaykin

was sagst du mir das Alles ?

Ich bin generell kein Freund von nicht bewussten, mündigen Glaubens und Religionsbekenntnissen, dennoch weiß ich dass diese vielen Anderen sehr wohl bedeutsam sind. Mit der Argumentation mir gegenüber wirst du keine Reformation erwarten können, denn ich gehöre diesen Gemeinden nicht an, finde aber, dass kein Anderer das Recht hat ihnen ihre Freiheiten abzusprechen ihren Glauben zu praktizieren. Wo solche Verbote hingeführt haben hat man geschichtlich mehr als einmal erlebt !


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:45
@DieSache

genau!

und damit kommen wir so langsam auf den punkt.

ob nämlich solch eine "bagatelle" überhaupt die welle wert ist ,die sie macht !


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:46
@Fedaykin
Du hast meine Frage nicht beantwortet.
Geahndet werden dann vielleicht auch die Eltern die ihre Kinder im Ausland beschneiden lassen, wenn man drauf kommt. Wenn es überhaupt zu einem tatsächlichen Verbot kommt.

Alles schlechte kommt deiner Meinung nach aus Religionen und Traditionen. Aber wie engstirnig du denkst fällt dir nicht auf?
Weil all die Kinder die auf der Welt schlecht behandelt werden, getötet etc. sind nämlich Kinder gläubiger Eltern *facepalm*


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:47
@Fedaykin

aber es ist schon da mit allen Anlagen für den künftigen Menschen und für mich so schon Mensch, auch wenn noch nur als Zellklumpen, aber es ist menschliches Leben !


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:47
jimmybondy schrieb:Entweder Du tolerierst die Beschneidung bei Kindern, oder eben nicht. Womit nicht die Akzeptanz gemeint ist. Wer die Beschneidung bei Kindern nicht toleriert , braucht mir auch keine Geschichte über Toleranz zu erzählen, weil er in dem Punkt Intolerant ist, was sich aber natürlich nicht so toll anhört...
Nein die BEschneidung von Kindern und Kleinskindern tolleriere ich nicht. Ich tolleriere aber das Religionen ihre Riten haben und jeder selber entscheiden kann ob er die Riten durchführen will oder nicht. Von mir aus mit 14. Irrational
jimmybondy schrieb:Ich bin aber auch intolerant, etwa bei Rassismus.
Der betreffende Diskussionspartner ist da ambivalenter, er toleriert Rassimud wenn er nur leicht ist und verurteilt nur den Rassismus mit Körperverletzung. Sowas kommt dabei raus, wenn man wilkürlich Toleranz walten lässt.
Nun, jeder Mensch ist von Natur aus rassist, das ergibt sich aus der Angst vor dem Fremden.

und Rassismus wird zum TEil durch Meinungsfreiheit gedeckt. Und dort gibt es auch Grenzen.

Man muss nicht alles Mögen und sogar die NAzis haben ihr Recht ihren Unsinn bis zu einem gewissen grad rumzukrakehlen. Solange bis sie Gesetze übertreten.

Der Koppverlag ist so ein schönes Beispiel wie so eine Linie aussieht. Das einzige was da hilft ist Aufklärung.

Es ist mir aber neu das der Toleranzbegriff vorgefertigt existiert was zu tolerieren ist und was nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:48
jimmybondy schrieb:Vorschläge gab es zuhauf, etwa das die OPs nur von Fachpersonal, im Krankenhaus, verpflichtendes Beratungsgespräch mit den Eltern.
Das ist kein Kompromiss. Das ist nur eine Änderung im Prozessablauf. Das Grundproblem des unnötigen Eingriffes bleibt bestehen. EBenso das Problem mit Artikel 2


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:50
liaewen schrieb:Achso, weil Drogen, Pädophilie etc. verboten ist, macht es natürlich keiner. Es gibt keinen Schwarzmarkt, man findet alles wenn man will. Nur die dürfen sich nicht erwischen lassen, wie so ziemlich mit jedem Verbot verfahren wird, wenn man es durchziehen will.
Bissl mitdenken.
habe ich nicht behauptet, Nur wäre es besser wenn er Erlaubt wäre? Wäre es nicht viel Besser wenn Pädopfiel dann ihren Trieb unter Ärtzlicher Aufsicht nachgehen ?

Es geht darum das man dies Dinge weil die Leute es dann woanders machen alles Legalisieren könnte.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:54
DieSache schrieb:denn ich gehöre diesen Gemeinden nicht an, finde aber, dass kein Anderer das Recht hat ihnen ihre Freiheiten abzusprechen ihren Glauben zu praktizieren. Wo solche Verbote hingeführt haben hat man geschichtlich mehr als einmal erlebt !
doch eine Gesellschaft hat das REcht, die Religionsfreiheit da einzuschränken wo sie andere Gesetze berührt. Aufgrund der Relgionsfreiheit darf ich hier auch nicht einfach mehr Menschen oder Tieropfer dabringen weil halt andere Rechte die Religionsfreiheit einschränken.

Den Glauben Ausleben ist Privatsache, und soweit legal solange ander Individuen nicht in ihren Rechten eingeschränkt werden.

WEnn der GLauben bzw die Religion zuviel Macht und Legislative hat, ist das auch nicht gut wie die GEschichte uns zuhauf bewiesen hat und teilweise aktuell vorführt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:54
Himmel, Herr schmeiß Hirn ra !

Rituelle Beschneidung und Pädophilie gleichzusetzen...aua Bildschlagzeilenargumentation lässt grüßen...


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

01.08.2012 um 10:56
liaewen schrieb:Geahndet werden dann vielleicht auch die Eltern die ihre Kinder im Ausland beschneiden lassen, wenn man drauf kommt. Wenn es überhaupt zu einem tatsächlichen Verbot kommt.
Du bist falsch informiert. Es muss kein Verbot kommen, es verstößt bereits gegen Artikel 2 des GG
liaewen schrieb:Alles schlechte kommt deiner Meinung nach aus Religionen und Traditionen. Aber wie engstirnig du denkst fällt dir nicht auf?
Weil all die Kinder die auf der Welt schlecht behandelt werden, getötet etc. sind nämlich Kinder gläubiger Eltern *facepalm*
habe ich nicht behauptet. Die Religion und ihre Anhänge zeichnen sich aber nicht durch ein besseres Verhalten aus. Und Tradition ist nicht das aufheben der Asche.

Und was glaubst du warum gewisse Traditionen sich mit der Zeit überlebt haben.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nato gegen Russland149 Beiträge
Anzeigen ausblenden